Diabetesinfo-Forum

Offline Wiesenhummel

  • Full Member
  • ***
    • Beiträge: 128
    • Country: at
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
-
« Letzte Änderung: Juli 28, 2010, 22:46 von - »


Offline vreni

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 70957
    • Country: ch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Babsi hol Dir andere Lektüre, es bringt ja nichts sich zu sorgen...........  :) ausser Verbranntes  :trost:


Offline unknown

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 34574
  • siehe Bild
Für das Gehirn wird meines Wissens auch kein Insulin benötigt. Allerdings hat Insulin im Körper noch genug andere Aufgaben und Wirkpunkte als den Glucose Transfer in die Zellen über Rezeptoren zu ermöglichen. Allerdings sind dies anderen Aufgaben/Wirkpunkte nicht sehr gut untersucht.

Kann sein oder auch nicht sein das Insulin für Alzheimer oder andere Krankheiten verantwortlich ist.

Grüßle

Norbert


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16105
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe

Offline Zuckerbär

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 244
    • Country: at
  • Hba1c: 6,3
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Verdammt, während ich den deprimierenden Alzheimer-Artikel gelesen hab, sind meine Baisers im Backrohr verkohlt. >:(

Oje, schade um die guten Baisers  :'(
Was gab´s als Ersatz?  :mahl:
LG,
Hermann.     :knuddel:


Offline Joa

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 3600
    • Country: aq
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Mensch Babsi,

:kreisch:
".... Einer weiteren Theorie zufolge wird Alzheimer durch eine Insulinresistenz der Zellen im Gehirn ausgelöst und wäre damit eine Folge oder Nebenform von Diabetes. Diese Insulinresistenz soll durch einen Amyloid β-abgeleiteten, diffusionsfähigen Liganden verursacht werden...."

da haste ja wieder was geeignetes zum Auslösen mittelschwerer hypochodrischer Komata ausgegraben!  :ja:
Na ja, wenn nun die Keksteller auch leergefuttert sind.  :lachen:

Aber irgendwie find ich den Artikel schon seeehr beeindruckend.
Ich fasse zusammen:

Wenn der Hahn kräht auf dem Mist ... bekommst Alzheimer ... oder das Wetter bleibt wie es ist.  :gruebeln:

Was ist aber eine von irgendeinem Amyloid β-abgeleiteten, diffusionsfähigen Liganden verursachte Insulinresistenz?  :patsch:
Große Worte ohne jeden Sinngehalt!

Für den Insulinrezeptor ist der zugehörige Ligand sein Hormon, das Insulinmolekül. Weil mit diesem geht er eine "Ligation" (siehe Legierung) ein. Das heißt irgendwie verkleben/verbinden sich Rezeptor und Hormon.

Wat is nun der diffusionsfähige β-Ligand im Gehirn? Was macht er? Geht der eine Ligation mit Insulinrezeptoren im Gehirn ein. Was ist mit den anderen Insulinrezeptoren im Körper? Beamt der β-Ligant etwa auch da hin? Wraum haben ihn dann die Diabetologen bislang nicht im Visier?

Also, was  bitte hat das nun alles mit Diabetes zu tun?

Ich täte mal denken... dat ist Schifferschei..e, hört sich aber doll an!  :ja:

Gruß
Joa
Typ 1 seit 85;  Pumpe seit 1988; P 754/Apidra


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16105
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Wat is nun der diffusionsfähige β-Ligand im Gehirn? Was macht er? Geht der eine Ligation mit Insulinrezeptoren im Gehirn ein. Was ist mit den anderen Insulinrezeptoren im Körper? Beamt der β-Ligant etwa auch da hin? Wraum haben ihn dann die Diabetologen bislang nicht im Visier?

Also, was  bitte hat das nun alles mit Diabetes zu tun?

Ich täte mal denken... dat ist Schifferschei..e, hört sich aber doll an!  :ja:

Warum? Weil du es nicht verstanden hast?
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/