Diabetesinfo-Forum

GlucoTel von BodyTel

Offline Rumpelpumpel

  • Jr. Member
  • **
    • Beiträge: 10
    • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Zitat
Blutzuckermessgerät: GlucoTel mit dem ganzen System


www.bodytel.com - Direkter Link zu dem kostenlosen Einsteigerprogramm: http://kurzer-url.ch/0favb5



Zitat
Technische Daten lt. Hersteller

Automatische Echtzeig-Messwertübertragung vom Blutzuckermessgerät zum Mobiltelefon via Bluetooth und von dort via mobiler Internetverbindung in das gesicherte, persönliche Online-Tagebuch.

Test
Plasmakalibrierung
 
Probenvolumen
 0.6 µL kapillares Vollblut
 
Teststreifen
 GlucoTel Teststreifen
 
Messbereich
 1.1- 29,2 mmol/L oder 20-525 mg/dL
 
Measuring time
 10 Sekunden
 
Externer Ausgang
 keiner nötig, Bluetooth
 
Leistungsquelle
 2 x AAA Batterien (keine Akkus)
 
Batterielebensdauer
 ca. 800 Messungen
 
Interner Speicher
 100 Testergebnisse
 
Abmessungen
 140 x 32 x 18 mm
 
Gewicht
 ungefähr 65 g
 



Zitat
Bewertung

Optik: 1-2
Größe: 3
Handhabung: 1
Meßzeit: 3-
Praxistauglichkeit: 2
Service: 1+++

Zitat
Gesamturteil:  :stern: :stern: :stern: :stern: :sternhalb:

Urteil/Bericht über das Gerät:

Zitat
Mitte des Jahres habe ich die Firma kennengelernt. Da ich ständig unterwegs bin habe ich mir ein System gewünscht, was mehr Mobilität erlaubt. Dieses allabendliche Hinsetzen und Tagebuch ausfüllen hat mich unendlich genervt. Mal ehrlich: wer hat schon Zeit dazu? Davon mal abgesehen, dass das Tagebuch dadurch natürlich auch nie wirklich genau und richtig war, weil ich natürlich immer die Hälfte vergessen habe. Da ich aber irgendwann entweder eine alternative Therapie oder eine Pumpe haben möchte, um mir meinen Alltag ein wenig zu vereinfachen, führe ich das Tagebuch eigentlich immer um zu sehen, wo wie wann was läuft und wo wie wann ich was besser machen kann. Ein paar Erkenntnisse habe ich schon dadurch gewinnen können, aber die Genauigkeit fehlte eben. Einfach nur Messen und Spritzen reicht einfach nicht.
Google hat mir auch hier weitergeholfen: die Firma BodyTel bietet ein solch mobiles System an. Toll. Und im Einsteigerprogramm gibt´s das Ganze sogar völlig kostenlos. Und da probieren bekanntlich über studieren geht, dachte ich, der ganzen Geschichte sollte ich mal eine Chance geben. Was ich auch getan habe.
Perfekt bei BodyTel: Die Messwerte werden vom GlucoTel (dem Messgerät) per Bluetooth auf das Handy geschickt und von dort postwendend weiter ans Internet. Ich hab´s mal ausprobiert und mich direkt am PC gemessen: nach der Seitenaktualisierung war der Wert von in meinem Account.
Der Account ist so eine Art persönliches Tagebuch, ich kann dort alles, was ich so getrieben habe am Computer eingeben. Aber was für mich noch viel besser ist: ich kann alle Tagebuchwerte im Handy eingeben und die werden, genau wie die Messwerte, ans Internet weitergeschickt. Da kann ich mir dann eine Excel-Tabelle generieren oder die Liste auch als PDF – und dann einfach ausdrucken. Perfekt!! Im Handy finde ich es besonders toll, dass die Tagebucheintragungen praktisch gespeichert bleiben. Da ich ja immer dieselbe Medikation nutze, ist die für alle Zeiten abgespeichert, ich muss nur noch auswählen, abschicken und fertig.  Dasselbe mit den Mahlzeiten. Nur meine sportlichen Einlagen gebe ich noch immer so ein, aber das macht nichts, ein bisschen spielen sollte man ja ohnehin jeden Tag ;)
Ich kann sogar eingeben, wenn ich krank bin und so…. da sind meine Blutwerte immer anders, kennt ihr das auch? Naja, ist wohl normal – aber interessant das jetzt richtig beobachten zu können. Die grafische Darstellung ist auch toll, man kann alles richtig beobachten. Man kann praktisch „das Gras wachsen hören“ bei diesem System.
Meine Freundin nutzt das jetzt für ihre Kleine, die ist 4 und geht noch in den Kindergarten. Sonst musste sie immer um 11 in den Kindergarten sausen und die Kleine messen, aber das braucht sie jetzt nicht mehr: sie kriegt eine SMS, sobald sich Jaqueline gemessen hat. Der Messwert wird übermittelt und sie kann direkt anrufen und der Kindergartentante sagen, was die jetzt machen sollte. Meistens wissen die das jetzt schon von allein, aber diese SMS-Funktion ist schon genial. Sie hat es jedenfalls allen empfohlen, die davon hören wollten (naja, den anderen auch  :prost:) – wir finden das ganze System echt super.
Jetzt wird ja dieses GlucoHexal  von Hexal eingestellt, ich glaube, das wäre was für die ehemaligen Nutzer…. Nach allem, was ich so darüber gelesen habe, dürften sie sogar positiv überrascht sein. Ein Versuch wär es ja wert. Kostet ja nichts.
Na gut. Genug gelabert. Ich wünsch euch was. Liebe Grüße, Rumpel

P.S. Ach ja, ich hab sogar einen Empfehlungslink bekommen jetzt kürzlich, der direkt zum Einsteigerprogramm führt. Wenn ich jemanden „werbe“, bekomme ich eine Überraschung. KUUUHL  :prost:
http://kurzer-url.ch/0favb5

« Letzte Änderung: Oktober 22, 2010, 14:29 von Rumpelpumpel »


Offline Rumpelpumpel

  • Jr. Member
  • **
    • Beiträge: 10
    • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Uch, ich muss mich korrigieren. Nach dem Update speichern sich jetzt sogar auch die sportlichen Betätigungen. Suppa das!!


Offline Siggi©®

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5172
    • Country: de
    • Siggi sein's
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
ich hatte das auch mal ins Auge gefasst, liest sich ja wirklich recht gut

aber nachdem ich das "kleingedruckte" des Vertrages gelesen habe ist mir die Lust aufs probieren vergangen ^^  :daumenrunter:
~~~~~~~~~~~
       so long ...
 :winke:    Siggi    :winke:     
~~~~~~~~~~~


Offline Rumpelpumpel

  • Jr. Member
  • **
    • Beiträge: 10
    • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---

aber nachdem ich das "kleingedruckte" des Vertrages gelesen habe ist mir die Lust aufs probieren vergangen ^^  :daumenrunter:

Welches Kleingedruckte meinst du?


Offline Siggi©®

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5172
    • Country: de
    • Siggi sein's
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen

Welches Kleingedruckte meinst du?


na des vom Vertrag, oder schicken die jetzt keine Verträge mehr zu?
~~~~~~~~~~~
       so long ...
 :winke:    Siggi    :winke:     
~~~~~~~~~~~


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16052
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Gab es denn da was spezifisches, was dich gestört hat?
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline Siggi©®

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5172
    • Country: de
    • Siggi sein's
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
ja es war nicht annehmbar. Was genau kann ich dir nicht mehr sagen, ist schon ganze weile her ....
Habe denen aber auch zurückgemailt von wegen der Vertragsklauseln usw. na jedenfalls gabs nicht mal ne Antwort.
Von daher ist für mich die Fa nicht mehr interessant.

Und ich bezweifel mal stark das jemand der SiDiary nutzt das auch wirklich braucht.
~~~~~~~~~~~
       so long ...
 :winke:    Siggi    :winke:     
~~~~~~~~~~~


Offline Rumpelpumpel

  • Jr. Member
  • **
    • Beiträge: 10
    • Country: 00
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
oh.....  :-\
also ich fand den Vertrag ziemlich ok, ehrlich gesagt, es waren keine versteckten Sachen drin. Eigentlich ein ganz normaler Leihvertrag, eher sehr kulant. Und vom Support bin ich bisher auch nie enttäuscht worden. Klar, wenn ich Freitags nachmittags ne Mail schicke, dann krieg ich erst in der neuen Woche Antwort, aber wenn ich da an andere denke, wo man echt wochenlang auf Antwort warten muss... außerdem sind die dort alle sehr nett und kompetent gewesen bisher. Ich hab echt keinen Grund zur Klage.

Soviel ich gesehen hab, ist SiDiary nicht dasselbe. Man kann ja nicht automatisch die Blutzuckerwerte übertragen lassen. Es geht eigentlich nur noch um die Tagebuchfunktionen. Das ist dasselbe wie abends alles per Hand ausfüllen, man kann es eben über die Tastatur machen. Also BodyTel ist da irgendwie anders .. weniger kompliziert. Und man muss nicht noch eine Software installieren.


Offline brittag

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 270
    • Country: de
  • "Face your fears - live your dreams"
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Jetzt muss ich mal eine Bresche schlagen für Sidiary.

Sidiary bietet meiner bescheidenen Ansicht nach sehr viel mehr als jede andere Software.
Man kann die Software auf fast allen Plattformen nutzen - die Installation ist wirklich super einfach und selbst für denjenigen machbar, der null PC-Kenntnisse hat.
Es gibt sehr sehr viele Handys, PPCs und Palms, auf denen Sidiary läuft - hab zwar keinen Schimmer, ob das bei Glucotel genauso ist, aber ich wollts einfach mal erwähnt haben.

Die Übertragung der Daten läuft entweder per Hand, wenn man die Daten zum Beispiel unterwegs in seinen PPC, Palm oder Handy einhacken will oder via Online Sidiary und dann der Synchronisation am PC am Abend
Wer aber kein Internet unterwegs einsetzen will, braucht dies nicht und das finde ich gut!
Eine andere Möglichkeit ist, die Daten abends am PC zu übertragen - per Kabel vom Messgerät oder über die jeweilige Auslesemöglichkeiten der verschiedenen Pumpen. Ist das möglich bei Glucotel - auch für Pumpenuser nutzbar?

Gibts Probleme beim Einsatz von Sidiary, so ist das Forum hier der erste wichtige Ansatzpunkt. Wenn sich hier keine Lösungsmöglichkeiten auftun, so über den Support und der ist wirklich fix - kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Innerhalb eines Tages oder sogar noch am selben Tag hat man eine Antwort - sogar noch, wenn die Frage erst am Freitag Nachmittag rausgeht.
Ausserdem gefällt es mir, dass man sich hier im Forum persönlich austauschen kann, andere User kennenlernt (die höchstwahrscheinlich auch Sidiary einsetzen 8) Ist das bei Glucotel auch so? Das hat etwas Persönliches und das gefällt mir.

Ausserdem finde ich die Analyse- und Exportmöglichkeiten in verschiedene Tagebuchformen zum Ausdrucken super - bessere hab ich noch nicht gefunden. Ich weiss nicht, ob dieses Glucotel dies auch bietet.

Was mich auch noch stört bei Glucotel - es gibt nur ein Messgerät, was man dafür einsetzen kann - ich will lieber das benutzen, was ich mag und für gut befunden habe, nicht mich durch einen Vertrag an ein Messgerät binden. Wenn mir das Glucotel Messgerät nicht mehr gefällt und ich gern ein anderes einsetzen würde, die Software aber behalten will, was mach ich dann?

Was kostet eigentlich dieses ganze Glucotel System? Ist man da auch mit rund 50 - 60 Euronen dabei (inklusive verschiedener Lizenzen für die verschiedenen Plattformen, Treiber für die BZ Messgeräte, Updates auf die neuesten Versionen, Support und der Möglichkeit, sich einen eigenen USB-Stick zu kreieren, als Bsck Up, falls das System mal abstürzt)?

Gruss,
Britta

P.s.: welchen Diabetes-Typ hast Du eigentlich und wie therapierst du ihn? In Deinem Nick stehts nicht und es wäre doch mal ganz interessant, das zu wissen!



DM Typ 1 seit August 1983
CSII mit Animas Vibe - Huminsulin normal (Firma Lilly) in Pumpe
Mylife Unio und Softclix;
"Geld ist nicht die Wurzel des Glücks. Glück ist, wenn Du mit dir selbst zufrieden bist" (Kelly Slater)


Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 6176
    • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Eine kleine und pikante Info möchte ich dann doch auch noch mal beisteuern: Selbstredend gibt es eine Möglichkeit bei SiDiary (z.B. mit den HMM-Bluetooth-Messgeräten) die Werte vollautomatisch ans Handy zu senden, so dass man die nicht manuell eintippen muss und man kann daraus nat. bei SiDiary auch eine SMS vollautomatisch generieren lassen, wenn Toleranzen überschritten werden und die Werte _können_ auch ins Web gesendet werden usw. usw. ...und nebenbei erwähnt: Mit SiDiary ging das schon lange, lange vor Bodytel... ;)
 
ABER: Man muss den praktischen Wert einer automatischen Blutzuckerwerte-Übertragung ans Handy und ins Tagebuch richtig einorden!
 
Der BZ-Wert alleine macht kein Tagebuch aus. Das Tagebuch muss noch immer größtenteils manuell gefüllt werden. Ob das auf dem Handy ist, in der Pumpe oder wo auch immer. Da muss dann jeder selbst entscheiden, ob er ein paar Sekunden wartet, bis der BZ-Wert im Tagebuch erscheint, um dann noch BEs und Boli dazuzutippen oder ob man nicht alle 3 Zahlen viel schneller eingegeben hat.
 
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Libre, SiDiary Win & Android
Diabetes Software, Windhorst, Helden der Kindheit