Autor Thema: DMP  (Gelesen 9743 mal)

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16447
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: DMP
« Antwort #30 am: September 09, 2004, 12:12 »
genau jörg... also zu einem 2. praktischen können wir dann nicht... nur zu einem facharzt oooooooooooder wir können uns einen 2. praktischen leisten u. dort als privatpatient auftreten

Dann wird man um "Prioritäten setzen" nicht herumkommen. Muß man häufiger zum Arzt würde ich auch einen in meiner Nachbarschaft bevorzugen. Ansonsten eher dorthin gehen wo ich mich gut aufgehoben fühle.

Ich hatte auch lange Zeit eine Hausärztin, zu der ich eine halbe Stunde mit dem Bus fahren mußte. Aber das Vertrauensverhältnis war super und "never change a winning team". (Außerdem gefiel mir, daß sie kleinere Sachen erst naturheilkundlich anging. Erst wenn das nichts brachte kam die "chmische Keule")
Dann kam aber unsere Gesundheitsreform und sie bat mich mir einen Arzt in meinem Stadtteil zu suchen, damit sie keine Probleme mit ihrer Kassenärztlichen Vereinigung bekommt (und weil ihre Praxis eh schon überlaufen war).

Hier hab ich mir dann zwei angesehen und mich für den dritten entschieden und damit hatte ich auch einen guten Griff getan. Ansonsten würde ich eben einmal im Quartal eine halbe Stunde Busfahrt in Kauf nehmen. :nixweiss:
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Twen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 863
  • Country: at
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: DMP
« Antwort #31 am: September 09, 2004, 13:46 »
also DAS mit prioritätensetzen zu benennen ist ein wenig hart.

ich verlass doch nicht meine praktische ärztin mit der ich sonst sehr zufrieden bin u. die mich super betreut nur weil sie sich nicht mit diabetis gut auskennt.
Außerdem was nutzt mir ne praktische Ärztin zu der ich so lang fahren muß... das hat jetzt nix damit zu tun das ich susanne nicht gern hab... es ist nur nicht logisch ... ich brauch doch für notfälle jemanden zu dem ich schnell komm.
I bereue nüt so lang ich fühl i bi ned elei. I bereue nüt di ganzi Ziit i bi frei.
Kenne s Gfühl, di ganzi Wält wot luege wie i untergo, und s vergot kei Tag wo i ned wider uferstoh.

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16447
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: DMP
« Antwort #32 am: September 09, 2004, 23:11 »
also DAS mit prioritätensetzen zu benennen ist ein wenig hart.

Das war aber nicht böse gemeint oder so :staun:
Ist halt nur mein Vorgehen wenn ich mich zwischen A und B entscheiden muß: ich mach mir im Kopf eine Liste und die Möglichkeit mit den meisten Pluspunkten kriegt dann den Vorang.

Zitat
ich verlass doch nicht meine praktische ärztin mit der ich sonst sehr zufrieden bin u. die mich super betreut nur weil sie sich nicht mit diabetis gut auskennt.

Warum auch, mache ich ja auch nicht. Wenn ich wirklich mal einen Profi brauche, dann bekomme ich von meinem HA eben eine Überweisung und gut iss.

Zitat
ich brauch doch für notfälle jemanden zu dem ich schnell komm.

Da unterscheiden wir uns eben ein bißchen. Für  Notfälle gehe ich entweder direkt ins Spital oder ich rufe den ärztlichen Notdienst zu mir nach Hause.
Aber das lief bei mir damals ähnlich wie bei dir heute: warum sollte ich meine gute Hausärztin wechseln, nur weil sie ein bißchen schwerer erreichbar ist.

Ich bin in der Frage aber eh nicht das Maß der Dinge, weil ich las Krankenpfleger eben vieles alleine machen kann. Üblicherweise gehe ich zum Arzt, sag ihm meine Diagnose und welche Medikamente ich brauche. Er schaut sich das dann nur kurz an, ich krieg mein Rezept und das war´s dann.
Selbst meine i.v.-Chemo letztes Jahr hab ich selbst gemacht. Aber ich hab halt auch gelernt i.v. zu spritzen, ich hab über 2 Jahre in der Onkologie gearbeitet (und kenne mich daher mit Chemo bestens aus; weiß auch um die Risiken wenn man nicht 100%ig die Vene trifft) und dann ist das schon ein Risiko, daß ich eingehen kann.
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Twen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 863
  • Country: at
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: DMP
« Antwort #33 am: September 10, 2004, 09:09 »
Wenn ich wirklich mal einen Profi brauche, dann bekomme ich von meinem HA eben eine Überweisung und gut iss.

jörg, aber da ist das problem, ich bekomm keine überweisung von einem praktischen arzt FÜR einen praktischen arzt^^

ich habs auch nicht bös aufgefasst.. wollts nur klarstellen *G* und... es ist mir schon klar, das du dir da leichter tu'st *g* du bist in der branche ja zuhause ^^

I bereue nüt so lang ich fühl i bi ned elei. I bereue nüt di ganzi Ziit i bi frei.
Kenne s Gfühl, di ganzi Wält wot luege wie i untergo, und s vergot kei Tag wo i ned wider uferstoh.

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16447
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: DMP
« Antwort #34 am: September 10, 2004, 14:48 »
jörg, aber da ist das problem, ich bekomm keine überweisung von einem praktischen arzt FÜR einen praktischen arzt^^

Ja, das ist wirklich ärgerlich. Vielleicht wird sich das ja ändern, wenn die Bezeichnung "Diabetologe" offiziell bei euch eingeführt wird. Ich hoffe, das wird bald was werden!
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Twen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 863
  • Country: at
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: DMP
« Antwort #35 am: September 10, 2004, 15:13 »
*G* bald u. einführungen in österreich ist so kombinierbar wie wasser u. öl
I bereue nüt so lang ich fühl i bi ned elei. I bereue nüt di ganzi Ziit i bi frei.
Kenne s Gfühl, di ganzi Wält wot luege wie i untergo, und s vergot kei Tag wo i ned wider uferstoh.

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16447
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: DMP
« Antwort #36 am: September 10, 2004, 21:53 »
*G* bald u. einführungen in österreich ist so kombinierbar wie wasser u. öl

 :lachen: :lachen:

Ja, sowas hab ich auch schon gehört :)
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/