Diabetesinfo-Forum

Blutzuckermessgerät, Roche, Accu-Chek Aviva Nano

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5753
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Schade ist nur das die Teststreifenbeleuchtung immer noch keinen Einzug bei den Roche Geräten erhalten hat
Würde ich auch nicht von ausgehen, das wird sich Abbott patiert haben lassen. Den Schuh wird sich weder Roche noch ein anderer Hersteller anziehen.

Da wäre ich mir nicht so sicher... z.B. der PenSensor früher MWD jetzt Hexal hat auch eine Teststreifenbeleuchtung.


Viele Grüße

Markus


Offline Dirk_HSK

  • Jr. Member
  • **
    • Beiträge: 21
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Ich glaube eigentlich nicht, daß man sich ein Lämpchen am Blutzuckermeßgerät patentieren lassen kann. Im Prinzip ist das ja auch nichts anderes als eine Schlüsselbeleuchtung o.ä.


Offline MaKe

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 18056
    • Country: de
    • Dragon-Cacher Geocachinginfos
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Moin moin,

heute morgen beim Auslesen via SmartPix war bei meinem Nano das Batterie-Symbol an.
War das schon immer so  :kratz:
Wäre ja der Hammer wenn nach nur 28 Tagen die Batterie leer wäre.
Bis auf 4-5 Messungen/Tag und tägliches kurzes Auslesen via SmartPix habe ich das Gerät / die Batterien nicht beansprucht.

Mal schauen obs in den kommenden Tagen auch noch so ist oder nur nen Zufall? Oder habe ich Oster-Hallos ?  :gruebeln:

Viele Grüße
Mathias  :)


DM2, ICT, Novopen4 mit Levemir, SoloStar mit Apidra, Accu-Chek Mobile, SiDiary PC


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5753
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Bis auf 4-5 Messungen/Tag und tägliches kurzes Auslesen via SmartPix habe ich das Gerät / die Batterien nicht beansprucht.

Mal schauen obs in den kommenden Tagen auch noch so ist oder nur nen Zufall? Oder habe ich Oster-Hallos ?  :gruebeln:

Dann wäre das aber mehr als bescheiden, beim FSL hält eine Batterie ~1 Jahrund das bei knapp 3000 Messungen.
Vielleicht waren die Batterien nicht die besten die im Gerät waren, da gibt es ja auch enorme Qualitätsunterschiede....


Viele Grüße

Markus


Offline MaKe

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 18056
    • Country: de
    • Dragon-Cacher Geocachinginfos
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hi,

ich habe gerade mal mit dem Service von Roche telefoniert und denen das Phänomen mit der leeren Batterie geschildert.
Die fanden es auch sehr merkwürdig dass nach nun 1 Monat und 100 Messungen schon die Batterien leer sein sollten.
Aber natürlich lagen noch keine Erfahrungswerte von anderen Kunden vor, da das Gerät noch zu neu ist.

Man wird mir nun ausnahmsweise 2 neue Batterien auf Kulanz zuschicken.
Man betonte aber, dass dies normal nicht zum Service gehört.

Ich finde das insofern schade, dass es bei meinem FSL nie ein Problem war neue Batterien kostenlos zu bekommen und da war vom Hersteller keine so batterienfressende IR-Datenübertragung eingebaut, sondern ein stromsparender Kabelanschluß.
Auch bieten die englischen Brüder und Schwestern von Roche ihren Kunden auf der Insel die Batterien als Service an. Nur leider die deutsche Niederlassung hält das offensichtlich nicht für notwendig.
Naja, schauen wir mal wie lange dann die neuen Batterien halten.

Viele Grüße
Mathias  :)


DM2, ICT, Novopen4 mit Levemir, SoloStar mit Apidra, Accu-Chek Mobile, SiDiary PC


Offline *ZuckerSchnute*

  • Full Member
  • ***
    • Beiträge: 107
  • Viele Grüße!
na da bin ich ja mal gespannt!  :kratz:
aber zum glück habe ich eine ganze menge solcher batterien hier, also wäre es für mich auch kein beinbruch.
Eine kluge Frau wird manches übersehen, aber alles überschauen. ;)


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16186
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Auch bieten die englischen Brüder und Schwestern von Roche ihren Kunden auf der Insel die Batterien als Service an. Nur leider die deutsche Niederlassung hält das offensichtlich nicht für notwendig.

Das ist nicht nur bei Roche und Batterien so. Ich les ja auch in englischen Foren mit und z.B. in den USA scheint es gang und gäbe zu sein, daß man die Kabel gratis bekommt. Mag aber da auch an deren Gesundheitssystem liegen, quasi als Ausgleich daß man sonst viel selber zu zahlen hat. :ka:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline mrblack19

  • Full Member
  • ***
    • Beiträge: 81
    • Country: de
    • IT-Sanders UG (haftungsbeschränkt)
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe

Offline Andreas

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 667
    • Country: 00
    • Laufen mit Diabetes - Sport mit Insulin
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Ich habe mein Testgerät gestern bekommen ... und reichlich ausprobiert:
+ Teststreifen (saugen wahnsinnig, sehr gute optische Kontrolle)
+ Design (umwerfend schick)
- Display (wie bereits hier im Forum von breschtlingsgsälz befürchtet, dass Display ist in der Sonne kaum ablesbar, zwar besser als das nicht lesbare Compact Plus, aber immer noch eine Zumutung - und ich habe während eines Trainings oder Wettkampf keine Lust, fürs Messen einen schattigen Ort aufzusuchen oder gar stehen zu bleiben, nur weil Accu-Schreck keine vernünftigen Displays bauen kann)
- keine Teststreifenbeleuchtung
Daher wird es _für mich_ bei den 10 mitgelieferten Streifen bleiben, im Vergleich zu den Freestyle Minis und Lites ist es _für mich_ keine Alternative, wenn ich mal ohne Freestyle Navigator unterwegs bin.

Gruß, Andreas,
der sein Nano gegen Erstattung der Versandkosten gerne verschenkt (PM) ...

Edit: Das Nano ist vergeben.
« Letzte Änderung: April 23, 2009, 06:53 von Andreas »
Eine gute Diabetes-Therapie muss einfach sein.



Offline *ZuckerSchnute*

  • Full Member
  • ***
    • Beiträge: 107
  • Viele Grüße!
ich hab im anderen faden auch schon was dazu geschrieben. für mich überhaupt nicht nachvollziehbar, das  problem mit dem display.
ich konnte eben im garten in der sonne alles prima ablesen.  :kratz:
Eine kluge Frau wird manches übersehen, aber alles überschauen. ;)