Diabetesinfo-Forum

Pendiq Pen Erfahrung

Gast · 57 · 12926

Hinerk

  • Gast
Moin,

Eigentlich war ich bestürzt als der Memory Pen eingestellt wurde, aber ich fand dann den meiner Meinung weitaus besseren Pendiq Pen, schon allein wegen des aufladbaren Accu.

Aber nun warum ich hier schreibe.

Meine liebe Frau (Kuchen Bäckerin), hatte sehr leckere Vanille Kipferln gezaubert und zu "Dritt" fuhren wir auf eine Nordsee Insel um dort eine Wohlfühlzeit zu erleben.P

Ordentlich und vorausschauend  waren auch Zwillingsbrüder meines Accuchek mobile und des Pendiq  Pens dabei
Als der Pen begann fröhlich zur Weihnnachtszeit rot zu blinken bedankte ickh mich für die Aufmerksamkeit,  öffneote meinen Koffer und griff frohen Mutes zum Zweitpen der lange auf seinen Einsatz warten musste deshalb war auch sein Accu leer, das USB Ladekabel ruhte zuhause

Also, Handbetrieb, wer beschreibt mein Entsetzen als ich feststellte darfür brauch man ja 3 Hände die erste für die Bauchfalte, die zweite um den Pen zu halten und die dritte zum drehen des Pens um eine Insulindosis zu spritzen,
Dieser technische Einschränkung wegen war der Verzehr der leckeren Vanille Kipferln nur noch eingeschränkt möglich.

Sofort bei Pendiq angerufen eine freundliche Frau Kraft nahm den Anruf entgegen und dieser Engel hat trotz Inventur das Kabel noch heute zur Post gegeben.

Dafür meinen herzlichen Dank an die Frau Kraft.

Das war mein kleiner etwas später Weihnachts Beitrag.

MlG

Hinerk

« Letzte Änderung: Januar 02, 2016, 19:26 von Hinerk »


Offline Dirk B.

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 655
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Für alle die vielleicht noch eine offene Bestellung bei Pendiq liegen haben:

Es werden bis zum 31.01.2017 alle offenen Bestellungen ausgeliefert. Wörtlich hieß es "sind bis zum 31.01. beim Kunden bzw. der bestellenden Apotheke". Das wird wohl noch die Version 1 des Pens sein. Das war die Aussage von Pendiq die ich gerade bekam. Es scheinen auch alle bestellten Farben verfügbar zu sein. Und man ist fleißig zu Gange die Dinger einzutüten.

Ich wollte dafür keinen neuen Thread aufmachen.

ICT - Metformin - Hühnersuppe


Offline Dirk B.

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 655
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Der Apparat ist tatsächlich heute angekommen. Was gleich auffiel: die Stempelaufsetze die bisher für Lilly und Berlin-Chemie Insuline verwendet wurden entfallen und werden in der beigelegten BA auch nicht mehr erwähnt. Natürlich habe ich Frau Pendiq belästigt um das zu verifizieren.;) Ich vermute das die Firmware angepasst wurde um nach der Einstellung des Insulinsherstellers die richtigen Füllmengen anzuzeigen.

Diejenigen die den auch neu bekommen sollten wissen das der PEN auf "Manuell" eingestellt sein kann. Das muß erst geändert werden. Dazu unbedingt in der BA nachlesen wie das geht. Und man sollte auch nicht entsetzt oder verzweifelt :mauer: sein wenn bei eingestecktem USB Kabel der Stempel nicht verstellt werden kann. Nicht etwa das mir das passiert wäre und ich verzweifelt oder entsetzt gewesen wäre. :wech:

Ich werde mir gleich mal einen Hyper anfressen damit ich den testen kann ;D Ach nee geht nicht ich hab ja nur Basal Insulin :patsch:

ICT - Metformin - Hühnersuppe


Hinerk

  • Gast
Moin,

vor. einigen Tagen habe ich bei Pendiq nachgefragt,  wann der neue kommt im Gegensatz zu früher wird meine Mail nicht mehr beantwortet.

Ich hatte früher einen guten Eindruck von. Pendiq da gab es noch eine Frau Kraft

Der Neue hat Beleuchtung des Display und mein Ersatz Pen hat sich verabschiedet, dadurch ist bei mir Bedarf entstanden.

MLG

Hinerk


Offline Dirk B.

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 655
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hallo Hinerk,

Also die Version 2.0 ist das noch nicht. Jedenfalls wenn ich die dazu angekündigten Features die da Gerüchte halber rumschwirren betrachte. Ohne den allerersten Pendiq zu kennen scheint der den ich bekommen habe auch höchstens eine überarbeitete Version 1 zu sein. Die Serienummer 00Gxxxxx deutet auch darauf hin. Ich meine das auf der HP von Pendiq die Serienummern mit 00Bxxxxxx beginnen jedenfalls wenn man sich eine Bedienungsanleitung runterladen will.
man sagte mir, als ich den habe bestellen lassen, das die Version 2 irgendwann zur Jahresmitte käme. Aber genau festlegen wollte man sich am Telefon nicht.

PS: die Modellnummer lautet 0120 glaube ich.

ICT - Metformin - Hühnersuppe


Offline Hobbit

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 364
    • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Es geschehen noch Wunder: Anscheinend ist der Pendiq 2.0 jetzt wohl erhältlich.
http://pendiq.com/
Diabetes ist kein Zuckerschlecken


Online Gyuri

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2492
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
 :o Jetzt weiß ich wieder einen Punkt den ich zu meiner letzten "Diabetikerschulung" versäumt habe anzusprechen.

Von diesem Pen habe ich zwar hier und dort gelesen, aber genau genommen weiß ich viel zu wenig darüber um mir ein Urteil über meinen Bedarf zu bilden.

Einige Dinge brauche ich überhaupt nicht - glaube ich jedenfalls  :gruebeln:
Andere Dinge, die dort eingebaut sein könnten, würde ich rundweg ablehnen.
z.B. Kann man die Nadeln dann erst wechseln, wenn man das für nötig erachtet?
Wie viel Insulin bleibt in der Patrone, wenn der Pen meint: "Nix geht mehr!"

Aus den genannten Links konnte ich nichts erfahren, auch weil mich mein Browser vor "unsicheren Seiten" warnte.  :kreisch:

Bei meinen bisherigen Pens sind das immerhin ~15 IE! die ich dann mit einem alten Pen noch ausquetsche. Dass diese Einheiten dann nicht in der Statistik erscheinen ist mir schon klar.  :ja: Ich brächte das auch überhaupt nicht. Mir reicht es, von den letzten zwei drei Injektionen die Mengen und die Zeiten abrufen zu können.

Und damit komme ich zur wichtigsten Frage: Was kostet das Ding … und wie kommt man da ran? Ich fürchte, der Pen wird dann für meinen Bedarf zu teuer.  :-\
Gruß vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)


Offline Hobbit

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 364
    • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Das Ding ist sicherlich deutlich teurer als ein normaler Pen (ich meine, der alte Pendiq lag bei 150,-€). Aber ich hätte keine Skrupel, mir den neuen Pen trotzdem verschreiben zu lassen - warum auch?

Man kann die Nadeln auswechseln wie man lustig ist. Was man nicht umgehen kann ist das Entlüften. Die 0,5IE sind immer weg.
Der Pen zieht die Patrone auf (bzw drückt sich fest) und dann hat man 300 IE im Display. Diese werden rausgefeuert und der Rest bleibt drin. Kann man nicht ändern. Bei einem anderen Pen müsste die Grenze vmtl auch durchs Gewinde definiert sein, daher die Frage: In Bezug auf was quetscht du noch 15IE aus deinen Pens?

Wenn man der Seite dennoch vertraut und sich durchklickt und über den Quellcode die Anleitung runtergeladen hat, kann man sich ein bisschen einlesen. Zur Bluetooth-Verbindung wird wenig beschrieben. Aber das Teil wird in ganz tollen Farben erscheinen.  ::)

Disclaimer: Alle meine Angaben beziehen sich auf Erfahrung mit dem ersten Pendiq und dem Lesen der Anleitung / Homepage des neuen Pendiq :)
Diabetes ist kein Zuckerschlecken


Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 6182
    • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Ich habe nur noch nichts gefunden, dass er auch schon _tatsächlich_ erhältlich ist!?   :kratz:

Sieht mir bisher nur wie eine aktualisierte Vorankündigung aus oder habe ich den Link zum Shjop nur überlesen?
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Libre, SiDiary Win & Android
Diabetes Software, Windhorst, Helden der Kindheit


Online Gyuri

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 2492
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
 :zwinker:
(…) Kann man nicht ändern. Bei einem anderen Pen müsste die Grenze vmtl auch durchs Gewinde definiert sein, daher die Frage: In Bezug auf was quetscht du noch 15IE aus deinen Pens?
(…)
In dieem Fall dürfte es übersichtlicher sein, den entsprechenden Beitrag zu wiederholen und nicht den Link zu zeigen:
Zitat
(…)Da habe ich eine bessere Quelle für "eiserne Reserven":



Im Prinzip gibt es zwei verschiedene Patronen. Dazu haben wir zwei verschiedene ALTE Pens bereitliegen und dazu auch "Kolbenerweiterungen" mit einem Ø6mm dazu.
Das kann ein Holzdübel sein oder ein IKEA-Bauteil oder sonstwas.
Damit lassen sich mit etwas Gefühl die Reste von ca. 15 IE auspressen. Wer kein Gefühl hat, macht seinen (hoffentlich alten) Pen kaputt.
Ich tausche meine Patronen meist schon aus, bevor ich mit dem Kolben am Ende der Schubstange bin.  :zwinker:

Besonders ganz zum Schluss stimmen die angezeigten IE nicht mehr!!!!!!!! Es sind dann ein paar Einheiten weniger. Aber bevor man garnix mehr zum Spritzen hat …

Würde ich mich für Pendiq entscheiden, ich würde wie auch jetzt schon einen alten Pen dazu nutzen, weil da schon was kaputt gehen kann.

Würde ich als sparsamer Schwabe auf 0,5IE achten wollen, könnte ich die auch in mich hinein abspritzen.  ;D
Gruß vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)