Diabetesinfo-Forum

Kennt jemand Geocaching ?

Offline MaKe

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 18056
    • Country: de
    • Dragon-Cacher Geocachinginfos
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hallo Kerstin,

auch wenn das Handy sicherlich nicht schlecht sein mag, so bedenke bitte doch dass es zwischen OSM und Geocaching Unterschiede gibt.
So sollte der Empfang beim Geocaching auch im Wald bei belaubten Bäumen jederzeit gut sein.
Wenn du mit OSM einem Weg folgst, kann da auch ruhig mal der Empfang verloren gehen, denn du schaust wahrscheinlich sowieso nur kurz vor der nächsten Abbiegung wieder auf das Gerät.
Auch kommt es nicht ganz so auf die Genauigkeit an. Wenn du im Wald einem Weg folgst, dann machen 20 Meter Abweichung nichts aus, du weiss ja dass du auf dem Weg bist. Wenn du aber im Wald ne kleine Filmdose suchst, wirst du die in dem Fall wohl nicht mehr finden.

Aber generell halte ich Handy's nicht für Outdoor geeignet.
- mangelnde Stoßfestigkeit. Gerade beim Geocaching fällt einem das GPS auch mal aus der Hand und da ist ein Handy schnell kaputt.
- bei Regen mangelnde Wasserdichtigkeit. Handys sind Spritzwassergeschützt. Das reicht aber beim Geocaching meist nicht aus.
- Akkus des Handys sind meist schon nach ein paar (wenigen) Stunden leer und können nicht einfach mal ausgewechselt werden. Outdoor GPS-Empfänger haben in der Regel normale Batterien/Akkus drinnen die jederzeit gewechselt werden können. Allerdings halten die Batterien/Akkus in den Outdoor-GPS-Empfängern in der Regel auch weit mehr als 10 Stunden.

Wer ein Handy hat mit dem er GPs-Navigation betreiben kann, der kann es fürs reinschnüffeln ins Geocaching ja gerne nutzen. Hier wäre es übertrieben extra ein GPSr zu kaufen um mal zu schauen ob einem das Spaß macht.
Wer jedoch so wieso eine Neuanschaffung ins Auge fassen muss, dem rate ich von der Handy-Lösung entschieden ab.

Viele Grüße
Mathias  :)


DM2, ICT, Novopen4 mit Levemir, SoloStar mit Apidra, Accu-Chek Mobile, SiDiary PC


Offline Paula´s Frauchen

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 692
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hallo Mathias,

das diese Variante nicht für professionelles Geocaching ist, ist mir schon klar aber für Leute die sich halt im Wald nicht verlaufen wollen  :zwinker: oder mit ein bisschen Technik und Action die lieben Kleinen an  die schnöde Natur bringen wollen könnte es eine Möglichkeit sein.

Welche Eltern lassen sich schon gern auf eine Hetzjagt durchs Unterholz ein, aber einen Punkt als Ziel markieren und dann versuchen diesen zu erreichen könnte für das eine oder ander Großstadtkind eine Herausforderung sein  :duck:.
Zitat
Allerdings halten die Batterien/Akkus in den Outdoor-GPS-Empfängern in der Regel auch weit mehr als 10 Stunden
Ich will Moni nicht zu nahe treten aber ich glaube nicht das sie 10 Stunden am Stück unterwegs sein wollte.

Grüße
Kerstin
Paula = Hündin (geb. 10/99 gest. 02/13) und hatte DM seit 01/2007 behandelt mit CT 01/2007-08/2008, ICT 08/2008-09/2010, CSII seit 09/2010, Paradigm 712, IBerlinsulin H Normal, Contour / OneTouchUltra / Accu-Chek Nano

„Ein Hundeleben ist viel zu kurz für Stress und Ärger.“


Offline MaKe

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 18056
    • Country: de
    • Dragon-Cacher Geocachinginfos
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hi Kerstin,

nun ja, wenn du das 'Handy' bedienst und die Kinder suchen lässt, könnte das ja noch klappen.

Aber ansonsten möchte ich mal dein Gesicht sehen wenn die Kleinen (oder Du) nachdem ihr an einer feuchten Baumwurzel einen Hinweis gesucht habt, mit den matschigen und vermoosten Fingern wieder das Handy bedient.

Nun ja, jeder ist seines eigenen Glückes Schmied. Ich wünsche euch jedenfalls viel Spaß !

Viele Grüße
Mathias  :)


DM2, ICT, Novopen4 mit Levemir, SoloStar mit Apidra, Accu-Chek Mobile, SiDiary PC


Offline Paula´s Frauchen

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 692
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hi Mathias,
ich gebe zu das meine "Kinder" je 4 Pfoten haben und ich mit den anderen nicht so gut auskenne, aber zu unserer Standardausrüstung gehören auch Tücher um etwas abzuwischen  ;D und Tütchen um diese dann auch fachgerecht zu entsorgen.

Grüße
Kerstin
Paula = Hündin (geb. 10/99 gest. 02/13) und hatte DM seit 01/2007 behandelt mit CT 01/2007-08/2008, ICT 08/2008-09/2010, CSII seit 09/2010, Paradigm 712, IBerlinsulin H Normal, Contour / OneTouchUltra / Accu-Chek Nano

„Ein Hundeleben ist viel zu kurz für Stress und Ärger.“


Offline MaKe

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 18056
    • Country: de
    • Dragon-Cacher Geocachinginfos
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hallo Kerstin,

aber zu unserer Standardausrüstung gehören auch Tücher um etwas abzuwischen  ;D und Tütchen um diese dann auch fachgerecht zu entsorgen.

das zeichnet dich sicherlich als Hundehalterin aus,  :respekt: wird dir aber auf Dauer beim Geocaching nicht helfen.
Aber lassen wir das. Ich kann nur aus Erfahrung sprechen. Wer das nicht hören möchte, wird immer Argumente finden die für ihn vermeintlich besser passen.

Viele Grüße
Mathias  :)


DM2, ICT, Novopen4 mit Levemir, SoloStar mit Apidra, Accu-Chek Mobile, SiDiary PC


Offline Paula´s Frauchen

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 692
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hallo Mathias,
Geocaching wird für uns nie ein richtiges Thema sein aber für die Waldspaziergänge ist es ausreichend, und ich wollte den anderen Spaziergängern und Wanderern eine Alternative zeigen.
Da Andi schrieb:
Zitat
Nur fehlt mir leider die Erfahrung mit Geräten aus der Einsteigerklasse
Grüße
Kerstin
Paula = Hündin (geb. 10/99 gest. 02/13) und hatte DM seit 01/2007 behandelt mit CT 01/2007-08/2008, ICT 08/2008-09/2010, CSII seit 09/2010, Paradigm 712, IBerlinsulin H Normal, Contour / OneTouchUltra / Accu-Chek Nano

„Ein Hundeleben ist viel zu kurz für Stress und Ärger.“


Offline MaKe

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 18056
    • Country: de
    • Dragon-Cacher Geocachinginfos
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hi Kerstin,

ist ja auch völlig ok so!

Ich hatte ja auch hier geschrieben:
Wer schon ein Handy hat mit dem man Geocaching mal ausprobieren kann, der soll das ruhig machen.
Ich warne nur davor extra ein neues Handy anzuschaffen um damit 'auch' Geocaching zu machen.
Wer es allerdings trotzdem macht, mit dem unterhalte ich mich auch in Zukunft noch..... ;D
Viele Grüße
Mathias  :)


DM2, ICT, Novopen4 mit Levemir, SoloStar mit Apidra, Accu-Chek Mobile, SiDiary PC


Offline Paula´s Frauchen

  • Sr. Member
  • ****
    • Beiträge: 692
    • Country: de
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Hallo Mathias,
Zitat
Wer es allerdings trotzdem macht, mit dem unterhalte ich mich auch in Zukunft noch.....
Das ist nett von Dir, ;D
auch wenn wir nur spazieren gehn  :gruebeln: 

Grüße
Kerstin
Paula = Hündin (geb. 10/99 gest. 02/13) und hatte DM seit 01/2007 behandelt mit CT 01/2007-08/2008, ICT 08/2008-09/2010, CSII seit 09/2010, Paradigm 712, IBerlinsulin H Normal, Contour / OneTouchUltra / Accu-Chek Nano

„Ein Hundeleben ist viel zu kurz für Stress und Ärger.“


Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 6207
    • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Also ich bin jetzt auch zumindest zum Ausprobieren erster Caches angefixt. ;D
 
Wir haben im Urlaub eine Familie kennengelernt und im Team einen Bunker-Cache in Dänemark gehoben und das hat den Kids so viel Spaß gemacht, dass wir's hier auch mal ausprobieren wollen.
 
Ich bin mal gespannt, wie genau das HDMini ist aber die ersten Versuche (selbst im Haus) zeigten, dass die GPS-Unit sehr gut ist (da habe ich sonst nirgends mehr GPS-Empfang mit den Altgeräten oder TomTom, während das HDMini mit GCzII noch fleissig lotst.). Die Kids kriegen dann einfach das Alt-Handy in die Hand gedrückt für die Grob-Navigation und vor Ort klinke ich mich dann noch mit meinem mit ein und dann hoffen wir, dass wir fündig werden.
 
Die erste Vorauswahl von Caches in unserer Umgebung war jedenfalls erschreckend: In max. 15 km Umgebung mehr als 1.000 Caches: Da muss ich eigentlich den ganzen Tag auf irgendwelchen Dosen rumgetrampelt sein... ;D ;)
 
Gestern war's leider zu regnerisch :( , ansonsten hätten wir uns mal an Säunickels Kleiderschrank versucht...(da waren wir früher schon ein paar mal - ohne Muggle-Dosen-Stolperer :->)
 
GCzII für Windows Mobile ist jedenfalls erste Sahne! Da kann man immer auch schnell mal unterwegs checken, ob's einen Cache in der Umgebung gibt und alle nötigen Infos komfortabel abrufen...
 
Viele Grüße, Alf.
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Libre, SiDiary Win & Android
Diabetes Software, Windhorst, Helden der Kindheit


Offline MaKe

  • Special Member
  • *****
    • Beiträge: 18056
    • Country: de
    • Dragon-Cacher Geocachinginfos
  • Diabetestyp: DM 2
  • Therapie: Insulin-Pen
Hallo Alf,

na, dann mal herzliches Beileid dass es dich nun auch erwischt hat.
Mich lässt dieses Geocaching ja seit 2005 nicht mehr los.

Pass nur auf: Wenn du den Kühlschrank demnächst nur noch findest wenn die die Koordinaten eingibst, dann solltest du dir wirklich externe Hilfe holen.....  :zunge2:
Viele Grüße
Mathias  :)


DM2, ICT, Novopen4 mit Levemir, SoloStar mit Apidra, Accu-Chek Mobile, SiDiary PC