Autor Thema: Insulin aus embryonalen Stammzellen gewonnen  (Gelesen 2459 mal)

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16403
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Insulin aus embryonalen Stammzellen gewonnen
« am: Oktober 24, 2006, 14:30 »
US-Forscher entwickeln eine Methode, mit der sie aus Vorläuferzellen die Hormone der Bauchspeicheldrüse produzieren können.

San Diego - Amerikanischen Wissenschaftlern ist es gelungen, aus menschlichen embryonalen Stammzellen Insulin produzierende Zellen zu züchten. Das Forscherteam vom Stammzellenunternehmen Novocell im kalifornischen San Diego berichtet darüber in der aktuellen Ausgabe des Fachjournals ,,Nature Biotechnology".

Unterschiedlichen Forschungsgruppen sind ähnliche Schritte schon mehrmals gelungen, jedoch produzierten die Zellen häufig nur wenig Insulin oder verhielten sich nicht wie "normales" Gewebe. Das Ziel der Wissenschaftler um Emmanuel Baetge war daher, die humanen Stammzellen in Nährmedien über natürliche Stadien zu Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) heranzuzüchten. Denn das Organ ist zuständig für die Produktion von Insulin und vier weiteren wichtigen Hormonen.

weiter auf http://www.welt.de/data/2006/10/24/1083742.html
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/