Diabetesinfo-Forum

Die Schilddrüse

Offline Dirk B.

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 678
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Ich habe massive Schwierigkeiten Gewicht zu verlieren. ich habe einige ernährungstechnische Ansätze in den letzten 2 Jahren ausprobiert. Einiges funktionierte in 2017 und Anfang 2018 auch zumindest zum Teil. Aber im letzten 1/2 Jahr ging es mit dem Gewicht trotz vernünftiger und maßvoller Ernährung mit dem Gewicht herauf.
Ich erinnerte mich das die Diabetologin vor 2 Jahren mal sagte das die Schilddrüsenwerte erhöht wären. Ich hatte im November 2016 einen Wert von TSH basal 3,4. Ich habe nun am Montag bei der DMP darum gebeten die Werte nochmals feststellen zu lassen. Ermittelt wurde ein Wert von 6,3, Ich habe zwar am Montag nun einen Termin bei HA gemacht um die Werte zu besprechen. Ich würde aber gerne vorher schon mal Informationen dazu haben was dieser Wert genau bedeutet.
Wenn sich also jemand berufen fühlt - dann immer her mit Meinungen oder Links die helfen.

Liebe Grüße

Dirk
ICT - Metformin - Hühnersuppe


Offline Tarabas

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 519
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hast du auch die Werte fürs freie T3 und T4? fT3/fT4

Die sind bei einem erhöhten TSH sehr wichtig! guck zb mal hier: https://www.apotheken-umschau.de/laborwerte/ft3-ft4
Typ 2 - Janumet 50/1000 - fiasp und Levemir - Freestyle Libre


Offline Dirk B.

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 678
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hi Tarabas,

Nein T3 und 4 habe ich noch nicht, Ich hätte noch nicht mal den Basal Wert wenn ich nicht darum gebeten hätte. Ich Hoffe das der HA am Montag dann die entsprechenden Werte bestimmen lässt. Ich weiß mit meinem Gewicht echt nicht mehr weiter ich hatte im Herbst/Winter letzten Jahres fast 4 Monate LC mit Kalorien um die 800 gemacht und in der Zeit bei zusätzlicher Bewegung gerade mal 1,5 KG abgenommen. Kaum habe ich wieder normal gegessen weil mir der LC Kram aus dem Hals hing habe ich wieder zugenommen und kann kaum mein Gewicht halten.
Das ist schon alles ein bisschen sehr kacke.

Danke schon mal für den Link. Ich werde mir das mal durchlesen.

LG

Dirk
ICT - Metformin - Hühnersuppe


Offline Kladie

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 1028
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hallo Dirk B.

Google findet eine Menge Informationen über die Schilddrüse. Ich fand folgende recht informativ:

http://www.prof-wuester.de/leistungen/uebergewicht/
http://schilddruesenguide.de/thyreoiditis/probleme-mit-dem-gewicht-koennen-von-der-schilddruese-kommen/
https://www.fitundleicht.de/uebergewicht-ursachen/erkrankungen/schilddruesenunterfunktion/
https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/hormonstoerungen/schilddruesen-erkrankungen/article/425829/schon-gering-erhoehtes-tsh-beeinflusst-gewicht.html
Auszug aud dem letzten Link:
Zitat
Bei einer Hypothyreose sind Wärmeproduktion und Grundumsatz reduziert. Je höher der TSH-Wert ist, um so niedriger fällt der Grundumsatz aus. Das gilt nicht nur bei manifester Hypothyreose, sondern auch schon bei kleinen TSH-Änderungen. Der Grundumsatz sinkt bereits, wenn die Unterfunktion nur latent ist. Latent bedeutet definitionsgemäß: Nur der TSH-Wert ist erhöht; die Werte der peripheren Hormone Schilddrüsenhormone fT3 und fT4 sind aber im Normbereich.

Auch ich wusste z. B. nicht, daß auch Schilddrüsenhormone beim Diabetiker einmal jährlich überprüft werden sollten. Wieder was gelernt. Danke


Offline Dirk B.

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 678
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hi Kladie,

Danke für diese Links. Ich dachte vor allem nicht das sich die Werte so schnell verändern. Mich ärgert jetzt schon wieder das mein HA nicht auch die Werte T3/T4 ermittelt hat. Ich ärgere mich genauso darüber das einem die Ärzte offensichtlich nicht glauben wenn man sein Leid mit der Gewichtsreduktion trotz maßvollem Umgang mit der Ernährung klagt. Ich hatte bereits 2016 leicht erhöhte Werte noch im Rahmen der Norm. Anstatt schon damals darauf einen Merker zu legen und das regelmäßig zu checken musste ich darum bitten das prüfen zu lassen.

Nervkram zu meinen Lasten.

LG

Dirk
ICT - Metformin - Hühnersuppe


Offline Frau_Holle

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2309
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hallo Dirk, ich drück die Daumen, dass dein HA mit dem Thema Schilddrüse nicht überfordert ist und Dich ggf. zu weiteren Kontrollen auch zur NUK oder zur Endokrinologie überweist.  Ich nehme an, dass Du zumindest in einer Schilddrüsenunterfunktion bist und es Dir mit L-Thyrox besser gehen wird.

*****************************************
Liebe Grüße
Manuela





DM Typ 1 seit April 1979
Dana R und Dexcom G5 refurbished und xdrip+ und AndroidAps im closed loop


Offline Tarabas

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 519
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Und mein DiaDoc will die ganze Schilddrüse nicht behandeln, das soll der Hausarzt machen. Das heißt für mich u.a. dann zweimal nüchterne Blutabnahme früh morgens ...  :moser:

Wo ist hier eigentlich ein ganz normales Weinen-Smiley?
Typ 2 - Janumet 50/1000 - fiasp und Levemir - Freestyle Libre


Offline Dirk B.

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 678
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hallo Zusammen,

Danke dir Manuela für den Tipp mit dem Endokrinologie. Was ist den NUK? ich werde den HA am Montag mal dazu verhören. Auf jeden Fall bin ich im Moment ein wenig verärgert das ich als Patient drauf kommen muß was Untersucht werden muß obwohl ich jedesmal 80% der beschriebenen Symptome aufzähle die auf eine Schilddrüsenunterfunktion hinweisen. Morgen werde ich erstmal versuchen das der T3/T4 noch vor meinem Termin bestimmt wird.

LG

Dirk

ICT - Metformin - Hühnersuppe


Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2744
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
(…)
Wo ist hier eigentlich ein ganz normales Weinen-Smiley?
"[Freunde]": :zusehen:
"[Mies drauf]":  :heul: :schnief: :sad3:

Gruß vom Gyuri

Alle sagten: Das geht nicht. :nein:
Dann kam einer, der wusste das nicht,
und hat's einfach gemacht. :ja:


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16339
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Schilddrüse ist echt ein komplexes Thema. Ich wollte mich da mal einlesen und hab mir zwei Bücher gekauft, aber hinterher war ich genau so schlau wie vorher.
"Wenn der Wert XYZ zu hoch ist, kann das A bedeuten, es kann aber auch B bedeuten".

Umgemünzt auf Diabetes in etwa wie "Wenn der B zu hoch ist, dann kann das bedeuten dass zu wenig insulin vorlag, es könnte aber auch zuviel Insulin gewesen sein".

Also A das genauer Gegenteil von B, ohne das genauer zu erklären. Buch =>Tonne.

Ich hab ja auch eine Hashimoto-Thyreoiditis und nehm da eben mein L-Thyroxin und nach mir die Sintflut.
Die Symptome sind so mannigfaltig, da ist es manchmal echt schwierig zu deuten, ob ein Symptom jetzt von der Schilddrüse kommt oder ob es die Nebenwirkung eines anderen Medikaments ist. Und da ich insgesamt 11 verschiedene nehme macht es die Sache nicht wirklich einfacher.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/