Autor Thema: Auch G7 kann mal einfach so … aussteigen und dann weiter machen  (Gelesen 655 mal)

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3631
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Heute haben wir was extremes im Profil meiner Frau gesehen.
Der Sensor wurde gestern neu gesetzt. Da kann er anfangs schon etwas spinnen.  8)

Aber heute …  :kreisch:
So sah es in der G7-App bei gedrehtem Handy aus:



Nicht die Höhe der … "Ausreißer?" sind ungewöhnlich, sondern die extremen Sprünge in beide Richtungen.

Weil ja über CLARITY gefiltert wird, müsste es für mich auf meinem Handy über Follow anders ausgesehen haben.
Aber Fehlanzeige:



Das gleiche "Alpenpanorama"

Am Abend wurde es dann der G7-App zu dumm  :wech:
… und diese Fehlermeldung tat sich auf:



Das hatte ich bisher noch nie gesehen!

btw: "Bis zu 3 Stunden warten." mussten wir nicht. Wir aßen zu Abend mit Hilfe einer blutigen Messung.
Ereignisse kann man in der App immer eintragen, auch wenn kein Sensor aktiv ist.  :super:
Nach einer halben Stunde funktionierte der Sensor wieder. Allerdings ist der Zickzack-Kurs ähnlich.  :knatschig:
Ich vermute mal, da kommt bald ein Abbruch … oder es wird doch noch?
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3631
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Auch G7 kann mal einfach so … aussteigen und dann weiter machen
« Antwort #1 am: November 01, 2023, 13:25 »
Weil es mit anderen Systemen scheinbar Datumsprobleme vom Receiver/Anzeigegerät geben soll …

Das habe ich jetzt mit dem G7 Receiver meiner Frau FAST auch gehabt.  :rotwerd:
Bei der Umstellung von Sommerzeit auf MEZ (dass man das überhaupt selbst machen muss? :kratz: ) muss mir wohl unbemerkt ein Fehler unterlaufen sein. Ich stellte nicht nur die Uhrzeit um eine Stunde zurück.  Zeit, sowohl Datum, als auch Uhrzeit wird da zusammen eingestellt. Man fährt mit der Cursor-Taste (links oder rechts) also quer durch alle veränderbaren Daten und mit der selben Cursor-Taste (aber hoch oder runter) wird dann da was verändert, wo man gerade ist.

Wenn man das etwas chaotisch macht, kann es passieren, dass man unbemerkt auch etwas anderes verstellt.  :kreisch:
So stellte ich wohl das Datum um einen Tag vor.

Bemerkt wurde das erst, jetzt, als ich die Daten aus dem Receiver in CLARITY "hochladen" wollte.
Ich bekam eine Meldung, dass die Zeiten nicht synchroniesiert seien.  :kratz:
Na ja, dachte ich vielleicht eine Minute oder so?
Aber nein, es wurde mir heute (1.11.) ein Tagesdiagramm für den 2.11. angelegt.
 :hilfe: Leider habe ich es versäumt, einen Screenshot zu machen.  :rotwerd:

Jetzt soeben schaute ich noch einmal vom anderen Rechner aus ins CLARITY meiner Frau.

Was soll ich sagen?
Solche offensichtlichen Fehler steckt das System ganz locker weg. Der 2.11. wurde automatisch entfernt.
 :stern: :stern: :stern: :stern: :sternhalb:

Einen halben Punkt von 5 ziehe ich ab, weil so die Lücken durch die Handy-App jetzt nicht mit den Aufzeichnungen des Receivers (nach der Zeitumstellung) gefüllt werden konnten.

Das sieht jetzt besonders im gestrigen Tagesverlauf etwas "abgehackt" aus.

(größer durch CLICK)

Das ganze ist aber angesichts der Tatsache, dass vergangene Einzeltage für die Gesamtbewertung zu vernachlässigen sind, einfach nur "Schnee von gestern".  :coolman:

Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3631
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Auch G7 kann mal einfach so … aussteigen und dann weiter machen
« Antwort #2 am: November 01, 2023, 16:56 »
 :o … und schon wieder eine … hmmm … Unstimmigkeit?

Dieses mal kurz nach MEINEM Wechsel von G6 auf G7 (Start 21:08)

23:47 ein nur "scheinbar" zu hoher Wert mit 192 mg/dL :kreisch:

00:07 "kalibriert" mit blutigen 169 mg/dL

01:56 Signalverlust bei 172 mg/dL
(nicht weiter beachtet  :kratz: )

02:40 "Niedrig" Alarm bei 123 mg/dL  :balla:
123 mg/dL nur laut Ereignisprotokoll - was zum Alarm angezeigt wurde, weiß ich nicht mehr.
Ich gehe aber davon aus, dass es <60mg/dL war, sonst hätte ich nicht reagiert.



Auf den Alarm hatte ich mit Traubenzucker reagiert. Genaueres weiß ich nicht mehr.
"Interessant" sind aber die zwei um ca. 50mg/dL versetzten Verläufe. :kreisch:

Jedenfalls war der Alarm von dem unteren Kurvenabschnitt. Nach der oberen Kurve hätte es keinen Alarm geben dürfen.

Um es klar zu stellen:
Ich beabsichtige NICHT, aufgrund dieses Zwischenfalls irgend etwas zu reklamieren.
Die ersten … 24 Std. (das weiß ich schon von meiner Frau) sollte man nicht so genau auf solche Zuckungen schauen und wirklich nur Maßnahmen ergreifen, wenn man sich so fühlt, wie es die Werte erahnen lassen. Meine Kalibrierung um Mitternacht hätte ich vielleicht besser sein lassen sollen.  :rotwerd:
Im Nachhinein ist man immer klüger.
  :banane:

Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3631
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Auch G7 kann mal einfach so … aussteigen und dann weiter machen
« Antwort #3 am: November 01, 2023, 18:42 »
Ach ja, der einzige Grund, der mir bei zwei unterschiedlichen Verläufen im selben Zeitraum einfällt wäre es, wenn die Handy-App und der Receiver NICHT synchron laufen, wie das schon bei G6 ganz selten passieren konnte.

Aber zum G7 habe ich noch gar keinen G7-Receiver!  :nein:
Den bekomme ich erst in ein paar Tagen nachgereicht, weil ich es versäumte zum G7-Rezept ausdrücklich einen Receiver zu fordern.
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes