Diabetesinfo-Forum

SiDiary => Mobile Versionen => Smartphone + Java Handy => Thema gestartet von: Dia-Cube am November 24, 2008, 15:21

Titel: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Dia-Cube am November 24, 2008, 15:21
Hallo Zusammen,

hat schon jemand SiDiary auf dem iPhone installiert? Wenn ja, welche Version (Java, PPC, Smartphone)?

Danke und Grüße

Cubitus
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Andi am November 24, 2008, 19:39
Dir dürfte nur die JAVA-Version was nutzen. :kratz:
Der Rest braucht Windows-Mobile. :ja:
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Joerg Moeller am November 24, 2008, 19:41
Es ist derzeit leider nicht mögich SiDiary auf dem iPhone oder Blackberry zu installieren. Man könnte höchstens mal versuchen mit dem Browser auf diesen Geräten SiDiary-Online zu nutzen (https://diabetes.sinovo.net/)

An diesem Status wird sich dieses Jahr auch nichts mehr ändern, weil aktuell gerade die Endphase der V6-Entwicklung ansteht.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: unknown am November 24, 2008, 20:03
SiDiary wird wohl nicht auf dem iPhone laufen.
1. Das iPhone ist wohl nicht java Versionskompatibel
2. Software geht dort nur über den Store bei Apple zu installieren. Sofern man keinen Hack auf dem iPhone hat.

Gruß

Norbert
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: unknown am November 24, 2008, 20:05
SiDiary könnte man als Java Version wohl auf einigen BlackBerrys installieren.
Bei mir geht das allerdings sicher nicht, da unser Firmen Blackberrys sicherheitstechnisch zu sind.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Dia-Cube am November 25, 2008, 08:21
Vielen Dank für die Antworten. Irgendwie hatte ich mir das schon fast gedacht  ::)

Wäre für die Entwickler interessant zu wissen, ob Interesse besteht, dass es eine MAC/iPhone-Version gibt.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Alf am November 25, 2008, 09:22
Glaub mir, die Entwickler wissen das... :zwinker:

Wir werden das Thema nach dem 6'er Release auch aufgreifen.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Adrian am November 25, 2008, 16:04
Hm, wenn ich mir Android so anschaue...
... das ist ziemlich JAVA ;-)
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Alf am November 25, 2008, 16:12
Und willst'n Screenshot sehen? ;)

(http://www.sidiary.de/forumpics/sidiary_on_android.jpg)

Ist aber "nur rel. Java" - da müssten wir schon Erhebliches modifizieren aber zumindest die Machbarkeit ist gegeben... :)
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Adrian am November 26, 2008, 03:35
Und willst'n Screenshot sehen? ;)

Screenshot

Ist aber "nur rel. Java" - da müssten wir schon Erhebliches modifizieren aber zumindest die Machbarkeit ist gegeben... :)

WOW
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: d1werner am Januar 22, 2009, 20:50
iphone-Version wäre wirklich klasse.

Seit ich mein iphone habe (Juli 2008) liegt mein alter Windows Mobile eigentlich nur noch in der Ecke. Möchte hier nicht aussschweifen,
aber das iphone ist das erste wirklich unkomlizierte  Smartphone insbesondere in Verbindung mit einigen wirklich genialen Programmen aus dem Appstore.
Das sind nicht unbedingt alles neue Sachen, aber die Umsetzung ist so, wie es man auf einem mobilen Gerät schon immer erwarten sollte !

Hinsichtlich Diabetes nutze ich auf meinem iphone hauptsächlich das Programm diamedic ( http://web.me.com/nimartin/Site/Overview.html ), was  schon ziemlich ausgereift ist. Eine Desktop-Applikation gibt es allerdings  nicht, aber es ist ein Export möglich. Mit einem bisschen Aufbereitung via Calc gelingt dann der Import in Programme wie Glucose Pilot oder Diabetes Logbook. Letzere bevorzuge ich, weil es ein Mac-Programm ist. CSV-Import nach Sidiary habe ich noch nicht probiert (Geht das überhaupt ?)

Alles in allem fehlt aber hinsichtlich Funktionalität noch  ein Programm wie iSidiary.

Aus meiner SIcht macht die Entwicklung einer iphone-Applikation sicherlich Sinn.
Und ich kann mir durchaus vorstellen, dass sich das auch finanziell lohnt. Insbesondere wenn auch die Mehrsprachigkeit der Applikation gegeben ist !

Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: d1werner am Januar 22, 2009, 22:28
So, nachdem ich nun gesehen habe, dass es eine neue V6Beta gibt, die auch csv-Import beherrscht, ist es mir gelungen meine Diamedic-Daten nach SIdiary zu überführen.
Ist zwar ein bisschen Handarbeit, insbesondere bei den Insulinwerten, aber es lohnt sich, da ich die Auswertung/Reports von Sidiary für besonders gelungen halte.

Die V6 macht übrigens schon einen sehr guten EIndruck ; eine Mac-Version habt ich zufällig auch schon ?
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Andi am Januar 22, 2009, 23:23
Hallo Werner

So, nachdem ich nun gesehen habe, dass es eine neue V6Beta gibt, die auch csv-Import beherrscht, ...

Auch die V5 kann das  :zwinker:
Aber bevor Du hier irgendwas überstürzt kaufen wolltest, ist es sicherlich günstiger, wenn Du den (hoffentlich) baldigen RC der V6 abwartest :ja:
Es sei denn, Alf hat da noch was in der Hosentasche :gruebeln:

Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Alf am Januar 23, 2009, 08:35
Alf schwitzt hier nur im eigenen Saft, damit das bald auch wirklich bald ist... :schwitz: ;)

Nein, für Mac haben wir nichts in petto. Unsere grobe technische Roadmap sieht auch erst einmal keine weiteren Desktop-Clients vor, sondern weitere mobile Clients für iPhone, Blackberry usw.

Die Nachfragen nach einem iPhone-Client ist seit Start des Geräts deutlich höher als alle Anfragen zu Mac und Linux zusammen in all den Jahren... :o
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: d1werner am Januar 23, 2009, 09:44
Das ist eine schöne NAchricht, dass es über kurz oder lang einen iphone-Client geben wird.
Ein Sidiary für Mac wäre sicherlich nett, aber wäre sichelrich mit viel Aufwand verbunden.

Und wenn ich sehe, wie gut Sidiary 6 bereits in meiner VMWare Maschine läuft, dann ist das sicherlich eine gangbare Lösung.
Die Desktop-Auswertung mache ich ohnehin nur einmal im Quartal und der Funktionsumfang der Clients ist ja
bis auf das Drucken schon nahezu identisch.

Frohes Schaffen an der V6

Gruss

Andreas
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: unknown am Januar 25, 2009, 12:02
Das ist eine schöne NAchricht, dass es über kurz oder lang einen iphone-Client geben wird.
Ein Sidiary für Mac wäre sicherlich nett, aber wäre sichelrich mit viel Aufwand verbunden.

Nach dem das iPhone OS ja eine Reduzierte Version von OS X ist stellt sich die Frage wie groß der Aufwand dann noch wäre für eine OS X Version.
Aber ich kann auch verstehen wenn du da keinen Fokus drauf hast Alf.

Grüßle

Norbert
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: d1werner am Juli 15, 2009, 21:22
Gibt denn denn was Neues zum Thema Sidiary auf dem iphone?

Ich würde gerne wieder mehr Sidiary nutzen - gerade dieV6 gefällt mir gut. Eine Zeitlang habe ich versucht die Daten nur
noch per Sidiary Online einzugeben, aber ist irgendwann lästig.

Mangels Windows PC bzw. PPC fehlt dieser Eingabeweg leider weg. Und jedesmal VMWare zu starten ist auch irgendwie lästig.
Der Java-Client 6.02 (Adware-Version) funktioniert zwar auf meinem Samsung, der Sync schlägt aber fehl (Zertifikatsproblem einer java-Klasse).


Fazit: Es fehlt mir ein Client für mein iPhone. Auf eine speziellen Mac-Version könnte man dann  verzichten, da Sidiary Online
eigentlich mit einer "vollen" Desktop-Version vergleichbar ist.

Würde mich freuen mal wieder ein Update zu diesem Thema zu bekommen .
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Joerg Moeller am Juli 16, 2009, 08:16
Ja, die Entwicklung läuft, einen ersten Prototypen soll es schon geben.

Aber du kannst einstweilen auch SDO auf dem iPhone nutzen: stell es dir einfach so ein, daß ein Cookie angelegt wird (dann brauchst du dich nicht jedesmal einzuloggen) und daß die Einzelwerteingabe als Startscreen angezeigt wird.

Du wirst sehen, ist viiiel einfacher als mit SDO V5.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: d1werner am Juli 16, 2009, 08:30
Hallo Jörg,

freut mich erst mal zu hören, dass die iphone Entwicklung noch aktuell ist.
Gerne würde mich hier auch (bei Bedarf) als "Beta-Tester" anbieten, wenn es dann soweit ist.

Den Weg über SDO werde ich wohl versuchen übergangsweise zu gehen. Allerdings gibt es da natürlich
für den Input auch ein paar Nachteile. Es funktioniert leider nicht im Ausland (grundsätzlich schon, aber
dann extrem teuer) und die netten Zusatzfeatures wie Dosis-Kalkulation gehen auch nicht.

Gut gefallen tut mir aber die SDO Oberfläche auf dem iphone, das ist tatsächlich eine wesentliche Verbesserung.

Vielleicht sollte man noch über weitere innovative Inputwege (email, Twitter DM etc.) für SDO nachdenken. In dieser Hinsicht gefällt
mir sugarsync.com recht gut, allerdings gibt es für diesen Dienst überhaupt keinen mobilen Client.

Wünsche einen schönen (warmen) Tag

Andreas
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Joerg Moeller am Juli 16, 2009, 21:57
Vielleicht sollte man noch über weitere innovative Inputwege (email, Twitter DM etc.) für SDO nachdenken.

Das fände ich ehrlich gesagt nicht so gut. In Anbetracht der Sensibilität der Daten würde ich die Kommunikationswege nicht weiter öffnen als unbedingt nötig.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: unknown am Juli 16, 2009, 21:59
Vielleicht sollte man noch über weitere innovative Inputwege (email, Twitter DM etc.) für SDO nachdenken.

Das fände ich ehrlich gesagt nicht so gut. In Anbetracht der Sensibilität der Daten würde ich die Kommunikationswege nicht weiter öffnen als unbedingt nötig.

Ich würde auch eher über eine Verschlüsselung beim Email Versand nachdenken wollen anstelle persönliche Daten über sehr öffentliche Wege auszutauschen.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Adrian am Juli 16, 2009, 22:58
Vielleicht sollte man noch über weitere innovative Inputwege (email, Twitter DM etc.) für SDO nachdenken.

Email> Ich dachte das existiert eh für die Java-Version? Eine Verschlüsselung wäre Sicher gut.

Twitter> Du weißt was Twitter ist? Das ist alleine für den OUTPUT gedacht, mit Input hat das nichts zu tun. Und als RObfafewopwdM* ist es vielleicht für Werbeheinis, Starlets und Klatschreporter geeignet, jedoch garantiert nicht für sensible medizinische Daten.

* Read Only but forever and from everyone what once published while drunk Memory
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: d1werner am Juli 16, 2009, 23:54
Ich finde beide Wege als Input idela

Mail:

Ich meine hier nicht die Übertragung via (Java-) Client, sondern eine direkt eMail an eine personalisierte Mailadresse (die seitens SDO angeboten wird) z.B. d1werner@sdo.de (oder was auch immer) mit folgendem Inhalt
bz 100 19:34 (d.h. Blutzucker-Wert von 100 um 19:34)
oder
med 12 nov (d.h. Insulin 10 Einh. Novorapid)

Sugarstats.com praktiziert solch einen INputweg und ich persönlich sehe bei der Übertragung kein Risiko.

Twitter

Ich kenne Twitter sehr gut und nutze es intensiv. Ich meine hier auch kein öffentliches Twittern, sondern sog. Direkt Twittern.
Angenommen SDO hätte den Twitternamen SDO, dann würde ich folgende Nachricht twittern:
"D SDO bz 100 19:34"
Diese Nachricht würde NUR den User SDO erreichen, öffentlich sichtbar ist diese Nachricht niemaös
Der User SDO erkennt aber, dass eine Nachricht von einem bestimmten User kommt (z.B. d1werner) und würde dann den Inhalt der Nachricht auswerten und meinem hinterlegten
SDO-Account zuordnen.

Ich sehe hier, gerade bei den einzelnen Input-Daten kein Datenschutzproblem und so sensibel sind die Einzeldatensätze auch wieder nicht. 
Es muss ja auch nicht jeder verwenden, wer ein Problem hat kann ja weiterhin eine lokale Lösung verwenden. Aber ich glaube schon, dass es viele gibt, die solche innovativen Inputwege gerne verwenden würden.

BTW: Twittern ist nicht nur etwas für Klatschreporter oder Werbeheinis. Es ist eines der  innovativisten Dienste im Web 2.0. Ich würde es nicht unterschätzen, das Potential ist gewaltig. Aber man muss es tatsächlich kennen, um es zu begreifen.

Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Adrian am Juli 17, 2009, 02:36
Ich kenne Twitter sehr gut und nutze es intensiv.
Mein Beileid ;)

Zitat
Ich meine hier auch kein öffentliches Twittern, sondern sog. Direkt Twittern.
Angenommen SDO hätte den Twitternamen SDO, dann würde ich folgende Nachricht twittern:
"D SDO bz 100 19:34"

Du schlägst also die Eingabe über eine Kommandozeile vor. Okay, habe ich nichts gegen einzuwenden. Das ist eine Form, die man schon seit Jahrzehnten auf Terminals macht, sehr effizient, seit Jahrzehnten bewährt, jedoch von innovativ kann man da nicht sprechen.

Warum das als "Twittern" läuft? Meiner Meinung nach wäre das viel besser, Direkt bei Sinovo zu hosten, dann hängt nicht noch irgendein Dienst dazwischen, der Abhört, Schnittstellenprobleme macht etc.

Das einzige, was für Twitter sprechen würde wäre Marketingtechnischer Natur. Twitter ist einfach cool, auch wenn nichts besonderes dahinter steckt.

Zitat
BTW: Twittern ist nicht nur etwas für Klatschreporter oder Werbeheinis. Es ist eines der  innovativisten Dienste im Web 2.0.

Der Einäugige unter den blinden... Web 2.0 und innovativ in einem Satz - jaja. Ich vermute Tim O'Reilly verflucht sich mittlerweile selbst, diese Wort jemals benutzt zu haben.

Zitat
Ich würde es nicht unterschätzen, das Potential ist gewaltig.
Was aber mehr an der Marke und an der Mode (coolness) liegt als an sonstwas.

Zitat
Aber man muss es tatsächlich kennen, um es zu begreifen.
Ach herrje, im Usenet (kann mehr als Twitter, hat bessere Tool-Unterstützung, gibt es schon seit den 1980ern - hier der Beweis: http://tools.ietf.org/html/rfc1036 ) wärst Du mit solchen Aussagen schnell im Killfile.
Da wir aber im Web sind, und hier völlig off topic, würde ich vorschlagen mit solchen "saukontroversen" Themen ins Heiseforum zu wechseln; es ist ja eh FREITAG BEI HEISE ;)

Gruß
Adrian
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Joerg Moeller am Juli 17, 2009, 06:45
Vielleicht sollte man noch über weitere innovative Inputwege (email, Twitter DM etc.) für SDO nachdenken.
Email> Ich dachte das existiert eh für die Java-Version? Eine Verschlüsselung wäre Sicher gut.

Du glaubst doch nicht allen Ernstes daß SiDiary die Daten unverschlüsselt überträgt? :zwinker:
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: unknown am Juli 17, 2009, 06:55
Vielleicht sollte man noch über weitere innovative Inputwege (email, Twitter DM etc.) für SDO nachdenken.
Email> Ich dachte das existiert eh für die Java-Version? Eine Verschlüsselung wäre Sicher gut.

Du glaubst doch nicht allen Ernstes daß SiDiary die Daten unverschlüsselt überträgt? :zwinker:

Was verstehst Du unter Verschlüsselt? Eigenes Binärformat oder?

Für mich ist Email Verschlüsselung etwas ab PGP (es muss nicht unbedingt das kostenpflichtige sein, es geht auch die OpenSource Implementierung)
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Joerg Moeller am Juli 17, 2009, 12:14
Sorry, das musst du schon Alf fragen
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Candy am Oktober 04, 2009, 10:38
Hallo zusammen,

wenn ich das richtig verstehe, wird bereits an einer iPhone App geschrieben.
Wann wird es denn voraussichtlich so weit sein, dass eine Beta veröffentlicht wird?

Danke & Gruß,
Iris
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Alf am Oktober 05, 2009, 10:40
Ein Datum können wir noch nicht nennen. Einerseits fangen wir mit der Codebasis bei 0 an, weil sich von den ganzen anderen Plattformen leider nichts wiederverwerten lässt, andererseits rechnen wir dort in Wochenfristen und nicht Monatsfristen für einen ersten Wurf..
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: vollmi am Oktober 16, 2009, 08:40
Also das wär ja richtig geil wenn da bald was kommt.

Seit ich das Iphone habe liegt mein Xperia Handy in der Ecke. Es ist schon erstaunlich wie schnell man solche Handys machen kann wenn man es kann. Das Iphone ist in Sachen geschwindigkeit und Bedienbarkeit einfach eine Bombe. Wenn ich dran denke wie oft ich mich schon übers Windows Mobile aufgeregt habe wie langsam es reagiert, wie oft es abstürzt etc.

Jetzt könnte ich mich ab meinen Vorurteilen zu Apple Hardware ohrfeigen. Ist wirklich allererste Sahne.

mfG René
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Metaman am Oktober 19, 2009, 11:24
Ich warte auch schon gespannt auf die iPhone-Version und ich hoffe, dass die Verfügbarkeit hier im Forum angekündigt wird. Ich würde auch bei einem Beta-Test mithelfen. Allerdings weiß ich nicht, wie das beim iPhone funktionieren sollte.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Alf am Oktober 19, 2009, 13:58
Ja ein Beta-Test wird nach meinen Infos tatsächlich nicht ganz so trivial, zumindest nicht über den AppStore. Da muss man mal schauen, dass einzelne iPhones über den Compiler als Ziel angebunden werden und dann eigene Packages bauen aber das müssen wir alles erst noch sondieren. Im Moment soll Ptrik erstmal "funktional" am Ball bleiben... :D
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Tiger02 am Oktober 19, 2009, 18:55
Könnt ja die Beta als *.deb online stellen, so kann man wenigsten ohne Komplikationen Testen. Jailbreak vorrausgesetzt.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Alf am Oktober 19, 2009, 19:08
Ja Jailbreak wäre ein Möglichkeit aber es gibt wohl auch irgendwelche "SmallDeployments"-Möglichkeiten ohne AppStore aber das kriegen wir schon irgendwie hin...
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Tiger02 am Oktober 20, 2009, 21:32
Kurze Frage, auf Grund einiger anderer Threads ist ein wunsch hinzu gekommen. Kann man alle Daten über MobileMe sharen (idisk)? Diese Lösung gefällt mir eindeutig besser als die SinovoServer. So könnte auch das iPhone immer Aktuell gehalten werden, Sowohl (Programmeinstellungen) als auch BZ und Co. So währe auch jeder selbst für ein Backup vorbereitet, da die idisk automatisch über Timemaschine jede Änderung speichert  :wech:
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: unknown am Oktober 20, 2009, 21:36
Kurze Frage, auf Grund einiger anderer Threads ist ein wunsch hinzu gekommen. Kann man alle Daten über MobileMe sharen (idisk)? Diese Lösung gefällt mir eindeutig besser als die SinovoServer. So könnte auch das iPhone immer Aktuell gehalten werden, Sowohl (Programmeinstellungen) als auch BZ und Co. So währe auch jeder selbst für ein Backup vorbereitet, da die idisk automatisch über Timemaschine jede Änderung speichert  :wech:

Das ist ein Wunsch/Vorschlag den ich auch unterstützte. Man kann nicht nur Timemaschine für das Backup verwenden sondern wenn das eine csv Datei ist auch in einem Tabellenkalkulationsprogramm auf dem Mac weiterverarbeiten.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Tiger02 am Oktober 20, 2009, 21:52
MacUser sind eben verwöhnt, vor allem das es ohne großen Aufwand, einfach funktioniert.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Joerg Moeller am Oktober 21, 2009, 11:11
Ich kann dazu nichts sagen, weil ich nicht weiß mit welchem Programmiertechnischem Aufwand das verbunden ist.

MobileMe wäre dann aber eh nur ein zusätzlicher Punkt, während der Hauptpunkt eher bei SDO liegt. Grund: nicht jeder iPhone-User ist bereit 79.- Euro pro Jahr zu investieren. Und SDO kann ja jeder SD-User gratis nutzen.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Metaman am Oktober 22, 2009, 13:14
Die kostenfreie Alternative zu iDrive / MobileMe ist Dropbox (http://www.getdropbox.com/ (http://www.getdropbox.com/)). Ich benutze sie auf Windows- und OS X Rechnern und eine iPhone-Version gibt es auch.
Mein Verständnis zur kommenden iPhone Version von SiDiary war allerdings, dass ich eine App erhalte mit der ich meine Werte erfassen kann und die dann die Daten in SiDiary Online überträgt. (Falls mehr Funktionalität geplant ist, begrüße ich das natürlich.) Eine kostenpflichtige Lösung gibt es beispielsweise von LogForLife (http://www.logforlife.com/ (http://www.logforlife.com/). Die bieten auch eine kostenlose iPhone App ab, die als Vorbild oder Anregung für eine SiDiary App dienen könnte.  ;) zumal ich sie auch grafisch ganz gelungen finde ...
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: d1werner am Oktober 22, 2009, 14:01
Die kostenfreie Alternative zu iDrive / MobileMe ist Dropbox (http://www.getdropbox.com/ (http://www.getdropbox.com/)). Ich benutze sie auf Windows- und OS X Rechnern und eine iPhone-Version gibt es auch.
Mein Verständnis zur kommenden iPhone Version von SiDiary war allerdings, dass ich eine App erhalte mit der ich meine Werte erfassen kann und die dann die Daten in SiDiary Online überträgt. (Falls mehr Funktionalität geplant ist, begrüße ich das natürlich.) Eine kostenpflichtige Lösung gibt es beispielsweise von LogForLife (http://www.logforlife.com/ (http://www.logforlife.com/). Die bieten auch eine kostenlose iPhone App ab, die als Vorbild oder Anregung für eine SiDiary App dienen könnte.  ;) zumal ich sie auch grafisch ganz gelungen finde ...


Aus meiner Sicht würde eine Synchronisation mit Sidiary ONline an erster Stelle stehen. Die anderen Vorschläge (Hier wurden idisk und  dropbox genannt, aber es gibt noch mehr) sind sehr unterschiedlich und entsprechend aufwendig zu implementieren.

Das erwähnte LogForLife habe ich auch getestet. Die iphone Applikation ist ganz nett, aber die Webanwendung / Website steckt aus meiner Sicht funktional noch in den Kinderschuhen .
Sicherlich ist sie grafisch ansprechender als Sidiary Online, aber aus praktischer Sicht für mich noch nicht brauchbar. Dazu kommt, dass ich das Gebotene für 10 Dollar im Monat als zu teuer empfinde (1. Monat frei).

Sehr gut gefällt mir dagegen die Seite sugarstats.com. Es ist zumindest in der Basivariante (mit Werbung) kostenfrei und bietet mehr Auswertemöglichkeiten. Von der Optik gefällt es mir sogar besser als Sidiary Online, da es die grafischen Möglichkeiten besser ausschöpft.

Nachteil auch hier: Es gibt (noch) keine  brauchbare iphone Applikation. Lt. Betreiber ist diese aber ebenfalls in Arbeit.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Metaman am Oktober 22, 2009, 14:39
Zitat
Das erwähnte LogForLife habe ich auch getestet. Die iphone Applikation ist ganz nett, aber die Webanwendung / Website steckt aus meiner Sicht funktional noch in den Kinderschuhen .
Sicherlich ist sie grafisch ansprechender als Sidiary Online, aber aus praktischer Sicht für mich noch nicht brauchbar. Dazu kommt, dass ich das Gebotene für 10 Dollar im Monat als zu teuer empfinde (1. Monat frei).
Das sehe ich ganz genauso - Preis und Leistung stimmen nicht. Mich spricht aber die Optik der iPhone App an.
Danke für den Tipp zu sugarstats.com. Das werde ich mir mal anschauen.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Joerg Moeller am Oktober 28, 2009, 14:37
Nur kurz zur Info:

aktuelle Infos und einen Screenshot der Alpha gibt es hier: http://www.sinovo.de/sidiary-diabetes-iphone-1412.asp?IDSprache=1&idMenu=3

 :zwinker:
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Tiger02 am Oktober 28, 2009, 19:29
Sieht doch schon ganz gut aus  :super: :super:, mehr Bilder bitte ...
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Feuerwehr am November 02, 2009, 18:59
Gut gut,
freu mich schon.
Über noch 1/2 Bilder würde auch ich nit klagen.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Serpens Alatus am November 21, 2009, 19:02
Hallole,

gibts irgendwas neues zum Thema Iphone und SiDiary?

Gruss
Volker
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Alf am November 23, 2009, 08:15
Patrik ist stetig dran aber das lässt sich leider nicht mal eben so aus dem Hut zaubern...
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: chippy_2001 am November 23, 2009, 13:25
Patrik ist stetig dran aber das lässt sich leider nicht mal eben so aus dem Hut zaubern...

Hallo Alf,

interpretiere ich Deine Zeilen richtig, dass es sinnvoll ist, mir Diamedic unter den Weihnachtsbau zu legen oder soll ich mir schon SiDiary wünschen?

Oder konkreter:
Rechnet Ihr eher mit einem, drei oder sechs Monaten bis zum Vorführen des Zaubertricks?

Danke.

chippy
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Metaman am November 23, 2009, 17:14
Also ich warte auch schon sehnsüchtig auf SiDiary fürs iPhone.
Trotzdem würde ich heute nicht zu Diamedic raten, sondern zu Glucose Buddy 3.0. Das hat auch den Vorteil, dass Du nicht bis Weihnachten warten musst. Es ist nämlich kostenlos.  :D
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Feuerwehr am November 24, 2009, 19:09
Hallo zusammen,

ich nutze seit einer Woche Diamedic.
Wurde mir von Entwickler für einen Test
(click to show/hide)
zur Verfügung gestellt.
Aber es wird nur eine Übergangslösung sein.
Bis ich Sidiary auf meinem Iphone habe.

Gruß Feuerwehr44
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Joerg Moeller am November 25, 2009, 08:53
Also ich warte auch schon sehnsüchtig auf SiDiary fürs iPhone.
Trotzdem würde ich heute nicht zu Diamedic raten, sondern zu Glucose Buddy 3.0. Das hat auch den Vorteil, dass Du nicht bis Weihnachten warten musst. Es ist nämlich kostenlos.  :D

Hat dafür aber den Nachteil, daß man die Daten nicht nach SiDiary rüberbringen kann. Mit Diamedic schon :zwinker:
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Alf am November 25, 2009, 11:49
Wegen der Zeitschiene: Da will ich mich nicht so sehr weit aus dem Fenster hängen, denn da muss Patrik erneut alles von grund auf hochziehen, weil sich nichts an Code übernehmen lässt (das Schicksal hatte er schon bei der Java-Version...  :mauer: ).

Wenigstens der auch noch für danach geplante Android-Client sollte sich mit der Java-Codebasis etwas schneller hochziehen lassen.

Im Moment hat er die Eingabe fürs iPhone soweit fertig, jetzt sitzt er am Speicher-Management und an den Möglichkeiten, die Daten möglichst einfach vom iPhone runterzubekommen...

Viele Grüße, Alf.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Metaman am Dezember 09, 2009, 13:06
@Alf

Kannst Du bitte mal wieder einen Fortschrittsbericht zu SiDiary fürs iPhone geben?
Um die Wartezeit ein wenig zu versüßen  ;)
Vielen Dank.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Alf am Dezember 09, 2009, 15:00
Patrik meinte, dass er Ende Januar eine Version fertig haben könnte, die wir schon mal zur Verfügung stellen können. Da fehlen dann noch die lokalen Statistiken aber Dateneingabe, Speicher-Management ist dann schon drin (das war auch die Hauptarbeit)...
"Leider" wird über Weihnachten nicht so sehr viel passieren... ;)
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: chippy_2001 am Dezember 10, 2009, 09:51
Hallo Alf,

das sind doch schon gute Neuigkeiten. Und so hat man auch noch was, auf das man sich nach Weihnachten freuen kann.  ;D

chippy
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Metaman am Dezember 10, 2009, 13:12
@Alf: Danke & schön, dass es voran geht   :)
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Tiger02 am Dezember 31, 2009, 13:32
Gibt es schon was neues? jedenfalls mal ein oder zwei Bilder von der Gui. (Schaut euch mal Glucose Buddy an, so ähnlich könnte es auch werden)

Auch mal die Frage was es den ungefähr kostet. Am besten ihr löst das dann über inApp Käufe, da sich die momentan nicht Raubkopieren lassen. oder ist es an die Desktop Lizenz gekoppelt?
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Joerg Moeller am Januar 05, 2010, 11:20
Gibt es schon was neues? jedenfalls mal ein oder zwei Bilder von der Gui. (Schaut euch mal Glucose Buddy an, so ähnlich könnte es auch werden)

Nein, neue Bilder gibt es noch nicht, nur das was hier schon steht: http://www.sinovo.de/sidiary-diabetes-iphone-1412.asp?IDSprache=1&idMenu=3

Zitat
Auch mal die Frage was es den ungefähr kostet. Am besten ihr löst das dann über inApp Käufe, da sich die momentan nicht Raubkopieren lassen. oder ist es an die Desktop Lizenz gekoppelt?

Das kann ich jetzt nur unter Vorbehalt sagen aber der Plan ist eigentlich, daß die Nutzung der App in der Desktop-Lizenz schon enthalten ist.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Tiger02 am Januar 27, 2010, 21:33
so jetzt die frage, display wird größer wann kommt die iPad Version  :baeh:, da werden dann Grafik und statistic besser, da höhere Auflösung.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Joerg Moeller am Januar 28, 2010, 13:15
Naja, so wie es ausieht laufen auch die iPhone-Apps auf dem iPad, das sehe ich da also ziemlich entspannt.

Ich werde in den nächsten Tage mal ein bißchen was zur iPhone-App schreiben und auch ein paar neue Screenshots hochladen. :zwinker:
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Metaman am Januar 29, 2010, 10:39
Zitat
Ich werde in den nächsten Tage mal ein bißchen was zur iPhone-App schreiben und auch ein paar neue Screenshots hochladen

Genau danach wollte ich gerade fragen. Schön, dass es weitergeht. Ich bin gespannt auf die neuen Infos.  :mahl:
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Locutus am Februar 07, 2010, 00:41
Patrik meinte, dass er Ende Januar eine Version fertig haben könnte, die wir schon mal zur Verfügung stellen können. Da fehlen dann noch die lokalen Statistiken aber Dateneingabe, Speicher-Management ist dann schon drin (das war auch die Hauptarbeit)...
"Leider" wird über Weihnachten nicht so sehr viel passieren... ;)

Hallo,

wie siehts denn nun aus? Kann man bald mit einer 1. Version rechnen?


Gruß
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Alf am Februar 08, 2010, 10:53
Ich werde in den nächsten Tage mal ein bißchen was zur iPhone-App schreiben und auch ein paar neue Screenshots hochladen. :zwinker:
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Joerg Moeller am Februar 25, 2010, 13:16
So, hier der langerwartete Bericht über den Zwischenstand der Alpha-Tests: https://www.sinovo.net/?id=1466

Tut mir leid, eher bin ich nicht dazu gekommen :rotwerd:
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: chippy_2001 am Februar 25, 2010, 13:35
Danke - sieht schön aus. Aber Alpha klingt noch so weit weg...

Jochen
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: ACat am Februar 25, 2010, 13:46
Vielen, vielen Dank!!


Wird es möglich sein, außer BE auch die Lebensmittel selber einzugeben/editieren bzw. auszuwählen per Choice?
Und Meds?

Das ist aus den jetzigen Screenshots noch nicht zu sehen, ich hoffe es sehr. Es wäre sehr schön, wenn das nicht über das Bemerkungenfeld ginge, also per Tippen, sondern man die zehn, zwölf Sachen, die man täglich so braucht, sich einfach customizen und dann auswählen kann.

Ich habe jetzt eine Handvoll Apps durchgetestet, jeder fehlt was anderes, Buddy Glucose ist nur begrenzt editierbar, bei Diamedic sind die Grafiken scheußlich, beide haben nur Carbs, keine BE-Felder, ..., an Menstruationszyklen denkt sowieso keiner bisher, ... es wäre wunderbar,  wenn ausgrechnet Sidiary "komplett" wäre :)

Falls Ihr noch jemanden zum Testen braucht: gerne.

Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: d1werner am Februar 25, 2010, 14:06
Hey, das sind doch schon klasse aus. :banane:

Hoffe es dauert mich mehr solange, wobie ich mich natürlich auch als Beta-tester anbieten würde.

BTW:  Eine Sidairy-Mac-Version ist doch eh nur noch ein Klacks .... :wech:
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: ACat am Februar 25, 2010, 14:18
ipod/iphone & web ersetzen die desktop-applikation, da ist dem mac alles andere egal :)

deshalb warte ich ja auch so gespannt. sidiary ist der allerallerletzte windowsrest  bei mir.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: d1werner am Februar 25, 2010, 14:40
sidiary ist der allerallerletzte windowsrest  bei mir.


Stimmt, eigentlich hat die Online-Version schon den Funktionsumfang von Sidiary PC.

Und da via Iphone sowieso alles am besten über einen Server (d.h. Sidiary Online) läuft
kann man sich das tatsächlich als alleinige Lösung vorstellen. Offen bleibt aber noch das direkte
Auslesen von BZ-Geräten und etc. Das geht wohl mit der Online-Version nicht, wobei man das
mit entsprechenden Erweiterungen auch hinkriegen könnte.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: ACat am Februar 25, 2010, 17:28
Das Eingeben der Werte geht mit einer iPhone-App so schnell, dass ich seitdem die Werte gar nicht mehr auslese.

Viel wichtiger ist mir, zu einer bestimmten Zeit *sofort* festhalten zu können, was war: Was gegessen, welche Action,  wieviel Insulin, welche Meds. Das, was ich sonst nämlich vergesse und was später viel zu lange dauert beim (händischen) Protokollieren/Nachtragen.
Den Wert kann man später nachtragen, wenns sein muss oder eben einfach auslesen.

Wichtig ist mir auch, dass egal, was für ein Parameter es ist, die Eingabe mit möglichst wenigen Touches erfolgt. Ich will nichts mehr in ein Gerät oder eine Anwendung buchstabieren müssen, außer den Sachen, die ich einmal vorab definiere. 

Ich hab mir mit Bento /für Mac und iPod/ genau so eine Datenbank gebau. Zack, zack, zack. Touck, choose, click. Was fehlt, ist die Visualisierung, und um genau die geht es ja beim Mustersuchen. Also doch wieder am Rechner Arbeit reinstecken, oder die Werte als csv importieren .. in jedem Fall ein Schritt zuviel. Bei den Apps ist das Schöne, dass man seine Werte quasi in der Hand hält und genau sieht, was gerade passiert ist. Das ist anders als ein Papiertagebuch und es ist auch anders, als Werte auslesen. Es ist instant feedback, optisch und numerisch. Der Lerneffekt dabei ist ungleich höher als bei allen anderen Systemen.

Ich bin gespannt, wie und wann es hier weitergeht. Von der Art der Auswertung finde ich SiDiary (ganz abgesehen vom Forum und allem Drum-und-dran-Engagement) sehr gut und wenn die App kommt, dann darf sie auch ruhig etwas kosten. Finde ich jedenfalls.

Es fehlt vielleicht noch ein wenig Feinschliff an der Optik :)  aber irgendwas ist ja immer. Ich finde immer, wenn schon Diabetes (und bei mir noch vier weitere autoimmune Geschichten), dann wenigstens möglichst hübsch verpackt :)


 
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Tiger02 am Februar 25, 2010, 20:00
Bilder sehen gut aus, aber ein aber gibt es trotzdem, so wie die Bilder da sind kommt ihr damit nicht durch den Zulassungsprozess, es dürfen keine "Apple" Symbole verwendet werden, für Sync/Einstellungen.
(https://www.sinovo.net/images/iphone/iphone4.jpg)

Noch eine eine Anmerkung, zu dem Bild die Symbole sind größer als die Symbole vom Homescreen, und trotzdem ist die Schrift abgeschnitten.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: ACat am Februar 25, 2010, 20:26
- Weniger Abkürzungen mit Punkt wären schön, der Lesbarkeit halber. Statt Einstellg. --> Setup
- Statt Blutdr. --> BD oder ein Herzchen
- Schrift fett, dann geht auch einen Punkt kleiner
- E-Mail schreibt man im Deutschen mit Bindestrich. Email bedeutet immer noch "Metallüberzug". Sieht unprofessionell aus. Dann besser Mail, die korrekte Abkürzung.
- Verbindungsline der Wertepunkte wäre fein

Und jetzt halte ich meinen Mund. Denn ehrlich -- ich finde Ihr macht einen tollen Job.

Meiner ist halt u.a. das Lektorat :)  Also nichts für ungut.



Gruß
Cat
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Joerg Moeller am Februar 26, 2010, 08:31
Wird es möglich sein, außer BE auch die Lebensmittel selber einzugeben/editieren bzw. auszuwählen per Choice?
Und Meds?

Was man jetzt schon eingeben kann siehst du ja an den Einstellungen. Jetzt geht es erstmal darum das drinzuhaben, was die meisten Diabetiker brauchen. Die ganzen 'Nice-to-have's kommen dann später. :zwinker:
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Joerg Moeller am Februar 26, 2010, 08:41
Eins nur vorweg: es wird wohl nicht mehr allzulange dauern schätze ich, die Makel sind nur noch sehr klein :zwinker:

- Weniger Abkürzungen mit Punkt wären schön, der Lesbarkeit halber. Statt Einstellg. --> Setup
- Statt Blutdr. --> BD oder ein Herzchen

Naja, aber es soll ja auch die nicht-des-englisch-mächtigen direkt ansprechen...

Zitat
- E-Mail schreibt man im Deutschen mit Bindestrich. Email bedeutet immer noch "Metallüberzug". Sieht unprofessionell aus. Dann besser Mail, die korrekte Abkürzung.

Das wird vermutlich eh noch geändert. Ist ja kein eMail-Sync, sondern ein Online-Sync :zwinker:

Zitat
- Verbindungsline der Wertepunkte wäre fein

In der Übersicht? :kratz:

Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Alf am März 19, 2010, 21:16
I've got news..............
http://www.forum.diabetesinfo.de/forum/index.php/topic,8805.0.html

 :staun2: :banane:
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: ACat am März 20, 2010, 08:12
Cool. Gerade ausprobiert. Danke!

Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: d1werner am Juni 14, 2010, 15:14
Gibt es eigentlich etwas Neues zu SIdiary for iphone ?

Ist so ruhig geworden, hoffe daher die Entwicklung wurde nicht eingestellt  ?

Die Webapp ist zwar recht schön, aber für meine Zwecke wäre mir eine native Applikation wesentlich lieber. Schon allein, weil ich mich öfters mal im Ausland aufhalte bzw. nicht immer die erforderliche Netzverbindung habe.

Andreas

Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Joerg Moeller am Juni 15, 2010, 12:22
Eingestellt ist das Projekt 'iPhone-App' noch nicht. Die Entwicklung läuft nur im Moment leider ein bißchen zähflüssig, weil da noch andere Projekte eine höhere Prio haben.  :-\
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Alf am Juni 15, 2010, 12:55
Die Projekte mit der höheren Prio betreffen eigentlich hauptsächlich mich, Patrik und Marcel sind sogar wieder vermehrt an der App, nachdem Patrik z.B. jetzt studiumstechnisch durch ist... :)
 
Aber zähflüssig ist es leider trotzdem, sorry...
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: christian.ry am Juni 15, 2010, 13:00

Auch wenn ich weiss wie schwierig das ist, aber eine kleine Vorhersage würde nicht schaden  :ja:

Im Frühjahr hat sich alles sehr positiv angehört ("fast fertig"), aber jetzt hört es sich eher nach Winter an....

Ich hab mich inzwischen fast schon an DiabetesDiary (iPhone) gewöhnt, die WebApp ist einfach nicht schnell genug um sie dauerhaft zu verwenden.

Danke und viel Glück bei der Weiterentwicklung  :super:
- Christian
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Alf am Juni 15, 2010, 13:02
Nach dem bisherigen Fiasko der Vorhersagen tue ich mich etwas schwer aber nachdem Patrik nahezu fulltime dran ist, hoffe ich noch auf den Sommer und nicht den Winter... ;)
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: unknown am Juni 15, 2010, 13:42
@Alf : Ich gehe mal von der Jahrszahl 2010 aus, auch wenn du die nicht vewendet hast.  ;D
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Alf am Juni 15, 2010, 13:45
Yes! :rotwerd:
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: HermannW am Juni 25, 2010, 17:35
Also gibt es nur zwei Möglichkeiten:   anderes Handy oder anderes Prog.....

Mein IPhone werde ich behalten!!!!!!!!!!

Schade, das man auf die Ankündigungen gehört hat, und sich pass BZMG und Sidiary gekauft hat. Also alles für die Tonne
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: moewe am Juni 26, 2010, 21:30
Na, da bin ich aber dann gespannt... Ich kann mein Iphone ja eh erst am 31.12. bestellen ;-) Vielleicht kriege ich ja dann mal endlich die Kurve mit Sidiary... Bisher hab ich immernoch meine simplen einfachen Excel-Tabellen, die ich mit Hand pflege.....

Gruß
Ulrike

Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Alf am Juni 28, 2010, 09:25
Also gibt es nur zwei Möglichkeiten:   anderes Handy oder anderes Prog.....

Mein IPhone werde ich behalten!!!!!!!!!!

Schade, das man auf die Ankündigungen gehört hat, und sich pass BZMG und Sidiary gekauft hat. Also alles für die Tonne

Kann ich nicht so ganz nachvollziehen: Wir mussten fürs iPhone leider mit der Entwicklung bei 0 anfangen. Für eine andere offene Plattform hätten wir schon viel früher Vorabversionen oder auch früher schon eine Version bereitgestellt aber durch das geschlossene System können wir nicht einfach eine frühe Version bei iTunes einstellen, die dann dort aufgrund eines überschaubaren Funktionsumfangs zerrissen wird.
 
Genau deshalb und weil es in der Entwicklung schlichtweg länger dauert als ursprünglich geschätzt, haben wir die WebApp schon mal zur Überbrückung entwickelt (das knotten andere Entwickler machen), die sich auf dem iPhone sehr gut nutzen lässt. Klar ist das online-basiert aber hexen können wir nun mal nicht.
 
Dass Du Dir deswegen "vorab" eine Lizenz kaufst (sozusagen auf Vorrat), obwohl es genau auf Deiner Plattform noch nicht nativ verfügbar ist und Du die Lizenz noch gar nicht brauchst und was vor allem Dein Blutzuckermessgerät in der Konstallation damit zu tun hat... :nixweiss:
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Joerg Moeller am Juni 28, 2010, 15:57
Patrik hat ein paar neue Screenshots geschickt, die ich hier mal ins Forum stellen sollte:

(http://www.forum.diabetesinfo.de/images/Grid.png)

(http://www.forum.diabetesinfo.de/images/Statistik_Details.png)

(http://www.forum.diabetesinfo.de/images/Statistik_Kuchen.png)
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: diotmari am Juni 28, 2010, 16:19
 :kreisch: :kreisch: :kreisch:
ICH WILL EIN EIFON!!!!!
...tausche gegen mein Samsung 200 mit Windoof...

:preisen:
Viele Grüße
Dietmar
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: HermannW am Juni 28, 2010, 21:25
Ich habe meine Lizenz nicht Auf Vorrat gekauft sondern auf meinem alten Handy genutzt, mit dem Stern am Horizont, das (erste Aussagen) Ende letzten Jahres eine IPhone Version erscheinen sollte. BZM-Gerät hat insofern damit zu tuen, das es sich um ein "HMM smartLAB Global" handelt, wegen BT übertragung der BZ-Werte.

Sidiary -online ist KEINE Alternative, da der Zugriff nicht permanent erfolgen kann, sprich Funklöcher, oder "Server nicht erreichbar"

Soviel dazu, das man langsam sauer wird, wenn man immer wieder vertröstet wird.

>>>> musste mal gesagt werden <<<<<
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Alf am Juni 29, 2010, 08:11
>>>> musste mal gesagt werden <<<<<

Das ist ja Dein gutes Recht. Ich denke aber dass es jedem klar ist, dass es uns noch am allerwenigsten passt, dass es mit dieser Entwicklung so langsam vorangeht und wir ausgerechnet die Plattform mit den meisten Marktanteilen nicht bzw. nur mit einer Online-App bedienen können. Aber deswegen geht es leider trotzdem nicht schneller... :nixweiss:
 
Eine BT-Anbindung an das Global wird die iPhone-Version def. im ersten Wurf nicht haben, so leid mir's tut.
Titel: Re: SiDiary auf iPhone
Beitrag von: Joerg Moeller am Juni 29, 2010, 10:24
BZM-Gerät hat insofern damit zu tuen, das es sich um ein "HMM smartLAB Global" handelt, wegen BT übertragung der BZ-Werte.

BT zu haben heißt ja nicht daß es beliebig genutzt werden kann. Und gerade das iPhone ist ziemlich reglementiert was BT angeht. Da kannst du nicht einfach jedes belibige BT-Geräte auch mit dem iPhone koppeln

Viele Grüße,
Jörg