Diabetesinfo-Forum

Mir fehlen ein paar Eingabemöglichkeiten in der Übersicht

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16220
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hi Britta,

ich versteh nicht so ganz, warum du es dir so umständlich machen willst. Gerade das ist für mich der Grund gewesen, mir eine Cozmo zuzulegen: weil es mir das Tagebuchführen zum Großteil abnimmt.

Wenn ich meine Cozmo auslese, dann wird in SiDiary übernommen: BZ, BE, Basal, Basalprofil, Bolus (bei Dual- oder verlängertem Anteil des verlängerten und Dauer der Verlängerung, Aufteilung zwischen BE- und Korrekturbolus, Reservoirwechsel, Katheterwechsel, Batteriewechsel.

Da bleibt mir nicht mehr viel, was ich noch händisch tracken müsste.

Die Sache mir den fehlenden BE-Faktoren (und statt dessen die Angabe in "Eine IE deckt x Gramm KH ab" finde ich auch etwas gewöhnungsbedürftig. Da man das aber nicht so oft ändern muß geht das schon.

Die Umrechnung ist eigentlich simpel: BE geteilt durch BE-Faktor = Gramm pro IE (Beispiel: BE-Faktor 1,5 = 12:1,5 = 8 Gramm KH werden mit einer IE abgedeckt)

Ich hatte vor der Cozmo die Minimed 508 und habe damals meine Dosis im Kopf gerechnet und dann auf ganze IE auf- und abgerundet. Jetzt lasse ich mir das von der Cozmo ausrechnen und seitdem ist mein BZ stabiler. Das klappt auch mit dem Morgengupf. Heute morgen hatte ich einen NBZ von 108. Menü -> Essenbolus ->verlängerter Bolus -> 0g KH ->1:30 Std. -> 2 IE ->Korrekturbolus: Ja -> 108 mg/dl -> Vorschlag: 0,40 IE ->Abgeben -> Fertig!

In SiDiary steht dann hinterher, daß ich 108 hatte, 0 BE gegessen habe, 0,40+2,0 IE gebolt habe und in den Bemerkungen steht, daß ich um 10:55 einen verlängerten Bolus gestartet habe, Dauer 01:30 Std:Min
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline brittag

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 270
    • Country: de
  • "Face your fears - live your dreams"
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hallo Jörg,

das mag schon sein, dass das einfach ist für dich mit dem ganzen Daten übertragen aus der Cozmo in die Cozmo-Software und dann in Sidiary (Ist doch so, der Weg, oder?) Ich erfasse auch net alle meine BZ-Daten in der Cozmo, während der Arbeit fehlt mir z.B. einfach die Zeit dazu und während dem Urlaub oder anderweitig mach ichs dann auch nicht, weil ichs einfach schon anders vom Alltag her gewohnt bin. Also hätt ich auch noch meine BZ-werte auszulesen aus dem BZ-Gerät. Ich finds nicht einfach - das ist umständlich, wenn ich zwischen Cozmo und Sidiary noch ne Software dazwischenschalten muss. Oder hab ich den Weg der Datenübertragung jetzt falsch verstanden???
Und: wann liest Du Deine Daten aus der Cozmo? Täglich abends? Ich glaub, das wär mir wieder viel zu viel Arbeit!
Ja, ja, ich weiss, ich bin faul!  ;D
Ich hab zwar meistens nen PC an der Hand unter der Woche abends (Sidiary darf ich im Büro nicht auf den PC laden!) oder am Wochenende, aber, was ist, wenn ich im Urlaub bin oder sonstwie unterwegs? Da hab ich keinen PC zur Hand! Wie soll ich da meine Daten auslesen???
Nein, nein, bei mir muss das einfach gehen und mit sowenigen Utensilien und Schritten wie möglich: Sidiary auf PPC und PC mit eventuellem Export nach Excel. Fertig, aus, basta.
Ausserdem bin ich der Meinung, dass es am besten und schnellsten geht, seine Werte, Insulineinheiten, BE's, Besonderheiten, Änderungen etc gleich zu notieren und dann gleich einen Überblick zu haben. Wenn ich was ändern muss an meiner Therapie, so seh ich das nach spätestens 3 Tagen. Wenn ich mich erst abends immer noch hinsetzen müsste und die Daten aus dem BZ-Gerät und aus der Pumpe in Sidiary übertragen sollte, so hab ich wieder viel zu viel Arbeit damit, da würd ich schon nach kurzer Zeit wieder mit dem Tagebuchführen aufhören! Sorry, ist leider so.  :mauer:
Und nur tage- oder wochenweise das zu übertragen halte ich, wie gesagt, aus den oben genannten Gründen nicht für sinnvoll.
So habe ich für mich nun die Lösung ersonnen, dass ich Sidiary auf PPC führe, die Daten wochenweise übertrage in meinen PC und dann kann ich noch den Export machen nach Excel, weil mein Doc nicht so gern mit Sidiary arbeitet sondern am liebsten und ausschliesslich nur mit dem von ihm "ersponnnenen" Protokoll, welches eben auch als Excelvorlage existiert.

Noch Fragen???  :)

Viele Grüsse,
Britta
DM Typ 1 seit August 1983
CSII mit Animas Vibe - Huminsulin normal (Firma Lilly) in Pumpe
Mylife Unio und Softclix;
"Geld ist nicht die Wurzel des Glücks. Glück ist, wenn Du mit dir selbst zufrieden bist" (Kelly Slater)


Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2868
    • Country: de
  • MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hallo Britta,

ich bin zwar kein Pumpi aber ich glaube die Daten werden von SiDiary direkt aus der Cozmo ausgelesen. Gehe mal in der Tagesübersicht von SiDiary recht unten auf den Button "Messdaten aus (Mess-)Gerät auslesen. Ich meine im Auswahlmenü die Cozmo gesehen zu haben.

Jörg scheint seine 24h Vorlage direkt auf die Cozmo zugeschnitten zu haben. Wenn Deine Daten in SiDiary sind gehe einfach in die Statistik von SiDiary und wähle einen Zeitraum aus, welchen Du auswerten willst. Klicke auf aktualisieren. Gehe dann auf Drucken oder Export und wähle eine Vorlage aus. Da gibt es sehr schöne Auswertungen mit Grafiken... :zwinker:

Am Firmen-PC benutze ich SiDiary auf USB-Stick. Der hinterlässt keine Spuren und es wird nichts installiert.
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 Pro IE 11 / SiDiary Win32 USB / Win10 Mobile


Offline brittag

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 270
    • Country: de
  • "Face your fears - live your dreams"
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hallo Ralf,

Wo finde ich denn die Sidiary.ini um die Spaltengrösse für die Bolusangaben verändern zu können für den PC?

Liebe Grüsse,
Britta
DM Typ 1 seit August 1983
CSII mit Animas Vibe - Huminsulin normal (Firma Lilly) in Pumpe
Mylife Unio und Softclix;
"Geld ist nicht die Wurzel des Glücks. Glück ist, wenn Du mit dir selbst zufrieden bist" (Kelly Slater)


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5765
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hallo Britta,

die SiDIary.INI findest Du direkt im Programmverzeichnis von SiDiary also z.B. C:\Programme\SiNovo\SiDiary

Hier auch noch der Link zur entsprechenden FAQ

http://www.forum.diabetesinfo.de/forum/index.php?topic=2318.0

Viele Grüße

Markus


Offline brittag

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 270
    • Country: de
  • "Face your fears - live your dreams"
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Das hat jetzt funktioniert mit dem Ändern vom Big Font Size, allerdings heisst die Datei bei mir nicht Sidiary.ini, sondern Sidiary Konfigurationseinstellungen:-)
Grins Grins. Bin ja doch nicht so doof wie ich dachte und hab die Datei gefunden!

Viele Grüße,
Britta
DM Typ 1 seit August 1983
CSII mit Animas Vibe - Huminsulin normal (Firma Lilly) in Pumpe
Mylife Unio und Softclix;
"Geld ist nicht die Wurzel des Glücks. Glück ist, wenn Du mit dir selbst zufrieden bist" (Kelly Slater)


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5765
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe

Das hat jetzt funktioniert mit dem Ändern vom Big Font Size, allerdings heisst die Datei bei mir nicht Sidiary.ini, sondern Sidiary Konfigurationseinstellungen:-)
Grins Grins. Bin ja doch nicht so doof wie ich dachte und hab die Datei gefunden!


Das hört sich ganz nach der Dateibeschreibung an die unter Typ stehen könnte, hast Du eventuell die Dateierweiterung ausgeblendet so das .INI nicht angezeigt wird :kratz:

Aber naja Hauptsache Du hast die Datei jetzt gefunden.


Offline brittag

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 270
    • Country: de
  • "Face your fears - live your dreams"
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Nöööööööööööööö, absolut nicht. Das hat mein PC ganz von allein getan! Beim runterladen von Sidiary auf meinen Rechner ist dem ganz von alleine eingefallen, er könnte die Datei ja nicht.Ini nennen, sondern Konfigutationseinstellungen........................ :super: Hat mir sozusagen den  :balla: gezeigt und gesagt: ich mach, so wie ich will!

Viele Grüsse,
Britta
DM Typ 1 seit August 1983
CSII mit Animas Vibe - Huminsulin normal (Firma Lilly) in Pumpe
Mylife Unio und Softclix;
"Geld ist nicht die Wurzel des Glücks. Glück ist, wenn Du mit dir selbst zufrieden bist" (Kelly Slater)


Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2868
    • Country: de
  • MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hallo Britta,

da würde ich an Deiner Stelle dem Rechner auch mal den Vogel zeigen und die Dateierweiterungen einblenden lassen, damit Du in Zukunft weisst worauf Du klickst... :zwinker:
Gehe einfach auf Arbeitsplatz-Menü Extras-Ordneroptionen...
Im Register "Ansicht" suchst Du den Eintrag "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden" und entfernst das böse, böse Häkchen und klickst auf übernehmen und ok... :lachen:
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 Pro IE 11 / SiDiary Win32 USB / Win10 Mobile


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16220
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe

das mag schon sein, dass das einfach ist für dich mit dem ganzen Daten übertragen aus der Cozmo in die Cozmo-Software und dann in Sidiary (Ist doch so, der Weg, oder?)


Yep! (@ralfulrich: direkt aus der Cozmo geht nicht)

Zitat
Ich erfasse auch net alle meine BZ-Daten in der Cozmo, während der Arbeit fehlt mir z.B. einfach die Zeit dazu und während dem Urlaub oder anderweitig mach ichs dann auch nicht, weil ichs einfach schon anders vom Alltag her gewohnt bin.


Okay, wenn du deine Gewohnheiten nicht ändern willst verstehe ich das. Ich hab vorher auch alles mit dem PPC gemacht, aber jetzt mit der Cozmo finde ich es noch einfacher. (Vor allem, weil ich die - im Gegensatz zum PPC - eher selten zu Hause vergesse ;D ) Der Zeitaufwand ist bei einer reinen BZ-Messung der gleiche, bei einem Bolus ist er sogar geringer als mit dem PPC. (Weil ich da die Cozmo eh in die Hand nehme um den Bolus abzurufen)

Zitat
Also hätt ich auch noch meine BZ-werte auszulesen aus dem BZ-Gerät. Ich finds nicht einfach - das ist umständlich, wenn ich zwischen Cozmo und Sidiary noch ne Software dazwischenschalten muss. Oder hab ich den Weg der Datenübertragung jetzt falsch verstanden???


Nein, das ist schon richtig. Allerdings lese ich mein BZ-Gerät nicht aus, weil ich jede Messung sofort in die Cozmo eingebe. Auch die, wenn alles okay ist und kein Bolus notwendig wird. Ob ich jetzt den PPC oder die Cozmo zur Hand nehme ist Jacke wie Hose. Den PPC (bzw. jetzt eher das Smartphone) nutze ich nur dann, wenn ich etwas protokollieren will, was mit der Cozmo nicht geht. Aber da bin ich ehrlich gesagt schon wieder zu faul geworden, weil mir persönlich die Daten aus der Cozmo völlig ausreichen.

Zitat
Und: wann liest Du Deine Daten aus der Cozmo? Täglich abends? Ich glaub, das wär mir wieder viel zu viel Arbeit!
Ja, ja, ich weiss, ich bin faul!  ;D


Ich auch :zwinker:
Ich lese sie alle paar Wochen mal aus. Das letzte Mal am letzten Freitag, das vorletzte Mal Ende Februar. Ist aber auch kein großer Aufwand, wenn ich zwischendurch mal eben ein Blick auf meine Daten werfen will. IrDA-Adapter einstecken, Cozmanager starten, Cozmo neben den Adapter legen, importieren, Anschließend Import nach SiDiary fertig. Dauert vielleicht drei Minuten.

Zitat
Ich hab zwar meistens nen PC an der Hand unter der Woche abends (Sidiary darf ich im Büro nicht auf den PC laden!) oder am Wochenende, aber, was ist, wenn ich im Urlaub bin oder sonstwie unterwegs? Da hab ich keinen PC zur Hand! Wie soll ich da meine Daten auslesen???


Da habe ich entweder meinen Laptop mit oder bin sowas von im Urlaub, daß mich eine Auswertung nicht sonderlich interessiert. Da mache ich dann nur bei ungewöhnlichen Messungen noch zusätzlich eine Bemerkung in mein SMP und werte das dann daheim wieder in Ruhe aus.

Zitat
Nein, nein, bei mir muss das einfach gehen und mit sowenigen Utensilien und Schritten wie möglich:


Ja, bei mir auch. Schlag mal im Brockhaus unter "Faule Socke" nach. Der Typ auf dem Foto daneben bin ich ;D

Zitat
Und nur tage- oder wochenweise das zu übertragen halte ich, wie gesagt, aus den oben genannten Gründen nicht für sinnvoll.


Mir reicht das, weil ich meinen Verlauf auch so im Kopf habe. Ich schau erst dann in meine Daten, wenn ich etwas ganz bestimmtes analysieren will. Das ist aber mein persönlicher Weg und keinesfalls das alleinseeligmachende für alle. Wenn du mit deiner Methode gut klarkommst gibt es absolut keinen Grund daran etwas zu ändern. Vor der Cozmo habe ich auch so gearbeitet und war sehr zufrieden damit. Es jetzt anders zu machen liegt nur an meiner Faulheit :rotwerd:

Und daher finde ich die Cozmo eben optimal für Faulenzertypen, die ein brauchbares Tagebuch ohne viel Aufwand haben wollen.
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/