Autor Thema: Rinderfilet in Madeira  (Gelesen 1766 mal)

Offline Scrat

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7596
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Rinderfilet in Madeira
« am: Oktober 02, 2011, 16:07 »
Bildlink

ZUTATEN FÜR 4 PERS.

* 1 kg Rinderfilet,
* 1/2 Bund Thymian,
* 10 schw. Pfefferkömer,
* Salz,
* 4 Zwiebeln,
* 1 Möhre,
* 3 EL Olivenöl,
* 1 EL Tomatenmark,
* 150 ml Madeira,
* 500 ml Fleischbrühe,
* Pfeffer,
* ca. 5 EL dunkler Soßenbinder

1. Fleisch abbrausen. trocken tupfen. Thymian abbrausen, trocken schütteln. Blättchen
abzupfen. Pfefferkörner zerstoßen. Fleisch mit Salz. Thymian und dem Pfeffer einreiben.
Zwiebeln abziehen, in Spalten teilen. Möhre schälen, in Stücke schneiden. Öl im Bräter
erhitzen. Fleisch darin rundherum kräftig anbraten. Zwiebeln, Möhre und Mark zufügen,
anrösten, Madeira und Brühe angießen, aufkochen. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 30 min
garen.
2. Fleisch herausnehmen, warm stellen. Fond abseihen, aufkochen, mit Binder andicken.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken, event. Trüffel über die Soße hobeln. Fleisch in
Scheiben schneiden, mit Soße anrichten. Dazu z.B.: Baby-Möhren, Herzoginkartoffeln.

Arbeitszeit:
ca. 20 Min Garen: ca. 30 Min.
pro Person: ca. 570 kcal, E: 52 g, F:28 g, KH 13g ~ 1 BE