Autor Thema: Diskussion um FSL2 (ehemals: Armband kann Blutzucker ohne Piksen messen)  (Gelesen 5423 mal)

guest3322

  • Gast

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3050
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Armband kann Blutzucker ohne Piksen messen
« Antwort #1 am: Januar 15, 2021, 17:47 »
 :kratz: Hmmm
Zum Blutzuckermessen braucht man neben einer Sensorik vorallem Blut.
Wenn das aber ohne Piksen vonstatten geht, wird halt wieder mal irgend was anderes gemessen und dann davon auf den Blutzucker-Wert geschlossen. Und schon stehen dann alle Kritiker auf der Reihe, die bereits bei anderen Messmethoden schon die "Ungenauigkeit" beklagten.

Egal, mit welchem System (mit welcher Sensorik) gemessen wird, man sollte sich nur eines aussuchen und sich dafür eine Strategie ausdenken, wie man mit den Messwerten umgehen will. Strategien anderer Systeme können einem in den allerwenigsten Fällen weiter helfen.

( :rotwerd: Ich kann (und will) den Link nicht öffnen, weil ich nur noch anonym bzw. mit Adblock im Internet bin.)
Gruß vom Gyuri

Praktisch
kann ich
Theoretisch
alles

Offline Kladie

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1095
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Armband kann Blutzucker ohne Piksen messen
« Antwort #2 am: Januar 15, 2021, 18:27 »
Hallo Gyuri,

Da ich weiss, daß Du mit jeder neuen Technik auf Kriegsfuß stehst wundert es mich nicht wenn Du erst mal eine ablehnende Haltung einnimmst. Es erinert mich ans Libre.

Auch wenn mit dem Armband "irgendwas anderes" gemessen wird, hat es auf jeden Fall schon mal den Vorteil kei n Blut spenden zu müssen. Die Genauigkeit ist für mich eigentlich nicht so richtig relevant weil ich unabhängig vom genauen Meßwert therapiere. Jeder der es so oder so ähnlich macht wie ich hat mit neuer Technik eine weitere Wahl worauf ein Schwerpunkt gelegt wird. Ich hasse das pieksen auch und wenn das Libre von einer Firma hergestellt würde, die Kunden- bzw. Patientenorientiert handeln würde, wäre ich wohl jetzt auch noch Librenutzer. Es ist halt schmerzloser und angenehmer und hat noch weitere Vorteile - aber das brauche ich Dir ja nicht zu erzählen....

Der Vergleich mit dem Libre wird im Artikel so beschrieben:
Zitat
Die Messungen sind zwar nicht zu 100 Prozent genau, bewegen sich jedoch in etwa in dem von Libre angegebenen Bereich.

Damit gäbe es eine Alternative zu Abbott und das finde ich nicht schlecht. Jetzt kommt es noch auf den Preis an, denn das Armband scheint ohne Verbrauchssensor, also ohne Folgekosten auszukommen. Ich glaube kaum, dass eine Fotodiode alle 2 Wochen ausgetauscht werden muss.

Es ist übrigens nicht der erste Hersteller, der sowas anbietet:

Beurer: https://www.smartwatch.de/news/smartwatch-fuer-diabetiker-beurer-kuendigt-kwatch-an/
Movano: https://www.smartwatch.de/news/blutzucker-per-smartwatch-messen-movano-bereitet-prototyp-vor/
Diamontech: https://www.diamontech.de/?e80f328f_page=3&ff5f13ac_page=3

Auch Apple hat sich schon daran versucht...
« Letzte Änderung: Januar 15, 2021, 19:21 von Kladie »

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3050
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Armband kann Blutzucker ohne Piksen messen
« Antwort #3 am: Januar 15, 2021, 20:40 »
Hallo Gyuri,

Da ich weiss, daß Du mit jeder neuen Technik auf Kriegsfuß stehst wundert es mich nicht wenn Du erst mal eine ablehnende Haltung einnimmst.
Oh nein, ablehnende Haltung ist nicht ganz richtig. Ich sehe da nur ähnliche Zankereien in Diabetikerkreisen wie einst (und auch immer noch) bei FSL.  :rotwerd:
(…)
Ich glaube kaum, dass eine Fotodiode alle 2 Wochen ausgetauscht werden muss.
(…)
Dies wusste ich nicht (wie auch, wenn ich nicht auf die Seite gelange?) ich halte es aber schon mal für ein ganz gutes Argument … :super: … falls es funktioniert und nicht laufend ausgetauscht werden muss.

Gruß vom Gyuri

Praktisch
kann ich
Theoretisch
alles

Offline Floh

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 514
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Armband kann Blutzucker ohne Piksen messen
« Antwort #4 am: Januar 17, 2021, 09:13 »
:kratz: Hmmm
Zum Blutzuckermessen braucht man neben einer Sensorik vorallem Blut.

Ach mei, wenn dem so wäre, dann könnte man auch mit einem Thermoelement keine Temperatur messen oder mit einem Laserentfernungmesser eine Distanz. Da wird ja auch nicht direkt Temperatur oder die Länge des Lichtstrahls gemessen.

Bleibt also nur grundsätzliches Gemotze. Und so angenehm die Sensoren inzwischen auch zu tragen sind (also wenn sich die Haut nicht in Streifen abschält und so), eine Messung die man zum Sport mal verrutschen kann wäre für mich ein echter Gewinn. Bin gespannt.

Offline Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7518
  • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Armband kann Blutzucker ohne Piksen messen
« Antwort #5 am: Januar 17, 2021, 20:04 »
Das ist auf jeden Fall ein Vorteil gegenüber Libre, denn bei Libre sind die Messungen (zumindest bei mir!) eben nachweislich nicht im vom Hersteller angegebenen Bereich.

Wie schaut das aktuell aus?
Ich kann nicht meckern!

Durch die Bank im Vergleich mit blutiger Messung erhalte ich Werte, die nicht mehr als 10% voneinander abweichen.
Und das seit 21. Oktober letzten Jahres  :ja:

Übermorgen wird quartalsmässig Blut abgezapft und dann erwarte ich einen HbA1C von 6,5% oder besser.
.                                                 ,---> xDrip+ ---> G-Watch ---> Smartwatch (Tizen) ==> BZ LIVE für mich  ;D
FSL2-Sensor ---> LL-APP ----{
                                                  `---> LibreView (WEB) ---> SiDiary (WIN) ==> Bericht für DOC

Offline Floh

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 514
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Armband kann Blutzucker ohne Piksen messen
« Antwort #6 am: Januar 18, 2021, 11:09 »
Der Vergleich hinkt nun doch etwas.
Grundsätzlich ist der Einwand schon berechtigt, dass ein solcher Sensor keine Blutzucker-, sondern eher Gewebszuckerwerte messen wird.
Damit wird es natürlich auch die physioligischen Unterschiede zwischen Blut- und Gewebszucker geben.

Ja, äh, nein. Eben gerade nicht. Die Zeitkonstante eines Thermoelements ist ja genau der Grund, warum diese z.B. für Chiptemperaturen völlig untauglich sind. Das ist genau das selbe wie bei Gewebe-/Blutzucker, nur dass die Diffusion eben Wärmestrom nicht Glucose ist. Das war ein fantastisches Beispiel.

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16619
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Armband kann Blutzucker ohne Piksen messen
« Antwort #7 am: Januar 18, 2021, 13:04 »
Übermorgen wird quartalsmässig Blut abgezapft und dann erwarte ich einen HbA1C von 6,5% oder besser.

Teilst Du den dann mit uns?
Mich würde da vor allem der Unterschied zwischen Laborwert und dem von SiDiary/Libre prognostiziertem Wert interessieren. Bei mir ist der Laborwert immer um 0,5 Prozentpunkte höher.

Und zu dem Armband: für mich wäre das nichts, weil ich keine Armbänder mag. Ich bin jetzt eher auf den Libre 3 gespannt :ja:

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7518
  • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Armband kann Blutzucker ohne Piksen messen
« Antwort #8 am: Januar 18, 2021, 15:35 »
Ja, bestimmt.
Hab erst morgen in der Früh den Zapf-Termin und am Donnerstag Nachmittag bekomme ich das Ergebnis.
.                                                 ,---> xDrip+ ---> G-Watch ---> Smartwatch (Tizen) ==> BZ LIVE für mich  ;D
FSL2-Sensor ---> LL-APP ----{
                                                  `---> LibreView (WEB) ---> SiDiary (WIN) ==> Bericht für DOC

Offline Kladie

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1095
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Armband kann Blutzucker ohne Piksen messen
« Antwort #9 am: Januar 18, 2021, 21:17 »
Hallo Andy,

orginal Andy:
Zitat
Durch die Bank im Vergleich mit blutiger Messung erhalte ich Werte, die nicht mehr als 10% voneinander abweichen.
Und das seit 21. Oktober letzten Jahres  :ja:

Das kann ich bestätigen! Seit meinem Verzicht aufs Libre ist mein HbA1c ist jetzt auch wieder gut 10% geringer als mit dem Libre.  ===> Mit Libre 5,9% und letzte Woche 5,4% nach 5,3% im letzten Quartal (messe wieder mit accu Chek)