Autor Thema: Smartguard Modus mit Minimed 780G keine automat. Unterbrechung vor/bei niedrig?  (Gelesen 536 mal)

Offline house

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 201
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Also offiziell darf/soll ich die Pumpe ja noch nicht tragen, weil die Einweisung noch aussteht (03.07.) Da ich die Pumpe aber schon am 16.02 und das CGM am 23.02. bekommen habe und vorher schon eine Minimed hatte (wenn auch nur die Veo), aber keine Probleme habe mit der Bedienung, was soll's ;)

Jedenfalls war ich auch schon im Smartguard Modus (mit Zielwert 120) und die Pumpe hat die hohen Werte gut abgefangen. Nur wenn's auf niedrige Werte zuging, hat die Pumpe nichts gemacht, außer Alarme abgegeben...

Deswegen frag ich mich ganz allgemein, unterbricht die 780G im Smartguard Modus nicht bei niedrig bzw vor niedrig?
Jedenfalls bei mir hat sie es nicht getan...

Im Gegenteil wenn meine Werte bei 80 oder 70 lagen, kamen nur Alarme. Ich dann mit Traubenzucker gegenreguliert und Pumpe hat bereits bei 90/100 schon wieder zusätzlichen Autobasal abgegeben, damit ich mich dann etwa Stunde später wieder mit niedrigen Werten rumschlagen darf...
Das alles ohne großartige Bewegung, im Gegenteil im liegen. Möglicherweise war da sogar Temp SG-Ziel (150) aktiviert...

Außerhalb des Smartguard Modus gibt's keine Probleme mit dem unterbrechen bei bzw vor niedrig.
« Letzte Änderung: Februar 29, 2024, 19:30 von house »
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky

Offline house

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 201
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Beantworte meine Frage mal eben selbst ;)
Im Smartguard Modus, ist laut Handbuch, keine automatische Unterbrechung möglich. Warum auch immer :( Besser wäre es....
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky