Diabetesinfo-Forum

Dexcom G6

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5758
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hab jetzt auch drei Ersatzsensoren bekommen. Ich muss sagen, ich bin jetzt wieder ihr Freund.

Die hatte ich auch schon bekommen und gestern den Austausch des Transmitters nebst Sensor.
Im Moment bin ich positiv gestimmt, Supportformular und Austausch nebst "Geschenk von 3 Sensoren".

Viele Grüße
Markus


Offline Duff Rose

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 799
    • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Hab jetzt auch drei Ersatzsensoren bekommen. Ich muss sagen, ich bin jetzt wieder ihr Freund.

Die hatte ich auch schon bekommen und gestern den Austausch des Transmitters nebst Sensor.
Im Moment bin ich positiv gestimmt, Supportformular und Austausch nebst "Geschenk von 3 Sensoren".

Viele Grüße
Markus

Hoffentlich bleibt das so.

Ich finde den Kleber immer noch verbesserungsbedürftig. Durch das tägliche Duschen wird der Kleberand „unterspült“, wonach sich der Sensor regelrecht abschält.

Die Pflaster von Zuckerschmuck werde ich wohl ständig nehmen müssen. Aber auch die gehen nach einer Zeit ab. Meine Haut ist wohl zu glatt.
DM1 seit 02.2006, ICT, Fiasp und Lantus

Well some say life will beat you down
Break your heart, steal your crown
So I started out for God knows where
But I guess Ill know when I get there

Im learning to fly around the clouds
But what goes up must come down

- Tom Petty


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5758
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hoffentlich bleibt das so.

Ich hoffe auch, bis jetzt schaut es gut aus  :super:

Ich finde den Kleber immer noch verbesserungsbedürftig. Durch das tägliche Duschen wird der Kleberand „unterspült“, wonach sich der Sensor regelrecht abschält.

Die Pflaster von Zuckerschmuck werde ich wohl ständig nehmen müssen. Aber auch die gehen nach einer Zeit ab. Meine Haut ist wohl zu glatt.

Es gibt auch von Dexcom meine ich kostenlose Pflaster. Doch sind die nicht immer verfügbar, es würde jetzt auch mit dem Kontaktformular einfach und schneller  gehen. Da war meine ich auch eine Auswahl Sensor löst sich, habe ich so in Erinnerung...

Die Pflaster von Zuckerschmuck gibt es in 2 Varianten "Standard" und H2O, nur eben nicht immer verfügbar und ich meine die KK zahlt die nicht.

Grüße
Markus



Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16199
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Ich hatte da letztens auch das Problem, dass sich das Fixomull Stretch, mit dem ich den Sensor zusätzlich fixiert habe, nach einer Nacht schon an den Rändern gelöst hat.
Mein Workaround: ich hab die Hautstelle, auf die das Fxomull geklebt wird, ordentlich mit Aceton abgerieben (musste ich eh wegen der Kleberreste nach dem zweiten Versuch. Und siehe da: hält bestens  ;D
(Aceton entfettet ja)

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2866
    • Country: de
  • MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Wer kein Aceton zur Hand hat kann auch Feuerzeugbenzin nehmen...  ;D

Grüße
Ralf
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 Pro IE 11 / SiDiary Win32 USB / Win10 Mobile


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16199
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Wer kein Aceton zur Hand hat kann auch Feuerzeugbenzin nehmen...  ;D

Ja. Oder beim nächsten Apothekenbesuch dort kaufen. Ein Fläschchen mit 125ml kostet so ca. 4 Euro. Und bei mir hält das so knapp ein halbes Jahr.
Ich nehm dazu ein Zewa-Tuch, falte das ein bisschen und tränke es dann mit Aceton.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5758
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hoffentlich bleibt das so.

Ich finde den Kleber immer noch verbesserungsbedürftig. Durch das tägliche Duschen wird der Kleberand „unterspült“, wonach sich der Sensor regelrecht abschält.

Die Pflaster von Zuckerschmuck werde ich wohl ständig nehmen müssen. Aber auch die gehen nach einer Zeit ab. Meine Haut ist wohl zu glatt.

Ich habe da unterschiedliche Erfahrung bei der Haltbarkeit der Pflaster...

Bei dem einen Sensor hält es die 10 Tage und der andere macht schon nach wenigen Stunden Versuche sich abzulösen  :-\
Bei Zuckerschmuck gibt es zeitweise auch spezielle H2O Pflaster,
doch die sind nicht immer lieferbar.

Daher überlege ich mir ob ich ggf. die verfügbare Schablone aus Kunststoff kaufen und die Pflaster selber zuschneide.
Immerhin eine Option und auch günstiger eine Rolle H2O Pflaster kaufen und selber zuschneiden.

Das duschen und baden war schon beim G4 und den Sensoren immer wieder Mal ein Problem und ich denke daran wird sich wenig ändern.
Die Haut jedes Menschen ist unterschiedlich und reagiert im Sommer anders als im Winter usw..
Da hilft nur ausprobieren und das beste aus den Möglichkeiten rausfinden und anwenden, die optimale Lösung gibt es vermutlich nicht.

Viele Grüße
Markus


Offline Duff Rose

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 799
    • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Hoffentlich bleibt das so.

Ich finde den Kleber immer noch verbesserungsbedürftig. Durch das tägliche Duschen wird der Kleberand „unterspült“, wonach sich der Sensor regelrecht abschält.

Die Pflaster von Zuckerschmuck werde ich wohl ständig nehmen müssen. Aber auch die gehen nach einer Zeit ab. Meine Haut ist wohl zu glatt.

Ich habe da unterschiedliche Erfahrung bei der Haltbarkeit der Pflaster...

Bei dem einen Sensor hält es die 10 Tage und der andere macht schon nach wenigen Stunden Versuche sich abzulösen  :-\
Bei Zuckerschmuck gibt es zeitweise auch spezielle H2O Pflaster,
doch die sind nicht immer lieferbar.

Daher überlege ich mir ob ich ggf. die verfügbare Schablone aus Kunststoff kaufen und die Pflaster selber zuschneide.
Immerhin eine Option und auch günstiger eine Rolle H2O Pflaster kaufen und selber zuschneiden.

Das duschen und baden war schon beim G4 und den Sensoren immer wieder Mal ein Problem und ich denke daran wird sich wenig ändern.
Die Haut jedes Menschen ist unterschiedlich und reagiert im Sommer anders als im Winter usw..
Da hilft nur ausprobieren und das beste aus den Möglichkeiten rausfinden und anwenden, die optimale Lösung gibt es vermutlich nicht.

Viele Grüße
Markus

Moin Markus,

Bei mir halten die Pflaster generell auch eher schlecht. Auch die von Zuckerschmuck beginnen sich nach ca. 6 Tagen zu lösen. Meist von oben her, da beim Duschen das Wasser diese Stellen unterspült.

Derzeit trage ich ca. 3 Tage das normale Pflaster und überklebe dieses dann mit dem von Zuckerschmuck.

In der Kleberfrage hat Libre die Nase etwas weiter vorne im Vergleich.
DM1 seit 02.2006, ICT, Fiasp und Lantus

Well some say life will beat you down
Break your heart, steal your crown
So I started out for God knows where
But I guess Ill know when I get there

Im learning to fly around the clouds
But what goes up must come down

- Tom Petty


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5758
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hallo David!

Auch die von Zuckerschmuck beginnen sich nach ca. 6 Tagen zu lösen. Meist von oben her, da beim Duschen das Wasser diese Stellen unterspült.

Derzeit trage ich ca. 3 Tage das normale Pflaster und überklebe dieses dann mit dem von Zuckerschmuck.

Das habe ich auch schon mal, wenn sich das Zuckerschmuck Pflaster löst.
Ich löse das Zuckerschmuck-Pflaster vorsichtig und klebe ein neues über das original Dexcom-Pflaster.

Ich hatte auch ein Probe-pflaster (Overtape?) von Dexcom, jedoch war  dieses nach meinen empfinden noch schlechter,
das war so ähnlich wie die OpSite-Folien, nur dünner.

In der Kleberfrage hat Libre die Nase etwas weiter vorne im Vergleich.

 
Beim Libre der ersten Generation hatte ich auch Probleme mit dem lösen,
da hatte ich den Sensor immer mit einen Pflaster aus dem DM überklebt.
Wäre auch eine Möglichkeit das beim Dexcom zu machen bevor man duschen geht???

Wird wohl auch schwierig, bei so vielen unterschiedlichen Hauttypen.

Viele Grüße
Markus


Offline Floh

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 411
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Ich würde mich genau hier gerne kurz einmischen: der Kleber von Dexcom und Libre ist nicht wasserlöslich. Das Zeug ist feuchtigkeitsvernetzend. In Prinzip sollte es also egal sein, wenn es beim Duschen nass wird - was sich verändert ist natürlich die Haut. Ich befürchte, es bleibt wirklich beim selbst ausprobieren: ich lasse meine Pflaster lieber keine 2 Wochen ungewaschen. Das müffelt sonst  :-X