Autor Thema: Nervenschäden bei Diabetikern gut zu behandeln  (Gelesen 2671 mal)

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16402
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Nervenschäden bei Diabetikern gut zu behandeln
« am: Oktober 30, 2006, 11:24 »
Berlin/Essen (dpa/gms) - Nervenschäden durch Diabetes lassen mittlerweile gut behandeln. Dies könne mit Medikamenten, aber auch mit speziellen elektrischen Geräten geschehen, so die Arbeitsgemeinschaft niedergelassener diabetologisch tätiger Ärzte (AND) in Berlin.

Beispielsweise führten neue Medikamente mit Wirkstoffen wie Duloxetin oder Pregabalin oft zu einer Beschwerdelinderung. Im Einzelfall können Patienten auch mit einer elektrischen oder elektromagnetischen Nervenstimulation behandelt werden.

weiter auf http://www.aichacher-nachrichten.de/Home/Ratgeber/Gesundheit/sptnid,81_puid,1_arid,823402_regid,1.html

Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/