Autor Thema: Diskussion um FSL2 (ehemals: Armband kann Blutzucker ohne Piksen messen)  (Gelesen 4245 mal)

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16609
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Armband kann Blutzucker ohne Piksen messen
« Antwort #20 am: Januar 22, 2021, 15:57 »
So, habe gestern meine Laborwerte erhalten.
HbA1c laut Labor: 6,8
HbA1c laut Sidiary: 6,5

0,3, ist doch gar nicht mal so übel.
Hast Du mal geschaut, welchen 1c die Libre-Software prognostiziert?

Bei mir liegen Libre und SD immer ziemlich gleichauf und wie schon gesagt 0,5 Prozentpunkte unter dem Laborwert.

Zitat
Für mich passt das mit dem FSL2 als Gesamtkonstrukt.

Ja, sehe ich auch so. Ich hab ja das Glück meine UZ zuverlässig zu spüren, daher stört es mich auch nicht sonderlich, wenn das Libre mir Werte um die 50 oder darunter anzeigt. Mir kommt es eher darauf an den Trend im Auge zu behalten und den BZ abfangen zu können, bevor er zu hoch ansteigt.
Und das 1c zeigt mir dann, ob ich richtig lag.

Zitat
Ansonsten versuche ich nun, mich aus diesem unsäglichen Thema rauszuhalten!

Das Thema ist schon ganz okay. Und wenn gewisse Leute es nicht schaffen mal etwas runterzuschalten, dann schalte ich für sie. Mir reicht es auch so langsam...

Viele Grüße und hab ein schönes WE
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16609
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Armband kann Blutzucker ohne Piksen messen
« Antwort #21 am: Januar 22, 2021, 16:08 »
In der Tat: Ich könnte - wie Jörg auch - einfach den Zielbereich anpassen um mit dem Libregerät klar zu kommen. Allein die ewigen Diskussionen mit dem Diabetologen waren mir irgendwann zu viel, denn der hält gar nichts davon auf einmal einen Zielbereich von 50 - 130 mg/dl zu definieren. Da wäre ihm das Risiko einer Glykämie zu hoch.

Da würde ich ihm aber sagen, dass es dann sein Problem ist, wenn er mir nicht glaubt, dass ich keine Probleme damit habe.
Ich hab in 30 Jahren noch keine schwere Hypo (per Definitionem) gehabt, daher ist auch jetzt mit keiner mehr zu rechnen.

Grundsätzlich kann ich seine Haltung verstehen, aber ich finde man muss auch den Einzelfall im Auge behalten, statt alle über einen Kamm zu scheren.
Das gehört für mich auch zur ärztlichen Kunst: zu wissen, welchem Patienten ich wie viel zutrauen kann.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7509
  • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Armband kann Blutzucker ohne Piksen messen
« Antwort #22 am: Januar 22, 2021, 16:48 »
Hast Du mal geschaut, welchen 1c die Libre-Software prognostiziert?

Nein, würde im Moment noch nicht wirklich funktionieren, weil ich LL erst seit vier Wochen nutze.
In zwei Monaten hätte ich überall 3 Monate an Daten, dann kann das sicherlich verglichen werden.

.                                                                    ,---> LibreView (WEB) ---> SiDiary (WIN) ==> Bericht für DOC
FSL2-Sensor ---> geeignete LL-APP -----|
                                                                    `---> xDrip+ ---> G-Watch ---> Smartwatch (Tizen) ==> BZ LIVE

guest3322

  • Gast
Sorry meine Herren

Ich habe eine Diskussion anregen wollen mit dem Thema:  Armband kann Blutzucker ohne Piksen messen

Stattdessen gleitet die Diskussion ab in alle möglichen anderen Themen und am Schluss werdet ihr noch persönlich und beleidigend.
Bin arg enttäuscht von Euch, ihr müsst Euch wirklich mal überlegen für was dieses Forum sein soll.   :daumenrunter:

Offline Oggy

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 48663
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 3
  • Therapie: Insulin-Pen
So - ich habe mir diesen absurden Kindergarten jetzt lange genug angesehen!

Jeder kann Seine Meinung kundtun, begründen, diskutieren, was auch immer - dafür gibt es dieses Forum.
Wenn aber erwachsene?! Menschen nicht in der Lage sind und sein wollen, einen vernünftigen Ton anzuschlagen und ermahnt werden müssen wie vorlaute Schuljungen, dann geht das im Sinne der mitlesenden Allgemeinheit zu weit!

WENN IHR EUCH AUF DIESEM NIVEAU STREITEN WOLLT, DANN TAUSCHT ADRESSEN AUS UND MCHT DAS PRIVAT!

Und jedem, der jetzt nachmault und wieder partout das letzte Wort haben muss, dem nehme ich sofort und ohne weitere Warnung den Stift aus der Hand! Wer das Forum verlassen will - der soll es tun. Das sind 2 Klicks!

Dem Rest wünsche ich ein schönes und gesundes WE

Oggy
Gruß Oggy   DM 3c, HbA1c 6,0


https://new.startpage.com

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3033
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Dass vom Thema vielleicht abgewichen wurde liegt indirekt auch an mir. Für mich war es aber ein wichtiger Punkt, wie man so ein System wohl in der Zuverlässlichkeit betrachten könnte, wenn man sich an die Streiteren aus dem FSL-Geschäft zurück erinnert.

Erst danach fing es an, weil es halt immer wieder nur Leser/Schreiber gibt, die bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit nichts anderes zu tun haben, als zu verkünden wie "ungenau" das FSL sei.

@Renato
Dein Thema wollte ich auf keinen Fall angreifen, das haben dann (über mich) andere gemacht.
Vielleicht (?) wäre es günstiger gelaufen, wenn du dich nicht auf einen Link beschränkt hättest, sondern ein paar Worte gefunden hättest, um was es dir denn genau geht um so eine Diskussion in geordnete Bahnen zu lenken. Aber ob das hier überhaupt funktionieren kann…?

Und nur mal so daher geredet … Ich habe SCHM ganz sicherlich nie beleidigt. Er hat mir (und auch anderen) ständig das Wort im Mund umgedreht, was schon eher beleidigend klang. Den "Beweis" für seine letzte Unverschämtheit mir gegenüber hat er jetzt HIER gelöscht.
Gruß vom Gyuri

Praktisch
kann ich
Theoretisch
alles

guest3322

  • Gast
Ich möchte mich hier nicht zu euren Beiträgen äussern, aber der Anstand in einem Forum ist, dass man beim Thema bleibt und nicht alles kreuz und quer hineinbringt. Es steht jedem ja immer frei, einen neuen Tread aufzumachen.

Sorry, leider ist dies auch in anderen Foren vielfach die Regel, dass man vom eigentlichen Thema abweicht. Das trägt dann absolut nicht zur Leserlichkeit bei und vergrault neue Benutzer.

Diabetes ist ja eine ernste Sache und hätte auch ein Forum verdient, wo die Betroffenen Hilfe finden / sich austauschen können.

N.B. ich bin Moderator in einem anderen grösseren Forum (über 1400 Benutzern), da lass ich solche Sachen nicht durch.

Offline Oggy

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 48663
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 3
  • Therapie: Insulin-Pen
So

SCHM hat die Löschung Seines Kontos gewünscht - dem bin ich nachgekommen.
Bitte jetzt alles vernünftig auf Anfang!

@Renato
Ich lasse solche Sachen durchgehen, damit Interaktionen nachvollziehbar sind - und in der steten Hoffnung, daß die Vernunft siegt :tss: und sich die Akteure selbsttätig einkriegen
Gruß Oggy   DM 3c, HbA1c 6,0


https://new.startpage.com

Offline Duff Rose

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 877
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Uij...wasn hier los?  :mahl:

Ich weiß jetzt gerade nicht, welches Thema hier behandelt wird, Armband oder FSL2? Es sollte Armband, die Überschrift aber...nun. Ich hoffe ich mache keinen Böse, was ich definitiv nicht beabsichtige.  :heilig:

Bei den Armbändern vermute ich einen starken Unterschied in Qualität . Es wird generell zunächst sicher gut genug sein um einen Typ 2 zu diagnostizieren oder evtl. auch um einem Nicht- Insulinpflichtigen Diabetiker zu helfen seine Therapie erfolgreich zu unterstützen (sonst kann man auch darauf verzichten). Für den Typ 1 oder Typ 2 mit Insulingabe ohne großartige Resistenz (jede Einheit wirkt!), halte ich das wie auch das Libre 1 nicht für das richtige Werkzeug. Gut, das sind Vermutungen. Das Armband sollte man sich dann mal anschauen. Ich denke hier könnte Apple führend "sein werden", da Steve Jobs sich vor Jahren während seiner Bauchspeicheldrüsenerkrankung eingehend damit beschäftigt haben soll. und der macht keinen Schrott. Außerdem haben die genug Kohle für eine aufwendige Entwicklung und ich traue denen das zu. Bin einfach sehr auf die Genauigkeit gespannt.


Bei mir liegen Libre und SD immer ziemlich gleichauf und wie schon gesagt 0,5 Prozentpunkte unter dem Laborwert.


Das leuchtet ein, da Libre (1) für mich gewöhnlich zu niedrig liegt, und in meiner FSL- Zeit war es genauso.

Bei mir aktuell ist es andersrum, mein Laborwert liegt ca. 0,5 % (aktuell 0,4) niedriger wie der errechnete Wert des Dexcom. Vermutlich weiß ich auch warum. Bei dem einen oder anderen Sensor sind die BZ- Spitzen nach Mahlzeiten anscheinend zu hoch. Blutige Gegenmessungen beweisen dies, zudem zweifele ich an derart ansteigenden Kurven nach dem Mittagessen mit anschließendem Mega- Abfall und Warnmeldung (Fallrate). Mit geringeren Spitzen komme ich evtl. nicht mal in den Hoch- Bereich und schlussendlich wirkt sich das bei 3 Mahlzeiten am Tag auch einmal entsprechend negativ auf die Statistik aus.
Die Werte unten herum sind allerdings so dermaßen genau, und das anhaltend sowie Sensorübergreifend. Das ist mir sehr wichtig.
Da die Spitzen während eines Bolus auftreten und ich dann nicht korrigiere passiert mir im Endeffekt nichts und es wird keine Fehlkorrektur (Mahlzeit oder Insulin) vorgenommen.

Zu guter letzt:
Ich habe mich auch hin und wieder mal an der FSL- Diskussion beteiligt. Dabei hatte ich immer das Gefühl, dass die Messungenauigkeiten mit Macht und Gewalt schöngeredet wurden. Genau von denen, die es tragen. Klar, das eigene Auto ist immer das beste.   :zwinker:





 
« Letzte Änderung: Januar 23, 2021, 20:49 von Duff Rose »
DM1 seit 02.2006, ICT, Fiasp und Lantus

Well some say life will beat you down
Break your heart, steal your crown
So I started out for God knows where
But I guess Ill know when I get there

Im learning to fly around the clouds
But what goes up must come down

- Tom Petty

Offline Scarlett77

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 24
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Tabletten
Als Technik-Nerd finde ich die Idee eines Armbandes richtig spannend und bin gespannt auf die ersten Produkte. Blutig messen empfinde ich als nervig..
“Nolite te bastardes carborundorum”