Autor Thema: einfach ausheulen  (Gelesen 10165 mal)

Offline AxTRIM

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 517
  • Country: 00
  • schöner Mann. kein Text
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: einfach ausheulen
« Antwort #20 am: November 30, 2005, 11:07 »
Na toll, frag zwei Leute, bekomm zwei grundverschiedene Meinungen  :-\

Also ob jetzt Autofahren wirklich vom Gehirn die Höchstleistung abverlangt wage ich zu bezweifeln. Sicher wird es dabei angestrengt, aber ich denke, dass es sich bei der ganzen Problembewältigung hier auf meinem Schreibtisch weitaus mehr verausgaben muss. Beim Autofahren entspanne ich (gerade beim stupiden geradeaus fahren auf der AB). Ich bin der Meinung, gerade während des Autofahrens ein besonders großes Ohr für meinen Körper zu haben - so manches Wehwehchen habe ich erst bei der Autofahrt bemerkt. Ich bin wohl auch kein Raser. Das liegt mir nicht und ist mir viel zu stressig. Ich häng mich immer mit 80 km/h an nen LKW dran und kann während dieser ruhigen Fahrt wunderbar über den Tag und mein Leben sinieren.

Ein bißchen übertrieben finde ich wohl, mich mit bekifften oder betrunkenen Personen gleichzusetzen. Meinst Du nicht da übertreibst Du a bisserl? Ich fahre ja nicht mit ner Hypo los - also, der Vergleich hinkt.

Jörg, meine Diabetologin findet meine Werte toll! 80 sind besser als 100! Hat man immer 100 und nach dem Essen noch mehr schädigt man seine Blutgefäße etc. und hat irgendwann nen DiabetikerFuss oder wird blind - wat weiß ich. So versuche ich meine Werte natürlich auch bei 80-90 zu halten damit ich meinem Körper und meiner Gesundheit was gutes tue.

Ich denke, so wie man es macht, macht man es eh immer falsch weil irgendeiner immer was zu meckern hat. Wie gesagt, Diabetologin und Doc sind voll und ganz zufrieden und die wissen sehrwohl über den Sachverhalt bescheid....

Zuckersüße Grüße,
Peter
DM-Typ1 - CSII - Accu-Check Spirit - Insulin Glulisin - Accu-Check Mobile - iMac 24" Core2Duo - iPhone 4

Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2872
  • Country: de
  • MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: einfach ausheulen
« Antwort #21 am: November 30, 2005, 11:33 »
Hallo Peter,

Jörg meinte ja nicht daß Du ein Kiffer bist. Er hat die Gruppe nur so als Vergleich herangezogen. Ich schätze Du gehörst zu den noch vergleichsweise "Jungen Wilden" ;) und hast noch kein Hypo in der Rush hour erlebt? Das Fatale daran ist, daß man den Beginn mit Nervosität, Unruhe, eher auf den Streß durch die anderen Verkehrsteilnehmer schiebt und nicht auf eine beginnende Hypo. Mir ging es jedenfalls so. Hellhörig wurde ich erst, als der Fuß auf der getretenen Kupplung an der roten Ampel anfing wild zu zittern...
Seitdem spritze ich generell vor der längeren Fahrt immer 2 IE weniger.

Grüße
Ralf
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 Pro IE 11 / SiDiary Win32 USB / Win10 Mobile

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 5795
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: einfach ausheulen
« Antwort #22 am: November 30, 2005, 11:51 »
Hallo Peter,

als Durchschnittswert sind die 80 mg/dl meiner Ansicht nach zu niedrig. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und
wenn Dein Durchschnittswert bei 80 liegt, so ist es bis 50 mg/dl (Hypo) weniger als von 100 mg/dl.
Du bist eben das LEvel gewöhnt und merkst Unterschiede auf Dauer wesentlich schlechter.
Das Fenster ist umso kleiner je niedriger Dein Durchschnittswert ist. Somit steigt die Gefahr einer unbemerkten bzw. zu spät
gemerkten Hypo.
Wenn Du zu Hause oder in der Arbeit umkippst mag das vielleicht andere Menschen nicht in Gefahr bringen...
nur Dich >Sekundärunfälle!!!
Im Straßenverkehr (besonders auf der Autobahn) kannst Du viele Menschen gefährden,
es muss ja nur einmal passieren (einmal ist immer das erstemal  :zwinker:).
Ein Wert von 100 mg/dl halte ich für einen angemessenen Wert und halt entsprechend nach einiger Zeit
eine Kontrollmessung um sicher zu gehen.
Übrigens wenn Du einen Unfall baust oder drin verwickelt bist und es rauskommt das Du DM hast und mit einem niedrigen
Wert losgefahren bist ohne entsprechend zu ragieren, könnte es passieren das Du erstmal den Schein abgeben musst...
Nicht ohne Grund muss amn zur Anfangszeit wenn man einen Führerschein gemacht hat in regelmäßigen Abständen
dem Straßenverkehrsamt ein Attest Hypowarnhemung, Stoffwechsellage und AUgen zusenden.

Lord

Offline AxTRIM

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 517
  • Country: 00
  • schöner Mann. kein Text
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: einfach ausheulen
« Antwort #23 am: November 30, 2005, 11:57 »
So ist vielleicht jeder Mensch verschieden.... ich weiß nicht wie ich euch das erklären soll, aber ich habe mich noch nie (ok, sagen wir sehr sehr selten) beim Autofahren aufgeregt. Wenn einer mich schneidet oder mit 160 Sachen auf der rechten Spur von hinten auf mich zukommt und denkt mich mit Lichthupe kirre machen zu wollen nur weil ich 80 fahre auch wenn kein LKW vor mir ist dann rege ich mich schonmal auf. Aber im Stau, Stopp and Go, warum aufregen? Wie gesagt, fahre sowieso hinter den Brummies her, also rege ich mich nicht auf weil einer schleicht, ich bin ja selber die Schleiche ;) Wenn ein Opa vor mir mit 30 durch die City kriecht... warum aufregen. Er ist alt und hat halt nichtmehr die Reaktionen wie früher - besser so als ein Kind auf der Motorhaube. Ich versteh die Leute nicht die an einem Stück da sitzen und nur über die anderen Autofahrer mosern. Das beste ist ja, manche müssen nichtmal selber fahren sondern sitzen auf dem Beifahrersitz und würden trotzdem am liebsten Eingreifen. Mein Dad ist in der Beziehung z.B. so. Ich denk mir dann immer warum sich die anderen so nen Stress machen müssen - Stress führt nur zu einem früheren Ableben und das will ich nicht. Hab auf der Arbeit schon Stress genug :(

Trotzdem danke für die Erklärungen und Tipps - werde das auch nochmal mim Onkel Doc besprechen. Aber im Moment glaube ich, ist es so wie Alf es auch sieht - wenn ich mich wohl fühle ist's OK!

Nichts für ungut!

@Lord British: Aber ich habe doch gelernt, dass ein Wert um 80 auf Dauer besser ist als ein Wert um 100. (Ich weiß das Tageswerte zwischen 100 und 120 besser sind als Ping-Pong zwischen 80 und 160 zu spielen). Ich habe einfach ANGST vor Folgeerkrankungen aufgrund zu hoher Werte. Diese Angst wird - das schrieb ich bereits mehrmals - bei Schulungen nur geschürt, darum hab ich auch nicht das Bedürfniss weitere zu besuchen. Ziemliche Zwickmühle das! Das mit dem Schein abgeben war mir bewußt, aber mein Arzt läßt mich mit 80 ohne Einschränkung fahren....


Zuckersüße Grüße,
Peter
DM-Typ1 - CSII - Accu-Check Spirit - Insulin Glulisin - Accu-Check Mobile - iMac 24" Core2Duo - iPhone 4

Offline ralfulrich

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2872
  • Country: de
  • MS Lumia
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: einfach ausheulen
« Antwort #24 am: November 30, 2005, 12:08 »
Hallo Peter,

bei einem Wert von 100 mg/dl brauchst Du aber auch noch keine Angst vor Folgeschäden haben... ;)

Grüße
Ralf
Humalog / Huminsulin Basal NPH / WinXP Pro Firefox IE 10 / Win7 Pro IE 11 / SiDiary Win32 USB / Win10 Mobile

Offline Angela

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 6660
  • Country: at
  • jedem das seine, mir am meisten!
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: einfach ausheulen
« Antwort #25 am: November 30, 2005, 12:34 »
Stimme Jörg und Ludwig 100 pro zu!  :ja:
**************
 :unschuldig: LGAngela :unschuldig:

Offline AxTRIM

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 517
  • Country: 00
  • schöner Mann. kein Text
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: einfach ausheulen
« Antwort #26 am: November 30, 2005, 12:41 »
Seid mir jetzt bitte nicht böse.... aber ich stimme erstmal nicht zu und bespreche das ganze beim nächsten Termin nochmal intensiv mit meinem Doc bzw. seiner Diabetologinnen Frau :)

Zuckersüße Grüße,
Peter
DM-Typ1 - CSII - Accu-Check Spirit - Insulin Glulisin - Accu-Check Mobile - iMac 24" Core2Duo - iPhone 4

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 5795
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: einfach ausheulen
« Antwort #27 am: November 30, 2005, 13:17 »
Hallo Peter,

das ist vollkommen richtig eine stabile BZ-Lage ist besser als das extreme auf und ab.
Früher kann ich mich noch an ganz andere Worte erinnern, da hieß es auch:
"Besser eine Hypo als einen hohen Wert..."

Jetzt wird eher gesagt lieber einmal etwas höher als eine Hypo...
Wenn es bei dir alles gut läuft, also stabile Werte, gute Hypowarnehmung ect.
ist es wohl auch mit 80 mg/dl nicht ganz so wild.
Ich finde es nur wichtig das einem auch das Risiko bewusst ist und das es
bei einer schweren Hypo auch andere treffen kann.
Das Du erstmal Angst vor Folgeschäden hast kann ich nur verstehen, geht mir auch nicht anders selbst nach den viiiiiiiieeeeeeellllllllen Jahren.
Besonders die Augen sind mir wichtig, darum sieht der mich auch wirklich immer pünktlich jedes 1/2 Jahre
(einmal mit Tropen und einmal ohne).
Aber auch häufige niedrige Werte bringen einen in die Gefahr schwere Hypos zu erleiden und eben diese
schweren Hypos sind auch nicht gesund, ganz abgesehen von den Sekundärunfällen.

Lord

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16451
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: einfach ausheulen
« Antwort #28 am: November 30, 2005, 19:39 »
Ein bißchen übertrieben finde ich wohl, mich mit bekifften oder betrunkenen Personen gleichzusetzen.

Ich setz dich damit nicht gleich, das hast du missverstanden. Aber von denen hört man dieselben Argumente wie von dir.

Zitat
M80 sind besser als 100!

Du darfst gern dieser Meinung sein. Ich teile sie nicht und hab auch dargelegt warum nicht.

Zitat
Hat man immer 100 und nach dem Essen noch mehr schädigt man seine Blutgefäße etc. und hat irgendwann nen DiabetikerFuss oder wird blind - wat weiß ich.

Wie kommst du denn bitteschön auf das schmale Brett? Ein Durchschnitt von 80 entspricht einem HbA1c von 4,9
Dann erklär mir doch mal bitte, warum ein Gesunder(!) einen HbA1c bis 6 haben darf (entspricht einem Durchschnitt von 116)

Im Gegenteil: Studien haben bewiesen, daß die These "je niedriger das 1c, desto besser die Prognose" nicht stimmt. Das gilt nur bis zu einem gewissen Schwellenwert, darunter verbessert sich die Prognose nicht mehr!
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16451
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: einfach ausheulen
« Antwort #29 am: November 30, 2005, 19:43 »
Besonders die Augen sind mir wichtig, darum sieht der mich auch wirklich immer pünktlich jedes 1/2 Jahre
(einmal mit Tropen und einmal ohne).

Dazu nochmal ein Zitat:

Zitat
Interessanterweise sind diese Werte nicht unbedingt identisch mit den Werten, welche für andere Organe und Pathomechanismen angegeben werden. Ein Hba1c zwischen 6.2 und 7.2 gilt für die Netzhaut als ideal.

Aus: http://www.augentagesklinik.com/de/informationen/patienten/diabetes_und_auge.php
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/