Autor Thema: Messen im Auge  (Gelesen 9241 mal)

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16512
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Messen im Auge
« Antwort #10 am: Juni 12, 2009, 13:37 »
Ja aber der Tricorder wird ja nicht in´s Auge implantiert. ;D

 :lachen:

Nee, an meine Augen lasse ich auch nur mein Brille und sonst nix.
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Ymir47

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3694
  • Country: 00
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Messen im Auge
« Antwort #11 am: Juni 12, 2009, 13:51 »

 :lachen:

Nee, an meine Augen lasse ich auch nur mein Brille und sonst nix.

Is glaub ich auch besser so, mir reicht auch die Brille anne Augen.  :ja:
LG Jens-Peter

Elbe mit Eisbrecher

Offline Angelheart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 342
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Messen im Auge
« Antwort #12 am: Juni 15, 2009, 10:48 »
Wir sind Borg, wir werden assimiliert...

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16512
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Messen im Auge
« Antwort #13 am: Juni 15, 2009, 11:00 »
Wir sind Borg, wir werden assimiliert...

Irrtum: "Wir sind Borg, sie werden assimiliert..."

Resistance is futile.... :borg:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Ymir47

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3694
  • Country: 00
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Messen im Auge
« Antwort #14 am: Juni 15, 2009, 11:04 »
Als Borg braucht man ja dann auch keine Brille mehr weil man da so schicke Kameras implantiert hat. :ballett:
LG Jens-Peter

Elbe mit Eisbrecher

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16512
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Messen im Auge
« Antwort #15 am: Juni 15, 2009, 11:07 »
Als Borg braucht man ja dann auch keine Brille mehr weil man da so schicke Kameras implantiert hat. :ballett:

Wieso Kamera? Das ist 'n Messgerät.... ;D
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Angelheart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 342
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Messen im Auge
« Antwort #16 am: Juni 15, 2009, 11:10 »
Dass wir assimiliert werden, war Absicht. Hab ich mir mal so als künsterlische Freiheit rausgenommen.
Und mit den implantierten Kameras wären wir ja wieder bei dem Tricorder!
Ich sach ja: heute SiFi, morgen...

Offline Angelheart

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 342
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Messen im Auge
« Antwort #17 am: Juni 15, 2009, 11:10 »
sach ich doch

Offline axelpokrantz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Messen im Auge
« Antwort #18 am: Juni 18, 2009, 17:51 »
Hallo,
soweit ich das vom letzten Jahr weiß, gibt es noch eine andere Methode die untersucht wurde. Die Augenflüssigkeit ist ebenfalls in den Glucosekreislauf eingebunden. Dabei wird mit Hilfe von infrarotem Licht die Konzentration von Glucose oder daran gekoppelten Werten der Blutzucker bestimmt. Natürlich hat das wieder eine Nachlaufzeit von ...zig Minuten. Wichtig ist meiner Meinung aber der Trend. Wer weiß, wie sich das noch so entwickelt. Ich trage schon eine Brille und vielleicht ist dann da mal ein Sensor dran!!!!

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16512
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Messen im Auge
« Antwort #19 am: Juni 19, 2009, 08:25 »
Wichtig ist meiner Meinung aber der Trend.

Ja, das sehe ich auch so.

Hier wurde ja schon die Star Trek Technik "Tricorder" angesprochen. Für die nicht-Trekkies (soll es ja Gerüchten zufolge auch geben :zwinker: ): das sind Geräte die wie ein Fernbedienung aussehen und bestimmte Dinge berührungsfrei messen können.
Ich werfe da mal die Barcode-Scanner in die Runde. Oder Infrarot-Handthermometer

Ich halte es nicht für unmöglich, daß es irgendwann tatsächlich medizinische Tricorder geben wird, mit denen man auch den BZ messen kann. Man muß nur noch entwickeln was genau man dazu messen soll. Und entsprechend empfindliche Sensoren.
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/