Autor Thema: Mir fehlen ein paar Eingabemöglichkeiten in der Übersicht  (Gelesen 5828 mal)

Offline brittag

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
  • Country: de
  • "Face your fears - live your dreams"
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hallo Leute,

ich benutz Sidiary nun seit Mittwoch vorallem auf Pocket PC, werd aber auch den normalen Pc zum Eínsatz bringen. Beim Führen des Protokolls ist mir allerdings aufgefallen, dass mir ein paar Zeilen im Protokoll fehlen (in der Übersicht):
- eine Extrazeile für BE-Korrektur
- eine Extrazeile für Boluskorrektur
Bis jetzt kommen diese Angaben in die Bemerkungszeile, zusammen mit der Uhrzeit. Wo könnte ich die noch unterbringen?  ???
- Wäre es möglich, Sidiary in der nächsten Version so anzupassen, dass Pumpenträger auch den Dualbolus und den verlängerten Bolus in die Boluszeile miteintragen können? Also so, dass man die Einheiten, die man als Standardbolus abgibt, extra einträgt und die verlängert abgegebenen Einheiten auch extra einträgt, bzw. beim verlängerten Bolus die Einheiten über nen verlängerten Zeitraum eintragen kann?  :kratz:
Oder hat jemand nen Tipp, wie man diese Boli am besten einträgt ohne die im Bemerkungsfeld unterbringen zu müssen?  ???
Bin nämlich Pumpenträger und benutze vorallem den Dualbolus ziemlich häufig.

Wäre froh um Antworten,

LG,
Britta
DM Typ 1 seit August 1983
CSII mit Animas Vibe - Huminsulin normal (Firma Lilly) in Pumpe
Mylife Unio und Softclix;
"Geld ist nicht die Wurzel des Glücks. Glück ist, wenn Du mit dir selbst zufrieden bist" (Kelly Slater)

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 5790
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Mir fehlen ein paar Eingabemöglichkeiten in der Übersicht
« Antwort #1 am: Mai 03, 2007, 20:56 »
Hallo Britta!


- eine Extrazeile für BE-Korrektur


Was genau meinst Du mit BE-Korrektur, BE´s wenn der BZ niedrig ist um ihn auszugleichen :kratz:


- eine Extrazeile für Boluskorrektur


Die kannst Du in die gleiche Zeile (Bolus) schreiben z.B. 2+5 mit anderen Worten 2 Korrektureinheiten +5 Einheiten für die Mahlzeit.


- Wäre es möglich, Sidiary in der nächsten Version so anzupassen, dass Pumpenträger auch den Dualbolus und den verlängerten Bolus in die Boluszeile miteintragen können?

Also so, dass man die Einheiten, die man als Standardbolus abgibt, extra einträgt und die verlängert abgegebenen Einheiten auch extra einträgt, bzw. beim verlängerten Bolus die Einheiten über nen verlängerten Zeitraum eintragen kann?  :kratz:


Ähmm das sieht so aus als ob Du Dich noch nicht als Pumpenträger geoutet hast...
Sobald Du ein Basalratenprofil hinzugefügt hast, Aufruf über Karteireiter 'Profil' der zweite Button von rechts (gewellte Linie mit grün hinterlegten Rechteck).
Danach solltest Du die Möglichkeiten haben einige Deiner gewünschten Dinge einzutragen....

Wenn Du in der .Net Version ins Feld Bolus oder Basal klickst erscheint ein Menü "Pumpe|Fertig|Abbrechen", dort den Eintrag Pumpe anklicken und entsprechenden Eintrag wählen :zwinker:

Viele Grüße

Markus

Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 6223
  • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Mir fehlen ein paar Eingabemöglichkeiten in der Übersicht
« Antwort #2 am: Mai 03, 2007, 21:09 »
Ja da war der Lord mal wieder schneller ;)
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Libre, SiDiary Win & Android
Diabetes Software, Windhorst, Helden der Kindheit

Offline brittag

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
  • Country: de
  • "Face your fears - live your dreams"
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Mir fehlen ein paar Eingabemöglichkeiten in der Übersicht
« Antwort #3 am: Mai 04, 2007, 13:03 »
Zitat
Was genau meinst Du mit BE-Korrektur, BE´s wenn der BZ niedrig ist um ihn auszugleichen :kratz:


BE-Korrektur: na ja, bei Hypo zusätzlich BE reinschieben. Aber da kann ich eigentlich auf deinen Vorschlag mit der Boluskorrektureingabe zurückgreifen und da dann reinschreiben 1+ oder 2+, dann müsste es schon passen.

Zitat
Die kannst Du in die gleiche Zeile (Bolus) schreiben z.B. 2+5 mit anderen Worten 2 Korrektureinheiten +5 Einheiten für die Mahlzeit.


Gut, das werde ich mal ausprobieren. Wird bei mir halt so manchesmal etwas umfangreicher aussehen, da bei mir Boli durch den Cozmobolusvorschlag oft mit Komma versehen sind, z.B. 7,60 IE (für Essen) + 0,20 IE für Korrektur. Mal sehen, wie das geht. Aber danke für den Tipp!
 
Zitat
Ähmm das sieht so aus als ob Du Dich noch nicht als Pumpenträger geoutet hast...

Bin ich aber, seit rund 6 Jahren - zuerst H-Tron, jetzt Cozmo.

Zitat
Sobald Du ein Basalratenprofil hinzugefügt hast, Aufruf über Karteireiter 'Profil' der zweite Button von rechts (gewellte Linie mit grün hinterlegten Rechteck).
Danach solltest Du die Möglichkeiten haben einige Deiner gewünschten Dinge einzutragen....

Wenn Du in der .Net Version ins Feld Bolus oder Basal klickst erscheint ein Menü "Pumpe|Fertig|Abbrechen", dort den Eintrag Pumpe anklicken und entsprechenden Eintrag wählen :zwinker:


Das werd ich gleich mal heute Abend probieren.

Fehlt mir nur noch, dass ich die Daten aus Sidiary auch in mein 1-Wochenprotokoll aus Bad Mergentheim (schon programmierte Vorlage) übertragen kann in Excel, bin gespannt, wie und ob das funktioniert. Die Vorlagen auf der Homepage von Sidiary reichen mir da nicht so ganz.

Liebe Grüsse,
Britta
DM Typ 1 seit August 1983
CSII mit Animas Vibe - Huminsulin normal (Firma Lilly) in Pumpe
Mylife Unio und Softclix;
"Geld ist nicht die Wurzel des Glücks. Glück ist, wenn Du mit dir selbst zufrieden bist" (Kelly Slater)

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 5790
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Mir fehlen ein paar Eingabemöglichkeiten in der Übersicht
« Antwort #4 am: Mai 04, 2007, 15:48 »
Hallo Britta!


Zitat
Was genau meinst Du mit BE-Korrektur, BE´s wenn der BZ niedrig ist um ihn auszugleichen :kratz:


BE-Korrektur: na ja, bei Hypo zusätzlich BE reinschieben. Aber da kann ich eigentlich auf deinen Vorschlag mit der Boluskorrektureingabe zurückgreifen und da dann reinschreiben 1+ oder 2+, dann müsste es schon passen.


Nicht das Du jetzt BE´s in die Insulinspalte schreibst, das bezog sich ja auf den Bolus!
Es könnte aber sein das das mit z.B. +2 auch in der BE Spalte geht.



Gut, das werde ich mal ausprobieren. Wird bei mir halt so manchesmal etwas umfangreicher aussehen, da bei mir Boli durch den Cozmobolusvorschlag oft mit Komma versehen sind, z.B. 7,60 IE (für Essen) + 0,20 IE für Korrektur. Mal sehen, wie das geht. Aber danke für den Tipp!


Das mit den Dezimalstellen kenne ich auch, aber Du kannst ja einfach 0,2+7,6 reinschreiben anstatt 0,20+7,60
Ich bin da mittlerweile etwas fauler geworden, ich schreibe nur die Gesmatsumme rein.

Im übrigen kannst Du die Cozmo-Software auch in SiDiary importieren, das geht dann mit der PC-Version nebst Treiber... und wenn Du die Cozmo auf KH stellst, brauchst Du noch nichtmal die BE´s eintragen die Du per Pumpe abgedeckt hast. Die werden dann bim Import automatisch eingetragen :-)
 

Zitat
Ähmm das sieht so aus als ob Du Dich noch nicht als Pumpenträger geoutet hast...

Bin ich aber, seit rund 6 Jahren - zuerst H-Tron, jetzt Cozmo.


:nein: und dann nicht in SiDiary als Pumpenträger outen nach so vielen Jahren :zwinker:

EDIT

Fehlt mir nur noch, dass ich die Daten aus Sidiary auch in mein 1-Wochenprotokoll aus Bad Mergentheim (schon programmierte Vorlage) übertragen kann in Excel, bin gespannt, wie und ob das funktioniert. Die Vorlagen auf der Homepage von Sidiary reichen mir da nicht so ganz.


Das geht auch ganz gut Export nach Excel bzw. auch Word, dafür gibt es auch eine Anleitung.
http://www.sinovo.de/download/manualtemplde.zip
Ich weiß jetzt aber nicht ob das auch wriklich gut mit Deiner Vorlage in Einklang zu bringen ist, dafür müsste ich die Vorlage sehen...

Viele Grüße

Markus
« Letzte Änderung: Mai 04, 2007, 16:52 von LordBritish »

Offline brittag

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
  • Country: de
  • "Face your fears - live your dreams"
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Mir fehlen ein paar Eingabemöglichkeiten in der Übersicht
« Antwort #5 am: Mai 04, 2007, 22:01 »
Hallo Markus,

Zitat
Nicht das Du jetzt BE´s in die Insulinspalte schreibst, das bezog sich ja auf den Bolus!
Es könnte aber sein das das mit z.B. +2 auch in der BE Spalte geht.

Schon klar, dass sich das auf den Bolus bezog! Ich werd das mit den + BE mal ausprobieren, wenn ich mal wieder ZusatzBE's gebraucht habe


Zitat
Das mit den Dezimalstellen kenne ich auch, aber Du kannst ja einfach 0,2+7,6 reinschreiben anstatt 0,20+7,60
Ich bin da mittlerweile etwas fauler geworden, ich schreibe nur die Gesmatsumme rein.

Well, funktioniert net mit der Aufteilung zwischen Essensbolus und Korrekturbolus  :( Ich hab grad vorhin meinen Abendbolus abgegeben, da warens 6,65+0,5. Dafür ist zuwenig Platz in den Spalten, zumindest im Pocket PC. Muss halt doch die Bemerkungszeile herhalten für die Korrektur und Dualbolus, auf meinem PC kann ich es ja vielleicht anders schreiben, zumindest für den Dualbolus.

Zitat
Im übrigen kannst Du die Cozmo-Software auch in SiDiary importieren, das geht dann mit der PC-Version nebst Treiber... und wenn Du die Cozmo auf KH stellst, brauchst Du noch nichtmal die BE´s eintragen die Du per Pumpe abgedeckt hast. Die werden dann bim Import automatisch eingetragen :-)

Ich weiss, dass Sidiary und Cozmo zusammenarbeiten, nur hat mir die Cozmo Software ja überhaupt nicht gefallen als ich sie bekam (vor 2 Jahren). Ich konnte mit der überhaupt nix anfangen.  Deshalb hab ich die Cozmo-Software auch wieder deinstalliert von meinem PC. Muss ich mal was umprogrammieren an der Pumpe mach ich das schnell manuell an der Pumpe selber. Wenn es aber in der Zwischenzeit ne neue Version der Cozmo-Software gibt, lässt sich drüber reden
Wie rechnest Du das denn um, wenn Du siehst "Ich muss mal meine Bolusfaktoren von 1,5 auf 1,7 pro BE ändern"? Wie rechnest Du das um auf Gramm Kohlehydrate? Ich kenn ein bisschen das System in den USA und wie sie rechnen mit ihren 1 IE:15 Gramm Kohlehydrate (Zum Beispiel), aber ich stell mich zu blöd an, wenn meine Faktoren geändert werden müssen und ich da rechnen soll. Wenn ich in den USA wohnen würde, wär das viel einfacher, die haben ja immer ihre Serving Sizes auf jedem Lebensmittel. Damit könnt ich auch umgehen, aber nicht mit den 100 Gramm Angaben von Fett, Kohlehydrate und Eiweiß wie es hier gang und gäbe ist.

Zitat
:nein: und dann nicht in SiDiary als Pumpenträger outen nach so vielen Jahren :zwinker:
 
 :heilig: Bitte um Vergebung, bin doch ganz  :unschuldig:

EDIT

Fehlt mir nur noch, dass ich die Daten aus Sidiary auch in mein 1-Wochenprotokoll aus Bad Mergentheim (schon programmierte Vorlage) übertragen kann in Excel, bin gespannt, wie und ob das funktioniert. Die Vorlagen auf der Homepage von Sidiary reichen mir da nicht so ganz.


Zitat
Das geht auch ganz gut Export nach Excel bzw. auch Word, dafür gibt es auch eine Anleitung.
http://www.sinovo.de/download/manualtemplde.zip
Ich weiß jetzt aber nicht ob das auch wriklich gut mit Deiner Vorlage in Einklang zu bringen ist, dafür müsste ich die Vorlage sehen...

Ob ich das so alleine hinkrieg mit dem Export bezweifle ich ein bisschen. Habe Dir dazu eine private Nachricht geschrieben.........


Viele Grüße,
Britta
DM Typ 1 seit August 1983
CSII mit Animas Vibe - Huminsulin normal (Firma Lilly) in Pumpe
Mylife Unio und Softclix;
"Geld ist nicht die Wurzel des Glücks. Glück ist, wenn Du mit dir selbst zufrieden bist" (Kelly Slater)

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 5790
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Mir fehlen ein paar Eingabemöglichkeiten in der Übersicht
« Antwort #6 am: Mai 04, 2007, 22:39 »
Hallo Britta!


Well, funktioniert net mit der Aufteilung zwischen Essensbolus und Korrekturbolus  :( Ich hab grad vorhin meinen Abendbolus abgegeben, da warens 6,65+0,5. Dafür ist zuwenig Platz in den Spalten, zumindest im Pocket PC. Muss halt doch die Bemerkungszeile herhalten für die Korrektur und Dualbolus, auf meinem PC kann ich es ja vielleicht anders schreiben, zumindest für den Dualbolus.


Stimmt irgendwo war da eine Grenze bei der Zeichenanzahl...


Ich weiss, dass Sidiary und Cozmo zusammenarbeiten, nur hat mir die Cozmo Software ja überhaupt nicht gefallen als ich sie bekam (vor 2 Jahren). Ich konnte mit der überhaupt nix anfangen.


Keine Ahnung ob die sich mittlerweile geändert hat, ich habe die Cozmo ja erst im Dezember angetestet
und ich fand die Software ganz OK zum auslesen und programmieren.
Gut ein paar Dinge sind da schon die man mal verbessern könnte wie z.B. die Anpassung an der Fenstergröße und Vollbildmodus...


Wie rechnest Du das denn um, wenn Du siehst "Ich muss mal meine Bolusfaktoren von 1,5 auf 1,7 pro BE ändern"? Wie rechnest Du das um auf Gramm Kohlehydrate?


Im Moment nutze ich das auch noch nicht, hatte es aber mal während der Testphase 2 Tage ausprobiert.
Ich hatte mir damals so beholfen das ich mir ein Excelsheet gebastelt hatte das mir die ganzen Faktoren von BE auf Kohlenhydrate umgerechnet hat und als Wahl würde ich dann 3 Gramm KH vermutlich wählen...


Ich kenn ein bisschen das System in den USA und wie sie rechnen mit ihren 1 IE:15 Gramm Kohlehydrate (Zum Beispiel), aber ich stell mich zu blöd an, wenn meine Faktoren geändert werden müssen und ich da rechnen soll. Wenn ich in den USA wohnen würde, wär das viel einfacher, die haben ja immer ihre Serving Sizes auf jedem Lebensmittel. Damit könnt ich auch umgehen, aber nicht mit den 100 Gramm Angaben von Fett, Kohlehydrate und Eiweiß wie es hier gang und gäbe ist.


Das fällt mir da auch noch nicht so leicht, denke aber auch das es mehr eine Sache der Gewöhnung ist.
Jahrelang wurden einen BE eingetrichtert und dann soll man das ändern...
Wäre mit KH doch irgendwie besser im Kopf zu rechnen, wenn ich auchmal überlege das es leichter ist mit KHE zu rechnen anstatt BE.
Die Angaben bei uns auf den Packungen finde ich auch oft suboptimal...


Ob ich das so alleine hinkrieg mit dem Export bezweifle ich ein bisschen. Habe Dir dazu eine private Nachricht geschrieben.........


Schaun wir mal was sich da machen läßt :ja:

Viele Grüße

Markus

Offline Adrian

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2721
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Mir fehlen ein paar Eingabemöglichkeiten in der Übersicht
« Antwort #7 am: Mai 04, 2007, 23:26 »

Ich weiss, dass Sidiary und Cozmo zusammenarbeiten, nur hat mir die Cozmo Software ja überhaupt nicht gefallen als ich sie bekam (vor 2 Jahren). Ich konnte mit der überhaupt nix anfangen.  Deshalb hab ich die Cozmo-Software auch wieder deinstalliert von meinem PC. Muss ich mal was umprogrammieren an der Pumpe mach ich das schnell manuell an der Pumpe selber. Wenn es aber in der Zwischenzeit ne neue Version der Cozmo-Software gibt, lässt sich drüber reden
Viele Grüße,
Britta


Ob es eine neue Version gibt, weiß ich nicht.
Aber mit der jetzigen Version kann man die Pumpe auslesen - und sich dann in SiDiary anzeigen lassen. Die Berichte der Cozmo-Software braucht man sich ja nich anschauen.
Bezüglich Auswerten der Daten ist SiDiary schon klasse, finde ich.

LG|Adrian
Cozmo mit Humalog 

Offline brittag

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
  • Country: de
  • "Face your fears - live your dreams"
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Mir fehlen ein paar Eingabemöglichkeiten in der Übersicht
« Antwort #8 am: Mai 04, 2007, 23:29 »
Hallo Markus,


Hallo Britta!


Well, funktioniert net mit der Aufteilung zwischen Essensbolus und Korrekturbolus  :( Ich hab grad vorhin meinen Abendbolus abgegeben, da warens 6,65+0,5. Dafür ist zuwenig Platz in den Spalten, zumindest im Pocket PC. Muss halt doch die Bemerkungszeile herhalten für die Korrektur und Dualbolus, auf meinem PC kann ich es ja vielleicht anders schreiben, zumindest für den Dualbolus.


Zitat
Stimmt irgendwo war da eine Grenze bei der Zeichenanzahl...

Gut, ist schade, aber ich werd schon hinkommen mit der begrenzten Zeichenanzahl. Ich find immer eine für mich optimale Lösung!


Ich weiss, dass Sidiary und Cozmo zusammenarbeiten, nur hat mir die Cozmo Software ja überhaupt nicht gefallen als ich sie bekam (vor 2 Jahren). Ich konnte mit der überhaupt nix anfangen.


Zitat
Keine Ahnung ob die sich mittlerweile geändert hat, ich habe die Cozmo ja erst im Dezember angetestet
und ich fand die Software ganz OK zum auslesen und programmieren.
Gut ein paar Dinge sind da schon die man mal verbessern könnte wie z.B. die Anpassung an der Fenstergröße und Vollbildmodus...

Aber andererseits bin ich auch nicht von Smiths Medical auf irgendeine Art und Weise informiert worden, ob es im letzten Jahr eine Update-Version der Software gegeben hat. Von daher werd ich wohl beim guten alten handprogrammieren der Pumpe bleiben.


Wie rechnest Du das denn um, wenn Du siehst "Ich muss mal meine Bolusfaktoren von 1,5 auf 1,7 pro BE ändern"? Wie rechnest Du das um auf Gramm Kohlehydrate?


Zitat
Im Moment nutze ich das auch noch nicht, hatte es aber mal während der Testphase 2 Tage ausprobiert.
Ich hatte mir damals so beholfen das ich mir ein Excelsheet gebastelt hatte das mir die ganzen Faktoren von BE auf Kohlenhydrate umgerechnet hat und als Wahl würde ich dann 3 Gramm KH vermutlich wählen...

Das müsste ich direkt mal ausprobieren!
Auf der anderen Seite finde ich es auch wieder umständlich, wenn man erst auf ein Excelsheet zurückgreifen muss, um die Faktoren umzurechnen.
Ich will es beim Protokollführen auch so schnell und einfach wie möglich haben. Gleich BZ, Bolus, BE, Besonderheiten eintragen, Änderungen beim Boli oder in der BR etc. Nicht erst abends noch hinsitzen müssen, um die Daten ins Protokoll zu übertragen (per Hand oder PC),  das braucht alles viel zu viel Zeit und irgendwann hat man keine Lust mehr, Protokoll zu führen. Deshalb mach ich das Ganze auch unter Einsatz meines Pocket PC, dann die Übertragung in meinen "normalen" PC und wenn möglich noch per Export in ne Exceldatei. Ich denk das ist die schnellste Lösung. So brauch ich mich nicht noch abends gleich hinzusetzen, um diie Daten aus dem Pocket PC in den PC zu übertragen, sondern kann das wochenweise machen, und das Ganze auch mit dem Export.


Ich kenn ein bisschen das System in den USA und wie sie rechnen mit ihren 1 IE:15 Gramm Kohlehydrate (Zum Beispiel), aber ich stell mich zu blöd an, wenn meine Faktoren geändert werden müssen und ich da rechnen soll. Wenn ich in den USA wohnen würde, wär das viel einfacher, die haben ja immer ihre Serving Sizes auf jedem Lebensmittel. Damit könnt ich auch umgehen, aber nicht mit den 100 Gramm Angaben von Fett, Kohlehydrate und Eiweiß wie es hier gang und gäbe ist.


 
Zitat
Das fällt mir da auch noch nicht so leicht, denke aber auch das es mehr eine Sache der Gewöhnung ist.
Jahrelang wurden einen BE eingetrichtert und dann soll man das ändern...
Wäre mit KH doch irgendwie besser im Kopf zu rechnen, wenn ich auchmal überlege das es leichter ist mit KHE zu rechnen anstatt BE.
Die Angaben bei uns auf den Packungen finde ich auch oft suboptimal...

Na klar ist das ne Sache der Gewöhnung. Sobald ich die "Nutritional Facts" der Ami-Lebensmittel auf ner Packung habe, kann ich das wunderbar rechnen. Und dann könnte ich das auch mit den Gramm Kohlehydrate zu Insulineinheiten - das wäre ein Kinderspiel. Aber hier kann ich das so schlecht umrechnen und da denke ich dann auch immer noch in BE's  :mauer:


Ob ich das so alleine hinkrieg mit dem Export bezweifle ich ein bisschen. Habe Dir dazu eine private Nachricht geschrieben.........


Zitat
Schaun wir mal was sich da machen läßt :ja:

 :super: Da bin ich schon sehr gespannt drauf! Das wäre echt eine 1A-Lösung!!!

Viele Grüße

Britta
DM Typ 1 seit August 1983
CSII mit Animas Vibe - Huminsulin normal (Firma Lilly) in Pumpe
Mylife Unio und Softclix;
"Geld ist nicht die Wurzel des Glücks. Glück ist, wenn Du mit dir selbst zufrieden bist" (Kelly Slater)

Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2872
  • Country: de
  • MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Mir fehlen ein paar Eingabemöglichkeiten in der Übersicht
« Antwort #9 am: Mai 06, 2007, 02:08 »
Hallo Britta,

Boluseingaben wie 6,65+0,55 kann SiDiary schon auswerten. Das Eingabefeld ist dafür in der Normalansicht allerdings zu klein. Auf dem PC kannst Du die Eingabemaske vergrößern. Gehe dazu in die SiDiary.ini und setze den Wert für BigFontSize= auf 2 oder 2,5... :zwinker:

Mein Template Excel-Auswertung FX im Downloadbereich kann ebenfalls problemlos mit mehrstelligen Boluseingaben wie 6,65+0,55 umgehen, wie auch mit Korrektur BE´s. Markus hat mal eine schöne Syntaxempfehlung dazu geschreiben. Leider hat er sie bisher hier im Forum nicht veröffentlicht... :zwinker:
« Letzte Änderung: Mai 06, 2007, 02:39 von ralfulrich »
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 Pro IE 11 / SiDiary Win32 USB / Win10 Mobile