Diabetesinfo-Forum

Dexcom G6

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5758
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Sozusagen steckt ein Teil des neuen Sensors noch in der Entwicklung  :zwinker:

Ich hoffe das es noch lange den Transmitter für mein G4 gibt, da weiß ich wann und wie die Werte gegenüber Blut zu deuten sind.

Den Sensor zum implantieren, wie beim Eversense, kann ich mir nicht vorstellen, ebenso eine längere Liegedauer des Sensors wie beim G6.

Viele Grüße
Markus


Offline Frau_Holle

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2304
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Markus, solange es die G4/G5-Sensoren gibt, kannst Du ja notfalls auch abgelaufene G4-Transmitter mit neuen Batterien ausstatten. Ein G4-Transmitter refurbished hält locker wieder ein Jahr. Dies als Lösug, falls irgendwann die G4 Transmitter vom Markt verschwinden sollten.
*****************************************
Liebe Grüße
Manuela





DM Typ 1 seit April 1979
Dana R und Dexcom G5 refurbished und xdrip+ und AndroidAps im closed loop


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5758
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Markus, solange es die G4/G5-Sensoren gibt, kannst Du ja notfalls auch abgelaufene G4-Transmitter mit neuen Batterien ausstatten. Ein G4-Transmitter refurbished hält locker wieder ein Jahr. Dies als Lösug, falls irgendwann die G4 Transmitter vom Markt verschwinden sollten.


In der Theorie sollte das Klappen, doch in der Praxis habe ich das beim ersten Transmitter nicht hinbekommen.
Solange meide ich eben den Umstieg. Sobald ich gezwungen bin zu wechseln, werde ich meinen Doc bitten mir mehr Teststreifen aufzuschreiben weil...

Viele Grüße
Markus


Online Duff Rose

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 799
    • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Hallo,

Habe seit Montag das G6 montiert.

Grundsätzlich gibt es folgende Verbesserungen zum G5:

- Sensor lässt sich mit einer Hand anbringen, ähnlich Libre. So gehts nun auch am Arm, auch wenn Dexcom eher weiterhin den Bauch empfiehlt.

- Der Sensor ist etwas kleiner und stört nicht mehr so.

- In der App kann man zwei verschiedene Grenzwerte einstellen mit Angabe der Uhrzeit und Wochentag. Finde ich klasse, da ich nachts gerne mit anderen Grenzwerten arbeite wie tagsüber.

- Es wird berechnet, ob man in den nächsten 20 Minuten in einer 55mg/dl Hypo landen könnte. Zuvor konnte man hier nur mit einem 1. Warnwert, z.B. bei 90mg/dl, arbeiten allerdings unabhängig von der Fallrate. Finde ich super!

- Kalibrieren ist kein muss mehr. Man muss einen Code eingeben, alternativ kann man dennoch Kalibrieren.

- Der Sensor hält 10 Tage und ist angeblich günstiger wie zuvor. Der G7 soll nur noch so viel kosten wie das Libre.

- Die Genauigkeit ist etwas verbessert. Ich hab jetzt mal frech diese Woche zwei Sensoren (G5+G6) getragen. Dabei lagen beide Sensoren relativ genau beieinander. Der G6 lag tendenziell wenn dann etwas höher (5%), dafür reagiert er etwas schneller nach Nahrungsaufnahme oder Insulingabe. Das ist natürlich jetzt nur eine Beobachtung und jeder Sensor ist etwas anders. Ob die Werte ohne Kalibrierung zum BZ- Messgerät in etwa passen kann ich erst in ein paar Wochen sagen.

 - Man kann nun Paracetamol einnehmen ohne dass dies die Messwerte verfälscht.


DM1 seit 02.2006, ICT, Fiasp und Lantus

Well some say life will beat you down
Break your heart, steal your crown
So I started out for God knows where
But I guess Ill know when I get there

Im learning to fly around the clouds
But what goes up must come down

- Tom Petty


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5758
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Habe seit Montag das G6 montiert.

Grundsätzlich gibt es folgende Verbesserungen zum G5:

Ich bin gespannt, was Du noch berichtest... ich werde wohl in ca. 4 Wochen den neuen Sensor bekommen.
Noch bin ich skeptisch, es hört sich mehr nach Werbung an... was die Diabetesberaterin so sagte.
Naja jedenfalls ist es mit persönlicher Einweisung, die Webinare wären nur zu bestimmten Terminen und in der Praxis ist der Termin sehr individuell.

Gespannt bin ich mit der Anzeige des Wertes auf einem anderen Gerät wie eine Smartwatch oder auch aufs Handy.

Grüße
Markus


Online Duff Rose

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 799
    • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Die bisher größte Verbesserung meiner Lebensqualität im Bezug auf Diabetes ist durch Insulinanaloga und die aktive Darstellung der Glukosewerte auf der Smartwatch erfolgt.
DM1 seit 02.2006, ICT, Fiasp und Lantus

Well some say life will beat you down
Break your heart, steal your crown
So I started out for God knows where
But I guess Ill know when I get there

Im learning to fly around the clouds
But what goes up must come down

- Tom Petty


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5758
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Die bisher größte Verbesserung meiner Lebensqualität im Bezug auf Diabetes ist durch Insulinanaloga und die aktive Darstellung der Glukosewerte auf der Smartwatch erfolgt.

Reizen würde mich eine SmartWatch mit den Werten auf jedenfalls, doch welche nimmt man :kratz:

Es soll eher eine erschwingliche Variante sein, sprich keine Apple SmartWatch...

Viele Grüße
Markus



Online Duff Rose

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 799
    • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Tja, das ist nicht so einfach. Ich hab die Apple Watch gewählt, da ich auch ein IPhone besitze. Sprich, Smartphone und Smart Watch synchronisieren sich. Auch mit Telefonanrufen, SMS usw...hat also auch noch weitere Vorteile. Was noch nicht geht ist (meines Wissens), dass der der Sensor direkt mit der Watch kommuniziert sondern über das Smartphone.

Zu allen anderen Lösungen kann ich leider nichts sagen. Da hilft bestimmt googeln.

Apple ist sicher die beste Smartwatch auf dem Markt, aber im Preis entsprechend hoch. Ich wollte diese Funktion unbedingt haben und der Preis war mir danach gesehen egal, auch wenn Investitionen in dieser Höhe gespart werden müssen.
DM1 seit 02.2006, ICT, Fiasp und Lantus

Well some say life will beat you down
Break your heart, steal your crown
So I started out for God knows where
But I guess Ill know when I get there

Im learning to fly around the clouds
But what goes up must come down

- Tom Petty


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5758
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Tja, das ist nicht so einfach. Ich hab die Apple Watch gewählt, da ich auch ein IPhone besitze. Sprich, Smartphone und Smart Watch synchronisieren sich. Auch mit Telefonanrufen, SMS usw...hat also auch noch weitere Vorteile. Was noch nicht geht ist (meines Wissens), dass der der Sensor direkt mit der Watch kommuniziert sondern über das Smartphone.

Der Vorteil ist natürlich das alles zueinander kompatibel ist, doch es sollte auch mit wesentlich günstiger Hardware funktionieren, wenn sie gelistet ist.
Ich sehe zumindest bei mir nur das Problem um so bequemer und schneller der Wert sichtbar ist, desto eher reagiere ich auch.

Das war auch denke ich ein Hauptpunkt warum ich Anfangs eine Abneigung hatte... naja mal schauen wie es wird.

Viele Grüße
Markus


Online Duff Rose

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 799
    • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Hier ist eine Liste mit kompatiblen Geräten:

https://www.dexcom.com/dexcom-international-compatibility

Was auch eine Möglichkeit ist: Älteres Modell der Apple Watch kaufen. Hat irgendwelche Funktionen weniger, aber die Dexcom Anzeige sollte gemäß Liste funktionieren. Die 2er z.B. Sollte wesentlich günstiger zu haben sein wir die aktuelle 4er.

Musst Die nur mal die Funktionen auf Apple durchlesen.

Mich wundert, wieso Dexcom keine günstige Uhr anbietet. Mit Uhrzeit und Pulsmesser für unter 100 Euro würden da sicher genügend verkauft. Könnte sogar das Anzeigegerät komplett ersetzen.
DM1 seit 02.2006, ICT, Fiasp und Lantus

Well some say life will beat you down
Break your heart, steal your crown
So I started out for God knows where
But I guess Ill know when I get there

Im learning to fly around the clouds
But what goes up must come down

- Tom Petty