Diabetesinfo-Forum

Kontinuierliches Blutzucker messen

Offline Corinna

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 687
Ich hab grad auf der offiziellen Medtronic Homepage ein System gefunden, dass kontinuierlich den BZ misst und die Daten sofort an die Pumpe schickt.

http://www.minimed.com/products/insulinpumps/

hört sich auf jeden Fall sehr interessant an... nur wer weiß, wie lange es dauert, bis es das hier in Deutschland gibt!?
seit 08/1996 DM 1, seit 06/2005 Paradigm 512 mit Humalog


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16105
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Das wird wohl erst interessant werden, wenn die Preise sinken. Die benutzen da die x22-Reihe mit einem Guardian RT. Der Sensor kann drei Tage getragen werden und kostet pro Stück ca. 40-50 Euro. Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Kassen das zahlen werden. :zerknirscht:

Außerdem hat man nicht nur ein Pflaster auf dem Bauch, sondern drei. (Kath., Sensor und Sender) http://www.diabetesadvocacy.com/products_and_tech.htm

Aber ähnliches wird auch von Abbott kommen: http://www.mendosa.com/aviator.htm
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline unknown

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 34574
  • siehe Bild
Hallo zusammen,

auch Berlin Chemie, bzw. der Mutterkonzern Menarini wird so etwas in der Form zum Messen mit dem GlucoDay S auf den Mark bringen.

http://www.menarini.com/estero/dia_de/de/diagnostica/glucoday_00a.htm

Grüßle

Norbert



Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5726
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Kassen das zahlen werden. :zerknirscht:

Kann ich mir auch schlecht vorstellen, denke höchstens bei medizinischer Begründung für ein Tagesprofil über 2-3 Tage.
Solange die Teststreifen günstiger sind bzw. der Sensor so teuer wird das wohl nichts  :knatschig:


Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 6182
    • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Das Gerät von Freestyle heisst Navigator. Ich habe es schon in den Händen gehalten und muss sagen: Gefällt mir richtig gut! Das schöne ist: Nicht nur die kontinuierliche BZ-Messung ist drin, sondern in dem Kästchen verbirgt sich auch eine Freestyle-Messeinheit, so dass man zusätzlich Messungen aus Kapillarblut vornehmen kann. :)

Edit: Freud am Morgen vertreibt Kummer und Sor... Noch heisst die Firma Abbott und das Gerät Freestyle Navigator  :patsch: :zwinker:
« Letzte Änderung: August 23, 2006, 09:22 von Alf »
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Libre, SiDiary Win & Android
Diabetes Software, Windhorst, Helden der Kindheit


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16105
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
auch Berlin Chemie, bzw. der Mutterkonzern Menarini wird so etwas in der Form zum Messen mit dem GlucoDay S auf den Mark bringen.

http://www.menarini.com/estero/dia_de/de/diagnostica/glucoday_00a.htm

Das gibt es schon seit ca. 2 Jahren. Soviel ich weiß hat es sich aber wegen seiner Messmethode (Mikrodialyse) nicht so ganz durchsetzen können. Genaueres dazu kann aber vielleicht Susanne sagen, die hat es damals selber mal ausprobiert.
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16105
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Das Gerät von Freestyle heisst Navigator. Ich habe es schon in den Händen gehalten...

Ja, ich auch (in Leipzig). Mir hat vor allem gefallen, daß es nur ein Sensor ist, also nur ein zusätzliches Pflaster und ohne Schläuche/Kabel daherkommt. Die Einheit, die auf die Haut geklebt wird (kann man z.B. auch am Oberarm machen) ist sehr leicht und der Anzeigemonitor macht auch was her. Und er beobachtet auch den Trend, also in Art von "Wenn es so weitergeht landest du in einer halben Stunde in einer Hypo"...

Gefällt mir jedenfalls von den sonstigen CGMS-Systemen am besten :super:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline vreni

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 70957
    • Country: ch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Freestyle Navigator

Ist das schon auf dem Markt, wenn ja wie hoch ist ungefähr der Preis?


Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 6182
    • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Nein ist bei uns noch nicht auf dem Markt. Ich glaube nächstes Jahr soll's die Markteinführung geben...
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Libre, SiDiary Win & Android
Diabetes Software, Windhorst, Helden der Kindheit


Offline Adrian

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2721
    • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Das Gerät von Freestyle heisst Navigator. Ich habe es schon in den Händen gehalten...

Ja, ich auch (in Leipzig). Mir hat vor allem gefallen, daß es nur ein Sensor ist, also nur ein zusätzliches Pflaster und ohne Schläuche/Kabel daherkommt. Die Einheit, die auf die Haut geklebt wird (kann man z.B. auch am Oberarm machen) ist sehr leicht und der Anzeigemonitor macht auch was her. Und er beobachtet auch den Trend, also in Art von "Wenn es so weitergeht landest du in einer halben Stunde in einer Hypo"...

Ähm, misst das Gerät Zwischenzellwasser oder Blut?

LG|Adrian
Cozmo mit Humalog