Diabetesinfo-Forum

Überblick verschaffen: Handy/Smartphone

Offline Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 7327
    • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
    • Andi sei Netzplatz
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Und demnächst mit iOS 5 und iCloud wird es noch bequemer ;D

:tss:
Cloud mit Android ist quasie schon ein alter Hut  :baeh:  :zwinker:
Aber wie mit so vielen Dingen: Jedem das Seine und mir das Meine :ja:
Und über Geschmack läßt sich vortrefflich diskutieren.  ::)


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16186
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Naja, sind halt meine Beobachtungen: während sich WM/Android-User noch einarbeiten sind iOS-User schon fleissig am usen :zunge2:

Beispiel: was nutzt es mir, wenn der Android System-Monitor mir sämtliche offenen Anwendungen zeigt, die sich aber nicht dauerhaft beenden lassen. Ist mir laufend passiert, daß ich z.B. die Google Sprachsteuerung beendet haben, 2 Minuten später war sie aber schon wieder aktiv.
Wenn ich bei iOS was aus der Taskleiste schmeiße dann bleibt es auch draußen, bis ich es manuell wieder starte.

Die Sachen mit Akku/WLAN lagen mit Sicherheit nicht an Android, sondern an Archos. Aber das ist eben das Problem an (halb)offenen Systemen. Daß sich jeder Franz ein bißchen Hardware zusammenklöppeln und darauf Android installieren kann.
iOS gibt es nur auf Apple-Devices und die legen die Qualitätskriterien für ihre Bauteile selber fest.

Ich bin auch der Meinung jeder soll das nutzen was ihm am Besten gefällt. Aber wenn mich einer nach einem möglichst einfach zu nutzendem Produkt fragt würde ich mit Sicherheit iPhone/iPad nennen.

Viele Grüße,
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline unknown

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 34574
  • siehe Bild
Und demnächst mit iOS 5 und iCloud wird es noch bequemer ;D

Ich gehe nicht in die iCloud. Meine Daten haben da nichts verloren. Ich bin gerade dabei mit einem Server meine eigene Cloud zu bauen.
Die iCloud ist eher etwas von Apple weg zu gehen, vor allem da die ja als Standard aktiv ist. Das muss man also erst ausschalten.


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16186
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Ich gehe nicht in die iCloud. Meine Daten haben da nichts verloren.

Ich find die Idee genial: auf einem Device einen Termin eingeben und ohne großes Kabelgedöns hab ich ihn dann auch auf den anderen. (Gut, ist so gesehen nichts großartig neues, aber ich hab es vorher nicht genutzt)

Viele Grüße,
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline Kalo

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 262
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Da habe ich jetzt aber eine Diskussion losgetreten....

Aber ganz im Ernst, ich finde die Cloud gigantisch: Wenn ich in der Arbeit auf dem iPhone einen neuen Kontakt anlege, dann ist der, wenn ich abends nach Hause komme, schon längst auf meinem iPad und mit dem Hochfahren des PC ist er dann auch in Outlook. Genial!

Gruß
Kalo


Offline Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 7327
    • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
    • Andi sei Netzplatz
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Naja, sind halt meine Beobachtungen: während sich WM/Android-User noch einarbeiten sind iOS-User schon fleissig am usen :zunge2:

Neeneee, Jörg  ;D
Länger als ne Woche hab ich ned gebraucht, bis mein Androide "rund" lief, sprich alles so ist, wie ich das gerne hätte.
Freilich entdecke ich immer wieder "Nützliches", aber mit 'nem iPhone dürfte das nicht viel anders sein.  :rotwerd:
Ich werde morgen oder spätestens nächste Woche mein Samsung in die Hosentasche schieben können.
Die Akkulaufzeit hat nun doch vor der Optik gesiegt. Aber mal sehen, was abgeht, wenn ich im T-Punkt stehe  ::)


Gruß Andi


Offline robertsfl

  • Jr. Member
  • **
    • Beiträge: 43
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Also iPhone kommt für mich schon deshalb nicht in die Tüte, weil man die Apps nur über den Store bekommt. Mit Android kann man sie  leicht am PC runterladen und auf das Phone überspielen (für eine App bezahlt habe ich auch noch nie).

Rooten geht recht flott (bei mir läuft auf dem HTC Desire z.B. ein HD Rom).

Aber zur eigentlichen Frage - mit technischen kriterien kann man das wohl nur begrenzt entscheiden, die neuen HTC-Phones haben jetzt auch genug Speicher. Am besten mal im Saturn oder so testen, Handyshop finde ich nervig wenn die Verkäufer aufdringlich sind. Letzlich muss es sich auch gut "anfühlen", man trägt es ja den ganzen tag rum.


Offline Kalo

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 262
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Länger als ne Woche hab ich ned gebraucht, bis mein Androide "rund" lief, sprich alles so ist, wie ich das gerne hätte.

So ging mir das früher immer auch. Heute hänge ich ein neues iPhone an den PC und Dank iTunes habe ich minuten später alle Inhalte des "alten" auf dem "neuen" (man beachte: Minuten gegenüber einer Woche).
Und zukünfig dann sogar ohne Kabel und iTunes direkt über WLAN mit iCloud.

Gruß
Kalo


Offline Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 7327
    • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
    • Andi sei Netzplatz
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Länger als ne Woche hab ich ned gebraucht, bis mein Androide "rund" lief, sprich alles so ist, wie ich das gerne hätte.

So ging mir das früher immer auch. Heute hänge ich ein neues iPhone an den PC und Dank iTunes habe ich minuten später alle Inhalte des "alten" auf dem "neuen" (man beachte: Minuten gegenüber einer Woche).
Und zukünfig dann sogar ohne Kabel und iTunes direkt über WLAN mit iCloud.

Das ist beim Androiden nicht anders. Und jetzt schon ohne Kabel  :zunge2:
Meine obige "eine Woche" bezog sich auf die Umstellung von WM auf Android. Das hätte ich wohl noch dazuschreiben sollen.  :rotwerd:


Gruß Andi


Offline fabozo

  • Newbie
  • *
    • Beiträge: 5
  • Diabetestyp: Kein Diabetes
  • Therapie: ---
Also ich find Windows Phone sehr einfach! Schnell und alles wie aus einem Guss! Hat man bei Android nicht, bei iOS schon eher, aber iOS hat halt immer noch den besten app support bzw. am meisten apps.