Autor Thema: Diabetologe in München  (Gelesen 14734 mal)

Offline Yvonne

  • Spezial Sister
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 186
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Diabetologe in München
« am: Juni 14, 2010, 10:21 »
Ich kann folgende Praxis in München empfehlen:

Endokrinologikum München
Promendeplatz 12
80333 München

tel.: 089/242967 0

In Zusammenarbeit mit Dr. med. Rolf Renner
« Letzte Änderung: Juni 15, 2010, 07:35 von Yvonne »
Geht nicht gibt´s nicht

Offline SabineS

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 399
  • Country: de
  • Mila
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Diabetologe in München
« Antwort #1 am: Juni 14, 2010, 10:53 »
Wielange praktiziert denn Dr. Renner noch? Müßte er nicht inzwischen einige Jahre über 70 sein?  :kratz:

Offline Yvonne

  • Spezial Sister
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 186
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Diabetologe in München
« Antwort #2 am: Juni 15, 2010, 07:39 »
Kann ich Dir nicht sagen Sabine.... Allerdings ist er immer noch sehr fit und sieht aus wie das blühende Leben  :super:

Ich genieße die Termine mit ihm... Er hat für den Routine-Termin immer mindestens 30-45 min Zeit und im Erst-Gespräch waren es fast 3h, und das obwohl seine Mädels vorne schon Terror gemacht haben... Er hat dann einfach den Hörer daneben gelegt, um im Gespräch nicht mehr gestört zu werden  :ja:  :super:
Geht nicht gibt´s nicht

Offline SabineS

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 399
  • Country: de
  • Mila
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Diabetologe in München
« Antwort #3 am: Juni 15, 2010, 22:15 »
Ja, ich weiss, ich mochte Dr. Renner auch immer recht gern. Er ist einer der wenigen Diabetologen, die sich aufrichtig (wenn auch mit diabetischem Hintergedanken  ;)) für den Menschen und nicht nur für den Blutzuckerverlauf interessieren. Ich kenne Dr. Renner noch aus seiner und meiner Bogenhausener Zeit. Leider hatte ich ausserhalb meines stationären Aufenthalts und ein paar Studien keine Möglichkeit, mich von ihm "behandeln" zu lassen. Aber ich war in den 90er Jahren im Rahmen der monatlichen Bogenhausener Pumpentreffen auf einigen Vorträgen von ihm und hab dort jedesmal meinen Horizont ein wenig erweitern können  :ja:.

Offline Yvonne

  • Spezial Sister
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 186
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Diabetologe in München
« Antwort #4 am: Juni 16, 2010, 06:32 »
Hallo Sabine!!!!

Auch ich erweitere meinen Horizont bei jedem Besuch bei Dr. Renner.... Vor allem aber sitze ich meinem Gesprächspartner gegenüber und muß nicht das Gefühl haben, daß die Zeit nicht reicht.... Er ist auch heute noch mit Leib und Seele Diabetologe.... Und für Ihn zählt der Mensch und nicht der "Fall" :super:
Er hat für jedes Problem immer 1 oder 2 passende Vorschläge....
Geht nicht gibt´s nicht

Offline LuggiMuc

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 12
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Diabetologe in München
« Antwort #5 am: Mai 29, 2011, 08:47 »
Hallo zusammen....
Find ich ja lustig das der so hessŸt wie ich, oder ich wie er ;-)
Ich kenne Dr. Renner nicht, aber Suche eine sehr gute und nette Diabetologin, die Fr. Dr. Woerle, sie war auch ein paar Jahre Ae„rztin im Diabetes Zentrum mergentheim...
Vielleicht kennt sie ja der eine oder andere, schoenen Sonntag und liebe Gruesse...
« Letzte Änderung: Mai 29, 2011, 09:19 von LuggiMuc »

Offline Yvonne

  • Spezial Sister
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 186
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Diabetologe in München
« Antwort #6 am: Juli 06, 2011, 23:33 »
Aus aktuellem Anlaß:

Seit dem 30. 06. 2011 ist Dr. med. Rolf Renner in Rente :moser: :knatschig:

Als Nachfolger kommt für mich nur Dr. Lüdekke in der Cosimastraße 2 in München - Bogenhausen in Frage. Habe meinen ersten Terrmin dort am 08. 07. 2011 um 09:45 und werde dann berichten
Geht nicht gibt´s nicht

Offline Yvonne

  • Spezial Sister
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 186
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Diabetologe in München
« Antwort #7 am: Juli 10, 2011, 23:17 »
Am Freitag Morgen um 09:45 hatte ich meinen ersten Termin bei Dr. Lüddeke in der Cosimastraße in München-Bogenhausen. Nach dem üblichen Papierkram habe ich meinen Quartalsbedarf bestellt und bekam die Rezepte mit ins Wartezimmer, damit der Doc sie dann unterschreiben kann. Um 9:50 holte der Doc mich im Wartezimmer ab und dann begann die "Vorstellungs- und Beschnupperungsrunde". Nach 45 min kam ich geplättet wieder raus und war zufrieden mit meiner Arztwahl. Er kann gut erklären und das OHNE Fachausdrücke. Zeit für Fragen bleibt genug und vor allem steht er NICHT mit erhobenem Zeigefinger vor dem Patienten, wenn ein zu hoher oder zu niedriger Wert dabei ist.  :super: Er betrachtet den Patient als Mensch mit der Diagnose Diabetes und er bezieht auch den Alltag mit ein.  Arztbesuche legt der Patient selber fest und Dr. Lüddeke sieht sich nur als "Berater" bzw. "Begleiter" an. Der Patient soll selber - soweit möglich und erforderlich - an seiner Therapie mitarbeiten und ggf. auch ändern können.

Für mich hat sich die Wahl als gut herausgestellt und ich werde weiterhin mit ihm zusammenarbeiten. Ich werde über die nächsten Termine in loser Reihenfolge immer wieder mal was berichten...
Geht nicht gibt´s nicht

Offline Yvonne

  • Spezial Sister
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 186
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Diabetologe in München
« Antwort #8 am: September 11, 2011, 11:27 »
So.... Hier mal wieder ein Up-Date:

Beim letzten Termin am 06.09.2011 habe ich mich dann dazu entschlossen ein CGM für eine Woche Probe zu tragen... Hintergrund ist, daß ich immer wieder Probleme in der Nacht habe und mit nem BR-Test über Nacht auch nicht weiter komme... Also werde ich die 60€ wohl aus eigener Tasche zahlen und hoffen, daß ich so weiter komme...

Ansonsten finden die Gespräche immer in lockerer Atmophäre statt und ohne den erhobenen Zeigefinger...

Werde weiter berichten, wenn ich das CGM habe( wird das neue von Medtronic, heißt glaub ich IPro2???)

Und jetzt noch einen chönen und sonnigen Restsonntag an Alle hier
Geht nicht gibt´s nicht

 

Back to top