Diabetesinfo-Forum

Intervallfasten noch kein Problem, jedoch Heilfasten(TypII)?

Offline mellituso

  • Full Member
  • ***
    • Beiträge: 89
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hallo,
meine aus Lebensstiel schon ewig unbewußtes Intervallfasten funktioniert noch gerade so. Seit einiger Zeit geht mein mg/dl nach einigen Stunden ca. 6 so langsam in den Keller.
Wobei eine wirksame Unterzuckerung, also die Anzeichen dafür, selten eintritt.

Eine gewisse Reaktion von mir bei 60 = Libre2 = 75 kann nicht bedenklich sein, knabbere dann aber trotzdem 1 Keks und lande dann bei Blut um 100.

Bis zum frühen Morgen kann ich schon mal bei 50 liegen, was dann Blutmessung eher bei 70 /75 liegen kann. Alles in Allem ist die Kurve auf dem Libre2 Messgerät also zwischen max. 150 und min. 50 angesiedelt.

Intervallfasten also noch völlig harmlos.

FRAGE: gehe ich richtig in der Annahme, dass Heilfasten nicht mehr zu praktizieren ist.
Denn meine Werte gehen ohne Essen langsam unaufhörlich nach unten.

Gibt es hierzu praktische Erfahrungen?
( der Sinn wäre die Leber, den Darm und die Zellen zu regenerieren, welches inzwischen unumstritten ist. Dachte früher es wäre ein wenig "Spinnerei".)

mfG. mellituso



Offline Kladie

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 1011
    • Country: de
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Hallo Mellituso,

Intervallfasten mache ich zur Zeit auch allerdings gibt es da einige unterschiedliche Varianten. Ich praktiziere eine 16 zu 8 Variante und kann deine Beobachtung bei mir nicht bestätigen. Allerdings bin ich auch nicht sehr erfolgreich beim abnehmen.

Zitat
orginal Mellituso:
Seit einiger Zeit geht mein mg/dl nach einigen Stunden ca. 6 so langsam in den Keller.
Wobei eine wirksame Unterzuckerung, also die Anzeichen dafür, selten eintritt.
Wenn du ohne Boluswirkung mit dem BZ nach unten gehst, scheint deine Basalversorgung etwas zu hoch zu sein. Wenn Du das als Problem erkennst, versuche dein Basal zu verringern.


Offline mellituso

  • Full Member
  • ***
    • Beiträge: 89
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hallo Kladie,
Zitat
Wenn du ohne Boluswirkung mit dem BZ nach unten gehst, scheint deine Basalversorgung etwas zu hoch zu sein. Wenn Du das als Problem erkennst, versuche dein Basal zu verringern.


Ich bemerke diese Kurve erst durch das Libre2. Ich spritze Apidra(Kurzzeitinsulin) vor dem Essen. Ich scheine aber nicht zuviel zu spritzen, weil ich nach dem Essen selten zu niedrig liege, also anscheinend die fast richtige Menge gespritzt habe.

Witziger ist das ich morgens um die 100 liege und OHNE zu Essen(und natürlich ohne zu spritzen) einen Anstieg bis zur nächsten Malzeit habe ca. 15:00 Uhr. Dann Esse und spritze ich und habe dann Nachmittags bis in den späteren Abend den Abfall.

Mein Insulin verpufft aber (angeblich) nach 4 Stunden in jedem Fall. Mein Wert fällt danach jedoch immer. Vor dem zu Bett gehen nehme ich dann noch eine Metformin, wenn ich über 110 liegen sollte.

Gibt es hier, aus gutem Grund, keinen der Heilfasten macht?
Im Anfangsstadium von Diabetes wird es zumindest sehr empfohlen.

mfG. mellituso

PS. ich nehme nicht zu, vermute weil ich Eiweißbrot (Lidl schmeckt am besten) esse. Fast null Kohlenhydrate.


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16250
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Fasten kann man ohne weiteres auch mit Diabetes. Aber insbesondere wenn man Medikamente nimmt, die den BZ aktiv senken (Insulin, Sulfonalylharnstoffe etc.), sollte man das auch mit seinem Arzt besprechen (wie es ohnehin bei jeder Fastenkur empfohlen wird).

Um Grunde betreibt man damit ja eine Rezeptor-Up-Regulation, d.h. der Körper reagiert durch den Nahrungsentzug sensibler auf Insulin (sowohl auf Externes, wie auch auf Körpereigenes).
D.h. wenn man Basalinsulin spritzt, wird hier bei vielen eine Dosisreduktion erforderlich werden; je nachdem wie streng und wie lange man fastet)

Zitat
Witziger ist das ich morgens um die 100 liege und OHNE zu Essen(und natürlich ohne zu spritzen) einen Anstieg bis zur nächsten Malzeit habe ca. 15:00 Uhr.

Da habe ich etwas zu nachschlagen für Dich: https://www.diabetesinfo.de/homepage/infos-und-news/dawn-oder-aufstehphaenomen.html

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/