Diabetesinfo-Forum

Stechhilfe, Terumo, FineTouch Lanzettengerät

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5758
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Produktinfos

http://www.terumo-europe.com/_diabetes_products_pages/lancing_de.html

Bewertung

Optik: 3
Größe: 2-3
Handhabung: 1-2
Praxistauglichkeit: 2
Service: 1

Gesamturteil:  :stern: :stern: :stern: :stern: :sternhalb:


Sehr positiv ist der Service bei meiner Anfrage aufgefallen, besser geht es nicht.

Im Vergleich zum Pelikan Sun™ http://pelikantechnologies.de/ das auf Knopfdruck elektronisch sticht, empfinde ich die mechanische Stechhilfe Terumo Fine Touch als sehr angenehm.

Ich habe in meiner Diabeteslaufbahn schon einige Stechhilfen verwendet und diese Stechhilfe ist bisher die angenehmste mechanische Stechhilfe.

Seit der Nutzung des FineToch Stechhilfe sehen die Finger wesentlich besser aus, was auch daran liegt das ich nicht mehr so tief stechen muss.
Die Einstichtiefe kann in 5 Stufen gewählt werden und oft reicht sogar die geringste Einstichtiefe aus.

Sehr positiv finde ich auch das die Nadel komplett geschützt ist und man sich bei der Entsorgung nicht versehentlich nochmal sticht.
« Letzte Änderung: März 20, 2009, 21:36 von LordBritish »


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16199
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Interessant vielleicht noch ein Vergleich der Technologien:

herkömmliche Stechhilfen mit massiven Lanzetten erzeugen Stoßwellen, die sich im Gewebe ausbreiten und die Nervenenden reizen. Beim Pelikan werden diese Stoßwellen vermieden, indem die Abwärtsbewegung der Lanzette kurz vor deren Ende mechanisch abgebremst wird.

Und im Finetouch bedient man sich eines uralten Tricks: schon zu meiner Anfangszeit schworen viele Diabetiker auf Insulinkanülen als Stechhilfe. Auch im Finetouch kommt eine Hohlnadel zum Einsatz, die die Bildung von Stoßwellen vermindert (wenn man eine neue Lanzette benutzt)
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline Adrian

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2721
    • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Hi, wie oft wechselt Ihr denn die Lanzetten?

Bei meinem Akku-Check Stechgerät reicht mir alle paar Monate mal. (Habe gerade die Perfekte Nadel - andere muss ich schon nach wenigen Wochen tauschen :( ) Bleiben in der Hohlnadel denn nicht furchtbar viel Zeug drin kleben?

Gruß
Adrian
Cozmo mit Humalog 


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5758
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hi, wie oft wechselt Ihr denn die Lanzetten?

Nach Lust und Laune :wech:

Zitat
Bei meinem Akku-Check Stechgerät reicht mir alle paar Monate mal. (Habe gerade die Perfekte Nadel - andere muss ich schon nach wenigen Wochen tauschen :( ) Bleiben in der Hohlnadel denn nicht furchtbar viel Zeug drin kleben?

Um es wirklich zu sehen wie katastrophal die Nadel nach Gebrauch aussieht braucht es schon ein Mikroskop :zwinker:

Egal welche Stechhilfe ich nutze ich erkenne eindeutig je öfters ich wechsel desto besser sehen die Pfötchen aus.
Bei der Terumo sieht es dann noch besser aus :ja:


Viele Grüße

Markus


Offline meli

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 412
  • =) Oh happy day! (=
Hei Terumo "fanclub"!
...was zum lachen: habe gestern meine riesen Mengen an Medis bei Mediq Direkt bestellt. (ging alles prima) nur bei meinen Lanzetten hat sie dann einen lachanfall bekommen  ;D  ;D "ja, ich wechsel jedes mal (fast)..." sie hat dann alle Mühe gehabt sich einzukriegen und mir erzählt, dass ich das schon richtig machen würde, sind ja laut Hersteller Einmalprodukte. Und: dass ihr Vater Diabetiker sei und fast gar nie wechseln würde. .... *LOL*
Als wir alle neun Rezepte nochmals durchgegangen sind, bekam sie zum Zweitenmal einen Lachanfall bis sie kein einiges Wort mehr (am Telefon) rausbrachte. Wegen ihrer durchaus anteckenden Lache habe auch ich mir Tränen gelacht... :lachen:
Trotzdem wechsel ich weiterhin wie die Gestörte!!  :duck:
Insgesamt raubt das mir auch nicht viel Zeit und meinen Fingern sieht man das viele Messen überhaupt nicht an.
Wollte euch nur an meiner amüsantesten DiabetesZubehörBestellung -ever!- teilhaben lassen.
lachende Grüßle, Meli ;D
CSII SpiritCombo/Humalog.
FreeStyleLite, Terumo


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16199
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
 ;D

Ich wechsel auch fast nie. Mit einer 100er Packung komme ich locker 3-4 Jahre aus. :ka:

Nachteile hab ich dadurch noch nicht feststellen können
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline meli

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 412
  • =) Oh happy day! (=
;D

Ich wechsel auch fast nie. Mit einer 100er Packung komme ich locker 3-4 Jahre aus. :ka:

Nachteile hab ich dadurch noch nicht feststellen können
bei mir war's aber um mehr als Faktor 10 höher. .... für 6Monate :hilfe:
Das heißt du wechselst erst nach mehr als 20mal pieksen?...das habe ich noch gar nie ausprobiert...
sie sagte: "da kannst du ja einen laden aufmachen!" :lachen: Sie hat sich ewig nicht eingekriegt.
"mal sehen ob wir so viele im Lager haben"...
 :lachen: also wechsel mal wieder, einen nachteil hat das bestimme auch nicht!
meli :knuddel:
CSII SpiritCombo/Humalog.
FreeStyleLite, Terumo


Offline zuckersuesse1975

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 331
    • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
hallo,
ich wechsel die lanzette bei jedem stich... bin aber durch mein chronisches handekzem (und daraus resultierenden sehr "festen" haut) halt auf "scharfe" nadeln angewiesen... sonst kann ich 10 x pieken, bis was kommt...
liebe grüsse
c.


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16199
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Ja, ich mach das auch so wie c.
Wenn nix mehr kommt wird gewechselt. ("Nur die Harten komm' in Garten. Die Weichen müssen Keller streichen") ;D

Bei Problemen oder wenn ich z.B. auf einen sehr feinen Tastsinn angewiesen wäre (z.b. als Geiger) würde ich auch jedes Mal wechseln. Da ich aber mit meiner Vorgehensweise keine Probleme habe (und das seit ca. 25 Jahren so mache) wüßte ich nicht, warum ich da jetzt etwas ändern sollte :nixweiss:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/