Autor Thema: Wechsel Freestyle Libre 2 zu Dexcom G6...erste Erfahrungen  (Gelesen 17014 mal)

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3444
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Wechsel Freestyle Libre 2 zu Dexcom G6...erste Erfahrungen
« Antwort #90 am: Mai 21, 2023, 21:01 »
Einen Haken hat mein "gutes altes" FreeStyle Freedom Lite aber schon.  :kreisch:

Die Datumseinstellung geht nur bis 2021. Da Wochentage wohl keine Rolle spielen kann man ein beliebiges Jahr eingeben, bei dem der 4er Takt zum nächsten Schaltjahr passt. So stimmt dann wenigstens das Datum (halt ohne Jahr)


Normal könnte man ja auch die Messdaten auslesen. Aber die Software habe ich schon lange nicht mehr und ich muss die Messungen ja gar nicht protokollieren.  8)
Es genügt mir den Messwert in die G6 App als "Kalibrierung" zu übertragen.



ÜBRIGENS!

Gerade haben wir mit dem G7 eine "Kalibrierung" durchgeführt, bei der wir genauso besch…en haben, wie das schon mit G6 gemacht wurde, damit der blutige Wert VOLL übernommen wird.

Einfach die doppelte Abweichung als Kalibrierwert eintragen. Geht zu 100%  :baeh:

Beim G7 kann man aber auch eine blutige Messung eintragen OHNE dass sie zum Kalibrieren verrechnet wird.
Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16876
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Wechsel Freestyle Libre 2 zu Dexcom G6...erste Erfahrungen
« Antwort #91 am: Mai 24, 2023, 13:13 »
Normal könnte man ja auch die Messdaten auslesen. Aber die Software habe ich schon lange nicht mehr und ich muss die Messungen ja gar nicht protokollieren.  8)

Auch das FreeStyle Freedom Lite kann man mit SiDiary auslesen und dann im Tagebuch mit den CGMS-Werten kombinieren:

(Klicken für Vollbild)

Was ich da rot markiert habe: eine BZ-Messung im Vergleich zu einem durchschnittlichen Dexcom-Wert zu dieser Uhrzeit.

Viele Grüße
Jörg
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Gyuri

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 3444
  • Country: de
  • I Got The Blues
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Wechsel Freestyle Libre 2 zu Dexcom G6...erste Erfahrungen
« Antwort #92 am: Mai 24, 2023, 22:03 »
Tja, wenn die Uhren synchron laufen, sollte das gehen. Aber mein BZ-Messgerät geht ja nur bis 2021.
Und sagen wir mal so: die sehr wenigen Kontroll- und/oder Kalibrierdaten kann ich leicht manuell in die G7 App eintippen. Meine geschätzten g KH und die Lantus-IE muss ich ja auch tippen … und weil ich keine weitere Software nutzen will, muss ich auch die Einheiten von meinem Novopen 6 händisch übertragen … zumal das System ja nicht erkennen kann, wenn wir unsere Pens mal gegenseitig ausleihen oder wenn ich nicht "fachgerecht" frei spritze. Da wäre die Nacharbeit der Daten deutlich mehr Arbeit, als sie direkt einzutippen.

Gruß vom Gyuri
„Miss alles, was sich messen lässt,
und mach alles messbar,
was sich nicht messen lässt.“

Archimedes