Autor Thema: ja, ja die Männer :)  (Gelesen 8628 mal)

Offline AnimalT68

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 48
    • Animals-Board
Re: ja, ja die Männer :)
« Antwort #30 am: März 07, 2005, 19:54 »
Dann doch ein wenig Wasser auf die Mühlen...

Warum Männer sich nachts schön schlafen und Frauen abbauen
--------------------------------------------------------------------------------

Die neun kleinen Unterschiede zwischen Männer und Frauen. Es geht um Kinder, Heirat und natürlich ums liebe Geld.


Namen
Wenn Laura , Linda, Elisabeth und Barbara zum Essen gehen, nennen sie sich gegenseitig Laura, Linda, Elisabeth und Barbara.
Wenn Markus , Peter, Robert und Herbert zum Essen gehen, nennen sie sich liebevoll Specki, King Kong, Schwellkopf und Penner.


Geld
Ein Mann zahlt, ohne mit der Wimper zu zucken, 2 Euro für ein Teil, das nur 1 Euro kostet, wenn er es dringend braucht.
Eine Frau zahlt 1 Euro für ein Teil, das 2 Euro kostet, obwohl sie es überhaupt nicht braucht, nur weil es im Angebot ist.


Badezimmer
Ein Mann hat durchschnittlich sechs Dinge in seinem Bad: Zahnbürste, Rasierer, Rasierschaum, Rasierwasser, Seife und ein Handtuch vom Steigenberger Hotel.
Eine Frau hat durchschnittlich 337 Dinge in ihrem Bad. Die meisten kann ein Mann nicht einmal benennen.


Kinder
Eine Frau weiß alles über ihre Kinder: Zahnarztbesuche, erste Liebe, beste Freunde, Lieblingsessen, Ängste und Hoffnungen.
Ein Mann nimmt lediglich wahr, dass kleine Leute bei ihm wohnen.


Streit
Eine Frau hat immer das letzte Wort bei einem Streit.
Alles was ein Mann danach sagt, ist der Beginn eines neuen Streits.


Zukunft
Eine Frau sorgt sich um ihre Zukunft, bis sie heiratet.
Ein Mann sorgt sich nie um seine Zukunft - bis er heiratet.


Natürlichkeit
Männer wachen morgens auf und sehen genauso gut aus wie am Abend vorher.
Frauen bauen über Nacht irgendwie ab.


Erfolg
Ein erfolgreicher Mann verdient mehr Geld, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau findet so einen Mann.


Heirat
Eine Frau heiratet einen Mann in der Hoffnung, dass er sich ändert. Tut er aber nicht!
Ein Mann heiratet eine Frau in der Hoffnung, dass sie sich nicht ändert. Tut sie aber!
Gruß
AnimalT68



Besucht mich doch einmal auf meinem Board!
http://www.animalt68.de

Offline vreni

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 70957
  • Country: ch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: ja, ja die Männer :)
« Antwort #31 am: März 07, 2005, 20:03 »
Hej das ist nicht Wasser auf die Mühlen sondern Oel ins Feuer................  >:( >:( ;D ;D ;D ;D

Offline Joerg Moeller

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 16462
  • Country: de
  • Ohana heißt "Familie"...
    • Diabetesinfo
  • Diabetestyp: DM 1
  • Therapie: Insulin-Pumpe
Re: ja, ja die Männer :)
« Antwort #32 am: März 08, 2005, 01:16 »
The Difference Between Men and Women

Woman 1: Did you get a new haircut?
Woman 2: Yes, I did. Thanks for noticing.

W1: Oh! That's so cute!

W2: Do you think so? I wasn't sure after my hairdresser gave me the mirror. I mean, you don't think it's too fluffy looking?

W1: Oh God no! No, it's perfect. I'd love to get my hair cut like that, but I think my face is too wide. I'm pretty much stuck with this stuff I think.

W2: Are you serious? I think your face is adorable. And you could easily get one of those layer cuts - that would look so cute I think. I was actually going to do that except that I was afraid it would accent my long neck.

W1: Oh, that's funny! I would love to have your neck!

W2: Are you kidding? I know girls that would love to have your shoulders. Everything drapes so well on you. I mean, look at my arms, see how short they are? If I had your shoulders I could get clothes to fit me so much easier.


--------------------------------------------------------------------------------

Man 1: Haircut?

Man 2: Yeah
 

 ;D
Meine Seite über Diabetes: http://www.diabetesinfo.de/
Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Diabetesinfo.de/

Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 6227
  • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: ja, ja die Männer :)
« Antwort #33 am: März 08, 2005, 08:40 »
Mädels, Ihr habt's ja so gewollt: :duck: :zwinker:

Wer 'ne dicke Leitung hat, kann hier mal vorbeischauen:
http://redirect.streaming.szm.de/redirect/redirect.php?ype=vod&codec=wm&stream=Sat1/09_TV_Magazine/blitz/videos/1204/missost201204mid.wmv

Ansonsten fiel mir noch folgender schockierender Text in die Hände, den ich einfach mal völlig unbewertet und unkommentiert weitergebe: 
:baeh: :lachen:


Erst den Witz FERTIG LESEN und DANN ERST DEN KOMMENTAR

Zu Beginn ihrer Ehe deponierte die Ehefrau unter ihrem Bett eine Schachtel und meinte zu ihrem Mann: "Du musst mir versprechen, dass du
nie in diese Schachtel schaust." All die Jahre hielt sich der Mann an sein Versprechen.
Nach 40 Jahren Ehe hielt er es nicht langer aus und öffnete die Schachtel. Darin befanden sich 3 Flaschen Bier und 12.035,-- Euro in Münzen und kleinen Scheinen. Voller Verwunderung legte er die Schachtel wieder unters Bett.

Am Abend in einem vornehmen Restaurant bei Kerzenschein und romantischer Stimmung brach er sein Schweigen und fragte seine Frau:
"40 Jahre habe ich mein Versprechen gehalten. Aber heute habe ich die Schachtel unter dem Bett geöffnet und nachgesehen. Bitte erkläre mir den Inhalt." Sie antwortete: "Jedes mal wenn ich dich betrogen habe, habe ich danach eine Flasche Bier getrunken und die leere Flasche in die Schachtel gelegt." Der Mann schwieg erstaunt und dachte bei sich: "In all den Jahren war ich sehr oft unterwegs auf Dienstreisen, da sind die 3-mal wirklich nicht so schlimm und ich glaube, ich kann ihr das verzeihen."

Etwas später allerdings fiel ihm noch der ominöse Geldbetrag ein und er meinte zu seiner Frau: "Was ist eigentlich mit dem Geld in der Schachtel?" "Na ja, jedes Mal wenn die Schachtel voll war, habe ich die Pfandflaschen zurückgebracht!"


Mail-Antwort darauf hin von einem Mann:

Dieser Witz scheint einer weiblichen Feder entsprungen zu sein. Das sieht man an der enthaltenen Logik:

1.) Die Frau hätte Ihren Mann die letzten 40 Jahre jeden Tag 5,5 (Pfandwert/Flasche 15 Cent) mal betrügen müssen um auf diese Summe zu kommen.

2.) Sie hätte dann mit insgesamt über 80.000 Männern geschlafen...

3.) Der Genuss von 5,5 Bier am Tag (Mo-So) hätten diese Frau (so schön Sie auch gewesen sein mag) auf Dauer fett und alkoholabhängig gemacht.

4 .) Es gibt keine Stadt die 80.000 männliche Einwohner in entsprechendem Alter aufweist, die gleichzeitig auch mit dieser fetten, aufgedunsenen Frau poppen würden.

5.) In der Schachtel können sich keine Scheine befunden haben, sondern nur Hartgeld. Um einen 5 Euro-Schein durch Pfand zu bekommen müsste man 33,3 Flaschen abgeben. Diese passen nicht in eine Schachtel. Höchstens in einen Möbelkarton, den man aber nicht unter ein Bett bekommt, es sei denn es wäre ein Hochbett. Wenn die Frau also die Flaschen weggebracht hat, kann es sich höchstens um 6 Flaschen gehandelt habe. Dies wären 90 Cent Pfand. Also Hartgeld.

6.) Normalerweise wären 0,90 EURO als Hartgeldmenge ein 50.Cent-Stück und zwei 20-Cent-Stücke. Die 12.035 EURO Hartgeld bestehen also aus ca. 13.372 50-Cent-Stücken und doppeltsovielen 20-Cent-Stücken... Ein 50-Cent-Stück wiegt 7,8 Gramm, ein 20-Cent-Stück 5,74 Gramm. Das sind zusammen 257 Kilo. Die Frau will ich sehen, die Ihren dicken aufgequollenen Körper auf den Fußboden plumpsen lässt und mal eben eine Schachtel mit dem Gewicht von 257Kilo unter dem Bett hervorzuziehen.

7.) Wenn ich das Volumen des Materials der Geldstücke nehme und summiere, dann komme ich auf gut 12 Kubikdezimeter, was etwa 12 Milchtüten entspricht. Darin enthalten ist natürlich noch nicht "Luft", die zwischen den einzelnen Geldstücken ist. Jedenfalls passen keine 12 Milchtüten in eine "Schachtel", geschweige denn noch 3 leere Flaschen.

8.) Es gibt den Euro erst seit gut einem Jahr. Da das Geld in Münzen war, gehe ich nicht von einem Umtausch in die neue Währung aus. Also muss sich die Fremdgehgeschichte ja komplett im letzten Jahr abgespielt haben.

9.) Würde ich die Rechnung also von 40 Jahren auf 12 Monate verkürzen, dann käme ich auf knapp 220 Männer und natürlich auf 220 Bier am Tag. Da der Tag nur 24 Stunden hat und davon der Mann wahrscheinlich die Hälfte zuhause ist, blieben ihr für das Fremdpoppen nur 12 Stunden pro Tag übrig. Davon ziehen wir mal die 36 Gänge zu dem Flaschenladen um die Ecke ab, die ca. 5 Minuten beanspruchen... obwohl natürlich nicht, wenn man hackedicht und superfett ist... also 10 Minuten pro Gang. Sind insgesamt 6 Stunden um das Pfand wegzubringen. Übrig bleiben nun noch 6 Stunden.
Wenn man 1 Minute pro Flasche Bier trinken rechnet, dann gehen wieder 3,6 Stunden ab, sind also nur noch 2,4 Stunden um 220 Männer zu vögeln.
Aber da bei der Menge Bier auch einige Klogänge einzurechnen sind, müssen wir leider wieder was abziehen... Die weibliche Blase fasst etwa 50ccm, also ca. einen halben Liter. Das wären dann bei 220 Bier (à 330ml!!!!!!!!) 145 Klogänge..... Usw.....

10.) Ausserdem trinken Frauen kein Bier!

Ja ja, die Frauen. Das Witzereissen sollten sie jedenfalls lieber den Männern überlassen...
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Libre, SiDiary Win & Android
Diabetes Software, Windhorst, Helden der Kindheit

Offline AnimalT68

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 48
    • Animals-Board
Re: ja, ja die Männer :)
« Antwort #34 am: März 08, 2005, 21:02 »
@ alf

Du wirst mir immer sympathischer...  ;D ;D ;D
Gruß
AnimalT68



Besucht mich doch einmal auf meinem Board!
http://www.animalt68.de

Offline vreni

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 70957
  • Country: ch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: ja, ja die Männer :)
« Antwort #35 am: März 09, 2005, 07:18 »
Meine Herren, jetzt muss ich leider etwas unhöflich werden   

Offline Alf

  • Administrator
  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 6227
  • Country: 00
  • Mein Name ist Shumway. Gordon Shumway.
    • Diabetikertagebuch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: ja, ja die Männer :)
« Antwort #36 am: März 09, 2005, 08:27 »
Aber Vreni :knuddel: Du weißt doch: Hunde die bellen... ;) Aber auf dem letzten Satz bestehe ich  :lachen:
DM 1, ICT mit Lantus/Humalog/Insuman Rapid, Freestyle Libre, SiDiary Win & Android
Diabetes Software, Windhorst, Helden der Kindheit

Offline vreni

  • Special Member
  • *****
  • Beiträge: 70957
  • Country: ch
  • Diabetestyp: ---
  • Therapie: ---
Re: ja, ja die Männer :)
« Antwort #37 am: März 09, 2005, 08:59 »
Alf, weiss ich doch, dann halt