Autor Thema: Kein Libre 3 Sensor (von ca. 25) hielt länger als 10 Tage  (Gelesen 3300 mal)

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3621
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Kein Libre 3 Sensor (von ca. 25) hielt länger als 10 Tage
« Antwort #70 am: Januar 02, 2024, 12:51 »
[…]
Denke einfach daran, dass Abbott nicht die Einzigen sind, die Sensoren liefern können.

Viele Grüße
Jörg
Mir erscheint es jetzt bei der Wahl des "besten Versorgers" und/oder des "besten Sensors" besonders wichtig, dass alle (es gibt nicht nur 2) TECHNISCH nicht sehr weit auseinander sind.

Alle sind bei einer sinnvollen Anwendung/Beurteilung in der Aussagekraft der Messergebnisse besser, als … noch so viele blutige Einzelmessungen.

btw:
Wenn's immer gut geht, reichen mir auch 50 Streifen pro Jahr. :coolman:
Aber manchmal glaube ich Extremwerte  :rotwerd: erst nach einer Gegenmessung.
Und in letzter Zeit hatte ich sehr viele Extremwerte auf dem G7-Dispay.  :kreisch:
Und gerade bei einer so wilden Berg- und Talfahrt erfassen einzelne Messungen, für sich betrachtet, nicht das "tatsächliche" Geschehen.
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes