Autor Thema: Ich fühle mich heute besch...eiden, weil ...  (Gelesen 127596 mal)

Offline Oggy

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 48526
  • Country: de
    • Oggy´s Homepage
  • Diabetestyp: DM 3
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Ich fühle mich heute besch...eiden, weil ...
« Antwort #730 am: Juni 11, 2018, 11:35 »
und - Murphy hat wieder zugeschlagen :mauer:
Heute morgen aufgestanden - 39,2° - also Termin beim Arzt ausgemacht - heute 12:30 Uhr
Ab 9 Uhr sinkt das Fieber absolut kontinuierlich - bin jetzt bei 37,3°
Da brauche ich nicht wegen hohem Fiebr antreten :mauer:
:ka: Seltsamer Verlauf - aber gut
Gruß Oggy    DM 3c, HbA1c 5,7

https://new.startpage.com

Hinerk

  • Gast
Re: Ich fühle mich heute besch...eiden, weil ...
« Antwort #731 am: Juni 11, 2018, 14:22 »
Moin Murphy Geschädigter,
für mich würde ich annehmen irgendeine Lebensmittel Vergiftung hätte zugeschlagen und ist am abklingen aber egal wie, es scheint vorbei zu sein.
Glückwunsch,

MlG

Hinerk

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 15837
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Ich fühle mich heute besch...eiden, weil ...
« Antwort #732 am: Juni 12, 2018, 11:14 »
Heute das Selbe in grün - Fieber, Schüttelfrost - die komplette Bandbreite - BZ aber im normalen Bereich :kratz:
Kenne ich so von viralen Infekten nicht - kann das eine bakterielle Angelegenheit sein?

Ja, wäre möglich (siehe "Schüttelfrost", was häufiger mit bakteriellen Infekten auftritt). Deswegen haben wir im Krankenhaus beim Auftreten immer Blutkulturen angelegt; um herauszufinden, welches Bakterium dahinter steckt.
Ich hatte meinen letzten Schüttelfrost bei diesem Erysipel am Bein  :knatschig:

Gute Besserung!

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Oggy

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 48526
  • Country: de
    • Oggy´s Homepage
  • Diabetestyp: DM 3
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Ich fühle mich heute besch...eiden, weil ...
« Antwort #733 am: Juni 12, 2018, 12:06 »
:boese: Beim Arzt war ich - neuer Hausarzt, da mein alter in Rente gegangen ist :mauer:
Die Dame, die mir zugewiesen aus dem Fundus der Gemeinschaftspraxis zugewiesen wurde, war etwas grün hinter den Ohren.....  Abschlussatz war: Wenn es schlimmer wird, dann gehen Sie in die Notaufnahme!
Laborwerte gibts heute - ich werde angerufen, am Telefon wird mir keine Auskunft gegeben - dazu muss ein Herr oder eine Frau Dr. an der Strippe hängen :ka:
Mal sehen - Temperatur ist jetzt auf 37,6°C runter - fühle mich wie durchgekaut und ausgespuckt :staun:
Gruß Oggy    DM 3c, HbA1c 5,7

https://new.startpage.com

Offline Oggy

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 48526
  • Country: de
    • Oggy´s Homepage
  • Diabetestyp: DM 3
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Ich fühle mich heute besch...eiden, weil ...
« Antwort #734 am: Juni 12, 2018, 16:05 »
So - Laborwerte sind da
Leukos 4, CRP 56
Spricht für einen typischen Schub der Pankreatitis in Kombination mit einem zusätzlichen Infekt, der das ausgenutzt hat und mir das Fieber eingebrockt hat :boese:
Bevor wir mit Antibiotika ballern erst mal noch abwarten und mit IBU vorgehen - wenn das Fieber bis Freitag früh nicht weg ist wird scharf geschossen...
Sch****önen Tag noch
Gruß Oggy    DM 3c, HbA1c 5,7

https://new.startpage.com

Offline Frau_Holle

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2278
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Ich fühle mich heute besch...eiden, weil ...
« Antwort #735 am: Juni 12, 2018, 18:57 »
Bei den Stichworten "Schüttelfrost" und "Fieber" gingen meine Gedanken auch zu Erysipel, weil meinem Mann genau dieses jetzt schon drei Mal widerfahren ist. Beim zweiten und dritten Mal habe ich ihn in der Klinik abgeliefert mit der Bitte, Kultur anzulegen und ihn zu "verarzten". Mein Mann hat jedesmal auch Herzrasen und Übelkeit dabei. Jedesmal beschert ihm das ca. 2 Wochen Krankenhausaufenthalt.
 
*****************************************
Liebe Grüße
Manuela





DM Typ 1 seit April 1979
Dana R und Dexcom G5 refurbished und xdrip+ und AndroidAps im closed loop

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 15837
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Ich fühle mich heute besch...eiden, weil ...
« Antwort #736 am: Juni 13, 2018, 10:33 »
So - Laborwerte sind da
Leukos 4, CRP 56

Die Leukos sind ein bisschen niedrig, oder wo ist bei diesem Labor der Normwert?

Zitat
Bevor wir mit Antibiotika ballern erst mal noch abwarten und mit IBU vorgehen - wenn das Fieber bis Freitag früh nicht weg ist wird scharf geschossen...

Ja, besser ist das. Allein schon wegen der Leukos; die können ein bisschen Unterstützung brauchen.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Oggy

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 48526
  • Country: de
    • Oggy´s Homepage
  • Diabetestyp: DM 3
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Ich fühle mich heute besch...eiden, weil ...
« Antwort #737 am: Juni 13, 2018, 10:43 »
Nachtrag für Jörg :-)
Leukos 4 (Norm 4-9)
CRP 56 (Norm 0 - 0,5)

Leukos sind bei mir immer relativ niedrig - Du denkst, dass Antibiotika die Leukos anschieben würden?
Gruß Oggy    DM 3c, HbA1c 5,7

https://new.startpage.com

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 15837
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Ich fühle mich heute besch...eiden, weil ...
« Antwort #738 am: Juni 14, 2018, 11:42 »
Leukos sind bei mir immer relativ niedrig - Du denkst, dass Antibiotika die Leukos anschieben würden?

Bei Entzündungen sind Leukos normalerweise erhöht (das zeigt ja an, dass das Immunsystem "kämpft", indem es mehr Truppen ins Feld schickt).
CRP ist auch ein unspezifischer Entzündungsmarker wie Leukos, aber da kann eine Erhöhung auch andere Ursachen haben, zu denen auch eine Pankreatitis gehört.

Antibiotika schieben die Leukos nicht an, sondern bekämpfen ihrerseits Bakterien (die mögliche Ursacher einer Entzündung sind).

Insbesondere wenn schon eine Pankreatitis bekannt ist, dann würde ich das CRP dann auch dem Pankreas zuordnen. Aber das mit dem Schüttelfrost macht mich skeptisch, ob da nicht doch auch ein anderer Entzündungswert seine Finger im Spiel hat.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Oggy

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 48526
  • Country: de
    • Oggy´s Homepage
  • Diabetestyp: DM 3
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Ich fühle mich heute besch...eiden, weil ...
« Antwort #739 am: Juni 14, 2018, 11:47 »
Danke - wieder eine Spur mehr gelernt.

Bin heute mit 36,9°C aufgestanden - egal wer versucht hat mich anzugreifen - gewonnen hab ich :banane:
So - ich werde jetzt ganz viele weiße Sachen machen um die Leukos wieder aufzupäppeln :D
Wände streichen, Schnee schaufeln, Weißwäsche waschen, Weißwurst, Weißbier.... ich lass mich einweisen  :pfeif:
Gruß Oggy    DM 3c, HbA1c 5,7

https://new.startpage.com

 

Back to top