Diabetesinfo-Forum

Diabetesfragen => CSII - Pumpentherapie => Thema gestartet von: Knoedel am Januar 05, 2022, 12:40

Titel: t-slim Pumpe
Beitrag von: Knoedel am Januar 05, 2022, 12:40
Ein Hallo in die Runde, wer trägt von euch die t-Slim Pumpe mit Dexcom G6 und kann Erfahrungen mit mir austauschen  :super: :super:

Gruß Michael
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Insulinjunkie am Januar 05, 2022, 16:46
Mutige voran, ich aute mich mal als Träger, wenn es kein anderer macht  :super:

Gruß Frank
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Knoedel am Januar 05, 2022, 17:06
Hallo Frank, dann danke ich dir erst mal das du dich gemeldet hast  :banane:
dann gleich mal die Frage, wie lange hält bei dir der Transmitter ??
Die t-slim Pumpe finde ich sehr gut und komme sehr gut mit ihr zurecht auch mit dem Update  :super: :super:
Aber der Sensor macht viel Probleme

Gruß Michael
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Insulinjunkie am Januar 05, 2022, 18:31
Den TRansmitter tausche ich immer intervallmäßig aus, also immer nach 1/4 Jahr. Mit dem Sensor hab ich keine Probleme. Das CIQ kann ich leider nicht nutzen, das hab ich aber erst nach dem bestandenen Workshop erfahren.
Es gibt aber schon einige Dinge, da an dieser do so aktuellen Pumpe verbessert werden könnten, zumindest das die mal auf den Stand wie die Accu-Chek Spirit Combo kommt.
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Knoedel am Januar 06, 2022, 11:31
Warum kannst du die CiQ nicht verwenden das ist komisch wo ich die Pumpe bekommen habe da war sie praktisch Rohzustand dann war der Workshop dann habe ich eine Mail bekommen mit dem Upgrade von der Pumpe.
Mit dem Sensor das läuft ja auch zu 98 % so wie das die letzten Tage war so kenne ich das nicht mit der Fehlermeldung "Sensorfehler"
Probleme hatte ich mit meinem Handy das ist Android 11 das hat von meinen Transmitter den Accu leer gemacht zuviele Daten die ausgelesen werden mussten aus dem Handy und jetzt habe ich mein altes wieder rausgekrammt das hat Android 9 und da funktioniert prima und Dexcom sagt der Transmitter ist für Android 11 noch nicht ausgelegt und brauch noch paar Wochen  :knatschig:
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Joerg Moeller am Januar 06, 2022, 12:26
,,,Dexcom sagt der Transmitter ist für Android 11 noch nicht ausgelegt und brauch noch paar Wochen  :knatschig:

Kann ich nicht bestätigen. Ich hab ein Samsung A52 mit Android 11 und bei mir hat der Transmitter genau ein Vierteljahr gehalten.
Die einzigen Probleme hatte ich, als ich mal die BYODA App getestet hatte. Da kam es mehrmals täglich zu Verbindungsabbrüchen.

Viele Grüße
Jörg
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Knoedel am Januar 06, 2022, 13:05
Halo Jörg,
bei mir ist die t-slim Pumpe und es wäre Anroid 11 und da sagte der von Dexcom das wäre noch nicht gut am laufen die wären noch dran am arbeiten, ich hatte schon nach ein paar Tagen keine Verbindung mehr  :knatschig: Nachteil ich laufe wieder mit 2 Handy rum weil das neue war zu teuer bis von Dexcom das OK kommt :banane:
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Insulinjunkie am Januar 06, 2022, 14:22
Hallo Michael,
eine Anforderung für das CIQ ist, das der Insulingesamtbedarf des Tages 100IE nicht überschreiten darf.
Ich hab die Pumpe seit sie rauskam und zugelassen wurde von meiner KK (November 2020?), das mit dem Update kam erst letztes Jahr und zum Anfang waren die Grundvoraussetzungen nicht bekannt.

VG
Frank
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Joerg Moeller am Januar 07, 2022, 15:14
eine Anforderung für das CIQ ist, das der Insulingesamtbedarf des Tages 100IE nicht überschreiten darf.

Wusste ich auch noch nicht. Dann wäre das bei mir eh nichts gewesen. Ich liege im Moment bei einem Schnitt von 170 IE pro Tag.
Anfangs war ich ja echt heiß auf die t:slim, aber als ich mich dann näher damit befasst habe wurde mir klar, dass die mir nicht in den Kram passt. Da waren einige Punkte, die für mich inakzeptabel waren.

Viele Grüße
Jörg
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Insulinjunkie am Januar 07, 2022, 15:22
Hallo Jörg,

ich liege derzeit bei ca. 120IE. Die t:slim ist auch grad so noch im Raster hängen geblieben, wäre das Reservoi kleiner wäre die auch durchgefallen.
Aber was mich auch noch stört, das diese do so aktuelle Pumpe nicht per PC zu konfigurieren ist. Und über das Display ist das nicht ganz so einfach. Mit den 16 Zeitblöcken komme ich derzeit noch hin, mal sehen wie lange. Und Stahlkatheder gibt es nur mit 80cm Schlauch, nicht länger. Die Teflon gibt es auch mit 100 oder110 cm.

VG
Frank
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Knoedel am Januar 08, 2022, 20:03
Hallo Jörg, meine Pumpe ist so eingestellt das alle 2-3 Tage eine Erinnerung von meiner Pumpe kommt Katheter wechseln und gleichzeitig auch den Tank wechseln aber ich bin dank der neuen Pumpe erst war der Hba1c um die 7 rum und jetzt ständig 6,2  :banane:
Ich kann die t-slim nur empfehlen und über der Sleep option geht mein BZ die Nacht nicht höher wie 125 und bei 80 schaltet die automatisch das Insuln ab und bei 100 wieder an
Gruß Micha
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Knoedel am Januar 09, 2022, 16:25
Hallo Frank, war es bei dir schon mal das du Striche anstatt eine Zahl im Display deiner t-Slim hattes und auch keinen Pfeil für die Tendenz ??
Gruß Michael
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Insulinjunkie am Januar 09, 2022, 17:13
Nabend Micha,

das hatte ich noch nie gehabt.
Hattest du das schon öfters? Und was sagt der KUndendienst?

Gruß
Frank
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Knoedel am Januar 09, 2022, 20:04
Hallo Frank, die Meldung war Sensorfehler und dann habe ich nach anraten von Dexcom einen neuen Sensor geschossen habe aber auch schon einen Ersatz bekommen und dann lief es denn ganzen Tag ok aber dann gegen 21.30 wieder der gleiche Mist kein Wert im Display nur Strich und keinen Verlauf  :'(
Also neuer Sensor aber auch den zweiten Tansmitter gesetzt und seit Tagen geht es wieder zu 100%.
Hebe wieder mit Dexcom telefoniert bekomme keinen Ersatz Transmitter muss ein Rezept besorgen vom Arzt das ich neue Transmitter bekomme das ist kein Thema sagt mein Diabetologe.
Mit Freestyle Libre hatte ich nicht so ein Ärger aber leider geht die Pumpe nicht mit Freestyle Libre  :-\
Gruß Micha
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Joerg Moeller am Januar 10, 2022, 11:51
Aber was mich auch noch stört, das diese do so aktuelle Pumpe nicht per PC zu konfigurieren ist.

Ich meine das wäre eh nur bei der Cozmo so gewesen. Fand ich auch super praktisch, als ich mal eine Austausch-Pumpe bekommen habe. Einfach das auf dem PC gespeicherte Programm gesendet und die neue war sofort einsatzbereit. :super:

Viele Grüße
Jörg
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Insulinjunkie am Januar 11, 2022, 09:07
In der heutigen Zeit sollte das bei allen Pumpen sein.
Und gerade bei der t:slim mit ihren zusammengefassten Zeitblöcken ist das manchmal sehr aufwendig und nervig. Die Diabtante bei der Einweisung hatte auch etliche Anläufe gebraucht, bis sie alles fertig hatte, weil die Abschaltung immer zu schnell kam

VG
Frank
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: LordBritish am Januar 29, 2022, 09:36
Das mit den blöden zusammengefassten Zeit Zeitblöcken kenne ich auch noch zu gut.
Praktisch ist was anderes, so braucht das tüfteln einiges an Zeit und es ist nicht mal gerade eben die Therapie anpassen.
Die Zeitblöcke waren der Grund warum es bei mir NICHT die T-Slim wurde.

Die G670 von Medtronic hat dafür andere Nachteile, eigentlich ist es der Sensor der häufig einen Fehler meldet.
Auf mehrere neue Sensoren aufgrund eines defektes warte ich schon länger, Lieferengpass.
Die Stecherei war zwar anstrengend, aber ohne Verzögerung usw..
Derzeit nutze ich den Arm, da kommen die Fehler nicht so schnell, am Bauch war es häufiger.

Wie schön waren die Zeiten der Cozmo mit den übertragen der Profile, dass war Top.

Viele Grüße
Markus
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Insulinjunkie am Januar 29, 2022, 11:39
Medtronic ist für mich ausgefallen, weil in der Automatik kein verlängerter Bolus abgegeben werden kann und man dazu in den manuellen Modus muß und beim zurück wechseln und mehrmals kalibriert werden. Da ich den verzögerten Bolus täglich nutze war das eben keine Option FÜR MICH.

Schönes WE
Frank
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: LordBritish am Januar 29, 2022, 18:26
Hallo Frank,

ich habe das Gefühl die Pumpen werden eher schlechter und gehen am Bedarf vorbei  :daumenrunter:

Schönes WE
Markus
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Insulinjunkie am Januar 30, 2022, 08:07
Guten Morgen,

dein Gefühl täuscht dich nicht Markus. Allerdings geht das schon seit Jahren so.
Wo damals die Accu-Chek Spirit Combo rauskam, wurde ich zu einer Einführungsveranstaltung eingeladen. Damals wurde ja schon das Event Kathederwechsel vergessen. Hab ich nachgefragt und da wurde gesagt, es werde überprüft werden. Paar Wochen später erfuhr ich von einer gleichen Veranstaltung an einem anderen Ort, bin hingefahren. Es waren die gleichen Roche-Vertreter da (damals war ich noch in einer SHG und dadurch viel Kontakt mit denen).
Ich wurde dann schon vor der Veranstaltung beiseite genommen und gebeten, nicht wieder solche peinlichen Fragen zu stellen.
An diese Bitte habe ich mich natürlich nicht gehalten, war aber da nicht der einzige, dem das aufgefallen war. Die mussten dann zugeben, das es bei der Entwicklung vergessen wurde und man nicht bei Betroffenen nachgefragt hatte, was denn nötig wäre.
Seit dem bekam ich keine Einladung mehr.

Windige Sonntagsgrüße
Frank
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: LordBritish am Januar 30, 2022, 10:56
Guten Morgen Frank,

dann täuscht mich mein derzeitiger Eindruck nicht, die Produkte werden eher schlechter als besser.
Ich habe jetzt erstmal den Sensor reklamiert.... und täglich grüßt das Murmeltier ähhh der Sensor.

Ich meinte schon ich bereue es mich für die Pumpe entschieden zu haben.
Antwort Wieso... da müssen Sie schon unterscheiden das ist dann der Sensor nicht die Pumpe.
Naja ich sehe das eher als gesamtes, mal schauen wann es wieder Sensoren gibt.

Schönen Sonntag
Grüße
Markus
 
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Insulinjunkie am Januar 30, 2022, 15:56
Und vor allem: die konnten es schon mal besser.
Es gab mal von,  damals noch Boehringer Mannheim, das Meßgerät "Accutrend DM".
Aus heutiger Sicht kann ich sagen, die waren ihrer Zeit weit voraus. Mit aufklappbaren Display, Tastatur und mann konnte eine Unmenge von eigenen Events definieren. Das Teil hätte sie weiterentwickeln sollen!
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Joerg Moeller am Januar 31, 2022, 13:52
Es gab mal von,  damals noch Boehringer Mannheim, das Meßgerät "Accutrend DM".
Aus heutiger Sicht kann ich sagen, die waren ihrer Zeit weit voraus. Mit aufklappbaren Display, Tastatur und mann konnte eine Unmenge von eigenen Events definieren. Das Teil hätte sie weiterentwickeln sollen!

Ja, das hatte ich auch mal: https://www.diabetesinfo.de/homepage/software/spezielle-geraete.html
Hatte aber das Problem, dass man max. 6 BE eintragen konnte. Aber wie Du schon sagtest: hätte man weiterentwickeln sollen. Genauso wie die Cozmo!

Viele Grüße
Jörg
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Insulinjunkie am Januar 31, 2022, 17:53
Genau das ist es Jörg, und das hab ich auch noch als eintigstes Relikt liegen. Alle anderes Meßgeräte hatte ich einen Diabkumpel gegeben für eine Sammlung in einer Klinik. Von dem konnte ich mich aber nicht trennen.

Gruß
Frank
Titel: Re: t-slim Pumpe
Beitrag von: Joerg Moeller am Februar 01, 2022, 10:46
Kenn ich: ich hab auch noch meine Erstausstattung. NovoPen 1, Boehringer Autoclix und Reflolux II Messgerät  ;D

Viele Grüße
Jörg