Autor Thema: Kennt jemand mySugr?  (Gelesen 3033 mal)

Offline hlk123

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 48
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Kennt jemand mySugr?
« am: April 28, 2019, 10:20 »
Hallo

Kennt jemand mySugr?

Ob es sich lohnt, damit zu beschäftigen?
Was ist Euere Erfahrungen als ICT?

Ich gehe zu meiner Hausärtin alle 3 Monaten.
Sie entscheidet, ob ich Diabetologin brauche.
Sonst bin ich "alleine" mit meinem Diabetes.

Anscheinend das österreichische Unternehmen (120 Mitarbeiter, Roche) ist "gut".

Danke.

Offline Dirk B.

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 679
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Re: Kennt jemand mySugr?
« Antwort #1 am: April 28, 2019, 15:48 »
Ich persönlich denke das das SiDiary eine sehr gute Handy app ist. Die letzte Bewertung trifft allerdings der Nutzer. Die App ist aber nicht von Roche. Die beschäftigen alleine in Deutschland 16.500 Mitarbeiter.  MySugr selber ist ein Startup aus Österreich das mal mit 120 MA gestartet und nach einer Kooperation mit Roche wohl mittlerweile eine Tochter von Roche.
ICT - Metformin - Hühnersuppe

Offline Floh

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 516
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Kennt jemand mySugr?
« Antwort #2 am: April 28, 2019, 20:33 »
Ich habe beide probiert (mySugr und Sidiary). mySugr ist definitiv spielerischer - die Zielgruppe waren mal Kinder ("Diabetes-Monster zähmen" und so). In Prinzip erfüllen beide Apps ein ähnliches Ziel: Daten erfassen.

Bei mySugr gibt es dazu "Belohnungen" und "Achievements", by SiDiary ist die Vielfalt der erfassbaren Daten und die Auswertung wesentlich größer.

Ich würde sagen: mySugr für Einsteiger, Kinder und Menschen die gerne mit Apps als Erfolgsansporn arbeiten. SiDiary für "Berufsdiabetiker". Das ist nicht abwertend gemeint, aber die Menge an Daten muss auch genutzt werden, sonst bringt alles Sammel nichts. Wenn das der Dia-Doc macht - super. Wenn der lieber Einzelzahlen in einem Papierbuch anschaut, dann ist nichts gewonnen wenn du die Daten nicht selber nutzt :)

Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 5831
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Kennt jemand mySugr?
« Antwort #3 am: April 29, 2019, 09:59 »
Ich kenne auch beide Apps und kann mich nur anschließen, mySugr ist spielerischer und könnte den ein oder anderen (egal ob Kind oder Erwachsener) antreiben um mehr zu machen.

Ich persönlich nutze SiDiary und finde die Unterstützung für alte und neue Geräte Top und es bietet einen Export zu Excel um auch individuelle Lösungen erstellen zu können.

Viele Grüße
Markus