Autor Thema: G7-App … was "neues" auffällt  (Gelesen 1265 mal)

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3597
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: G7-App … was "neues" auffällt
« Antwort #10 am: Februar 26, 2024, 19:47 »
Na ja, "spielen" will ich das was ich da mache nicht unbedingt nennen.  :rotwerd:

Ich wollte z.B. wissen, wie sich mein GMI (bzw. meine Durchschnitts-Glukose) über den Monat verändert wenn ich ihn gleitend beobachte.

Würde ich da gleitend 14 Tage nehmen, würde das was ich sehen will, viel zu sehr "gedämpft" werden.

Also nahm ich zuerst die gleitenden Durchschnitte über jeweils 3 Tage …

Da aber "normal" kaum jemand mit 3-Tagesschnitten rechnet  :balla: und mir ein 1-Tagesschnitt noch mehr Gezappel zeigen könnte als beim 3-Tagesschitt, habe ich mir jetzt den Februar mit gleitenden 7-Tagesschnitte angeschaut, dies aber in 3-Tagesschritten errechnen lassen.

Weil anfangs zwar die Glukoseaschnitte immer (auch) unter AGP ersichtlich waren, rechnete ich mir einfach zusätzlich den GMI mit der bekannten Formel um.
Später stellte ich fest, dass im AGP (im CLARITY) der GMI immer gezeigt wird … nur die Grapfik: "Ambulatory Glucose Profile (AGP)" wird dann u.U. nicht mehr dargestellt … was mich aber sowieso nicht belastet.  :coolman:
In dieser Grafik wird absolut nichts gezeigt, was ich nicht im Bericht: "Trends" sehen kann. Dort sehe ich noch viel mehr brauchbare Informationen als in der AGP-Grafik.  :ja:

Langer Rede - kurzer Sinn:

(größer durch CLICK)

Ich übernahm die Ziele aus dem CLARITY AGP
• durchschn. Glukose < 154 mg/dL
• GMI < 7%
… die aufgrund der Funktion nahezu identisch sind.
So ist es auch nicht verwunderlich, dass die GMI-Punkte immer auf der Glukose-Kurfe liegen.  :patsch:

Primär-Achse [mg|dL] = links
Sekundär-Achse [%] = rechts
x-Achse = Februar

Für die Einträge 27.2. und 29.2. fehlen noch die letzten Daten.

Was ich jetzt hier nicht auch noch zeigen will:
Für den selben Zeitraum habe ich auch so ein Diagramm von Daten meiner Frau erstellt
um zu sehen, ob es da einen ähnlichen Trend gab.
Dem ist aber leider überhaupt nicht so gewesen.  :nein:
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3597
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: G7-App … was "neues" auffällt
« Antwort #11 am: Februar 27, 2024, 17:07 »
Mit dem ganzen "Update-Wirrwarr" bei dem ich z.T. erhenblich in Schwierigkeiten geraten bin (worüber ich aber erst berichte, wenn es ausgestanden ist) habe ich so ganz nebenbei eine für mich wichtige Neuigkeit gefunden.  :super:


Wenn man nicht nur die Glukosezusammenfassung aktivieren kann (habe ich schon angesprochen) kommt man zur neueren Version.



LINKS sieht man unter Glukose die bereits erwähnte Glukosezusammenfassung,
und wenn man das Feld nach links schiebt, erscheint RECHTS eine Insulinzusammenfassung.
(die Zahlenwerte stimmen nicht immer … da hatte ich beim Screenshot was falsch gemacht und erst später bemerkt.  :rotwerd: )

Diese NEUERUNG entspricht genau einem von mir beklagten Manko von G6/G7 gegenüber FSL2.
Dort konnte ich bereits unter FSL nachschauen, wieviel Insulin im Quartal (90 Tage) gebraucht wurde.
Bei Dexcom konnte ich das nur im Excel mit dem *cvs-Dokument errechnen lassen.

Jetzt habe ich mit der neuen G7-App eine Arbeit weniger, wenn ich der Diabetologie unseren Insulin-Bedarf mitteilen soll. 
:stern: :stern: :stern: :stern: :stern:


"Kleiner" Haken an den Zahlen:  :stern: :sternhalb: :sternleer: :sternleer: :sternleer:

Wenn man lückhafte Aufzeichnungen in den Ereignissen hat, kann das leider nicht funktionieren.
(genauso, wie das bei FSL2 auch schon war)
Meine Frau vergisst leider öfter die Ereignisse einzutippen.   :nein:
Meist trage ich das ihr dann alles nach … so weit ich das noch kann.   :knuddel:

Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3597
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: G7-App … was "neues" auffällt
« Antwort #12 am: Februar 28, 2024, 16:39 »
Jetzt muss ich doch noch einmal zur neuesten Neuerung schreiben …
… und dazu "eine ganz dumme Frage stellen"  :rotwerd:

Es geht um die Zusammenfassung der Insulinwerte
(für einen wählbaren Zeitraum - hier 14 Tage)



Für mein Verständnis spielt der Zeitraum nur eine untergeordnete Rolle, da ja immer der Durchschnitt "pro Tag" angezeigt wird.  :gruebeln:
In meinem Fall setzen sich die 80,5 Gesamt-Einheiten aus 58,1 I.E. Fiasp und 22,4 I.E. Lantus zusammen.  :kratz: Andere Meinung?

Womit ich aber überhaupt nichts anfangen kann:

3,1 Dosen pro Tag

Ich versuchte bereits an verschiedenen Stellen vergeblich etwas darüber zu erfahren.  :hilfe:

Mir ist auch gar nicht klar, ob es zu dieser neuen "Clarity-Kurzfasung" der G7-App auch parallel in der CLARITY-App eine neue Version gibt, in der man ebenfalls die Insulin-Werte/-Verhältnisse gezeigt bekommt.
Auch dazu konnte ich nichts finden.

Ohne wirklich etwas davon zu wissen  :rotwerd: glaube ich fast, dass so ein Bolus/Basal-Verhältnis und auch der Gesamtdurchschnitt schon irgendwie interessant sein könnte.  :gruebeln:
Von Fachärzten konnte ich jedoch noch nie etwas darüber erfahren.
Lasst mich doch bitte nicht dumm sterben.
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7586
  • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: G7-App … was "neues" auffällt
« Antwort #13 am: Februar 28, 2024, 17:53 »
Zähl doch mal die Injektionen je Tag. Würde das dann passen?
.                                                       ,---> SiDiary ==> Bericht ist für den DOC
FSL3 ---> JugGluco ---> xDrip ---{
                                                        `---> GARMIN Fenix6PRO ==> BZ Live ist für mich! ;D

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3597
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: G7-App … was "neues" auffällt
« Antwort #14 am: Februar 29, 2024, 14:06 »
Ich hab es mir inzwischen auch gedacht  :gruebeln:

Gestern Nacht klickte ich in der neuen G7-App unten bei Clarity auf ein "Info-Symbol"

 :balla: wie so oft auf dem Handy: lauter abgeschnittene Sätze mit "…" hinten dran.
Was das sein soll, kann man oft nur erraten.  :mauer:
Und in der Clarity-App habe ich überhaupt nichts in der Art gefunden.  :ka:



Aber mal ehrlich : Was könnte man mit dieser Information anfangen?
Ich spritze so oft es mir nötig erscheint und fertig.  :duck:
Anders ist es aber mit dem durchschnittlichen Insulinbedarf. Damit kann ich unseren Quartalsbedarf abschätzen.

Wie aber schon geschrieben, kann das nur funktionieren, wenn man wirklich jedes Spritz-Ereignis einträgt.

Normal mache zumindest ich das schon gewissenhaft.
Jetzt aber sind bei mir fast alle Ereignisse vor dem Update verschwunden.  :kreisch:

Ich vermute (wissen tu ich wie so oft nichts  :rotwerd: ) dass der Platz für Ereignisse irgendwie begrenzt ist. Weil ich die letzte Zeit aber sehr viele (stumm geschaltete) Warnungsmeldungen hatte,war vielleicht kein Platz mehr für die sinnvolleren Ereignisse.

Ich werde jetzt konsequent alle Warnungen die ich abschalten kann, abschalten und nicht nur "leise stellen".
Aus verschiedenen Gründen werden jetzt auch keine Mahlzeiten mehr eingetragen.
NOCH habe ich nichts gefunden, weder in der G7-App noch in Clarity, wo diese Eingaben verrechnet werden. Man kann bei mir (vielleicht auch bei meiner Frau) davon ausgehen, dass ich IMMER so viel spritze, wie ich mit meinen Faktoren spritzen muss.
Bei der Frau kommen noch Korrekturen dazu - diese sind aber auch in ihrem Schema festgeschrieben.

Bisher hat auch noch kein Diabetologe uns nach KE gefragt. Sollte sich da irgendwann mal was ändern (in Dexcom oder durch Ärzte) kann man das ja wieder anfangen.  :coolman:

Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7586
  • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: G7-App … was "neues" auffällt
« Antwort #15 am: Februar 29, 2024, 17:32 »
Diese '...' erscheinen nur, wenn eine zu große Schrift gewählt ist und der Programmierer zu faul ist einen Zeilenumbruch zu implementieren.
.                                                       ,---> SiDiary ==> Bericht ist für den DOC
FSL3 ---> JugGluco ---> xDrip ---{
                                                        `---> GARMIN Fenix6PRO ==> BZ Live ist für mich! ;D

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3597
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: G7-App … was "neues" auffällt
« Antwort #16 am: Februar 29, 2024, 19:30 »
[…], wenn eine zu große Schrift gewählt ist […]
Das leuchtet mir zwar ein, ich habe aber auch Apps am Laufen, bei denen ich mit einer kleineren Schrift nichts mehr lesen könnte. :rotwerd:

ABER!
Ich werde mal schauen, wo ich das ändern kann.
Mir fällt auch auf, dass ich auf meinem iPhone8 einiges verschieben muss … wo man mit dem iPhone10 (größeres Display) der Frau alles noch auf einem Bild ist.
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3597
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: G7-App … was "neues" auffällt
« Antwort #17 am: März 01, 2024, 12:31 »
[…], wenn eine zu große Schrift gewählt ist […]
Das leuchtet mir zwar ein, […]

 :hilfe: … bei mir hat es in der G7-App-Ansicht praktisch nichts gebracht, die kleinste Schrift (und nicht FETT) einzustellen. Was sonst noch in anderen Apps bei dieser Einstellung passiert weiß ich jetzt noch nicht.

Was mich jetzt immer noch leicht verärgert:
Ich rief bei der Dexcom-Hotline an, weil viele Ereignisse einfach so verloren gingen (warum auch immer) und ich bekam nur einen 08/15  Rat.  :mauer:

Ich solle die G7-App lösen und neu hochladen. "…ansonsten können wir Ihnen überhaupt nicht weiter helfen!"

Das erinnert mich an alte Verzweiflungstaten von DOS-Usern (später dann auch WINDOOF  :duck:) die sich auch nur mit diesem "Ratschlag" eine Besserung erhofften … meist vergebens.   :wech:

Na ja, ich tat was mir gesagt wurde und: …
so kam ich (unverhofft) von der Version 1.11.0 zur Version 1.12.0

Die fehlenden Ereignisse blieben aber (wie von mir bereits erwartet  :balla: ) verschollen.
Und "natürlich" hat sich in CLARITY auch nichts verändert.
Im Moment bin ich so enttäuscht und auch stur, dass ich vorerst nicht mehr die Hotline fragen will.  :boese:
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7586
  • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: G7-App … was "neues" auffällt
« Antwort #18 am: März 01, 2024, 14:36 »
Stell halt die Schriftart am Handy auf eine geringere Größe.
.                                                       ,---> SiDiary ==> Bericht ist für den DOC
FSL3 ---> JugGluco ---> xDrip ---{
                                                        `---> GARMIN Fenix6PRO ==> BZ Live ist für mich! ;D

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3597
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: G7-App … was "neues" auffällt
« Antwort #19 am: März 01, 2024, 15:13 »
 :gruebeln: Das hatte ich doch getan!?



Jedenfalls fand ich nichts anderes im Handy.
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes