Autor Thema: Thromboseneigung - Störung bei Blutfaktoren  (Gelesen 6326 mal)

Offline Sieghafte

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Thromboseneigung - Störung bei Blutfaktoren
« am: Juni 08, 2012, 17:40 »
Hallo, Forianer!  :ballett:
Atypische Thrombosen finden sich bei  Faktor- V  Genmutation Leiden Diese dominant vererbbare Störung findet sich in Genen auf den Geschlechtschromosomen, Ein sog. Blutfaktor wird bei der Blutgerinnung gehemmt, bei längerer Immobilität können sich Thrombosen entwickeln. Marcumar wäre hier die erste Wahl - nehme ich aber nicht mehr ein. (Rattengift) Ass greift nicht bei diesem Blutfaktor regulierend ein, sondern verhindert das Zusammenklumpen der Blutplättchen, dies ist eine ganz eigene Gerinnungsgeschichte.
LG    :taenzchen: von Sigrid

Offline vreni

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 70957
  • Country: ch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Thromboseneigung - Störung bei Blutfaktoren
« Antwort #1 am: Juni 08, 2012, 18:07 »
 ???  was wäre Deine Frage?

Offline Scrat

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 7596
  • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: Thromboseneigung - Störung bei Blutfaktoren
« Antwort #2 am: Juni 08, 2012, 18:17 »
Zitat
Marcumar wäre hier die erste Wahl - nehme ich aber nicht mehr ein (Rattengift).
"Alles ist Gift, nur die Dosis macht, dass es kein Gift ist..." Paracelsus
Übrigens gibt es viele Stoffe, die der Mensch problemlos verträgt - diese können für Tiere Gift sein....