Autor Thema: Schlankheitscake  (Gelesen 8261 mal)

Offline vreni

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 70957
  • Country: ch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Schlankheitscake
« am: Mai 29, 2012, 13:05 »
machen wir mal so etwas

Schlankheitscake


75g Butter 
150 g  Zucker 
3  Eigelb 
1   Zitrone(n), abgeriebene Schale 
100 g  Mandel(n), gerieben 
1   Kartoffel(n), gekocht 
2   Äpfel klein gerieben
150 Mehl 
2 Prisen  Salz 
3  Eiweiß, steif geschlagen 
1/2 Pck.  Backpulver 
evtl.  Sahne, zum Verfeinern 

Butter cremig  rühren, mit Zucker und Eigelb vermengen. Abgeriebene Zitronenschale, Mandeln, Äpfel, gekochte Kartoffel, Mehl, Backpulver beifügen. Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und vorsichtig dem Teig unterrühren.
In Cakeform füllen und im vorgeheiztem Backofen (180°), 40 Minuten in zweitunterster Rille backen

Schmeckt hervorragend als leichter Kuchen zu Sahneeis.   :wech:



Offline Scrat

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7596
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Schlankheitscake
« Antwort #1 am: Mai 30, 2012, 23:21 »
Ich überlege jetzt schon die ganze Zeit, wieviele von dem Cake man essen muss, um schlank zu werden (vor allem
wieviele Stk. werden es überhaupt, wegen der Berechnung). Immerhin ist ja einiges Nahrhaftes drin: Zucker, Butter, Mehl,
Mandeln, Eier, Äpfel und 'ne Kartoffel. Und dazu dann auch noch Sahneeis (dass der Ar*** nicht einrostet!). Oder
muss man die Zubereiten und dann wirklich nur daran riechen (und nicht essen!), um schlank zu werden/bleiben?  ;D
(soweit ich mich besinne, nannte man das bei uns einfach "Rührkuchen" und nicht "Schlankheitscake"- eigentl. "slimnesscake")

Offline vreni

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 70957
  • Country: ch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Schlankheitscake
« Antwort #2 am: Mai 31, 2012, 07:27 »
Scrat, den Namen habe ich nicht erfunden er heisst offiziell so und stammt so einigermassen nach einem alte  Backbuch von
Betty Bossi
.
Wieviele Stücke, das es gibt hängt davon ab, ob Du ihn quer oder längs schneidest  :wech:

Mein Stück lege ich auf die Waage und schätze die KH  :rotwerd:, also ich denke so 8 - 10 Stück werden es sein.
Sahneeis ist nicht zwingend, war nur so ein Vorschlag  :heilig:, jetzt können es auch frische Erdbeeren sein.  :mahl: