Diabetesinfo-Forum

Dexcom G6

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5746
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Aber ich erwarte dann trotzdem, dass mir bei Problemen unkompliziert weitergeholfen wird. Bei den Preisen, die die Krankenkasse zahlt sollte man das erwarten können. Notfalls müssen die eben ihr Support-Team vergrößern.

Bei meinen 3-5 Anrufen wg. unterschiedlichen Dingen u.a. 2 defekte Sensoren war alles einwandfrei nur durchgeben der LOT Nummer und OK.
Nur bis ich jemanden erreicht hatte über die Hotline war eine Katastrophe und kostete Nerven und Geduld.
Wenn der Sensor vom G6 die Aufwärmphase überlebt, sind bei mit wenigen Ausnahmen die Werte gut zu gebrauchen und das besser als beim G4.

Wichtig ist die Kombination mit Brain 1.0 und den Regelwerken von Teupe, sowie manchmal etwas Geduld.

Viele Grüße
Markus



Offline Duff Rose

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 790
    • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
So, der 25.07. ist ein paar Monde her. Keiner meldet sich mehr zu meinem defekten Sensor.

Am Freitag gehts zum Diadoc, da muss ich dann mal Teststreifen aufschreiben lassen.
DM1 seit 02.2006, ICT, Fiasp und Lantus

Well some say life will beat you down
Break your heart, steal your crown
So I started out for God knows where
But I guess Ill know when I get there

Im learning to fly around the clouds
But what goes up must come down

- Tom Petty


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5746
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
So, der 25.07. ist ein paar Monde her. Keiner meldet sich mehr zu meinem defekten Sensor.

Am Freitag gehts zum Diadoc, da muss ich dann mal Teststreifen aufschreiben lassen.

So geht es mir auch mit der eMail die ich an Dexcom geschrieben hatte, seit Wochen keine Rückmeldung.
Das "Problem" hatte ich jetzt mit Rücksprache beim Doc gelöst und zwar Teststreifen.
Sollte es Probleme geben und die Arzthelferin die zusätzlichen Teststreifen verweigern, kurze Info.

Ich hatte aber genügend Teststreifen und war beruhigt zu wissen es gibt eine Notlösung.

Mir ging es in den 4-5 Tagen ohne Messgerät gut, die Belastung (Alarme, ZZW-Wert immer bekannt) durch das CGMS waren nicht da.

Ich würde in jeden Fall mit dem Arzt sprechen und mir ein Puffer mit Teststreifen zulegen.
Bei z.B. MRT darf das Gerät auch nicht mit in den Untersuchungsraum und das CGMS kann genauso wie eine Insulinpumpe auch mal defekt sein  :gruebeln:

Grüße
Markus


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16129
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
...und das CGMS kann genauso wie eine Insulinpumpe auch mal defekt sein  :gruebeln:

Guter Hinweis, hätte ich jetzt auch nicht so auf dem Schirm gehabt :super:

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5746
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe

Offline Rüdi

  • Jr. Member
  • **
    • Beiträge: 38
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
So, der 25.07. ist ein paar Monde her. Keiner meldet sich mehr zu meinem defekten Sensor.

Am Freitag gehts zum Diadoc, da muss ich dann mal Teststreifen aufschreiben lassen.

[…] Ich hatte aber genügend Teststreifen und war beruhigt zu wissen es gibt eine Notlösung. […]

Grüße
Markus

Mmh, irgendwie stehe ich etwas auf dem Schlauch. Weshalb bekommt man vom Arzt Teststreifen verschrieben und keinen neuen Sensor?

Gruß Rüdi


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5746
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
So, der 25.07. ist ein paar Monde her. Keiner meldet sich mehr zu meinem defekten Sensor.

Am Freitag gehts zum Diadoc, da muss ich dann mal Teststreifen aufschreiben lassen.

[…] Ich hatte aber genügend Teststreifen und war beruhigt zu wissen es gibt eine Notlösung. […]

Grüße
Markus

Mmh, irgendwie stehe ich etwas auf dem Schlauch. Weshalb bekommt man vom Arzt Teststreifen verschrieben und keinen neuen Sensor?

Meine Auskunft von meiner Praxis war, sie haben eine Jahresverordnung die eine Anzahl x enthält.
Weitere Sensoren dürfen wir nicht verordnen,  hierfür ist Dexcom zuständig (aber auch nach mehreren Versuchen telefonisch und per eMail nicht erreichbar.
Da ich Zwischenzeitlich mit meinen Doc gesprochen hatte, sagte er nur das geht nicht sie müssen messen...
also mit Teststreifen und falls es Probleme gibt sollte ich sagen Herr Doktor hat gesagt...

Wie genau das mit der Verschreibung läuft und warum weiß ich nicht.
Fakt war/ist das es keine weiteren zusätzlichen Sensoren gibt und auf die Rückmeldung von Dexcom warte ich immer noch, da es deren "Problem" ist.

Viele Grüße
Markus



Offline Duff Rose

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 790
    • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
So, der 25.07. ist ein paar Monde her. Keiner meldet sich mehr zu meinem defekten Sensor.

Am Freitag gehts zum Diadoc, da muss ich dann mal Teststreifen aufschreiben lassen.

[…] Ich hatte aber genügend Teststreifen und war beruhigt zu wissen es gibt eine Notlösung. […]

Grüße
Markus

Mmh, irgendwie stehe ich etwas auf dem Schlauch. Weshalb bekommt man vom Arzt Teststreifen verschrieben und keinen neuen Sensor?

Gruß Rüdi

Ja, das ist leider der Nachteil. Läuft direkt über Dexcom, somit ist man da sehr abhängig. Bei Libre ist das aber ebenso.

Auf der einen Seite verständlich (der Hausarzt will bestimmt nicht in die Reklamationsabwicklung geraten), auf der anderen Seite läuft man da seinen Problemchen hinterher.

Ich arbeite in der Industrie, wenn man da 4 Wochen auf eine Reklamation nicht antwortet, braucht man mit dem entsprechenden Kunden künftig nicht mehr rechnen.
DM1 seit 02.2006, ICT, Fiasp und Lantus

Well some say life will beat you down
Break your heart, steal your crown
So I started out for God knows where
But I guess Ill know when I get there

Im learning to fly around the clouds
But what goes up must come down

- Tom Petty


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16129
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Ich arbeite in der Industrie, wenn man da 4 Wochen auf eine Reklamation nicht antwortet, braucht man mit dem entsprechenden Kunden künftig nicht mehr rechnen.

 :ja:
Bei mir (im SiDiary-Support) ist die Regel, dass werktags innerhalb maximal 24h geantwortet wird.
Ich hab aber auch schon Mails bekommen, in denen Kunden sagten, sie hätten am Datum XY schon eine Mail geschrieben, aber keine Antwort bekommen. Und diese besagt Mail kam definitiv nie bei uns an. Es kann also durchaus Sinn machen, auf eine Supportanfrage nochmal nachzufassen.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2858
    • Country: de
  • MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Vielleicht auch mal eine Lesebestätigung anfordern? :gruebeln:

Grüße
Ralf
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 Pro IE 11 / SiDiary Win32 USB / Win10 Mobile