Autor Thema: Dexcom G7 kommt...  (Gelesen 5683 mal)

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16783
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Dexcom G7 kommt...
« Antwort #30 am: Oktober 06, 2022, 10:51 »
...nichts anderes übrig, als ein Rezept für ein G6 zu besorgen, welches auch erst mal den Weg durch alle Instanzen geht, bis es bewilligt ist.

Bei meinem "Glück" werde ich jetzt erst mal ein G6-System bekommen und dann gefragt werden:
"Warum springst du denn nicht gleich bei G7 auf?" :gruebeln:

Siehe oben: Weil du dir ein Rezept für G6 geholt hast. Lass es direkt auf G7 ausstellen und gut iss.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3299
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Dexcom G7 kommt...
« Antwort #31 am: Oktober 06, 2022, 13:10 »
[…] Lass es direkt auf G7 ausstellen und gut iss.

Viele Grüße
Jörg
:gruebeln: Mein G6-Rezept habe ich aber schon vor einer Weile an DIASHOP geschickt und die klären das jetzt wohl mit meiner kranken Kasse ab …
… oder es ist vielleicht inzwischen schon erledigt  :kratz:
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3299
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Dexcom G7 kommt...
« Antwort #32 am: Oktober 06, 2022, 13:57 »
[…] schon vor einer Weile an DIASHOP geschickt und die klären das jetzt wohl mit meiner kranken Kasse ab …
… oder es ist vielleicht inzwischen schon erledigt  :kratz:
:kreisch:
Weil sich da nichts tat, rief ich an. Dort sagte man, man warte noch auf eine Einverständniserklärung, die ich zurück schicken soll.
 :haeh:
Beim Rezept war eine Erklärung dabei und ich bekam ganz sicher kein Schreiben.
Das Rezept liegt also bei Diashop und nichts passierte damit.
Damit es schneller geht, bekomme ich dieses Formular jetzt per Email und schicke es ausgefüllt zurück.
Mit einer Änderung auf G7 will ich denen aber jetzt nicht auch noch kommen. Dann würde das nur noch länger dauern. :boese:
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16783
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Dexcom G7 kommt...
« Antwort #33 am: Oktober 07, 2022, 10:44 »
Beim Rezept war eine Erklärung dabei und ich bekam ganz sicher kein Schreiben.

Briefe können auch schon mal verloren gehen.

Zitat
Mit einer Änderung auf G7 will ich denen aber jetzt nicht auch noch kommen. Dann würde das nur noch länger dauern. :boese:

Muss auch nicht unbedingt sein, jedenfalls aus meiner Sicht. Klar hat der 7er ein paar sehr interessante Aspekte, aber seine Hauptaufgabe, die Glukosewerte zu überwachen, schafft der G6 auch sehr gut.
Von daher: ich kann warten  :)

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3299
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Dexcom G7 kommt...
« Antwort #34 am: Oktober 07, 2022, 11:37 »
Ich nehme auch mal an, dass meiner Frau und mir von Dexcom so ein G7-Angebot zum Wechseln gemacht wird, wenn die SICHER dazu in der Lage sind.

Zwei weitere heutige Telefonate gaben mir die Gewissheit, dass jetzt alles seinen normalen Weg gehen wird. Nur ob ich ein Test-Päckchen noch vor der ersten Lieferung bekomme ist ungewiss.  :gruebeln: Dexcomm hat da mit der Abarbeitung der vielen Test-Anträge ein Problem.

Wenn es mit der zugesagten Zeitschiene klappt, werde ich Abbott wohl umgehend den Rücken kehren und erst gar keine Vergleichsmessungen zwischen den verschiedenen Sensoren durchführen.
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 5821
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Dexcom G7 kommt...
« Antwort #35 am: Oktober 08, 2022, 18:05 »
Ich nehme auch mal an, dass meiner Frau und mir von Dexcom so ein G7-Angebot zum Wechseln gemacht wird, wenn die SICHER dazu in der Lage sind.

Zwei weitere heutige Telefonate gaben mir die Gewissheit, dass jetzt alles seinen normalen Weg gehen wird. Nur ob ich ein Test-Päckchen noch vor der ersten Lieferung bekomme ist ungewiss.  :gruebeln: Dexcomm hat da mit der Abarbeitung der vielen Test-Anträge ein Problem.

Wenn es mit der zugesagten Zeitschiene klappt, werde ich Abbott wohl umgehend den Rücken kehren und erst gar keine Vergleichsmessungen zwischen den verschiedenen Sensoren durchführen.

Der Markt hat genügend Mitbewerber und man wählt dann für sich das am besten passende Gerät aus.
Die Wahl ist mitunter nicht leicht, doch es ist wie beim Auto man wählt innerhalb des Budgets das passende Angebot aus das es zu dem Zeitpunkt gibt.

Viele Grüße
Markus

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3299
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Dexcom G7 kommt...
« Antwort #36 am: Oktober 08, 2022, 23:07 »
Das mag schon stimmen!
Ich werde aber nicht zwischen Abbott und Dexcom hin und her springen, nur weil die sich mit dem Umstieg von FSL2 zu FSL3 bzw. G6 zu G7 verschieden viel Zeit lassen.

In meinem Fall: Wenn ich Abbott (mit FSL2) den Rücken kehre ist das aus verschiedenen Gründen endgültig! Selbst wenn FSL3 "genauer :banane: " sein sollte als G7 würde ich nicht zurück springen.
Bei Dexcon weiß ich in vielfacher Sicht die für mich wichtigen Vorteile.

Ich sehe das ähnlich, wie bei der Wahl "meiner" Krankenkasse. Nur weil da eine andere Kasse in einem Punkt vielleicht mal besser ist, werde ich nicht wechseln. Ich bin seit bald 40 Jahren mit der TK zufrieden … obwohl sie erst neulich meine Diabetiker-Schuheinlagen nicht akzeptierten.
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16783
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Dexcom G7 kommt...
« Antwort #37 am: Oktober 10, 2022, 13:01 »
Selbst wenn FSL3 "genauer :banane: " sein sollte als G7 würde ich nicht zurück springen.

Sehe ich auch so. Zumal ich den G6 ja auch kalibrieren/anpassen kann. War bisher aber nur zweimal notwendig.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3299
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Dexcom G7 kommt...
« Antwort #38 am: Oktober 10, 2022, 22:20 »
Die anfänglichen Spinnereien des aktuellen G6 Sensors meiner Frau hatten nach der Anwendung der "Kalibrieren"-Funktion anhaltend ein Ende. Wir machen zwar nicht laufend blutige Vergleichsmessungen, aber inzwischen kommen nur noch plausieble Messergebnisse … denen wir einfach trauen.  :ja:

Weiß man schon ob es die "Kalibrieren"-Funktion auch noch bei G7 geben wird?
Mindestens seit G6 kann man lesen, dass Kalibrieren (normal?) nicht mehr nötig sei.
Ich fände es irgendwie schade. Weil "Montagssensoren" wird es wohl immer mal geben. Und bevor man so einen Sensor austauscht, kann man es ja mal mit dem Versetzen des Verlaufs versuchen … egal, wie man das dann benennt. :zwinker:
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16783
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Dexcom G7 kommt...
« Antwort #39 am: Oktober 12, 2022, 12:13 »
Die anfänglichen Spinnereien des aktuellen G6 Sensors meiner Frau hatten nach der Anwendung der "Kalibrieren"-Funktion anhaltend ein Ende. Wir machen zwar nicht laufend blutige Vergleichsmessungen, aber inzwischen kommen nur noch plausieble Messergebnisse … denen wir einfach trauen.  :ja:

Mache ich auch so. Einmal kalibrieren und mich ansonsten auf mein Körpergefühl verlassen. Den aktuellen Sensor hab ich neulich mal kalibriert, weil ich mich unterzuckert gefühlt habe, obwohl der Sensor mir 88 angezeigt hat. Gemessen war es dann 59.
Ich hab die 59 zweimal eingegeben, damit die Anzeige des Sensors dann nicht nur in die Richtung ging, sondern direkt auch 59 anzeigen sollte.
Gerade kontrolliert: Sensor 108, blutig 121 = Passt!
Abweichungen bis 20 mg/dL akzeptiere ich.

Zitat
Weiß man schon ob es die "Kalibrieren"-Funktion auch noch bei G7 geben wird?

Ja, wird es. Die von Dexcom haben nicht diese "Friss oder Stirb"-Mentalität wie Abbott.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/