Autor Thema: Mal eine Frage  (Gelesen 18828 mal)

Offline juergenOBK

  • Trail and error
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 89
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 3
  • Therapie: Diät
Mal eine Frage
« am: Mai 05, 2013, 10:46 »
Ich lese und schreibe hier regelmäßig unregelmäßig, ich habe den subjektiven Eindruck, dass der Informationsaustausch hier Monat um Monat zurückgeht, viele threads sind 7 bis 8 Jahre alt und die meisten aktuellen Veröffentlichungen sind im Bereich Kaffeeklatsch.

Ist das informationsbedürfniss der Diabetiker gestillt und/oder gibt es nichts Neues zu vermitteln?

Mich würden Euere Eindrücke interessieren!

Gruß
Jürgen  :super:
Erstens kommt es anders und zweitens als man(n) denkt.

Offline vreni

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 70957
  • Country: ch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Mal eine Frage
« Antwort #1 am: Mai 05, 2013, 11:03 »
Juergen,
den Eindruck habe ich auch, ich denke, dass der Informationsfluss über andere Kanäle fliesst z.B. facebook, sicher kann dazu Jörg mehr sagen.
Und Informationen sind ja hier für Neudiabetiker auch in Mengen vorhanden, viel gibt es wohl nicht mehr hinzuzufügen.

Offline stefan1303

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
  • Country: de
    • Otto-Dix-Stadt Gera
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Mal eine Frage
« Antwort #2 am: Mai 05, 2013, 20:28 »
Ich lese und schreibe hier regelmäßig unregelmäßig, ich habe den subjektiven Eindruck, dass der Informationsaustausch hier Monat um Monat zurückgeht, viele threads sind 7 bis 8 Jahre alt und die meisten aktuellen Veröffentlichungen sind im Bereich Kaffeeklatsch.

Ist das informationsbedürfniss der Diabetiker gestillt und/oder gibt es nichts Neues zu vermitteln?

Mich würden Euere Eindrücke interessieren!

Gruß
Jürgen  :super:
Diesen Eindruck habe ich auch. Ich schaue hier fast täglich rein. Zu Diabetes bzw. dem Flaggschiff für Windows finden fast keine Diskussionen mehr statt. Es hat sich dort auch in den letzten Jahren funktionell nichts geändert. Obwohl hier noch einiges weiterentwickelt werden könnte. Der Service bezüglich neuer Gerätetreiber ist einmalig schnell und ausgezeichnet. Vermutlich sind derzeit die mobilen Versionen der Schwerpunkt der Weiterentwicklung. Dies ist ja auch wichtig. Zu Diabetes kann man eben nur die Fragen beantworten, die gestellt werden. Da kann man der Moderation keinen Vorwurf machen.
Gruß Stefan

Die Sprache ist das höchste Kulturgut eines Volkes. Deshalb sollten wir Deutsch sprechen und das "Denglische Kauderwelsch" den Angebern, Blendern und Dummköpfen überlassen.

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16739
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Mal eine Frage
« Antwort #3 am: Mai 07, 2013, 09:34 »
....ich denke, dass der Informationsfluss über andere Kanäle fliesst z.B. facebook...

Ja, das ist in der Tat so. Bei Facebook in den Diabetesgruppen ist deutlich mehr Andrang. Überhaupt scheint sich die soziale Interaktion im Web immer mehr in Richtung Facebook&Co. zu verschieben. Auch von eMail hin zu privaten Nachrichten in FB (oder ähnlichen Netzwerken).

Aber egal welches Medium man nutzt: es können nur die Fragen beantwortet werden, die auch gestellt wurden.
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Paula´s Frauchen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 692
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Mal eine Frage
« Antwort #4 am: Mai 07, 2013, 09:42 »
Zitat
ich habe den subjektiven Eindruck, dass der Informationsaustausch hier Monat um Monat zurückgeht,
Ja ich auch, ich vermisse die Zeit als ich mit rauchenden Kopf versuchte die FPE-Sache oder ähnliches zu verstehen  aber zum einen ist es derzeit in vielen Foren ruhig und zum anderen wollen sich leider nicht viele Diabetiker mit so viel sinnvollen Wissen belasten  :(.

Grüße
Kerstin
Paula = Hündin (geb. 10/99 gest. 02/13) und hatte DM seit 01/2007 behandelt mit CT 01/2007-08/2008, ICT 08/2008-09/2010, CSII seit 09/2010, Paradigm 712, IBerlinsulin H Normal, Contour / OneTouchUltra / Accu-Chek Nano

„Ein Hundeleben ist viel zu kurz für Stress und Ärger.“

Offline Angela

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 6660
  • Country: at
  • jedem das seine, mir am meisten!
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Mal eine Frage
« Antwort #5 am: Mai 09, 2013, 12:12 »
Ja das habe ich mir auch schon oft gedacht. Aber ich glaube auch dass das Forum schon zu groß ist. Jörg, wieviele registrierte Mitglieder gibt es? Was mir auch auffällt, dadurch das ich ja neue Mitglieder begrüße, es gibt auch viele die sich gar nicht registrieren lassen. Das finde ich schade.
Ja leider spielt sich jetzt alles in Facebook ab. Jörg hast du mal überlegt in Facebook was zu machen? Im Grunde ist fast jeder dort. (außer mir  ;D)
**************
 :unschuldig: LGAngela :unschuldig:

Offline darkside667

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 76
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Mal eine Frage
« Antwort #6 am: Mai 09, 2013, 12:33 »
Facebook hat mit Sicherheit zum Sterben vieler Foren und Communities beigetragen. Das ist natürlich das Bestreben von FB. Mehr Benutzer bedeuten auch mehr Umsatz und Gewinn.

Facebook gibt ja für Smartphone usw. Wir haben FB praktisch immer dabei.

Offline Ina

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Mal eine Frage
« Antwort #7 am: Mai 09, 2013, 14:59 »
Ich hab' auch festgestellt, dass zur Zeit wenig los ist. Aber Zeiten ändern sich auch wieder.

Ich bin auch nicht in Facebook aktiv und habe, ehrlich gesagt, auch überhaupt keine Lust dazu.
- War gerade mal d'rin (hab' mich vor Urzeiten aus mir inzwischen unbekannten Gründen da angemeldet) - das erste, was kommt, wenn ich "Diabetes" suche ist "Diabetes - sweet and simple" mit so erhebenden Fragen wie die, ob man Mangos essen darf und jeder Menge nichtssagender Bildchen - nee danke. Auch in einer anderen Gruppe fand ich DORT rein gar nichts, was mir irgendwie gehaltvoll schien.

Ich fürchte, das Gesprächsniveau lässt allgemein ziemlich nach...

Ade, Ina

Offline sonrisa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 372
Re: Mal eine Frage
« Antwort #8 am: Mai 09, 2013, 18:06 »
Mir ist das natürlich auch schon aufgefallen und ich finde es sehr schade. Ich bin noch in einem anderen Forum unterwegs, in diesem Forum habe ich mich aber immer heimischer gefühlt, weil der Umgang miteinander hier eher liebevoll und vor allem respektvoll ist!

Liebe Grüße
Hella
LG Hella

Offline Andreas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 667
  • Country: 00
    • Laufen mit Diabetes - Sport mit Insulin
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Mal eine Frage
« Antwort #9 am: Mai 09, 2013, 19:21 »
Ja, leider, leider gibt es den unsympathischen, schlecht geführten, nach Industrieabhängigkeit gierenden Insulinclub. Dort ist aber vergleichsweise viel los (was der facebook-These widerspricht). Schade, dass diese Diskussionen nicht (mehr) hier stattfinden!
Aber mit Foren ist es wohl wie mit dem Leben: Etwas wächst, stagniert ... und vergeht.
Eine gute Diabetes-Therapie muss einfach sein.