Diabetesinfo-Forum

SiDiary V6 Beta

Alf · 816 · 92321

Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 6211
    • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
*zack*

Zitat
Auslesen OTUS: ActiveX component can't create object (429), dito SmartPix.
Wenn SiDiary mit ausreichender Berechtigung ausgeführt wird, versucht sie nun ggf. die alten Treiber nachzuregistrieren.

Zitat
Der Filter im Nahrungsmittelfenster verdeckt die Hälfte des Alphabets, wenn ausgeklappt.
As designed - Entweder Filter oder alle Nahrungsmittel mit dem Anfangsbuchstaben...ansonsten ist auf kleineren Displays fast nichts mehr von der Tabelle übrig.

Zitat
Leider holt mich hier mein altes Vista-Problem wieder ein...bei mir funktionieren die Buttons unten in den Fenstern nicht, also kein OK, Speichern oder Abbrechen. Damit kann ich dann nicht mal einen neuen Patienten eingeben.
Da müsstest Du mich nochmal aufgleisen: Schickst Du mir davon mal einen Screenshot? Eigentlich dürfte die Version wesentlich unproblematischer unter Vista laufen...

Zitat
- direkt nach der Erstinstallation und dem ersten Start wählt man die Sprache aus (in meinem Fall Deutsch). Die Programmoberfläche ist dann auch zunächst einmal in deutsch, auch die (Haupt-)Menuzeile (Datei, Bearbeiten, Daibetesprofil, etc.). Klappt man diese dann auf, sind die Unterpunkte jedoch noch in englisch (New patient....).
gefixt

Zitat
- Bei der Geräteauswahl finde ich auf dem VMWare-Guest keine Freestyle Lite. Von Abbot werden mir zwar das "Precision Xceed" und Precision Xtra" angeboten, aber sonst keine Geräte von Abbot. Mache ich hier was falsch?
Wie gesagt schau nochmal drauf - Eigentlich müssten die Freestyle-Geräte dort zur Auswahl stehen.

Zitat
Wähle ich im Menu Optionen den Punkt "SmartSync-Einstellungen", beendet sich die Beta bei mir sofort.
gefixt

Zitat
Bestätigt: Bezeichnung lässt sich zwar ändern und Speichern, speichert aber nicht wirklich. Beim Neuaufruf der BR-Verwaltung steht wieder der alte Name unter Pumpentyp
gefixt

Zitat
Warum werden die Daten ins "All Users" Verzeichnis geschrieben? Die gehören doch eigentlich ins User-Verzeichnis.
Speziell unter Vista entspannt der Ordner für alles was SiDiary beschreiben muss enorm! Die Daten stehen im All Users-Verzeichnis, weil sie dann auch für alle Windows-Benutzerkonten im Zugriff sind. Da SiDiary multipatienten-fähig ist, macht es schon Sinn, (per Default) das für alle Windows-Konten zugreifbar zu machen. Wen das stört, kann sein Datenverzeichnis auf ein Verzeichnis unterhalb seines Kontos verbiegen (die Setting wird auch noch in die Oberfläche geführt, derzeit im ini-File im cfg-Ordner).

Zitat
2. Das Datenformat hat sich scheinbar geändert (IMHO war das auch wirklich verbesserungswürdig). Nur das jetzige scheint überhaupt nicht mehr menschenlesbar zu sein. Das finde ich überhaupt nicht gut. Wie ist es denn aufgebaut?
Das Format ist verschlüsselt und wird auch nicht offengelegt. Wer auf die Daten zugreifen möchte, kann das sehr viel komfortabler über die AddIn-Schnittstelle tun (die ist offengelegt) - so müssen wir auch nicht den Entwicklern unser Datenformat erklären, was sehr speziell ist, weil es unterschiedlichste Anforderungen abbilden musste (performant, usb-stick-tauglich, mobile Clients undundund).
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Libre, SiDiary Win & Android
Diabetes Software, Windhorst, Helden der Kindheit


Offline breschdlingsgsaelz

  • Full Member
  • ***
    • Beiträge: 126
Das Format ist verschlüsselt und wird auch nicht offengelegt. Wer auf die Daten zugreifen möchte, kann das sehr viel komfortabler über die AddIn-Schnittstelle tun (die ist offengelegt) - so müssen wir auch nicht den Entwicklern unser Datenformat erklären, was sehr speziell ist, weil es unterschiedlichste Anforderungen abbilden musste (performant, usb-stick-tauglich, mobile Clients undundund).
Wo finde ich die Doku zu der "AddIn-Schnittstelle"? Kann man damit auch alle Daten exportieren?


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16180
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Zitat
Zitat
kann ich auch in der Grafik die reale Basalrate zu Gesicht bekommen?
Ja, die und das ganze Basalprofil
Wie?

Wie meinst du das? Ich sehe auf die Grafik und erkenne da das aktuelle Basalprofil. Wenn du die Grafik nicht siehst klick mal auf den Button "Basalrate" (der eigentlich 'Basalprofil' heißen müsste)

Zitat
Auch nach dem Neustart, der zumindest einen Teilerfolg brachte (s.u.) ist die bR nicht an allen Tagen vorhanden.

Dann kann ich dazu nichts weiter sagen.

Zitat
Nach einem Neustart hat er jetzt beides. Da sich meine BR aber zwischen 0,5 und 1,0 bewegt, sind die Unterschiede in dieser gestauchten Darstellung sehr homöopathisch, einzelne BR-schritte sind nur zu erahnen. Läßt sich das auch mit der TAbelle darüber synchronisieren (a la Teupe oder Howorka, mir fehlt die zeitliche Relation)?
Wenn ja, wäre es auch schön, wenn die BR direkt unter dem letzten Tabellen-Eintrag wäre.

Nein, ist jetzt im Moment noch nicht möglich.

Zitat
Apropos Neustart: Als ich gestern versucht habe, den Rechner zu hibernaten, ist er dabei hängen geblieben (es lief nichts mehr außer SD), ich habe ihn dann gewaltsam heruntergefahren. beim nächsten Start von SiDiary und auch jetzt beim Neustart (also bei beiden SD-Starts heute) zeigt er mir ein Fenster über einen Prüfsummenfehler in der entsprechenden dat-Dateien (-03, -04, -05, -06), liest aber alle Datensätze ein.

Naja, wer einen Rechner abschießt darf sich nicht über inkonsistente Dateien wundern. Von Interesse ist aber das hängenbleiben. Auch dazu kann ich nichts sagen.

Zitat
Kann man nach bestimmten Kriterien automatisch beinm Einlesen taggen lassen?

Versteh ich nicht :kratz:

Zitat
Zitat
Zitat
Kann man mit der Nahrungsmitteltabelle noch etwas machen oder nur angucken und auswählen, was gesynct wird?
Ja: Datensätze editieren, löschen und ergänzen.
Ich meinte jetzt schon irgendwas funktionelles/datenverwurschtlungstechnisches...?

Versteh ich auch nicht? Es tut mir leid, aber das musst du schon etwas präzisieren. Du kannst mit den Lebensmitteldaten derzeit nur das machen, was ich beschrieben habe. Einiges anderes steht noch in der Schwebe, aber das kommt erst in einer späteren 6.1 oder 6.2 (sonst kommt die 6er erst in ein paar Jahren raus, wenn wir da wirklich erst alles einbauen was man so machen könnte)

Zitat
Das Add-In habe ich mir noch nicht ausfürhliches angeschaut, aber im Add-In-Manager  ist es nicht anwählbar und es wird ein ActiveX-Problem gemeldet.  Ist das Template selbst nicht einhängbar?

Weiß ich auch nicht.
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 6211
    • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
AddIn-"Doku": Readme-File...

Nahrungsmittel-funktionales-datenverwurschelungstechnisch: Auf der ToDo für "später" steht beispielsweise das Schlagwort "Meal Composer" - damit kannst Du Deiner Fanatasie freien Lauf lassen ;)
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Libre, SiDiary Win & Android
Diabetes Software, Windhorst, Helden der Kindheit


Offline Llarian

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2353
    • Country: 00
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Zitat
Zitat
kann ich auch in der Grafik die reale Basalrate zu Gesicht bekommen?
Ja, die und das ganze Basalprofil
Wie?
Wie meinst du das? Ich sehe auf die Grafik und erkenne da das aktuelle Basalprofil. Wenn du die Grafik nicht siehst klick mal auf den Button "Basalrate" (der eigentlich 'Basalprofil' heißen müsste)
Da sehe ich sie ja, das war der Teil der Antwort, wo ich meinte, daß die Darstellung zu gestaucht ist, als daß sie hilfreich wäre. Es ging um eine Darstellung der BR in der Verlaufsgrafik.

Zitat
Zitat
Apropos Neustart: Als ich gestern versucht habe, den Rechner zu hibernaten, ist er dabei hängen geblieben (es lief nichts mehr außer SD), ich habe ihn dann gewaltsam heruntergefahren. beim nächsten Start von SiDiary und auch jetzt beim Neustart (also bei beiden SD-Starts heute) zeigt er mir ein Fenster über einen Prüfsummenfehler in der entsprechenden dat-Dateien (-03, -04, -05, -06), liest aber alle Datensätze ein.
Naja, wer einen Rechner abschießt darf sich nicht über inkonsistente Dateien wundern. Von Interesse ist aber das hängenbleiben. Auch dazu kann ich nichts sagen.
Wenn er 20 Minuten versucht, in den Ruhezustand zu fahren, rechne ich nicht damit, daß er es in den nächsten 100 Jahren noch schafft. Da gabs wohl keinen anderen Weg. Wenns das Abschießen war, müßte es ja keine Probleme geben, wenn ich in ein neues sauberes SiDiary die daten noch einmal einlese. Probiere ich nachher mal.

Zitat
Zitat
Kann man nach bestimmten Kriterien automatisch beinm Einlesen taggen lassen?
Versteh ich nicht :kratz:
Es ging mir darum, einige Vorgänge zu automatisieren. Damit die gewünschte Funktion ausgeführt werden kann, müssen due Tags drin sein... also würde ich gern die Vergabe der tags automatisieren, damit ich nicht die Werte von 5 Monaten per Hand durchgehen muß um die Tags zu setzen. Und da wäre es mir halt lieb, wenn ich entweder fürs Filtern oder fürs Taggen komplexere Bedingungen fomulieren kann, damit keines von beidem per Hand geschehen muß. Mit komplexer meine ich dann z.B. auch die berücksichtigung von Eintragungen innerhalb einer gegebenen Zeitspanne in der Nachbarschaft. Der interpolierte HbA1c funktioniert doch auch so, daß er den Effekt von Insulingaben mit einrechnet, die er in der Nachbarschaft findet.
Apropos HbA1c-Berechnung: Ist die Formel fest oder ist sie an die jeweiligen tatsächlichen Gegebenheiten anpaßbar (Stuchwort Laborunterschiede)?

Zitat
Zitat
Zitat
[quote
Zitat
]Kann man mit der Nahrungsmitteltabelle noch etwas machen oder nur angucken und auswählen, was gesynct wird?
Ja: Datensätze editieren, löschen und ergänzen.
Ich meinte jetzt schon irgendwas funktionelles/datenverwurschtlungstechnisches...?
Versteh ich auch nicht? Es tut mir leid, aber das musst du schon etwas präzisieren.
Na, z.B. was Alf unten beschreibt. Da sind die ganzen Daten da, die die arme Studentenwurst eingetippert hat und man kann nix mit ihnen machen außer sie angucken, editieren, was hinzufügen oder syncen. das wären tote Daten. Sinnich wäre, ich könnte eingeben 1 Brötchen, 10g Butter, 10g Marmelade, 1 Ei und er überträgt die Quintessenz ins Tagebuch. So sind die Daten zwar da, aber halt tot.
Quintessenz wären dann Nährwerte und Kalorien, GI und althausenspezifisches.

Grüße
Anja


Offline Llarian

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2353
    • Country: 00
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Nahrungsmittel-funktionales-datenverwurschelungstechnisch: Auf der ToDo für "später" steht beispielsweise das Schlagwort "Meal Composer" - damit kannst Du Deiner Fanatasie freien Lauf lassen ;)
Sowas hab ich auf PDA und PC und weils nun nichts so außergewöhnliches ist, hatte ich gedacht, daß Ihr, wenn Ihr schon den Riesendatenwust einpflegt, auch ähnliches damit tut.

Grüße
Anja


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16180
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Da sehe ich sie ja, das war der Teil der Antwort, wo ich meinte, daß die Darstellung zu gestaucht ist, als daß sie hilfreich wäre. Es ging um eine Darstellung der BR in der Verlaufsgrafik.

Sorry, aber da muß ich derzeit noch an Excel verweisen.

Zitat
Wenn er 20 Minuten versucht, in den Ruhezustand zu fahren, rechne ich nicht damit, daß er es in den nächsten 100 Jahren noch schafft. Da gabs wohl keinen anderen Weg.

So lange hätte ich noch nicht al gewartet...

Zitat
Wenns das Abschießen war, müßte es ja keine Probleme geben, wenn ich in ein neues sauberes SiDiary die daten noch einmal einlese.

Yep.

Zitat
Es ging mir darum, einige Vorgänge zu automatisieren. Damit die gewünschte Funktion ausgeführt werden kann, müssen due Tags drin sein... also würde ich gern die Vergabe der tags automatisieren, damit ich nicht die Werte von 5 Monaten per Hand durchgehen muß um die Tags zu setzen. Und da wäre es mir halt lieb, wenn ich entweder fürs Filtern oder fürs Taggen komplexere Bedingungen fomulieren kann, damit keines von beidem per Hand geschehen muß. Mit komplexer meine ich dann z.B. auch die berücksichtigung von Eintragungen innerhalb einer gegebenen Zeitspanne in der Nachbarschaft.

Auch hier muß ich auf Excel verweisen. Gemessen an dem was noch ansteht fürchte ich, daß diese Komplexität eine sehr niedrige Priorität hat. Es sind einfach noch so viele Dinge auf der ToDo-Liste, die ein wesentlich breiteres Publikum ansprechen.

Zitat
Apropos HbA1c-Berechnung: Ist die Formel fest oder ist sie an die jeweiligen tatsächlichen Gegebenheiten anpaßbar (Stuchwort Laborunterschiede)?

Die ist fest. (und bezieht sich IIRC auf einen Referenzbereich von 4,5-6,5). Deckt also die meisten Methoden schon ganz gut ab. Noch genauer wäre eh nur Augenwischerei, weil die Berechnung eh nur so gut sein kann wie das zugrundeliegende Datenmaterial (Häufigkeit, Fehlerstreuung tec.)

Zitat
Da sind die ganzen Daten da, die die arme Studentenwurst eingetippert hat und man kann nix mit ihnen machen außer sie angucken, editieren, was hinzufügen oder syncen. das wären tote Daten. Sinnich wäre, ich könnte eingeben 1 Brötchen, 10g Butter, 10g Marmelade, 1 Ei und er überträgt die Quintessenz ins Tagebuch.

Genau das wird kommen, inkl. einiger Spielereien wie speicherbare Standardmahlzeit. Allerdings ohne GI (es sei denn du kennst eine verlässliche Formel zur Berechnung des GI, die dann aber auch die aktuelle Magen-Darm-Motilität berücksichtigen sollte)

Aber wie gesagt: erstmal das Haus bauen, dann an die Inneneinrichtung gehen  :zwinker:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline Llarian

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2353
    • Country: 00
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Es sind einfach noch so viele Dinge auf der ToDo-Liste,
-v ;)

Zitat
Genau das wird kommen, inkl. einiger Spielereien wie speicherbare Standardmahlzeit.
*g*

Zitat
Allerdings ohne GI (es sei denn du kennst eine verlässliche Formel zur Berechnung des GI, die dann aber auch die aktuelle Magen-Darm-Motilität berücksichtigen sollte)
Wie wilslt Du ihn berechnen, das ist eine feste Größe pro Nahrungsbestandteil, genauso wie KH pro 100g (ich will nicht von Materialkonstante reden ;)) und müßte genauso aus einer DB stammen und mit den übrigen Bestandteilen verrechnet werden.

Grüße
Anja


Offline MaKe

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 18056
    • Country: de
    • Dragon-Cacher Geocachinginfos
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hi Alf,

Zitat
- Bei der Geräteauswahl finde ich auf dem VMWare-Guest keine Freestyle Lite. Von Abbot werden mir zwar das "Precision Xceed" und Precision Xtra" angeboten, aber sonst keine Geräte von Abbot. Mache ich hier was falsch?
Wie gesagt schau nochmal drauf - Eigentlich müssten die Freestyle-Geräte dort zur Auswahl stehen.

Hmmm... vielleicht laufe ich ja mal wieder neben der Spur, aber ich kann beim besten Willen kein Freestyle erkennen:



Kannst du mir mal auf die Sprünge helfen? (Oder jemand anderes?)

@Edit: Im Verzeichnis "MeterDriver" liegt übrigens eine Freestyle.exe mit 259Kb....

Viele Grüße
Mathias  :)


DM2, ICT, Novopen4 mit Levemir, SoloStar mit Apidra, Accu-Chek Mobile, SiDiary PC


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5750
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hmmm... vielleicht laufe ich ja mal wieder neben der Spur, aber ich kann beim besten Willen kein Freestyle erkennen:

Kann ich bestätigen, ich habe auch kein FreeStyle weder in der Konfigurationsliste noch in der Auswahlliste und
das auch nicht mit der neuen Version.


Viele Grüße

Markus