Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 ... 10
1
Informationen zum Forum / Re: Forum Crash
« Letzter Beitrag von Joerg Moeller am Gestern um 01:29 Nachmittag »
Und mit eigener Initiative ein Backup machen?  :kratz:

Bei einem Projekt, bei dem ich schon mehrfach drüber nachgedacht habe es komplett einzustellen, mache ich mir nicht mehr Arbeit als unbedingt notwendig.
Spätestens bei der nächsten Gesetzesänderung, die Webseiten-Betreibern wieder etwas wie das DSGVO aufbrummt, bin ich eh weg.

In der Regel klappt das ja auch alles und hin und wieder mal die Datenbank reparieren ist auch okay.
Nur diesmal war es ein Extremfall, der sich nicht reparieren ließ.

 :knatschig:

Viele Grüße
Jörg
2
Informationen zum Forum / Re: Forum Crash
« Letzter Beitrag von Gyuri am April 17, 2021, 17:50 »
(…)
Dadurch sind leider die letzten Beiträge seitdem im Nirwana verschwunden :knatschig:

Nur dass ihr nicht denkt, eure Beiträge seien vom Forum-Team gelöscht worden.
(…)
Einen Moment hatte ich das tatsächlich geglaubt  :rotwerd: sah das aber nicht als tragisch an, weil was ich zu "LibreLink" schrieb war im Grunde schon etwas Off Topic oder zumindest mein ganz eigenes Problem.  :banane:

Ich wollte heute nur dazu schreiben, dass bei mir jetzt alles wieder geht …trotz meiner "Fehlbedienung" lt. Hotline.  :zunge2:

Dies jetzt noch dazu zu schreiben würde ein Leser ohne weiteres nicht mehr nachvollziehen können.  :zwinker:
3
CSII - Pumpentherapie / Re: t:slimX2
« Letzter Beitrag von Andi am April 17, 2021, 15:18 »
Ähhhm, Männer und lesen :rotwerd:

DiaBox kann derzeit wohl nur den FSL2 auslesen?!
Wusste nicht, dass Du expliziet den Dexcom meintest.
4
Informationen zum Forum / Re: Forum Crash
« Letzter Beitrag von Andi am April 17, 2021, 15:16 »
Sowas ist natürlich bedauerlich .... aber Danke für die Info.
Und mit eigener Initiative ein Backup machen?  :kratz:
5
Informationen zum Forum / Forum Crash
« Letzter Beitrag von Joerg Moeller am April 17, 2021, 14:16 »
Hallo zusammen,

leider gab es gestern ein Problem mit der Datenbank des Forums, das sich nicht einfach beheben ließ.

Ich habe daher meinen Hoster gebeten ein Backup einzuspielen, das vor gestern gegen 11 Uhr gemacht wurde.
Man sagte mir zwar, es gebe ein Backup vom 14.04., aber offensichtlich konnten sie doch nur ein früheres wieder verwenden.

Dadurch sind leider die letzten Beiträge seitdem im Nirwana verschwunden :knatschig:

Nur dass ihr nicht denkt, eure Beiträge seien vom Forum-Team gelöscht worden.

Viele Grüße und habt alle trotzdem ein schönes Wochenende
Jörg
6
CSII - Pumpentherapie / Re: t:slimX2
« Letzter Beitrag von Knoedel am April 17, 2021, 12:57 »
Und damit kannst du denn Dexcon G 6 auslesen Andy ??
7
CSII - Pumpentherapie / Re: t:slimX2
« Letzter Beitrag von Andi am April 17, 2021, 08:40 »
8
CSII - Pumpentherapie / t:slimX2
« Letzter Beitrag von Knoedel am April 17, 2021, 07:55 »
Frage an die Fachleute,
ich bekomme in den nächsten Tagen die t:slim mit Dexcom G6 meine Frage dazu ich habe ein Samsung Handy und möchte mir meine Werte auf einer Watch Uhr anzeigen lassen welche Uhr ist mit Samsung Handy kompatibel ?? das Handy ist ein Galaxy S8

Danke für eure  Hilfe

Jetzt habe ich mich selber mal durchgelesen im Internet  :banane: es wird wohl die Galaxy Watch 3 geben die auch mit meinem Handy funktioniert  :patsch:
Und nun das nächste Problem  :knatschig: es müssen noch zusätzlich Apps auf dem Handy installiert werden ??
9
Allgemeiner Bereich / Re: Unbemerkte Hypos
« Letzter Beitrag von Gyuri am April 09, 2021, 19:10 »
Ja nuuuun:  :zwinker:
Die von mir früher erstellten Verläufe aus wenigen Stichproben bargen natürlich auch Unsicherheiten, waren mir aber dann doch mehr Hilfe als "ständiges" blutiges Messen. Es kam mir schon immer mehr auf relative Werte in einem Messsystem an. FSL ist für mich da nahezu genauso "genau", ich empfand das nur viel zu teuer. Meinem Diabetologen war es aber scheinbar lieber, aufbereitete Daten vom FSL zu lesen, als meine Excel-Tabellen, die er von mir nur auf Papier bekommen konnte … oder halt unkommentiert aus einem BZ-Messgerät.

Dexcom ist wohl genauer. Dexcom liefert wohl vergleichbarere Werte zum Blutzucker.
Mir fehlen da verlässliche Zahlen. Ich kann jedoch einen großen Unterschied zu FSL sehen. Beim FSL bekommt der Anwender zuerst mal einen gescannten EINZELWERT der nicht so zuverlässig sein muss wie ein "glattgerechneter" Verlauf.
Bei Dexcom (nur in der neuesten Form?) fällt der Einzelscan weg und man wird STÄNDIG mit glattgerechneten Daten versorgt. Wer das so braucht, ist mit Dexcom sicher besser beraten. Ich brauche das nicht zwingend … besonders dann nicht, wenn die Kosten dafür deutlich höher sind. Außerdem glaube ich ja immer noch an FSL3, bei dem dann die Einzelscanns ebenfalls abgeschaft sein müssten. Die Kosten der FSL3-Sensoren sollen angeblich gleich bleiben, was dann ein gutes Argument für die verschreibenden Ärzte sein könnte. Bliebe dann nur die sicherlich gleichbleibende "Qualität" der Abbott-Hotline, die mir im Versand-Bereich viel mehr Ärger bereitet als in der Technik.

Dein damaliges Problem mit der "Systemrelevanz" habe ich nicht vergessen  :zwinker: , bei mir kommt das nur nicht zum Tragen, weil ich eben ganz andere Anforderungen an mein Messsystem stelle.
10
Allgemeiner Bereich / Re: Unbemerkte Hypos
« Letzter Beitrag von Kladie am April 09, 2021, 16:29 »
Hallo Gyuri,

iregendwie erinnert mich das alles an unsere ehemalige Diskussionen beim FSL. Da bist Du mit deinen Tagesprofilen auch immer hochzufrieden gewesen und hast die Vorteile des FSL einfach nicht gebraucht.
Das Dexcom misst doch nichts anderes als das FSL aber die Umrechnung auf BZ Werte klappt einfach besser. Warum also schlechte Werte akzeptieren wenn man bessere erhalten kann? Die Einzelwerte des Dexcom kannst Du ja ebenfalls vernachlässigen aber die Alarme sind zutreffender und es ist ein richtiges CGMS.
Außerdem schätze ich persönlich die Kompetenz der Abbott Hotline als miserabel ein was mich letztendlich auch zum Verzicht auf das Libre gebracht hat.
Seiten: 1 2 3 ... 10