Autor Thema: Depression: Höheres Risiko bei Fettleibigkeit und Diabetes  (Gelesen 6350 mal)

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16402
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Depression: Höheres Risiko bei Fettleibigkeit und Diabetes
« Antwort #20 am: Dezember 06, 2006, 14:55 »

...möglicherweise ist es auch so, dass Diabetiker sich genauer beobachten und sowieso öfter beim Arzt sind. Da fällt sicher auch mal als Nebenprodukt die Diagnose "Depression" ab.


Ja bestimmt. Aber das wäre dann ja keine echte Depression, sondern eine depressive Verstimmung, bzw. eine reaktive Depression (für die es einen erkennbaren Grund gibt)
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/