Diabetesinfo-Forum

Alfs Entscheidung bzw. Versionierung

Offline Andi

  • Android-Smartphone-Fan
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 7344
    • Country: de
  • Oben ohne find ich gut
    • Andi sei Netzplatz
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Hi *

Ich verfolge die Diskussion (http://www.diabetesinfo.de/forum/index.php/topic,916.msg7332.html#msg7332) um eine kostenpflichtige Sidiary-Version.

Dabei hat Jörg im Beitrag http://www.diabetesinfo.de/forum/index.php/topic,916.msg7777.html#msg7777 druchblicken lassen, daß die Version 4 weiterhin kostenfrei weitergeführt werden soll.

Genau in diesem Beitrag ist mir aufgefallen, daß die Numerierung vermutlich einige hier durcheinander bringen wird.

Auch eine V4 benötigt Verbesserungen/Bugfixes! Genauso, wie ein V5.

Daher ist es mir ein Anliegen, folgenden Vorschlag zu machen:
Es mag eine Grundversion geben, die V4, V5 oder V6 heissen mag.

Kostenpflichtig dazu können 'Funktionspacks' erworben werden. Zumindest so habe ich das von Jörg verstanden.

Letztlich würde das für mein Verständnis darauf hinaus laufen, daß ich als Grundausstattung die Protokollierung (Übersicht) sehe und evtl. noch eine vereinfachte Statistik. Alles andere wäre dann optional dazuzukaufen.

Damit kann ich dann eigentlich sehr gut leben ... :ja:

Zu dieser Ansicht bin ich durch Olivers Beiträge gekommen.

So, und nun könnt ihr mich steinigen, wenn ihr wollt :kratz:


Gruß Andi


Offline reschmieba

  • Full Member
  • ***
    • Beiträge: 115
Hi,

grundsätzlich keine schlechte Idee. Ich nutze z.B. die Import- oder die Mail-Funktion nicht und ich habe keinen PPC. Dafür hätte ich noch Bedarf hinsichtlich der Mobile-Version.

Allerdings: Wenn ich mir die Zahl der Funktionspacks vor Augen führe, die ja keine eigenständigen Programme darstellen, ist das kaum realisierbar. (Bitte eines besseren belehren). Allein die Zahl möglicher Kombinationen von Packs spricht dagegen.

Ich äußere in dem erwähnten Beitrag ja immer noch die Hoffnung, bessere Lösungen als die Entgeltlichkeit zu finden. Valide Kritikpunkte an dieser Lösung wurden ja ebenso wie alternative Ideen bereits gepostet.

Gruß,
reschmieba


Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 16252
    • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Kostenpflichtig dazu können 'Funktionspacks' erworben werden. Zumindest so habe ich das von Jörg verstanden.

Dann hab ich mich mißverstänlich ausgedrückt. Ich werde diese Diskussion jetzt erstmal so lange ruhen lassen, bis Alf wieder da ist; dann sehen wir weiter.
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/


Offline pfaelzer

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 262
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Also, meine Meinung,

mir ist Freeware natürlich auch lieber. Wem nicht? Andererseits macht so ein Programm mit Sicherheit sehr viel Arbeit, was ja auch keiner bezweifelt hat.

Ganz einfach also: Behaltet die Version 4, die ist schon Spitze und kostet nichts. Steigt auf ein anderes Programm um oder holt Euch die Version 5 und zahlt den geforderten Preis. Jeder kann  doch frei entscheiden!?

Wenn hier jemand die Meinung geäußert hat, dass er es nicht einsieht, dass andere an seinem Mangel auch noch verdienen hat er vollkommen Recht; der Arzt behandelt meine Krankheiten umsonst, der Apotheker gibt mir die Medikamente kostenlos und und und.

Ich werde mir die Version 5 kaufen, sofern sich der Preis im Rahmen hält. Jede Arbeit ist ihres Lohnes wert.

pfälzer
Zu viel Sorge um die Gesundheit ist auch eine Krankheit.


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5769
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Wenn hier jemand die Meinung geäußert hat, dass er es nicht einsieht, dass andere an seinem Mangel auch noch verdienen hat er vollkommen Recht; der Arzt behandelt meine Krankheiten umsonst, der Apotheker gibt mir die Medikamente kostenlos und und und.

Das ist so denke ich nicht ganz richtig...
ich zahle für die Krankenversicherung, die wiederrum die anfallenden Kosten übernimmt  und seit mehr als einem Jahr haben wir ja
zumindest in Deutschland die Praxisgebühr und die Zuzahlung für Hilfsmittel und Medikamente...
Ein Programm wäre streng genommen ein Hilfsmittel, jedoch wird das von der KK nicht so gesehen.
Wenn man es jetzt genau nehmen würde müsste man die KK verpflichten solche Dinge zu bezahlen.
Freeware ist mir natürlich auch lieber, aber solange der Preis im Rahmen bleibt und nicht übertrieben ist wie bei manchen Programmen,
dann kann ich damit leben. Wenn ich so an die ersten Diabetesprogramme von den Meßgeräteherstellern denke,
das waren wirklich gesalzene Preis und kaum Funktionen außer auslesen des Gerätes...

Lord



Offline Olli

  • Jr. Member
  • **
    • Beiträge: 15
Wenn hier jemand die Meinung geäußert hat, dass er es nicht einsieht, dass andere an seinem Mangel auch noch verdienen hat er vollkommen Recht; der Arzt behandelt meine Krankheiten umsonst, der Apotheker gibt mir die Medikamente kostenlos und und und.

Das ist so denke ich nicht ganz richtig...

Ich denke mal, pfaelzer hat das ironisch gemeint, oder irre ich mich???  :kratz:


Offline pfaelzer

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 262
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Zitat: "Ich denke mal, pfaelzer hat das ironisch gemeint, oder irre ich mich??? "

So ist es. Trotz eines "stolzen" Kassenbeitrages bleibt immer noch ein "schöner" Rest an Zuzahlungen. Ich denke, es geht den meisten von uns so.

Wenn hier jemand die Meinung vertritt, dass die Leute erst mit einer kostenlosen Version geködert worden sind und jetzt zur Kasse gebeten werden, frage ich mich warum es denn nicht alle so machen. Da hätte ich aber wirklich nichts dagegen! Aber nein, die Leute sollen gleich mal "die Katze im Sack" kaufen! Und, ich wiederhole mich, es besteht doch keinerlei Kaufzwang.

pfälzer

Zu viel Sorge um die Gesundheit ist auch eine Krankheit.


Offline LordBritish

  • Global Moderator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 5769
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Zitat: "Ich denke mal, pfaelzer hat das ironisch gemeint, oder irre ich mich??? "

So ist es. Trotz eines "stolzen" Kassenbeitrages bleibt immer noch ein "schöner" Rest an Zuzahlungen. Ich denke, es geht den meisten von uns so.

Na dann habe ich es falsch verstanden... Sorry - dachte es wäre ernst gemeint.
Es sind hier ja nun auch einige Kommentare gefallen die wirklich Ernst gemeint waren/sind...


Offline vreni

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 70957
    • Country: ch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Nur so nebenbei sei erwähnt, dass bei uns Diabass inkl. Kabel von der Krankenkasse bezahlt wird. So ist natürlich eine enorme Verbreitung gewährleistet. ;) Das hätte Sidiary mindestens ebenso verdient !!!!


Offline Ludwig

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 1488
    • Country: at
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pen
Nur so nebenbei sei erwähnt, dass bei uns Diabass inkl. Kabel von der Krankenkasse bezahlt wird.

Solche (über den Tellerand)Denker würden unsere kranken Kassen auch brauchen!!!! :gruebeln:
SiDiary Win32, SiDiaryPPC,WinXP SP3 oder Win 7 + Firefox 3.5

Als ich ein Bursche von 14 war, verhielt sich mein Vater so überheblich, daß ich es kaum aushalten konnte, mit ihm zusammen zu sein. Als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, was der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte! M. Twain