Autor Thema: Eierlikör-Torte mit Aprikosen und Schmandsahne  (Gelesen 8280 mal)

Offline Scrat

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7596
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Eierlikör-Torte mit Aprikosen und Schmandsahne
« am: Mai 27, 2012, 20:46 »
    Bild-Link

    Zutaten:
    (für 12 Stück)

    Für den Teig:
    • 100 g Vollmilch-Schokolade
    • 90 g Butter
    • 3 Eier (Gr. M)
    • 175 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 1 Prise Salz
    • 100 g gehackte Mandeln
    • 125 g Mehl
    • 1 TL Backpulver
    Außerdem:
    • 1 Dose Aprikosen (425 ml)
    • 25 g Aprikosenkonfitüre
    • 7 Blatt weiße Gelatine
    • 500 g Schmand
    • ¼ l Eierlikör
    • 100 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 400 g Schlagsahne
    • 2 EL gemahlene Pistazien
    • Eierlikör zum Beträufeln

    1. Schokolade grob ha-
    cken. In einem Topf bei
    geringer Hitze mit Butter
    und unter Rühren
    schmelzen. Eier ver-
    quirlen. Geschmolzene
    Schokolade und Rest-
    Teigzutaten zugeben,
    alles glatt verrühren.
    Teig in eine gefettete
    Springform (26 cm Ø)
    füllen. Glatt streichen.
    Im vorgeheizten Back-
    ofen (E-Herd: 175 Grad)
    25-30 Min. backen. Aus- ‚
    kühlen lassen, Tortenbo-
    den aus der Form lösen.
    2. Aprikosen abtropfen
    lassen, Saft dabei auffan-
    gen. Boden auf eine Plat-
    te setzen, mit Konfitüre
    bestreichen. Einen Tor-
    tenring fest darum ver-
    schließen. Gelatine kalt
    einweichen. Schmand‚
    Eierlikör, 50 ml Apriko-
    sensaft, Zucker und Va-
    nillezucker verrühren.
    Gelatine ausdrücken. In
    einem Topf bei geringer
    Hitze schmelzen. Topf
    von der Herdplatte neh-
    men, tröpfchenweise 3-4
    EL der Schmandcreme
    unterrühren. Unter Rüh-
    ren in die restl. Schmand-
    creme laufen lassen. 3-5
    Min. kalt stellen, bis die
    Masse geliert.
    3. 250 g Sahne steif
    schlagen. Unter die ge-
    lierende Masse heben,
    ca. ¼ der Creme auf
    den Tortenboden geben,
    Aprikosen darauf vertei-
    len. Restl. Creme drüber
    geben. Glatt streichen,
    ca. 3 Std. kalt stellen.
    Tortenring entfernen.
    Restl. Sahne steif schla-
    gen, Torte am Rand mit
    Sahnetupfen verzieren.
    Tupfen mit Pistazien be-
    streuen, mit Eierlikör
    beträufeln, mit Frucht-
    stücken verzieren.

Nährwerte pro Stk.: 10 g EW, 40 g Fett, 44 g KH = 3,75 BE


Offline vreni

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 70957
  • Country: ch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Eierlikör-Torte mit Aprikosen und Schmandsahne
« Antwort #1 am: Mai 28, 2012, 09:04 »
@Scrat, könntest die Torte auch "Killertorte" benennen  :D
500 gr Schmand  ist das Sauerrahm? wiki gibt nicht viel her für die CH ausser *unbekannt*.
+ 400 gr Sahne, uff heftig

weiss nicht so recht  :kratz: schmeckt aber sicher fein  :ja:

Offline Scrat

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7596
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Eierlikör-Torte mit Aprikosen und Schmandsahne
« Antwort #2 am: Mai 28, 2012, 21:31 »
Zitat
Scrat, könntest die Torte auch "Killertorte" benennen
Sowas in der Art war mein Gedanke, als ich pro Stk. auf 40 g Fett kam, zumal der tgl. Nahrungsfettanteil bei ca. 60-70 g liegen sollte.
Wiki spricht: "Schmand wird auch als saure Sahne (Sauerrahm) mit 20–29 % Fett angeboten..."

Offline Trüffel

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 1043
  • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: Eierlikör-Torte mit Aprikosen und Schmandsahne
« Antwort #3 am: Juni 19, 2012, 11:00 »
@vreni
Sauerrahm hat 10 % Fett
Schmand 24% Fett
Creme fraiche ca. 30% Fett

Ich kenne auch Torten, da wird 500 ml Sahne mit 400 g Schmand draufgebatzt. Ein Stück reicht da...!

Gruß Trüffel
Wenn Fleisch und Wurstwaren bei uns mittlerweile billiger angeboten werden als Hundefutter,
muss man sich schon fast nicht mehr wundern, dass man für den Preis auch Hundefutter bekommt.  Adi Sprinkart