Autor Thema: Dexcom G6 - Einrichten von App UND Empfänger  (Gelesen 1685 mal)

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3262
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Dexcom G6 - Einrichten von App UND Empfänger
« Antwort #10 am: Juni 12, 2022, 21:59 »
Jetzt habe ich bei Abbott gefunden, was ich nur für Dexcom CLARITY wissen wollte.  :lachen:


•> Mich gehen nur die Sachen für den Mac (OS X 10.10 oder höher) etwas an.
Dabei glaube ich nicht, dass ich zwingend Safari nutzen muss. Der FF ist bei mir auch aktuell.  :super:


Für Mac-User (wie mich) ändert sich praktisch nichts. Da wundert es mich etwas, dass ich die Meldung überhaupt zu lesen bekomme. Es sollte ja bekannt sein (wenn die schon Cookies brauchen  :banane: ) mit welchem System ich auf deren Seite gehe.

So weiß ich jetzt nicht sicher, ob es bei Dexcom genau um das Gleiche geht.  :gruebeln:
Gewissheit werde ich aber nach einem kurzen Telefonat mit Dexcom haben.


« Letzte Änderung: Juni 13, 2022, 11:20 von Gyuri »
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3262
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Dexcom G6 - Einrichten von App UND Empfänger
« Antwort #11 am: Juni 13, 2022, 11:16 »
(…)
Gewissheit werde ich aber nach einem kurzen Telefonat mit Dexcom haben.
:super: Es war wirklich nur ein kurzes aber aufschlussreiches Telefonat.

Die gezeigte Dexcom Meldung hat wie zuletzt vermutet eine "allgemeine Bedeutung" und trifft speziell auf mich als Mac-User überhaupt nicht zu.

Beim Aufruf von Clarity mit meinem Homecomputer taucht aber eine weitere Meldung auf:

Für mein Notebook ist sie auch unbedeutend. Ich weiß gar nicht, ob ich sie dort schon gelesen habe - glaube aber nicht.
Doch auch diese Meldung wird nicht unmittelbar zur Abschaltung führen wenn man OSX 10.10. oder 10.11. am Laufen hat.
Seit 2019 ist ja auch noch nichts passiert.  :zwinker:
Es wird nur keine Garantie gegeben, dass die Clarity-Software auf meinem alten Rechner bis in alle Ewigkeit läuft. Sollte Clarity Mucken machen, werde ich halt mit dem Notebook (immer aktuelles Mac OSX  :super: ) weiter machen.
Daten vom G6 Receiver musste ich eh schon von Anfang an mit dem Notebook auf die Cloud über ein USB-Kabel spielen. (Vom Handy geht's schon immer direkt in die Cloud.)
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Rüdi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 94
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Dexcom G6 - Einrichten von App UND Empfänger
« Antwort #12 am: Juni 14, 2022, 21:19 »
Alles gut geworden, das freut mich!
Sorry für meinen Microsoft-link...

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3262
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Dexcom G6 - Einrichten von App UND Empfänger
« Antwort #13 am: September 21, 2022, 21:44 »
Jetzt bekamen wir auf dem iPhone7 meiner Frau wieder so eine komische Meldung.  :gruebeln:

Sie sollte mehrere verschiedene Apps aktualisieren. Will man da weiter machen, bekommt man eine Auflistung … primär von Dexcom G7.  :kreisch:
Damit ich kein Update starte, dass dann die G6 Installation auf G7 verändert, habe ich das erst mal sein lassen und die Dexcom-Hotline gefragt.
Dort bestätigte man mir, dass es Probleme gibt und ich "einfach" die Meldung ignorieren kann. Noch gibt es kein G7!

Beim Stöbern durch die Update-Angebote habe ich VIELLEICHT mal irgendwo nicht abgebrochen.  :ka:

Es läuft jetzt FAST alles wie gewohnt.
Nur: früher konnte man in der Rubrik "Ereignisse" durchaus ein (oder auch mehrere) "Ereigniss(e) hinzufügen" … mit der aktuellen oder einer vergangenen Zeit.
Jetzt müssen wir nach jeder Bestätigung wieder zurück zur "Startseite"  :mauer:
Das ist für mich nicht tragisch, für meine Frau aber Grund genug, weitere Ereignisse einfach nicht einzugeben.
- - - - - - - -
Inzwischen habe ich beim Sensor setzen einen gravierenden Fehler begangen.  :rotwerd:
Ich musste meiner Frau mindestens 2 Stunden vorher einen neuen Sensor setzen, weil sie zur angezeigten Auslaufzeit nicht zuhause gewesen wäre. Das Blöde war, ich war nicht ausgeschlafen, bildete mir aber ein, die ganze Prozedur in- und auswändig zu kennen.
Nach dem Scan der PIN vergaß ich aber die Papierchen abzuziehen, drückte aber den orangen Knopf.  :balla:
So schnell kann ein Sensor unbrauchbar werden.  :pfeif:

Ich rief die Hotline an und gestand den begangenen Fehler. "So etwas sollte nicht passieren, aber es passiert schon mal …blablabla… Sie bekommen in den nächsten 2 oder 3 Tagen einen neuen Sensor."
Und so war es auch.  :super:
- - - - - - - -
Heute habe ich mein Rezept nicht zu Dexcom geschickt, sondern zu Diabas.  :gruebeln:
Irgendwie kann Diabas die Genehmigung bei der TK einfacher regeln als meine Diabetologie.

Ich gehe mal davon aus, dass ich schon im Oktober von FSL2 auf G6 wechsle. Unter Umständen erbettle ich bei Dexcom ein zwei Testsensoren. Mal schauen, ob das auch geht, wenn man über Diabas bestellt. Falls ja, werde ich dann letztmalig 14 bis 20 Tage lang parallel mit FSL2 messen, nur aus Neugierde. :zunge2:

btw: Auch Diabas macht wie Dexcom kein Theater mit Zuzahlungen. Abbott nimmt da scheinbar eine traurige Sonderstellung ein. :daumenrunter: :moser:
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16763
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Dexcom G6 - Einrichten von App UND Empfänger
« Antwort #14 am: September 22, 2022, 12:13 »
Jetzt bekamen wir auf dem iPhone7 meiner Frau wieder so eine komische Meldung.  :gruebeln:

Sie sollte mehrere verschiedene Apps aktualisieren. Will man da weiter machen, bekommt man eine Auflistung … primär von Dexcom G7. 

Das steht ganz oben, richtig. Aber weiter unten kann man auch die G6-App aktualisieren. Nachdem ich das gemacht hatte, kam kein Hinweis mehr.

Wer oder was ist denn 'Diabas'?

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3262
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Dexcom G6 - Einrichten von App UND Empfänger
« Antwort #15 am: September 22, 2022, 20:10 »
[…]
Wer oder was ist denn 'Diabas'?
[…]
:rotwerd: Doppelter Fehler von mir
  • Ich dachte an "Diabass" was garnix damit zu tun hat …
  • und ich meinte was ganz anderes:
    "DIASHOP"
    Bestens beraten, bestens versorgt.
    Ich nehme wohl an, das kennt jeder.  :pfeif:

und zur G6 Aktualisierung:
Ich bin mir nicht sicher, ob ich diese auf dem iPhone7 der Frau gemacht habe.  :rotwerd:
Jedenfalls sah ich die Meldung auch schon eine weile nicht mehr.
Aber mir fiel halt auf, dass ich seit "neuestem" jedes Ereignis (schnelles Insulin, langsames Insulin, Kohlenhydrate …) jetzt einzeln eingeben muss und dazu immer wieder auf die Startseite zurück muss.
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3262
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Dexcom G6 - Einrichten von App UND Empfänger
« Antwort #16 am: September 23, 2022, 12:12 »
Jetzt habe ich erst bei DIASHOP angefragt, ob ich von dort ein Testpaket G6 bekommen könnte.

Im Prinzip JA, aber nur direkt in den Niederlassungen von DIASHOP.  :gruebeln:
Dazu müsste ich aber weit fahren …

So rief ich danach bei Dexcom an und schilderte, dass mein Rezept schon auf dem Weg zu DIASHOP sei.
Das alles spielt kaum eine Rolle, und man schickte mir sogleich einen Link zum Testpaket anfordern.  :super:
Zur erfolgreichen Anmeldung gehört es, ein paar Fragen zu beantworten ( = Kinderspiel für Profis  :coolman: )
Das habe sogar ich hin bekommen, was mir sogleich bescheinigt wurde.
So werde ich (vielleicht) schon nächste Woche auf G6 umsteigen und wenn das mit einem lückenlosen Übergang zur Rezeptbewilligung klappt, werde ich dann mit FSL2 gar nicht mehr arbeiten.
 :baeh:

Es wird dann nur Zeit, dass ich "bald" meine SIM Karte in mein iPhone umstecke. Zum Testen geht das auch, wenn ich einen Hotspot auf dem alten Handy einrichte und dann auf dem iPhone die DEXCOM App installiere. Das hatten wir mit dem Handy der Frau zuerst genauso gemacht.
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16763
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Dexcom G6 - Einrichten von App UND Empfänger
« Antwort #17 am: September 27, 2022, 10:58 »
  • Ich dachte an "Diabass" was garnix damit zu tun hat …
  • und ich meinte was ganz anderes:
    "DIASHOP"
    Bestens beraten, bestens versorgt.
    Ich nehme wohl an, das kennt jeder.  :pfeif:

Ja, den nutze ich auch schon seit Jahren. Die versorgen mich mit Pumpenzubehör und haben direkt einen Deal mit meiner Barmer, so dass ich nur alle zwei Jahre ein neues Rezept einreichen muss. Und der Traubenzucker mit deren Logo drauf ist echt empfehlenswert  :super:

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3262
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Dexcom G6 - Einrichten von App UND Empfänger
« Antwort #18 am: September 27, 2022, 16:10 »
[…]
Aber mir fiel halt auf, dass ich seit "neuestem" jedes Ereignis (schnelles Insulin, langsames Insulin, Kohlenhydrate …) jetzt einzeln eingeben muss und dazu immer wieder auf die Startseite zurück muss.
In dieser Sache nutze ich mal die Homepage von Dexcom für eine Anfrage, bei der ich sicherstellen wollte, dass ich nicht missverstanden werde, weil ich vielleicht irgennd etwas am Telefon zu wenig genau sage.

Na ja, ich bekam einen Anruf, musste das Problem aber groß und breit wiederholen … und wurde trotzdem nicht verstanden. "Seit unserem Update ist das Problem behoben und sie können wieder wie gewohnt …"
"Nein! das geht eben nicht."
Ich sollte mal die App abmelden und wieder neu aufrufen. Und wenn das nichts hilft, die App löschen und neu installieren.

Ich tat das und bekam dann das "Problem", dass die App den aktuellen Sensor nicht mehr kannte und scheinbar einen neuen Sensor wollte.  :kreisch:
Ein weiterer Anruf half mir mit der Anleitung, den Sensor "einfach" zu igorieren und dass nur die Transmitter-SN neu eingeben werden muss.  :super:
"Dann schaun Sie mal, ob sich die Ereignisse eintragen lassen."

Leider unverändert!  :knatschig:

Ein drittes Telefonat brachte dann Aufklärung. Apple hat für das iPhone 7 das iOS aktualisiert, Dexcom hat aber für dieses "Uralthandy" in ihr Update nichts passendes geschrieben. Inzwischen wurde zwar ein neues Update gestrickt, es muss aber noch genehmigt werden (Medizinisches Gerät)
Leider muss ich vorerst noch so weiter machen, soll aber immer wieder mal schauen, ob es was neues gibt.

Na ja, solange sonst noch alles geht …  :zwinker:
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes