Autor Thema: FreeStyle Libre  (Gelesen 104488 mal)

Offline Archchancellor

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1674
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
FreeStyle Libre
« am: Oktober 28, 2014, 10:00 »
Hallo zusammen,

meine Diabetologin hat mir letztens das FreeStyle Libre vorgestellt. angetan von den Möglichkeiten habe ich es mir im WWW angeschaut. Von deren Hotline erhielt ich den Hinweis, das es nächste Woche (KW45) auf dem Markt kommen soll. Meine KK benötigt zur evtl. Kostenübernahme(~ 150€) einen Kostenvoranschlag.

Nun meine frage:
hat von Euch jemand in der Test- / Probephase mit dem Gerät zu tun gehabt und kann Eindrücke dazu schildern?

DANKE für evtl. Rückmeldungen
Archchancellor
Essen ist die Erotik des Alters
-------------------------------
Erinnert Euch an das Vergessene
-------------------------------
BWG und GA

Offline Cesund

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 42
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: FreeStyle Libre
« Antwort #1 am: Oktober 28, 2014, 21:11 »
Du könntest mal eine Internetsuche nach Erfahrungen von Testbenutzern starten. Etliche Blogger haben Freestyle Libre Testgeräte bekommen, um darüber im Internet zu berichten. Es dürfte also gar nicht so schwer sein, Erfahrungsberichte zu finden.

Offline Archchancellor

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1674
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: FreeStyle Libre
« Antwort #2 am: Oktober 29, 2014, 11:24 »
Da hätte ich selber drauf kommen können :mauer:
Warum bin ich es nicht :kratz:

BTW: wird es eine Möglichkeit geben die Werte aus dem Gerät in das Programm einfließen zu lassen?

Archchancellor
Essen ist die Erotik des Alters
-------------------------------
Erinnert Euch an das Vergessene
-------------------------------
BWG und GA

Offline juergenOBK

  • Trail and error
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 89
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 3
  • Therapie: Diät
Re: FreeStyle Libre
« Antwort #3 am: Oktober 29, 2014, 15:49 »
Die Anzeige springt allerdings bei 300 auf HI, also bei größeren Schwankungen braucht man ein zweites Messgerät, wenn wenigstens die Werte bis 600 angezeigt würden, so ist es ein Spielzeug.
Erstens kommt es anders und zweitens als man(n) denkt.

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 5659
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: FreeStyle Libre
« Antwort #4 am: Oktober 29, 2014, 18:19 »
Die Anzeige springt allerdings bei 300 auf HI, also bei größeren Schwankungen braucht man ein zweites Messgerät, wenn wenigstens die Werte bis 600 angezeigt würden, so ist es ein Spielzeug.

 :gruebeln: wie oft kommt das vor, andere Messgeräte begrüßen einen auch mit HI, nur eben später.

Kosten/Nutzen wäre zu beachten, mehr Werte sind hilfreicher als ein Wert der in der Ausnahme mal nicht angezeigt wird.

Grüße
Markus



Offline juergenOBK

  • Trail and error
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 89
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 3
  • Therapie: Diät
Re: FreeStyle Libre
« Antwort #5 am: Oktober 29, 2014, 20:39 »
Es kommt täglich und stündlich vor :wech:

Jedes einfache Messgerät steigt erst bei 600 aus, warum nicht das Gerät? Hat das etwa technische Probleme, ist die Glukose der Zellflüssigkeit nicht so stabil?  :kratz: Ansonsten macht diese niedrige Schwelle keinen Sinn.
 :super:
Erstens kommt es anders und zweitens als man(n) denkt.

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 5659
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: FreeStyle Libre
« Antwort #6 am: Oktober 30, 2014, 06:21 »
Es kommt täglich und stündlich vor :wech:

 :trost: na dann ist wohl Schulung und Arztesuche angesagt bei der Häufigkeit  :zunge2:

Klar ist es eine schon niedrige Grenze, ich würde sagen es wird physikalische/medizinische Gründe haben.
Genauigkeit und Zuverlässighkeit, wenn Du gleich mit der dicken Keule kommst und jede Stunde x Einheiten Insulin drauf haust,
könnte das schief gehen.

Grüße
Markus

Offline juergenOBK

  • Trail and error
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 89
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 3
  • Therapie: Diät
Re: FreeStyle Libre
« Antwort #7 am: Oktober 30, 2014, 08:02 »
Es gibt mehr Diaketiker mit Spitzen von 300+ und da helfen auch keine Schulungen und Pseudo Einstellungen, das ist dem jeweiligen Diabetes Typ geschuldet. Und wie soll man/frau Korrektor spritzen bei HI (300+), aus dem Grund ist es für viele Diabetiker ein Spielzeug, weil man immer doppelt ausgerüstet durch die Welt rennt.
Erstens kommt es anders und zweitens als man(n) denkt.

Offline Hobbit

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 361
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: FreeStyle Libre
« Antwort #8 am: Oktober 30, 2014, 12:03 »
Der Shop ist anscheinend jetzt geöffnet.
www.freestylelibre.de
Diabetes ist kein Zuckerschlecken

Offline Archchancellor

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1674
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: FreeStyle Libre
« Antwort #9 am: Oktober 30, 2014, 13:35 »
Die Anzeige springt allerdings bei 300 auf HI, also bei größeren Schwankungen braucht man ein zweites Messgerät, wenn wenigstens die Werte bis 600 angezeigt würden, so ist es ein Spielzeug.
Nun Ja,da ich vorhabe ab und an mal eine "Überprüfung" vorzunehmen, stellt das für mich kein Hindernis dar. Diese Entscheidung fällt ja eh jeder für sich. Und für mich ist vdas kein Hindernisgrund. Wobei ich auch nicht Spielzeug sagen würde ;)

Und Ihr beiuden habt Euch doch bitte wieder lieb - oder so ;)

Archchancellor
@Zuckerschnute:
wirst du das evtl. auch über kurz oder lang im Programm haben?
« Letzte Änderung: Oktober 30, 2014, 14:35 von Archchancellor »
Essen ist die Erotik des Alters
-------------------------------
Erinnert Euch an das Vergessene
-------------------------------
BWG und GA

 

Back to top