Autor Thema: versehentlich 2 Konten LibreView u. 1 LibreLink-App: Kommunikation untereinander  (Gelesen 1737 mal)

Offline todo cambia

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 10
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
 :kratz: ......ich hab da grad ein Brett vor dem Kopf - kann mir hier mal bitte jemand helfen?
(ich habe das Problem zu 90% gelöst - es könnte durchaus so bleiben - aber...........)


der Vorfall:
- am WE 13.02. 21 hatte ich mein Smartphone falsch bedient und versehentlich meine LibreLink-App entfernt. (grade jetzt unter der Prednisolontherapie und als Neueinsteiger in die Insulintherapie exakt der "richtige" Zeitpunkt :o )
also...........
- Smartphone wieder geordnet, die Librelink- App wieder installiert und neu angemeldet, liess sich der laufende Sensor GsD wieder auslesen. Immerhin!!!!
- Aber die Daten wurden nicht ans LibreView auf meinen Rechner gesendet. (ich sicherte also die vorhanden bisherigen Daten (bis zu dem Zeitpunkt des Vorfalls: 13:h; 13.02.21 per PDF-Dounwload auf meinem Rechner
- Smartphone, Sensor und App taten dann ihren Dienst und ich kann den Sensor seither nutzen und auslesen. (soweit so gut)
- heute am Montagmorgen hatte ich einen sehr netten Herrn von der telefonischen Hotline Abbott, der mich überaus geduldig durch mein Durcheinander geleitete.
- Es stellte sich heraus, dass die Email und Passwort auf meinem Rechner nicht mit der Email und dem Passwort der Smartphone-App übereinstimmten.
- Er erklärte:  Deshalb konnte Smartphone-App und Libreview keine Daten austauschen.
- Am Ende war es dann möglich, das LibreView auf dem Rechner mit der selben Email und  Passwort wie in der Smartphone-App wieder zu synchronisieren.
- Es stehen jetzt in der LibreView (auf dem Rechner) nur die Daten seit dem Vorfall ((ab dem Zeitpunkt: 13:h; 13.02.21)
- wenn es ganz 100% sein sollte, müssten die beiden Konten zusammengefügt werden. Das sei aber leider nicht möglich.................
- hier habe ich ein grosses Fragezeichen, denn:  vor einigen Monaten hat genau dies eine anderen Abbott-Mitarbeiterin bereits einmal für mich getan -
Was ist an diesem aktuellen Fall also anders?



Meine Fragen:
1. Kann man die Daten von 2 LibreView-Konten zusammenführen? Beide Konten wurden nacheinander mit dem selben Sensor "gefüttert".
2. Wie kommen die Daten von der Smartphone-App ins LibreView?
3. kann ich beliebig mittels zwei Emailadressen und dazughörigem Passwort, zwischen zwei Anmeldekonten bei LibreView wechseln, oder gehen dann Daten verloren?
4. ich habe jetzt zwar die Daten der 2 Zeiträume beider Konten "hintereinander" - kann man dies doch noch zusammenführen?
5. Ich würde das ganze einfach gerne besser verstehen :)


 ::) todo



Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16699
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Vergiss mal das mit "LibreView auf meinem Rechner". LV läuft auf einem Server im Internet und nicht auf deinem Rechner.

Zu deinen Fragen:

1. Ja, das kann man, aber nicht in LV, sondern wenn man dazu eine andere, unabhängige Software nutzt wie z.B. SiDiary. Damit kann man Exportdateien aus LV importieren, wobei es egal ist, aus wie vielen Konten die kommen.

2. Die Daten werden von der App via Internet nach LV übertragen.

3. Die App überträgt die Daten nur in ein LV-Konto. Es gibt keinen nachvollziehbaren Grund das Konto zu switchen. Es sei denn, man will mit einem neuen Konto wieder bei null anfangen. Außerdem denke ich, dass man dafür die App löschen und dann wieder neu installieren muss.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7539
  • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Hallo :-)

3. Die App überträgt die Daten nur in ein LV-Konto. Es gibt keinen nachvollziehbaren Grund das Konto zu switchen. Es sei denn, man will mit einem neuen Konto wieder bei null anfangen. Außerdem denke ich, dass man dafür die App löschen und dann wieder neu installieren muss.

Eine Neuinstallation ist nicht zwingend erforderlich.
Aber um wirklich bei Null anfangen zu wollen, würde es Sinn machen.
.                                                 ,---> LibreView --------------------> SiDiary ==> Bericht ist für den DOC
FSL2-Sensor ---> LL-APP ----{
                                                  `---> xDrip+ -----> G-Watch ----> Watch ==> BZ Live ist für mich! ;D

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3174
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Ich bin wieder mal zu faul, ein neues Thema zu eröffnen.  :rotwerd:

Ich glaube auch, mein Anliegen hat was mit Synchronisation (von was auch immer) zu tun.

Im LibreView fand ich gerade eine Legende im Tagesprofil.


Was mich da etwas verwirrt ist der Eintrag: " * Streifentest"

Ist mir da was entgangen?
Ich aktiviere (zumindest bei der Frau) den FSL2-Sensor zwar mit dem FSL2-Anzeigegerät, verwende dann aber nur LibreLink auf dem Handy.
Nur wenn ein Streifentest notwendig ist, wird der mit dem Anzeigegerät gemacht. Das Ergebnis der Vergleichsmessung trage ich als Notiz einfach beim entsprechenden Scan ein.

Größere Abweichungen werden so nie und nimmer AUTOMATISCH erkannt.
Falls es jetzt eine Möglichkeit gäbe, den Streifentest direkt ins LibreView einzubauen, wäre das doch mal was um Unstimmigkeiten zwischen den Systemen darstellen zu können, wenigstens im Tagesprofil.

Wenn das geht - wie geht das?

Falls möglich, würde mich auch interessieren, ob man auch aus dem FSL(1) Anzeigegerät die Streifentest-Ergebnisse ins LibreView einbringen kann. Ich verwende lieber mein altes Gerät zum Aktivieren, weil der Akku länger hält und ich auf Alarme verzichten kann.
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16699
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Wenn das geht - wie geht das?

Dafür gibt es hier eine Anleitung; https://docplayer.org/105562421-Kurzanleitung-patienten-fuer.html

Kurzfassung: Du kannst Dir bei LibreView einen Systemtreiber runterladen. Wenn der installiert ist, kannst Du den Libre Reader per Kabel an den PC anschließen und bei LibreView die Daten daraus hochladen.

Hab ich auch immer so gemacht.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3174
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Das muss ich in Ruhe studieren. Ich glaube, das bring ich hin.

Hier sehe ich kein Problem wie ich es schon langsam kenne.

Auf meinem Mac läuft "Mac OS X Yosemite (10.10)"  :banane: , was so manche neuere Software nicht mitmacht.
Die schon etwas ältere Software zum Auslesen der Anzeigegeräte läuft z.B. nur auf meinem AirBook mit dem aktuellen Betriebssystem. Falls sich also mein Mac irgendwie dumm anstellt, auf dem AirBook läuft die LibreView-App natürlich auch über den Browser. Und allzu oft werde ich hoffentlich keine blutigen Messungen aufspielen müssen?  :gruebeln:

Die letzte Zeit geht es bei der Frau UND mir ganz gut. Aber mit dem nächsten Sensor könnte es schon wieder anders aussehen.
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes