Autor Thema: Bitte helft mit!  (Gelesen 7142 mal)

Offline AxTRIM

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 517
  • Country: 00
  • schöner Mann. kein Text
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Bitte helft mit!
« Antwort #20 am: Juni 12, 2006, 15:34 »
Lieber Archi,

wir leben nunmal in einer Demokratie und das ist auch das gute daran. Man müßte erstmal ne Mehrheit für eine solche Gesetzesänderung finden - und das wird aus meinen oben bereits genannten Gründen schwierig werden weil wohl >95% der Menschen Kinder süß und nicht sexy finden.

Hier geht es ja nicht um eine politische Meinung, hier geht es um sexuelle Vorlieben und Instinkte. Und Du kööntest mir nun jahrlang erzählen das Kinder sexy sind, Du könntest mich nicht überzeugen weil mein Instikt sagt das das einfach nicht geht! Du kannst mir wohl aber jahrelang erzählen dass Gruppe A böse ist und für alles schlimme in der Welt verantwortlich ist, kann ich nicht ausreichend refelktieren und werden mir Informationen vorenthalten werde ich es irgendwann glauben. Also, Rechtsradikalismus mit KiPo zu vergleichen halte ich schon für sehr weit hergeholt.

Viele Grüße,
Peter
DM-Typ1 - CSII - Accu-Check Spirit - Insulin Glulisin - Accu-Check Mobile - iMac 24" Core2Duo - iPhone 4

Offline Archchancellor

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1681
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Bitte helft mit!
« Antwort #21 am: Juni 12, 2006, 16:06 »
Also, Rechtsradikalismus mit KiPo zu vergleichen halte ich schon für sehr weit hergeholt.
Viele Grüße,
Peter
Immer wieder schön,

Du hast die Grünen vergessen. Schließlich schrieb ich jeder Colouer. BTW. Andere Beispiele sind mir nicht eingefallen. Wenn Du eins hast, laß es mich wissen. So weiß wenigstens jeder was ich meine bzw. worauf ich hinaus will.

Archchancellor
Mode ist das was man kaufen soll.
(Adnan Zelkanovic)
Essen ist die Erotik des Alters
-------------------------------
Erinnert Euch an das Vergessene
-------------------------------
BWG und GA

Offline AxTRIM

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 517
  • Country: 00
  • schöner Mann. kein Text
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Bitte helft mit!
« Antwort #22 am: Juni 12, 2006, 16:11 »
Wenn Du denkst, ich hätte etwas falsch verstanden bzw. würde etwas falsch verstehen oder auslegen verbesere mich und zeige mir was ich falsch gemacht habe. Nur so kann ich auch drauf antworten  :)
DM-Typ1 - CSII - Accu-Check Spirit - Insulin Glulisin - Accu-Check Mobile - iMac 24" Core2Duo - iPhone 4

Offline meli

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 412
  • =) Oh happy day! (=
Re: Bitte helft mit!
« Antwort #23 am: Juni 12, 2006, 16:21 »
@Axtrim: Hallo lieber AxTRIM
Ich glaub einfach, dass du keine Ahnung hast. (Will mal einräumen, dass ich mich da irre) Wenn man sich mit solchen Themen genauer befasst...vielleicht auch ähnlichen Sachen und betroffene kennt...dann reicht's einem gewaltig!!! :nein:  :'( :boese: :'( :nein:
---
In Deutschland gab's auch mal so einen Versuch. :kreisch: Das war in den 80er Jahren (waren vielleicht nur einige wenige, aber das sind einfach ein paar zu viele) von den grünen! Weis nicht's genaues drüber, weis nur, dass es in Süddeutschland war. Über andere Teile Deutschlands leider keine Ahnung. :patsch:

Sollte erst mal in einem Land eine derartige Partei anerkannt sein, ist es nicht mehr weit zu Uns!  :moser:
Würd ich auch so sehen, die Holländer sind da doch nur die "Vorreiter". Hoffentlich nicht zu schnell, weil ich denke, dass es sich eh nicht aufhalten lässt.

Nen lieben Gruß euch alle,
Meli
CSII SpiritCombo/Humalog.
FreeStyleLite, Terumo

Offline Archchancellor

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1681
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Bitte helft mit!
« Antwort #24 am: Juni 12, 2006, 16:41 »
Wenn Du denkst, ich hätte etwas falsch verstanden bzw. würde etwas falsch verstehen oder auslegen verbesere mich und zeige mir was ich falsch gemacht habe. Nur so kann ich auch drauf antworten  :)
Zu dem Rest von Deinem Post sind wir uns ja einig das das Schei++ ist und so. Das man als Elternteil mal eben schnell ausrasten könnte und so. Nur das mit dem Weggucken geht mir so was von auf den Pinsel das ich gar nicht so viel essen kann wie ich kotzen könnte. Und Das versuche ich Dir klar zu machen.
DAS man einfach nicht die Augen auch vor noch so kleinen "Unwägbarkeiten" schließen sollte - sonst will es nachher wieder keiner gewesen sein.

Archchancellor
Glück gleicht durch Höhe aus, was ihm an Länge fehlt.
(Robert Lee Frost, amerikan. Lyriker 1875-1963)
Essen ist die Erotik des Alters
-------------------------------
Erinnert Euch an das Vergessene
-------------------------------
BWG und GA

Offline kleinerose

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 646
Re: Bitte helft mit!
« Antwort #25 am: Juni 12, 2006, 17:01 »
hallo @all

ich bin auch sprachlos.

ich komme gerade vom kurzurlaub und lese sowas.

grüssle rita

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16442
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Bitte helft mit!
« Antwort #26 am: Juni 12, 2006, 19:35 »
Auch wenn es euch vielleicht wundert, aber ich schließe mich Peters Auffassung voll und ganz an. Erreichen können die eh nix und ich glaube kaum, daß jemand sich von einer Liste beeinflußen lässt, die von Ausländern geführt wird.

Was sexualisierte Gewalt gegen Kinder angeht kenne ich mich besser aus als mir lieb ist und das hat mit "Weggucken" nichts zu tun. Ebenso könnte man denen, die solch eine Partei verhindern wollen vorwerfen, daß sie diese ganze Problematik lieber unter den Tisch kehren wollen. (Aus den Augen, aus dem Sinn).

Bevor die es schaffen auch nur einen Bruchteil ihrer kranken Ideen umzusetzen friert eher die Hölle zu, soviel ist sicher.

Ich muß mir nur überlegen, welcher Feind mir lieber ist: der, den ich sehen kann oder der, den ich nicht sehen kann?
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Jo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 394
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Bitte helft mit!
« Antwort #27 am: Juni 12, 2006, 19:43 »
Auch wenn es euch vielleicht wundert, aber ich schließe mich Peters Auffassung voll und ganz an. Erreichen können die eh nix und ich glaube kaum, daß jemand sich von einer Liste beeinflußen lässt, die von Ausländern geführt wird.

Was sexualisierte Gewalt gegen Kinder angeht kenne ich mich besser aus als mir lieb ist und das hat mit "Weggucken" nichts zu tun. Ebenso könnte man denen, die solch eine Partei verhindern wollen vorwerfen, daß sie diese ganze Problematik lieber unter den Tisch kehren wollen. (Aus den Augen, aus dem Sinn).

Bevor die es schaffen auch nur einen Bruchteil ihrer kranken Ideen umzusetzen friert eher die Hölle zu, soviel ist sicher.

Ich muß mir nur überlegen, welcher Feind mir lieber ist: der, den ich sehen kann oder der, den ich nicht sehen kann?

Sorry, Jörg, aber es gibt in D Bestrebungen, dass solche Menschen sich in Vereinen zusammenschliessen und zwar NICHT, um sich therapieren zu lassen. Ich bin ziemlich entsetzt, wie locker einige das hier sehen. Und ja, Jörg, ich kann bei dem Thema leidergottes auch mitreden.

Schönen Gruss

Jo

Wolfgang

  • Gast
Re: Bitte helft mit!
« Antwort #28 am: Juni 12, 2006, 22:05 »
Hallo,

das einzige, was gegen solche Gruppen hilft ist, ihnen keinen Raum in der Öffentlichkeit zu geben (weder hier im Forum noch sonstwo in Presse und TV).

Denn genau auf diese "Geilheit der Medien" sehen es solche Randgruppen ab um sich öffentlich darzustellen !

Ich sehe das Thema überhaupt nicht locker (habe 3 Kinder und beruflich täglich mit Kindern zu tun), bin mir aber darüber im Klaren, dass ich psychisch kranke Mitmenschen per Protest nicht heilen kann.

Offline AxTRIM

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 517
  • Country: 00
  • schöner Mann. kein Text
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Bitte helft mit!
« Antwort #29 am: Juni 13, 2006, 08:28 »
Gute Morgen liebe Gemeinde!

@Jörg: DANKE! So stehe ich wenigstens nichtmehr alleine mit dem Rücken zur Wand  :)

@All: Was ich euch doch nur versuche zu erklären ist, dass diese Partei keine Mehrheit finden wird, wie Jörg schon sagt, ehr wird die Hölle zufrieren! Ich teile deren Auffassung nicht im Geringsten, habe aber auch keine Angst vor Ihnen. Das Argument von Jörg, lieber einen sichtbaren Feind zu haben als einen Unsichtbaren finde ich auch sehr gut.

btw. Ich habe mal bei Wikipedia nachgeforscht zum Thema KiPo und Pädophelie. Sehr Interessant und auch teilweise erschreckend. Wußtet Ihr z.B. dass KiPo in Dänemark und den Niederlanden bis Anfang der 80er Jahre legalisiert war? In Dänemark gab es gar eine Pornofirma die tatsächlich KiPo Filme professionell produzierte und vertrieb. Unglaublich!

Aber man sieht, dass sich in der öffentlichen Sensibilisierung zu dem Thema viel getan hat, heute würde es das nichtmehr geben. In keinem europäischen Staat ist dergleichen legalisiert. Und es wird auch nichtmehr legalisiert werden.

Wenn aber meine Erinnerung recht behält, so ist KiPo zumindest in Japan noch legal. Kinder ab 12 Jahren können "soft", also Nackt und ohne expliziete Darstellung gezeigt werden, Kiddies ab 14 auch "hard". Für uns unvorstellbar! Aber Japan hat nun mal auch eine andere Kultur und nicht alle Japaner sind Monster. Ich finde es auch befremdlich, dass man in Japan an Automaten!!! getragene Hößchen sehr junger Frauen ziehen kann... Menschliche Abgründe sind manchmal sehr tief...

Schlusswort:
Ich kann euch alle sehr gut verstehen, denke aber man sollte auch bei einem solch gelagerten Thema nicht überreagieren. Wir dürfen diese kranken Menschen (und ja, sie sind krank, schwer krank und schwer psyschich gestört) nicht vollkommen aus unserem Geselschaftsleben ausbelnden. Wir müssen den Kontakt zu ihnen suchen, versuchen zu verstehen und weiterhin versuchen, ihnen klar zu machen das sie krank sind und behandelt werden müssen. Es gibt viele Pädophile die noch keinem Kind etwas zu leide getan haben und ein Leben lang mit Ihrem "Trieb" kämpfen - diesen Menschen muss geholfen werden. Bei alle Abscheu zu diesen Taten, stellt euch mal vor, ihr müßtet euer Leben lang euren Sexualtrieb unterdrücken, stellt euch die psyschiche und seelische Belastung vor. Stellt euch vor in welcher Zwickmühle sich der nicht gewaltbereite Pädophile befindet der zum einen weiß, dass seine Taten Leben zerstören können und zum anderen aber diesen ständigen Trieb hat. Es müssen grausame Qualen sein.

Hier muss die Medizin und die Pharmaindustrie nochmehr forschen. Ich glaube nicht, dass man alleine mit Worten eine sexuelle Neigung ummodeln kann. Hier werden wohl Psychopharmaka (Serotonin-Wiederaufnahmehemmer) einen Beitrag leisten müssen und leisten jetzt schon einen Beitrag. Die krasse Methode, allen Pädophilen einfach den Willi abzuhacken halte ich dann doch für unmenschlich, jeder, auch der kranke Mensch, muss und soll seine Würde behalten dürfen. Und außerdem, es soll auch weibliche Pädophile geben, auch wenn diese wohl strk in der Minderheit sind.

Und, ich spreche hier nicht von Fälle wie Marc Deutroux. Dieser Mensch war nicht nur pädophil, er war unglaublich gewaltbereit und schreckte auch vor den schlimsten Taten nicht zurück. Er gehört lebenslang bestraft. Aber der Pädophile der noch keinen Übergriff auf ein Kind verübt hat gehört nicht weggesperrt sondern therapiert.

Liebe Grüße,
Peter
DM-Typ1 - CSII - Accu-Check Spirit - Insulin Glulisin - Accu-Check Mobile - iMac 24" Core2Duo - iPhone 4