Autor Thema: SiDiary darf / will nicht mehr das Libre auslesen!  (Gelesen 6810 mal)

Online Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 15863
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: SiDiary darf / will nicht mehr das Libre auslesen!
« Antwort #10 am: August 02, 2017, 10:40 »
Wirklich befasst hat sich der Kundenservice mit der Thematik nicht.

Ja, die Erfahrung hab ich auch schon gemacht. Ich hatte neulich angefragt, was es mit dem Einfluss von ASS (Acetylsalicylsäure) auf die Messwerte auf sich hat, bzw. ob es da einen Grenzwert, bzw eine Dosierung gibt, ab der das eher weniger zu befürchten ist.

Die Antwort dazu:
"Wir als rein technischer Kundendienst können Ihnen leider keine Auskünfte in medizinischen Fragen geben. Bitte erkundigen Sie sich bezüglich Ihres Anliegen bei medizinischem Fachpersonal."

Ich hab mich natürlich umgehend bei mir selbst erkundigt aber die Antwort war nur  :haeh:

Viele Grüße,
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline nobbi2406

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 128
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: SiDiary darf / will nicht mehr das Libre auslesen!
« Antwort #11 am: August 02, 2017, 11:08 »
 :mauer:

Also ist es so wie immer: Der einzige, der den Kundenservice stört, ist der Kunde.  :banane:
Viele Grüße
Norbert

Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 6164
  • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: SiDiary darf / will nicht mehr das Libre auslesen!
« Antwort #12 am: August 02, 2017, 13:02 »
Ja das ist leider die Standard-Antwort des Abbott-Kundenservice, die schlichtweg unzutreffend ist. Abbott hat Lizenzabkommen zur Verwendung der Kommunikationsschnittstelle des USB-Readers mit diversen Drittanbietern, z.B. Diabass, Diasend, wir,...

Dies wurde aufgekündigt und es ist dort festgehalten, dass diese Schnittstelle basierend auf der Spezifikation von Abbott nicht mehr verwendet werden darf.

Tatsächlich hinterfragen wir nat. ebenfalls, ob sich dadurch eine Wettbewerbsverzerrung ergibt, wenn anderen Anbietern nicht gekündigt wird, viel interessanter ist jedoch lösungsorientiert heranzugehen, dass das neue Lizenzabkommen zustandekommt, denn Rechtsstreigikeiten sind nat. immer müssig.

Aber es schadet sicher nicht, wenn Ihr Euren Wunsch weiter kundtut bei der Abbott-Hotline, dass Ihr lieber das Libre mit SiDiary auswerten möchtet... ;)

Aber der Verweis auf Airstrip als alleiniger Lizenznehmer ist nat. falsch.
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Libre, SiDiary Win & Android
Diabetes Software, Windhorst, Helden der Kindheit

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2348
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: SiDiary darf / will nicht mehr das Libre auslesen!
« Antwort #13 am: August 02, 2017, 21:45 »
:kratz: Vielleicht steh ich nur auf der Leitung?
Das kommt auch davon, dass ich SiDiary gar nicht kenne.
Und ich habe kaum eine Ahnung von rechtlichen Dingen.

Aber ist es nicht so, dass von SiDiary aus dem Libre die exportierten Daten gelesen werden?
Zitat
(etwas größer durch KLICK)
Ich habe die Daten mit "Transponieren" gedreht, damit ich wenigstens ein paar (zufällige) Einträge zeigen kann. Normal muss ich die importierte „ungedrehte“ Tabelle auf zwei Monitoren darstellen um darin etwas lesen zu können. Allerdings interessieren mich die hinteren Spalten (bzw. hier die unteren Zeilen) wenig, was sich aber ändern könnte.
Falls ich mich da täusche, wären meine Gedankengänge grundlegend falsch.

Bei mir wäre das eine txt-Datei mit lauter Tabs zwischen den Einträgen. Diese Datei lässt sich ganz einfach in Tabellenkalkulationen einlesen.
Wenn ich das in mein Excel mache, habe ich dann schon eine Lizenzverletzung begangen? Wohl kaum.
Wenn ich mein ganzes Excelwissen zusammentrage, kann ich mit dem eingelesenen Zahlenfriedhof meine eigenen Diagramme oder auch einfach zu lesende Tabellen erzeugen.
Ist das dann eine Lizenzverletzung? Wohl kaum.
Wenn ich jetzt allen Interessenten meine Tabellenkalkulation zur Verfügung stelle … wieso sollte ich das nicht dürfen?
Wenn dann jemand auf mich zu kommt und etwas anderes dargestellt haben will und ich ihm sage, wie er das mit Excel selbst bewältigen könnte … oder ihm jemanden nenne, der da gern meine Excel-Tabelle nach Wunsch ändert…
Wäre das dann eine Lizenzverletzung?

Ich werde ganz sicher FÜR MEINEN BEDARF etwas basteln um mir aus den exportierten Daten das eine oder andere besser dargestellt zu bekommen, als es die Libre-Software macht.

Den Export einfügen könnte wirklich jeder, der Excel sein eigen nennt bzw. eine andere Tabellenkalkulation hat mit der er zurecht kommt.


Gruß vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

Offline Quo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Country: 00
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: SiDiary darf / will nicht mehr das Libre auslesen!
« Antwort #14 am: August 03, 2017, 09:21 »

Bei mir wäre das eine txt-Datei mit lauter Tabs zwischen den Einträgen. Diese Datei lässt sich ganz einfach in Tabellenkalkulationen einlesen.
Wenn ich das in mein Excel mache, habe ich dann schon eine Lizenzverletzung begangen? Wohl kaum.
Wenn ich mein ganzes Excelwissen zusammentrage, kann ich mit dem eingelesenen Zahlenfriedhof meine eigenen Diagramme oder auch einfach zu lesende Tabellen erzeugen.
Ist das dann eine Lizenzverletzung? Wohl kaum.
Wenn ich jetzt allen Interessenten meine Tabellenkalkulation zur Verfügung stelle … wieso sollte ich das nicht dürfen?
Wenn dann jemand auf mich zu kommt und etwas anderes dargestellt haben will und ich ihm sage, wie er das mit Excel selbst bewältigen könnte … oder ihm jemanden nenne, der da gern meine Excel-Tabelle nach Wunsch ändert…
Wäre das dann eine Lizenzverletzung?

Nein, das ist alles völlig legal, Du hast keinerlei Lizenzvereinbarung unterzeichnet, die Dir das untersagt, und Du greifst auf die Daten zu, die das Gerät (respektive die Abbot Software) "freiwillig" als Export speichert.

Das darf m.W. auch SiDiary weiterhin.

Wenn ich das richtig verstanden habe, bezieht sich das wiederrufene Abkommen auf die Nutzung der Schnittstelle zum direkten Auslesen des Libre via USB.

PS: Deine Auswertung finde ich ausgesprochen interessant - Du kannst mich gerne zu den Interessenten zählen ;)

Online Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 15863
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: SiDiary darf / will nicht mehr das Libre auslesen!
« Antwort #15 am: August 03, 2017, 10:38 »
Aber ist es nicht so, dass von SiDiary aus dem Libre die exportierten Daten gelesen werden?

Ja, das funktioniert auch weiterhin. Wie Quo schon sagte ging es in dem Vertrag um die Datenschnittstelle zum direkten Auslesen, also ohne die Libre-Software zu nutzen.

Exportdateien gehören dem. der sie angelegt hat. Und der kann sie dann frei weiterverwenden.

Viele Grüße,
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2348
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: SiDiary darf / will nicht mehr das Libre auslesen!
« Antwort #16 am: August 03, 2017, 10:50 »
(…)
Exportdateien gehören dem. der sie angelegt hat. Und der kann sie dann frei weiterverwenden.

Viele Grüße,
Jörg
Ja DANN … ist es doch relativ einfach so einen Lizenzvertrag zu umgehen.
Der Export als TXT-Datei aus der Libre-Software wird ja direkt angeboten. Wenn man aber den "kleinen Umweg" beschreitet und nicht direkt aus dem Libre ausließt sondern SiDiary die Möglichkeit gibt die Exportdatei zu ziehen, kann man dann lizenzfrei mit den Daten weiterrechnen wonach einem zumute ist.

Gruß vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

Online Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7262
  • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
    • Andi sei Netzplatz
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: SiDiary darf / will nicht mehr das Libre auslesen!
« Antwort #17 am: August 03, 2017, 13:48 »
Dann darf ich derzeit einfach SiDiary nicht updaten, weil ich die originale Software einfach nur zum  :kotz:  empfinde.  :rotwerd:
Ich hatte die Software mal drauf aber inzwischen wieder runtergeworfen.

Offline nobbi2406

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 128
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: SiDiary darf / will nicht mehr das Libre auslesen!
« Antwort #18 am: August 03, 2017, 16:45 »
Für mich habe ich es so gemacht, wie Andi es beschrieben hat (wollte das aber nicht an die große Glocke hängen). Und ich kann anhand der vorab erscheinenden Änderungsliste entscheiden, wann ich SiDiary am PC updaten will und dann den Libre-Umweg gehen muss.

BTW: weiß jemand, wie/ob man eine Datensicherung des Libre-USB-Treibers erstellen kann?

Grüße
Norbert
Viele Grüße
Norbert

Online Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 15863
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: SiDiary darf / will nicht mehr das Libre auslesen!
« Antwort #19 am: August 04, 2017, 10:39 »
Wie die Libre-Software aussieht ist doch Jacke wie Hose (und ich persönlich finde die eigentlich ganz gut).
Es geht ja nur darum, dass die das Libre (automatisch!) ausliest und man danach dann damit eine Exportdatei erzeugen kann.

Ansonsten wartet doch einfach mal ein bißchen ab. Für uns ist der Drops noch längst nicht gelutscht und wir arbeiten ja darauf hin, auch in Zukunft weiter mit Abbott zusammenarbeiten zu können...

Viele Grüße,
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

 

Back to top