Autor Thema: Erinnerungs-App "Perstory", download über den Play-Store  (Gelesen 5873 mal)

Offline Rüdi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 27
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Eine App für vergessliche Menschen mit Android-Gerät!

Um was geht es und wie kam ich drauf?
Da es für den Toujeo-SoloStar (300IE/ml) derzeit weder eine Timesulin-Kappe noch ein Pen mit "Erinnerungs-Funktion" wann war die letzte Injektion?! gibt und ich nichts schlimmer finde mich im Zweifel darüber zu befinden, habe ich mich gerade mit der "Perstory"-App angefreundet.

Nach dem Start der App vergibt man einen Namen, z.B. "Langzeit".
"Langzeit" wird nach einem erneuten Start der App mit Datum und Uhrzeit angezeigt. Tippt man darauf, erscheint ein Auswahlfenster.
Tippt man auf "Erledigt!", wird das Datum und die Zeit angepasst.

Ist zwar nicht so genial wie die Timesulin-Kappe. Auf alle Fälle aber besser als die Frage: Hab ich... oder hab ich nicht!?
« Letzte Änderung: Juni 26, 2016, 14:55 von Rüdi »

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 2351
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Erinnerungs-App "Personal History", download über den Play-Store
« Antwort #1 am: Dezember 18, 2015, 07:15 »
Was auch bei Timesulin fehlt wäre die Information, wieviel man gespritzt hat. Bei zwei anderen Systemen, die ich schon nutzte, konnte man auch das abfragen - teilweise sogar über mehrere Tage zurückblickend.
 :ironie:
Aber SO ANSPRUCHSVOLL sind wir inzwischen schon gar nicht mehr.  :rotwerd:

Ich verwende seit einiger Zeit auch Timesulin. So muss ich mich halt mit Apidra im Einweg-Pen begnügen. Na ja, besser als garnix… Es hatte anfänglich so seine Zicken - die ich ihm aber abgewöhnte. Man könnte einen eigenen Beitrag darüber eröffnen, (wenn es ihn nicht schon gibt  :gruebeln: ) aber statt einer "App" könnte man auch (im Händie oder ganz real) eine Stopp-Uhr laufen lassen:tock:
Gruß vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 15873
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Erinnerungs-App "Personal History", download über den Play-Store
« Antwort #2 am: Dezember 18, 2015, 11:32 »
Man könnte auch einen pendiq Pen nutzen: http://www.pendiq.com/de/digitaler_insulin_pen/memory/features

Der ist auch mit Patronen von Sanofi kompatibel und speichert die letzten 195 Gaben mit Datum, Uhrzeit und Dosis (und kann via SiDiary ausgelesen werden)

Viele Grüße,
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Rüdi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 27
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Erinnerungs-App "Personal History", download über den Play-Store
« Antwort #3 am: Dezember 18, 2015, 23:46 »
Ich benutze als Langwirker und Kurzwirker konzentrierte Insuline, also nicht 100IE/ml sondern 200 bzw 300IE/ml.
Dadurch werden die Injektionsmengen entsprechend verringert und schonen das Gewebe unter der Haut.
Timesulin bietet für meine Insuline keine Kappen an (finde die sehr genial!) und Pendiq funktioniert nicht, da der nur für
100IE/ml-Insulin-Ampullen geht.
Konzentrierte Insuline gibt es derzeit nur in Fertig-Pens. Absolut überlegt und wichtig aufgrund erhöhter Konzentration.

Übrigens benötige ich die Info "Ja oder Nein" nur für mein Langzeit-Insulin, bei dem die Dosishöhe stets gleich ist.
In sofern benötige ich keine Daten über die Dosishöhe, mir reicht die letzte Insulin-Abgabe. Dafür taugt die App!

Eins steht aber fest: Falls Timesulin sich entscheidet, eine Kappe für Toujeo Solostar zu liefern, kaufe ich die mir.


 

Back to top