Autor Thema: FSL2 kann nicht mehr ausgelesen werden  (Gelesen 321 mal)

Offline Klimbim2012

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 426
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
FSL2 kann nicht mehr ausgelesen werden
« am: Juli 10, 2022, 14:38 »
Hallo liebe Freunde des FSL2,

ich habe ja lange nix mehr von mir hören lassen, -
und leider gibt mir für mich unlösbare Problem, den Anlass um Eure Hilfe / Unterstützung zu bitten:

Sei leider ca. 3. Wochen kann ich das FLS2 nicht mehr über den PC auslesen, das Lesegerät zeigt mir zwar Verbindung an,
jedoch bei der Software von Abott FSL2 Vers. 1.x sagt er mir das keine Lesegerät verbunden ist. Habe es auch mit anderem Lesegerät versucht,
tut sich aber nix. Habe die Software deinstalliert und neu installiert, hat nix gebracht.

Entsprechend kann das Gerät auch nicht über SiDary ausgelesen werden, weil er keine Verbindung findet.

Mitte Juni hat sich Avira bei mir mit neuer Version aktuallisiert und gescannt (endlos lange, so dass ich Scan abgebrochen habe) ... mit nächsten Starten des PC
konnte ich nicht mehr auf Firefox Browser gehen weil er mir Fehler in .exe anzeigte, bzw. nicht mehr vorhanden war ... selbiges bei Office Programme ...! Nachdem ich diese neu installiert habe, - gingen diese ohne Probleme wieder.  Später stellte ich fest, dass halt Auslesen FLS2 nicht mehr ging.
Ferner stellte ich fest, dass Avira den PC ausbremste, - habe diesen deinstalliert und anderen Virenscanner (AVG) nun in Betrieb. Bis jetzt funktionieren alle Programme, bis halt Fsl.

Frage was kann ich tun?

Bzw. hat FSL etwas getan, - damit man das Lesegerät nicht mehr über PC auslesen kann?

Wer hat noch eine Idee?

Ich arbeite noch mit Windows 8.1, Firefox, .... habe auch schon mal die Firewall raus genommen, - trotzdem keine Verbindung.
Internet OK.

Liebe Grüsse

KB
Gruss KB

Feststellung: 2005 Hämochromatose ( Eisenspeicherkrankheit ), 09/2012 Diabetes 1, 2, oder 3 ... ob es stimmt oder nicht, das sagt Euch das Licht.
Techn.: Windows 8.1; Firefox; SiDary

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16725
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: FSL2 kann nicht mehr ausgelesen werden
« Antwort #1 am: Juli 11, 2022, 18:46 »
Ich würde als Erstes Mal umsteigen auf Windows 10 oder Windows 11. Für Win 8.1 endet der erweiterte Support Januar nächsten Jahres, d.h. dann gibt es keine Sicherheitsupdates mehr.
Ich hab mir letztens Win11 auf einer VM installiert und konnte es mit meinem Lizenzkey für Windows 7(!) freischalten.
Das hätte auch den Vorteil, dass kein separates Securitytool mehr nötig ist, weil der Windows Defender in Vergleichen eigentlich auch immer auf den vorderen Plätzen liegt. Und dann hast Du eine Systembremse weniger.

Und den FSL 2 kannst Du auch mit LibreView auslesen und dann von dort die Daten exportieren und in SiDiary importieren. Dazu musst Du Dir nur von LibreView einen Windows-Systemtreiber runterladen und installieren. Hab ich damals auch immer so gemacht, bevor ich auf den Dexcom umgestiegen bin.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Hoffi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: FSL2 kann nicht mehr ausgelesen werden
« Antwort #2 am: Juli 29, 2022, 19:23 »
Hallo zusammen!

Ein "ähnliches" Problem kenne ich.

Bei mir ist es häufig so, dass der Scanner anzeigt, es bestehe eine Verbindung zum PC ... aber dort geht es nicht weiter. Nach einer gewissen Zeit erfolgt dann ein Abbruch mit Fehlermeldung.

Meiner Meinung nach ist auch egal, welches (aktuelle) Betriebssstem genutzt wird (hatte es unter Win10 und Win11). Ebenso ist vermutlich auch der "normal eingestellte" Virenscanner egal (hatte 2 verschiedene).

Problem bleibt.

Ich hab dann irgendwann mal auf den Scanner den einen vorhandenen Knopf gedrückt ... etwas gewartet (Anzeige des Lesers "Mit dem Computer verbunden") ... und dann fluppte es. Manchmal muss der Knopf auch ein zweites oder drittes Mal gedrückt werden. Aber nicht zu schnell hintereinander!

In ganz seltenen Fällen habe ich dann das USB-Kabel aus dem PC gezogen und nach einigen Sekunden wieder gesteckt ...


Da ich kürzlich den PC gewechselt habe und leider nicht mehr die Installationsdatei für FSL-Software hatte, habe ich "zwangsweise" auf LibreView (online) umgestellt.
Danke noch mal an Andi für seine Infos!! Auch mit LibreView und dem Auslesen des Scanner habe ich die gleichen "Probleme" - auch bei den aktuellen Treibern (LibreView-Gerätetreiber Version 3.3.2) ... und nutze die gleiche Lösung!

Und: Ich war anfangs zu "nervös". Lass dem System mal 1-2 Minuten.

Viel Glück!

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3204
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: FSL2 kann nicht mehr ausgelesen werden
« Antwort #3 am: Juli 30, 2022, 02:43 »
[…]
Bei mir ist es häufig so, dass der Scanner anzeigt, es bestehe eine Verbindung zum PC ... aber dort geht es nicht weiter. Nach einer gewissen Zeit erfolgt dann ein Abbruch mit Fehlermeldung.
[…]
Manchmal muss der Knopf auch ein zweites oder drittes Mal gedrückt werden. Aber nicht zu schnell hintereinander!

In ganz seltenen Fällen habe ich dann das USB-Kabel aus dem PC gezogen und nach einigen Sekunden wieder gesteckt ... *)
[…]
Das alles mache ich auch immer wieder. Nur zu *) weiß ich einen Rat, der meist bei mir erfolgreich ist:

Es gibt USB-Kabel, die funktionieren nie  :mauer: ,
bei manchen braucht es mehrere Versuche  :heilig:,
aber wenige gehen immer zuverlässig.  :super:
Von Dexcom haben wir jetzt ein grünes Kabel, dass lt. Dexcom angeblich sehr zuverlässig sei.
Dieses verwende ich auch zum FSL-Daten Verschicken.

Mit den Betriebssystemen mache ich nie rum. Mit Windoof tu ich nicht mehr rum.  :coolman:
Auf meinem Mac mini brauche ich via USB gar nichts mehr probieren; das MacOS X 10.10.5 ist hoffnungslos veraltet.
Aber auf dem MacBook Air ist immer das aktuellste MacOS X installiert.
Da muss ich nur mit einem bestimmten Adapter (USB C Stecker - USB A Dose ) arbeiten. Davon hätte ich mehrere Adapter, aber nur einer (von Hama) mag Dexcom- und FSL-Daten übertragen.

connection: :super:

Gerade wieder ausprobiert um die FSL-Auswertung (über USB) mit LibreView (über Cloud) zu vergleichen.
Die Unterschiede sind enorm! :daumenrunter:
« Letzte Änderung: Juli 30, 2022, 09:17 von Gyuri »
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Klimbim2012

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 426
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: FSL2 kann nicht mehr ausgelesen werden
« Antwort #4 am: Juli 31, 2022, 11:48 »
Hallo,

Danke für Eure Tipps und Anteilnahme.

1) ja, der Wechsel zu Windows 11 ist mit neuem Rechner geplant. Meine alte Kiste entspricht nicht mehr der Zeit  :-X

2) Habe nun auch nach langen Probieren LibreView übers Internet in Benutzung, - mal klappt es mal nicht ...

3) Wenn ich die Daten dann in Sidary übernehme, - stimmen die BE Werte leider nicht mehr, - die nun das 12 fache sind. In der Datei stimmen die Werte,
    jedoch in SiDary sind sie entsprechen mit BE12 multipliziert.

Woran liegt Punkt 3, - bestimmt nur Einstellungsfehler, - da ich aber Jahre lang keine Einstellung verändert habe, - weiß ich nicht wo ich anpassen muss.

Gruss KB

Feststellung: 2005 Hämochromatose ( Eisenspeicherkrankheit ), 09/2012 Diabetes 1, 2, oder 3 ... ob es stimmt oder nicht, das sagt Euch das Licht.
Techn.: Windows 8.1; Firefox; SiDary

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16725
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: FSL2 kann nicht mehr ausgelesen werden
« Antwort #5 am: August 01, 2022, 13:30 »
3) Wenn ich die Daten dann in Sidary übernehme, - stimmen die BE Werte leider nicht mehr, - die nun das 12 fache sind. In der Datei stimmen die Werte,
    jedoch in SiDary sind sie entsprechen mit BE12 multipliziert.

Dann schick uns doch einfach mal eine solche Datei an info@sinovo.de, dann können wir uns das mal ansehen.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Hoffi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: FSL2 kann nicht mehr ausgelesen werden
« Antwort #6 am: August 02, 2022, 19:43 »
[ ... ]

3) Wenn ich die Daten dann in Sidary übernehme, - stimmen die BE Werte leider nicht mehr, - die nun das 12 fache sind. In der Datei stimmen die Werte,
    jedoch in SiDary sind sie entsprechen mit BE12 multipliziert.

Woran liegt Punkt 3, - bestimmt nur Einstellungsfehler, - da ich aber Jahre lang keine Einstellung verändert habe, - weiß ich nicht wo ich anpassen muss.

Hallo Klimbim!

Erfasst Du BE-Werte in der Freestyle-App? Wenn ja, hast Du unter Einstellungen / App-Einstellungen den "richtigen" Wert bei "Kohlenhydrateinstellungen" hinterlegt?

Bei einer Einstellungen von "1 Brotheinheit = 12,0 Gramm" muss beim Erfassen einer Mahlzeit in der FS-App dann eine "1" erfasst werden für 1 BE. Die App exportiert daraus dann auch "1 BE" für SiDiary.
Du kannst in der FS-App unter Menü / Protokoll den Tag und den Eintrag auswählen und siehst dann ganz unten (über der Schaltfläche "Notiz bearbeiten"), was aus Deinem BE-Eintrag geworden ist. So, wie es dort angezeigt wird, erscheint es später bei mir auch in SiDiary.

Viel Erfolg!